Tanelorn.net

Autor Thema: Malmsturm mit "normalen" Regeln  (Gelesen 1539 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline honigferd

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: honigferd
    • thxbye
Malmsturm mit "normalen" Regeln
« am: 29.10.2013 | 16:21 »
Moin!

In unserer Gruppe spielen wir unter Anderem Diaspora und Malmsturm. Wir werden allerdings, selbst nach nun doch einiger Zeit, mit Fate nicht warm. Finden es alles eine grandiose Idee aber irgendwie funktioniert das Aspekthandling bei ums im Spiel leider selten wirklich so wie wir es uns vorstellen.

Da wir allerdings Malmsturm als Setting allesamt super finden kam die Idee auf das Ganze doch einmal mit eher "konventionellen" Regeln zu probieren (mir schwebte da Savage Worlds vor).

Hat da jemand schonmal etwas Ähnliches probiert, Erfahrung gesammelt oder nette Ideen?

Oder sollte ich mich lieber direkt am Eingang zur Hölle anstellen? :-P

Offline ChaosAmSpieltisch (CaS)

  • Termiten-Terminator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAmSpieltisch
    • ChaosAmSpieltischs Rollenspiel Blog
Re: Malmsturm mit "normalen" Regeln
« Antwort #1 am: 29.10.2013 | 16:25 »
Ich sehe wenig bis keine Probleme Malsturm direkt mit Savage Worlds GER zu bespielen.
Es ist unzweckmäßig ein Kugelfisch zu sein, denn die haben keine opponierbaren Daumen.

http://chaosamspieltisch.blogspot.de/

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Legend
  • *******
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 7.646
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Luxferre
Re: Malmsturm mit "normalen" Regeln
« Antwort #2 am: 29.10.2013 | 16:38 »
Als ich Malmsturm neu hatte, wollte ich es unbedingt mit Ubiquity (aka Desolation) bespielen. Ich kann mir aber auch verdammt gut einen Underdog wie GEMINI mit seinen düsteren Elementen und dem Verfallen ins Böse vorstellen.

Ein System wie D&D jeglicher Couleur jedoch sehe ich, wie auch SW als ungeeignet an.
ina killatēšu bašma kabis šumšu

Offline Yehodan ben Dracon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.931
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yehodan ben Dracon
Re: Malmsturm mit "normalen" Regeln
« Antwort #3 am: 29.10.2013 | 17:16 »
Barbarians of Lemuria evtl.?
Mein Hellfrost Diary

Robin Law´s Game Style: Storyteller 75%, Method Actor 58%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Tactician 42%, Power Gamer 33%, Butt-Kicker 17%

Offline LordBorsti

  • Adventurer
  • ****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 718
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: Malmsturm mit "normalen" Regeln
« Antwort #4 am: 29.10.2013 | 17:18 »
Barbarians of Lemuria evtl.?

Wollt ich auch gerade schreiben.

Malmsturm ist vom Konzept her Sword&Sorcery + Metal.

Mit Babarians of Lemuria hast du ein Regelwerk was direkt für das Genre Sword&Sorcery designt wurde.

Savage Worlds könnte ich mir aber auch ganz gut vorstellen. Der Würfelmechanismus mit den explodierenden Würfeln sorgt dafür, dass die Charaktere auch mal übermenschliches schaffen. Das ist ein bisschen wie das einsetzen von Aspekten, nur bei SW halt Zufallsbasiert.
« Letzte Änderung: 29.10.2013 | 17:21 von LordBorsti »
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Prisma

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 318
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prisma
Re: Malmsturm mit "normalen" Regeln
« Antwort #5 am: 29.10.2013 | 17:21 »
Es gibt so einige Sword & Sorcery Rollenspiele, die auch verschiedene Regelgeschmäcker bedienen, aber ich persönlich würde auch zu BoL raten.

EDIT: Gemini ist ein wirklich tolles Rollenspiel, aber für S&S könnte es etwas zu tödlich/einschränkend sein.

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
    • Fate of the Drowning Woods
Re: Malmsturm mit "normalen" Regeln
« Antwort #6 am: 29.10.2013 | 17:55 »
Ein System wie D&D jeglicher Couleur jedoch sehe ich, wie auch SW als ungeeignet an.

Warum? Für Savage Worlds gibt es mit Beasts & Barbarians eine ziemliche gute Sword & Sorcery Umsetzung.
Außerdem hat SW genug Stellschrauben, um Sword & Sorcery damit auch direkt aus dem GRW abbilden zu können.
Spielt ab und an: Coriolis, Shadows of the Demon Lord, Star Trek Adventures Alpha Test
Leitet gelegentlich: Conan 2d20, Cypher System, Dresden Files Accelerated
Bereitet vor: Dresden Files Accelerated
---
Mein (englisches) Blog über Rollenspiel-Kram:The Drowning Woods

Offline honigferd

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: honigferd
    • thxbye
Re: Malmsturm mit "normalen" Regeln
« Antwort #7 am: 29.10.2013 | 17:55 »
Danke schonmal für die Tipps! :)

Barbarians of Lemuria hatte ich schon ganz vergessen. Das klingt in der Tat ja doch relativ passend.

Bei Savage Worlds fand' ich das Regelsystem sehr ansprechend - es ist leicht und flott, doch recht flexibel und, wie schon erwähnt, die explodierenden Würfel kann ich mir in ihrere überraschenden Unkontrolliertheit ganz gut vorstellen.

Mit Gemini/Ubiquity hat bei uns noch keiner Erfahrungen gesammelt, was mich nicht davon abhalten wird sie mal mindestens kurz anzuschauen. :-)

Offline rollsomedice

  • offizielles Trollfutter.
  • Hero
  • *****
  • Malmsturm: gnargelndes Untier
  • Beiträge: 1.335
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: rollsomedice
    • Rollenspiel Almanach
Re: Malmsturm mit "normalen" Regeln
« Antwort #8 am: 29.10.2013 | 21:21 »
 :o
Wow. Ihr seid ja geil...
Ich könnte mir alle genannten Systeme gut vorstellen sogar Harp wenn es etwas gewichtiger sein soll.
Wir fänden es natürlich überragend wenn es eine Konversion von Malmsturm zu einem alternativen System geben würde. Wenn wir da jemanden Unterstützen können sagt bitte bescheid
Malmsturm Chefkoch: Kannste fragen bringt aber nix. ;-)
www.Rollenspiel-Almanach.de www.Malmsturm.de
Fate Deutschland

Offline honigferd

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: honigferd
    • thxbye
Re: Malmsturm mit "normalen" Regeln
« Antwort #9 am: 30.10.2013 | 13:49 »
Also wenn wir da was auf die Beine stellen werde ich auf jeden Fall mindestens einen kurzen Bericht darüber schreiben.

Bei allem Anderen müsste man gucken. Ist ja alles noch sehr hirngespinstig, aber damit ich mir im Urlaub (im Januar... :-S ) ein paar detaillierte Gedanken machen kann wollte ich zumidnest schonmal die Eckpfeiler platzieren. >.<

(Gewichtiger soll es nicht sein, wir spielen schon regelmäßig DSA4.1 - das reicht an umfangreich reglierten Systemen ;) )