Autor Thema: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder  (Gelesen 19659 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Narubia

  • Gast
Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« am: 22.01.2014 | 08:31 »
Gelöscht aufgrund von: Tanelorn hat meine Arbeit nicht verdient. Bei der Administration bedanken.
« Letzte Änderung: 14.06.2017 | 01:15 von Narubia »

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung
« Antwort #1 am: 22.01.2014 | 08:41 »
Pathfinder ist seit dem "Council of Thieves" als System gesetzt. Alles davor ist 3.5, daher die Frage, ob diese trotzdem interessant sind?

****
Königsmacher / Kingmaker / PF / vier von fünf Sternen, wenn man Sandboxes mag und leiten, bzw. spielen kann. Andernfalls sind es eher drei Sterne.
Voraussetzung ist die Kenntnis des Handlungsrahmens schon zu Beginn des Leitens. Alle 6 Bände sollten einmal ordentlich durchgelesen sein.


***
Schlangenschädel / Serpents Skull / PF / drei von fünf Sternen, weil die Qualität enorm schwankt und viel Eigenleistung vom SL verlangt. Aber das Potential hat eine großartige Kampagne zu werden.
Voraussetzung ist das Füllen der verschollenen Stadt mit viel eigenem Material (bei Fragen, einfach bei mir melden).


**
Kadaverkrone / Carrion Crown / PF / zwei von fünf Sternen, weil mich die Umsetzung von fünf der sechs Bände sehr enttäuscht hat, das holt der Bestienprozess auch nicht mehr raus. Hier ist aber die ernüchterte Enttäuschung eines Fans von Gothic Themen (Vampire, Gargylen, Geister, Golems, Leichname) der ausschlaggebende Punkt für die Bewertung.
Voraussetzung ist hier die Möglichkeit des SL auch gefährliche Stimmung in einem Blingblingrollenspielsystem aufbauen zu können.



Soweit erstmal meine Meinungen zu den auf Deutsch erschienenen PF APs. Sind auch englische APs interessant für Dich? Oder altes, 3.5er Material?


edit: Rechtschreibung und einige Dinge etwas ausgeführt
« Letzte Änderung: 22.01.2014 | 08:55 von Luxferre »
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Hunter9000

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hunter9000
    • Der Fluch des Purpurthrons
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung
« Antwort #2 am: 22.01.2014 | 08:54 »
Ich habe direkte Erfahrung hauptsächlich mit den 3.5er Abenteuerpfaden, auch wenn die aktuellen hier bei mir fast alle rumstehen:

Savage Tide (4 von 5 Sternen): Großes Kino, aber nach der Kampagne kann man für Jahre hinweg keine Dämonen mehr bringen. Ganz wenige Durchhänger (unter anderem ein erzwungener Schiffbruch, den man nicht abwenden kann), mit der Isle of Dread eine bekannte kleine Sandbox und mit Demogorgon einen erinnerungswürdigen Endgegner.

Legacy of Fire (4 von 5 Sternen): 1001 Nacht, inklusive der prächtigen Hintergrundgeschichten. Zum Teil etwas Dungeon lastig und das Abenteuer 5 ist für die Geschichte komplett entbehrlich.

Curse of the Crimson Throne (5 von 5 Sternen): Intrigen, Verbrechen, Macht, Seuchen, viel Geschichte. Hier ist alles dabei! Bietet mit der Stadt Korvosa auch einen schönen Hintergrund vor dem den Charkatere agieren können. Abenteuer 4 ist leider extreme Eisenbahn (wurde sogar von den Autoren erkannt), lässt sich aber leicht umstrukturieren. Leider endet der Abenteuerpfad etwas antiklimatisch - aber auch das kann man durch weglassen der letzten Begegnungen einfach ändern.

Carrion Crown / Kadaverkrone (3 von 5 Sternen): Leider fehlt hier etwas die durchgängige Story und es wurden außerdem einige katastrophale Schnitzer in Punkto Logik und Spannungsaufbau gemacht. Hier kann der Spielleiter einiges ausbessern, tut er dies aber nicht, hat man 6 beliebig aneinander gereihte Abenteuer.

Kingmaker / Königsmacher (3 von 5 Sternen): Tolle Sandbox, nur fehlt die Story bis auf das letzte Abenteuer praktisch vollkommen. Und warum muss es dann ausgerechnet so ein Endgegner sein? Hätte hier etwas gewöhnlicheres wie ein anderes Königreich nicht auch getan?
Beendete das Erbe des Feuers, bannte die Grausame Flut, verhinderte den Bau der Kadaverkrone und löste das Rätsel um den Fluch des Purpurthrons und verhindert gerade die Tyrannei der Drachen.

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #3 am: 22.01.2014 | 09:06 »
Okay, dann weiter (Büroarbeit kann warten):


***+
- - - / Council of Thieves / PF / nur auf Englisch erschienen als kleiner, halber Kritikpunkt. Dreieinhalb Sterne, denn dieser AP ist, wie Crimson Throne, eine kleine Perle.
Hier geht es um diabolische Machenschaften in Cheliax, die von einer jungen Gruppe Kundschafter aufgedeckt und verhindert werden müssen. Inklusive einem denkwürdigen Theaterstück, Teufeln und Teufeln. Einige, kleinere Schwächen, die man aber verzeihen kann. Tolle Gegner, tolle Locations und Teufel  >;D
Das Thema ist allerdings recht speziell und muss gefallen (Teufel und Kundschafter halt)


Zu Runelords und Shattered Star schreibe ich als Runenfanboi lieber nichts.
« Letzte Änderung: 22.01.2014 | 09:08 von Luxferre »
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #4 am: 22.01.2014 | 09:20 »
*+
Unter Piraten / Skulls and Shackles / PF / anderthalb von fünf Sternen
Man beginnt als Gefangener an Board eines Piratenschiffes, woran absolut gar nichts zu rütteln ist und der gesamte erste Band besteht nur aus Gängelung durch völlig übermächtige NSC. Also entweder man hält den Arsch hin oder stirbt. Das ist Dreck!
Dennoch hat der AP einige schöne Momente, die ich nicht vernachlässigen möchte. Gerade das Ende ist episch und einfach mal anders.



Wieviel soll eigentlich gespoilert werden? Soll das ein reiner SL-Thread sein?
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #5 am: 22.01.2014 | 09:21 »
Habe alles bisherige von dir (Luxferre) mal zusammengefasst, ich hoffe, du fühlst dich da nirgendwo falsch zitiert, ansonsten sags einfach.

Gerne höre ich weitere Meinungen (und vor allem über den AP "Unter Piraten", für den ich mich durchaus auch interessiere)!

alles okay so und siehe oben
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #6 am: 22.01.2014 | 09:27 »
Ich denke auch, dass einzelne APs in einzelnen Threads diskutiert werden sollten.
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #7 am: 22.01.2014 | 12:35 »
Na gut. Ich kenne die Dinger alle nur auf Englisch, daher keine Aussage zum Stand der deutschen Übersetzung.

Rise of the Runelords. 2/5 Sterne.
Lose Abfolge von Einzelabenteuern, kein großer Roter Faden, keine durchgehende Story. Die Einzelabenteuer sind jeweils für sich genommen gut, einige Locations sehr gut zum Widerverwerten, etwa Xin-Shalast.
Mini Spiele: -

Curse of the Crimson Throne: 3/5 Sterne.
Sehr Kampfbetonter AP mit einer passablen, fast dauernd präsenten Story. Sehr linearer Aufbau, sehr brachiale Storytelling Techniken im Einsatz. Korvosa als Stadt hat einen hohen Wiederverwertbarkeitsgrad.
Mini Spiele: -

Legacy of Fire: 2/5 Sterne.
Sehr Kampfbetonter AP, praktisch ein durchgehender Dungeon Crawl mit 1001 Nacht Flair. Optisch sehr gefällig. Der eigentliche AP ist sehr straff aufgebaut, straffer als viele andere. Es werden extra Sidetracks mitgeliefert, damit man den AP ggf. etwas auflockern kann. Hyper-linearer Aufbau, ebenfalls sehr brachiale Storytelling-Techniken im Einsatz.
Und ja, man bekommt einen Pilzbefall als Artefakt. Es lebe der Herpes Simplex.
Mini Spiele: -

Kingmaker: 4/5 Sterne.
Pseudo Sandbox. Dieser AP entwickelt sich in mehren Stufen, vom Hex Crawl hin zum Dungeon Crawl. Anfangs sehr loser Roter Faden, der später konkreter wird. Durch die wunderschönen Karten, vielen ausgearbeiteten Locations und vielen vorbereitetten Exploration- und Queststrukturen ist das wirklich Luxus-Hex-Crawling.
Mini Spiele: Königreich verwalten. Massenschlachten und Armeen rumschubsen.
Optionen: Zusatzmaterial von Legendary Games
Erweitert: In Ultimate Campaign findet sich die erneuerte und verbesserte Version der Kingdom und Army Regeln. Im GameMastery Guide findet man die erweiterten Stadt regeln mit dem besseren Stat Block.

Serpent´s Skull: 1/5 Sterne.
Etwas frustrierende Mischung aus kleinen Sandboxen und sehr linearen Abschnitten. Die Übergänge sind dabei knallhart und man verliert jedes Mal die Lust an der Sache, wenn man sich von einem "freien" Abschnitt wieder zurück auf den Linearen Bereich begibt. Die Interaktion mit den NSC Fraktionen täuscht Einfluss auf die Story vor.
Mini Spiele: Nutzt die Regeln aus dem Faction Guide.

Carrion Crown: 2/5 Sterne.
Wie Rise of the Runelords einfach nur eine Ansammlung in sich geschlossener Abenteuern. Den Roten faden muss man mit der Lupe suchen und auch nach Ende des APs wird einem nie ganz so klar, was man da jetzt eigentlich so alles gemacht hat und warum.
Mini Spiele: -
Optionen: Zusatzmaterial von Legendary Games baut hier etwas mehr Gothic Stimmung auf.
Erweitert: Zusatzinfos zu dem Mega Dungeon findet man in Dungeons of Golarion.

Jade Regent: 5/5 Sterne.
Eigentlich ein einziges, durchgehendes Abenteuer. Eine Reise durch zwei sehr unterschiedliche Kulturen (Vikinger, Japan) mit stimmigen Gegnern, der Option weitere NSC aufzusammeln und hoher Storydichte. Schön auch: Sehr viele Optionen abseits vom reinen Kampf, man kommt auch oft mit Diplomatie oder Täuschung weiter.
Mini Spiele: Die Karawane. Beziehungen zu NSC pflegen. Rebellion einer Stadt als Mini Spiel
Optionen: Zusatzmaterial von Legendary Games für die eher drögen Stellen der Story.
Erweitert: Jade Regent startet in Sandpoint. der erste Teil von Rise of the Runelords hat hier ebenfalls viele Infos und kann auch direkt mit eingebracht werden. das freie Abenteuer "We be Goblins!" ist das Prequel zu diesem AP und sollte bespielt werden.
Persönliche Anmerkung: Hier wurde leider eine Chance etwas verschenkt, nämlich den konkreteren Einsatz der Asia-Sachen aus dem Ultimate Combat. Beide der dortigen Klassen (Samurai, Ninja) würden sich anbieten, sehen nur etwas doof bzw. gewollt aus, wenn man in Sandpoint damit loslegt. Hätte man schöner regeln können.

Skull & Shackles: 4/5 Sterne.
Abgesehen von dem Hardcore-Railroading-Start eigentlich ein recht freier AP mit vielen Entscheidungen, gespielten Konsequenzen, Gemetzel, Politik, Bündnisse und Seeschlachten.
Mini Spiele: Politik, Seeschlachten

Shattered Star: 5/5 Sterne.
Wieder ein komplett durchgehendes Abenteuer, diesmal eine Artefakt-Jagt. Immer dicht am Thema, immer präsent, als Spieler hat man immer eine Ahnung worum es gerade geht und sieht die Zusammenhänge. Auch hier lassen sich viele Encounter auch anders lösen, oft auch durch das erfüllen von Side Quests. Side, Neben und Subquests sind in allen Bereichen vorhanden und lockern den AP etwas auf.
Wichtig: Der einzige AP der chronologisch anderen APs folgt. Wenn man Rise of the Runelords und/oder Curse of the Crimson Crown gespielt hat, kann und sollte man die Ereignisse anpassen.
Mini Spiele: Artefakte und Ionensteine. Nuff said!
Erweitert: Rise und Curse sollte man kennen, dann macht vieles mehr Sinn. Die Regeln aus Magic of the Inner Sea bzgl. des Cyphermage und der tassilonischen Magie sind sinnvoll. Der Dungeon aus Dungeons of Golarion ist ein sinnvolle Erweiterung.

Reign of Winter: 4/5 Sterne. (Nicht gespielt, nur gelesen)
Ein wirklich wirres Abenteuer, das einen durch verschneite Landschaften, ein mystisches Russland (!!!) und traumhafte Szenarien hetzt. Atmosphärisch sehr dicht gehalten, da man viel mit den NSC, Baba Yaga und auch den Bösewichten der Story zu tun hat.
Anmerkung: faszinierende Lektüre, ich werde es wohl nur nicht spielen, da es mir einfach zu abgedreht ist.
Mini Spiele: Baba Yagas Hütte.

Anmerkung zu Rise of the Runelords und Carrion Crown: Die Einzelabenteuer sind teilweise verdammt gut. Würde ich einzelne teil eines APs bewerten, würden sie eine weit höhere Bewertung erhalten als der Gesamt-AP.
« Letzte Änderung: 22.01.2014 | 12:51 von Slayn »
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #8 am: 22.01.2014 | 13:02 »
Nur der Vollständigkeit halber:

3.5

Rise of the Runelords - Das Erwachen der Runenherrscher
Curse of the Crimson Throne
Second Darkness
Legacy of Fire


Pathfinder:

Council of Thieves
Kingmaker - Königsmacher
Serpents Skull - Schlangenschädel
Carrion Crown - Kadaverkrone
Jade Regent
Skulls & Shackles - Unter Piraten
Shattered Star - Der zerbrochene Stern
Reign of Winter - Winterkönigin
Wrath of the Righteous
Mummy's Mask


Außerdem würde ich die Kurzkampagne "Preis der Unsterblichkeit" noch dazupacken wollen. Die drei aufeinanderfolgenden Bände sind mit etwas Arbeit so schlecht nicht.
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #9 am: 22.01.2014 | 13:36 »
ich würde die drei Dragon AP´s bei denen Paizo massgeblich beteiligt war auch dazu nehmen:

Age of Worms
Savage Tide
Shackled City

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #10 am: 22.01.2014 | 13:39 »
Die sind aus dem Dungeon ;)
Und heutzutage echt schwer zu bekommen.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #11 am: 22.01.2014 | 13:41 »
shackled city gibt es als hardcover
und bei ebay bekommt man gelegentlich zusammenstellungen der andern beiden.

halblegal da "out of print" quellen mal ganz außen vor.

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #12 am: 22.01.2014 | 13:44 »
shackled city gibt es als hardcover
und bei ebay bekommt man gelegentlich zusammenstellungen der andern beiden.

halblegal da "out of print" quellen mal ganz außen vor.

Gibt es das Hardcover noch? Ich dachte, Paizo hätte da irgendwann mal Lizenzprobleme bekommen.

Naja, egal, von denen habe ich zumindest zwei bespielt. Age of Worms und Savage Tides. Savages Tides war durchgehend gut, zieht sich aber so eeeeendlos hin, Age of Worms war eine Schnarchnummer. Einen der besten Anfangsdungeons den ich je gesehen habe, danach wurde es lahmer und lahmer.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #13 am: 22.01.2014 | 13:49 »
hab das hardcover vor ~ 4 Monate noch in Köln in der Innenstadt in der Hand behabt. ;)

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #14 am: 22.01.2014 | 14:12 »
So ich packe auch mal meine Erfahrung rein:

Rise of the Runelords( Die ersten beiden als Spieler gespielt) (4/5)
Zwei in sich tolle stimmige Abenteuer. Im 2. Teil müsste man für das Flair einige Gegner was aufwerten(Eine berüchtigte Meuchlergilde die aus Lv 2-3 Noobs besteht). Dafür ist Teil 2 richtig unheimlich. Der erste Teil hat mich die Furcht vor Goblins gelehrt. Kleiner Minuspunkt ist das Thema ist am Anfang nicht so klar definiert wie in anderen APs. man findet immer wieder Hinweise, das sich was zusammenbraut, aber der SL sollte entsprechende Versatzstücke und Brückenelemente einbauen.

Skulls & Shackles( Auch die ersten beiden als Spieler erlebt) (4/5)
Großartig, weil es hat Piraten. Mir gefällt das ungewöhnliche Thema. Der Anfang ist brachial für die Helden, wie schon angemerkt, hat mich aber nicht gestört. Es sind halt 1 Stufe Helden, die sind nun mal Fußabtreter, wenn sie nicht mit Kobolden konfrontiert werden. Dafür ist Rache um so süßer und sobald man sein eigenes Schiff hat kann man eine ganze menge machen.

Jade Regent(3/5)
Habe ich gelesen. Das erste Abenteuer gefällt mirt. Das 2. hat ein geniales Setting. Wer wollte nicht schon immer in einer verschneiten Wikinger Stadt gegen Ninjas kämpfen. Das 3. gibt mir nicht so viel ab NR 4 wird wieder gut. Schade nur das der ganze coole und Stimmungsvolle Asia Kram erst nach der Halbzeit kommt.




Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #15 am: 22.01.2014 | 14:34 »
Ebenso werden 3.5-Abenteuer nicht hier aufgenommen, ihr müsst sie also hier nicht rezensieren.

Ich hatte mir auch erst überlegt ob ich es machen oder sein lassen sollte, dann musste ich an Shattered Star denken.

@Narubia:
Ergänze doch bitte zwei Dinge:
Bei Jade Regent kritisiert Bob dass der Asia Flair erst nach der Hälfte kommt, nicht Flair an sich.
Bei Kingmaker ist Armeen rumschubsen und Massenschlachten ein teil das Systems und zählt zu den Mini Spielen.
« Letzte Änderung: 22.01.2014 | 14:38 von Slayn »
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Hunter9000

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hunter9000
    • Der Fluch des Purpurthrons
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #16 am: 22.01.2014 | 18:03 »
Was wäre so schlimm daran, dass wir die 3.5er Abenteuerpfade auch noch hier einpflegen, wenn das schon so eine umfangreiche Sammlung wird?
Beendete das Erbe des Feuers, bannte die Grausame Flut, verhinderte den Bau der Kadaverkrone und löste das Rätsel um den Fluch des Purpurthrons und verhindert gerade die Tyrannei der Drachen.

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #17 am: 22.01.2014 | 18:28 »
3rd Party AP´s:

Zeitgeist
Way of the Wicked
Slumbering Tsar Saga

sollten auch nicht vergessen werden.

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #18 am: 22.01.2014 | 18:37 »
Nimm bitte Slumbering Tsar aus deiner Aufzählung raus. Das war nie als AP gedacht und funktioniert auch nicht als solcher.
(Ein cooles Mega Adventure ist es dennoch)
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #19 am: 22.01.2014 | 23:20 »
Ich hatte Slumbering Tsar durchaus als AP verstanden, wenn auch mit mehr Sandbox/setting drumrum.
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Fallschirmspringen ist in SR 4 von Konstitution abhängig. Könnte dazu jemand der sich mit Fallschirmspringen auskennt was sagen insbesondere welches Attribute er dafür für das Passende halten würde ? So im Realen Rahmen ."-Supersöldner
"Ich wäre ja bei CHA. Fallschirm springen nutzt ja nix, wenn man nicht gut dabei aussieht..." -Flamebeard

Offline sir_ollibolli

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Username: sir_ollibolli
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #20 am: 23.01.2014 | 07:23 »
"Road to Revolution" - ziemlich guter Stadt-AP von 0OneGames (Übersetzung von Erlkönig Spiele in der Mache)
"To Slay A Dragon" - EN World's Done in One Kampagne bis zur 10. Stufe (über 100 Seiten)
"Rise of the Drow" - Adventure-A-Week's Magnum Opus (demnächst auch als superdickes Hardcover)

Dazu sind einige weitere AP's begonnen, aber noch lange nicht fertig
"From the Deep" - Dreamscarred Press
"Santiago" - En World
"The Dark Veil" - Blackbyrne Publishing
"Slayers of the Great Serpent"

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.749
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #21 am: 23.01.2014 | 21:01 »
Rise of the Runelords - Das Erwachen der Runenherrscher
Die deutsche Ausgabe entspricht doch der auf Pathfinder angepassten englischen Neuausgabe, oder nicht?
Wenn ich recht informiert bin, steckt da kein 3.5 mehr unter der Haube.
« Letzte Änderung: 23.01.2014 | 21:03 von Dr. Helga Itaa »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #22 am: 23.01.2014 | 21:30 »
Die deutsche Ausgabe entspricht doch der auf Pathfinder angepassten englischen Neuausgabe, oder nicht?
Wenn ich recht informiert bin, steckt da kein 3.5 mehr unter der Haube.

Die Konvertierung ist aber ein Klacks: CR-1 und gut. Kann man so praktisch auch by the book mit PF Regeln spielen.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline sir_ollibolli

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Username: sir_ollibolli
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #23 am: 23.01.2014 | 22:58 »
Die deutsche Ausgabe {von "Das Erwachen der Runenherrscher"} entspricht doch der auf Pathfinder angepassten englischen Neuausgabe, oder nicht?
Wenn ich recht informiert bin, steckt da kein 3.5 mehr unter der Haube.

Genau. Das ist die Jubiläumsausgabe mit Pathfinderregeln.

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: Abenteuerpfade - Meinungssammlung - Pathfinder
« Antwort #24 am: 24.01.2014 | 18:43 »
Ich seh 3,5/PF als das gleiche was APs betrifft, wie gesagt,Anpassung ein Klecks.
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Fallschirmspringen ist in SR 4 von Konstitution abhängig. Könnte dazu jemand der sich mit Fallschirmspringen auskennt was sagen insbesondere welches Attribute er dafür für das Passende halten würde ? So im Realen Rahmen ."-Supersöldner
"Ich wäre ja bei CHA. Fallschirm springen nutzt ja nix, wenn man nicht gut dabei aussieht..." -Flamebeard