Autor Thema: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser  (Gelesen 19371 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 11.287
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #25 am: 1.04.2014 | 07:54 »


Was mich noch interessiert: WIE besiegte die deutsche Flotte das UFO? Was hatten die Deutschen, das die Engländer nicht hatten? Das einzige, was mir spontan einfällt, wären anderthalb Zeppeline...
Bessere Artillerie und gegen Beschuss   unempfindlichere Schiffe(sprich erheblich besser geschützte Munkammern)
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #26 am: 16.04.2014 | 16:10 »
Mal kurz eine Meldung von der stürmischen preußischen See.

Die gute Nachricht zuerst: Wer den Spielbericht auf Zornhaus Blog gelesen hat, der war sicherlich in Sorge um Astrid, die entführte dänische Kapitänstochter. Hier kann vermeldet werden, dass Baron von Wankelwitz seinem Schicksal erlag und Astrid gerettet wurde. Auch die Ehe des Aquanauten steuert auf freundliche Gewässer zu. :)

Die (hoffentlich) besseren Nachrichten hinterher: Es gibt sehr viele nautische Fachbegriffe und auch die "allgemeine" Seemannssprache ist ziemlich umfassend. Alles wiederzugeben würde den Rahmen sprengen, gar nichts würde irgendwie ein Loch lassen, was nicht jeder zu füllen vermag. Deswegen habe ich eine Auswahl getroffen, die noch immer sehr umfassend ist und in den Anhang kommt. Ich hoffe, das die Liste informations- und stilfördernd ist. Niemand soll sie auswendig lernen, aber daneben legen und mal die ein oder andere Sache einflechten, kann die Stimmung am Tisch unheimlich gut anheben. Hier mal eine kleine Auswahl meiner Auswahl.

Seebär: Ein alter Seemann.
Seebeine: Fähigkeit, trotz Schlingern und Stampfen auf Deck zu gehen.
Seelenverkäufer: Nicht mehr voll seetüchtiges Wasserfahrzeug, das die „Seelen“ der Passagiere und Besatzungsmitglieder „verkauft“.
Seemannschaft: Versteht man die Fertigkeiten und Gepflogenheiten, die zur praktischen Handhabung eines Schiffes gehören.
Seemannsgarn: Stark ausgeschmückte Erzählungen oder Lügengeschichten.
Seemannsheim: Wie eine Jugendherberge, hier kann der Seemann seine Zeit bis zum nächsten Anheuern am Land verbringen.
Seemannssonntag: Kleine Mahlzeit mit Kaffee und Kuchen, die üblicherweise Donnerstags serviert wird.
Skipper: Der verantwortlichen Boots- bzw. Schiffsführer in der Freizeitschifffahrt, umgangssprachlich auch in der Berufsschifffahrt
Seemeile, englische: Eine Länge von 1,852 Kilometer.
SOS: 1908 offiziell eingeführter Morse-Notruf.
Speiserolle: Aufstellung zur Mindestverpflegung an Bord.
Spickbottich: Holz- oder Stahlfass für Fett, Walspeck und anderes.
Stampfen: Bewegungen des Schiffs um die Querachse.
Stern: Seemännisch für Heck.
Steuermann:  Ein leitendes Mitglied der Besatzung, das für die Navigation des Schiffes Verantwortung trägt
Steuerstand: Eine Stelle, an der ein Steuermann steht und wichtige Funktionen eines größeren Wasserfahrzeuges steuern und regeln kann.
Steward: Der Kellner, Pantrymann, Aufwärter an Bord eines Schiffes.
Store: Vorratskammer/-raum.
Süßwassermatrose: Spottname für den Binnenschiffer von Seiten der Seeschiffer.
Tallymann: Ladungskontrolleur.
Taucher: 1. umgangssprachlich U-Boot; 2. Mann mit Tauchgerät; 3. Taschendieb.
Tauchretter: Rettungsatmer im U-Boot.
Tauchtank: Tauchzelle im U-Boot.
Tiefe sechs: Einen Gegenstand über Bord werfen.
Troyer: Gestrickte Wolljacke, Sweater oder Unterhemd aus Wolle
Unklar: Alles, was nicht einsatzfähig, nicht in Ordnung und nicht gebrauchsfertig ist, besonders herumliegende Taue
Verrollen: Verprügeln.
Wanderratte: Auch Kairatte, Hafendieb.
Wasser machen: Mit Wasser volllaufen, etwa wegen eines Lecks.
Wasserbombe: Sprengladung mit einstellbarem Druckzünder, die in der voreingestellten Wassertiefe explodiert.
Wasserbomben-Racks: Halterung für das seefeste Lagern von Wasserbomben.
Weiße Bö: Gefährlicher unerwarteter orkanartiger Fallwind, einhergehend mit Sturzregen, Nebel oder Schnee sowie weißen Schaumkronen, der sich nicht durch Wolken ankündigt.
Weiße Hunde: Sind hohe Wellen, die bei rauer See über ein Schiff hinweggehen.
Weiße Wand: Riesenwelle mit Schaumkrone.
Witwenmänner: Nur dem Namen nach an Bord geführte Seeleute, deren Heuer für Seemannswitwen bestimmt war
Wo aus!: Frage an den Ausguck, in welcher Richtung ein Segel, Feuer oder Objekt ist.
„Yo-heave-ho!“, „Yo-ho!“: Hauruck.
Zampelbüdel: Auch Zampel, ein aus Segelleinen oder anderem grobem Stoff hergestellter Sack als Gepäckstück.
Bleibt savage!

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #27 am: 5.05.2014 | 17:21 »
Noch ein kleines Sicherheitspolster von 610 Worten, aber an sich alles fertig. Hat bisher großen Spaß gemacht, an dem Text zu werkeln. :)
Bleibt savage!

Offline Thorgest

  • Pogoge
  • Hero
  • *****
  • Rock´n´Roll™
  • Beiträge: 1.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thorgest
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #28 am: 11.05.2014 | 18:36 »
Wir haben das Setting auf Steampunk abgewandelt und spielen in den 1930ern. Sprich im großen und ganzen ist die Zeit/Mode zwischen 1900 und 1930, ebenso die Technik. Es gibt zwar einige "Modernere" Dinge, die beruhen aber mehr oder weniger auf Alientechnik...und natürlich gibt es diese Verrückten Wissenschaftler und Bastler die alles mit Mechanik und Dampf oder sonstwas betreiben. Mal sehen wie es ankommt :D
Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre, Nehmt die Gewehre zur Hand.
Zerschlagt die faschistische Räuberherde, Setzt eure Herzen in Brand!
Pflanzt eure roten Banner der Arbeit, auf jede Rampe, auf jede Fabrik.
Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft die sozialistische Weltrepublik!

Ich habe dagegen ein viel schlimmeres Problem: Ich bin gar kein Christ und dennoch Pleite.

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #29 am: 13.05.2014 | 15:43 »
Wir haben das Setting auf Steampunk abgewandelt und spielen in den 1930ern. Sprich im großen und ganzen ist die Zeit/Mode zwischen 1900 und 1930, ebenso die Technik. Es gibt zwar einige "Modernere" Dinge, die beruhen aber mehr oder weniger auf Alientechnik...und natürlich gibt es diese Verrückten Wissenschaftler und Bastler die alles mit Mechanik und Dampf oder sonstwas betreiben. Mal sehen wie es ankommt :D

Cool. Freut mich, dass dir die Grundidee so gut gefallen hat. :)
Bleibt savage!

Offline Thorgest

  • Pogoge
  • Hero
  • *****
  • Rock´n´Roll™
  • Beiträge: 1.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thorgest
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #30 am: 11.06.2014 | 22:30 »
Anmerkungen:

1. Wenn es ja keinen ersten Weltkrieg gibt, dann gibt es auch keine Windsors als engl. Königshaus, sondern der Name wird nicht geändert und somit Haus Sachsen-Coburg und Gotha.

2. Ich hab mich gefrag wo und wie Deutschland / Europa damals sein Gas her bekommen hat, von wegen  Gaslaternen, Gasofen und so...ich glaubte das Nach Gas noch nicht gebohrt wurde und es demnach werde große Pipelines oder Gasschiffe gab. Bingo :D Es war alles Kohlegas / Kohle die in einem bestimmten verfahren "vergast" wurde (ja das nennt sich wirklich so ::) )

3. Frankreich hat keinen legitimen Thronerben nach der fraz. Revolution. Und wie sich da eine Monarchie neu etablieren solte wäre mir ein Rätzel  :gasmaskerly:

Kommen wir zu den Fragen die ich da mal an den Erfinder hab :D

Bei dem Absturz der Flugscheibe, kam es da zu Tzunamis an den Küsten?
Wie schnell stieg der Meeresspiegel auf die 125 Meter ÜnN an?
Ist das Engl. Empire zerfallen, oder wird es von anderer Stelle als London weiter regiert?
Hat das Haus Sachsen-Coburg und Gotha ihre Verwandschaft aufgenommen?
Nutzen die Schotten dan Fall Englands zur Unabhängigkeit, wenn ja, dann wäre an dieser Stelle der legitime König Der König von Bayern, als direkter Nachfahre der Stuwards :)
Sind evtl. gar Englands Kolonien unter deutsches Protektorat gefallen ;)

Fragen über Fragen...und ich möchte dein Setting nicht völlig versaubeuteln :D

Edit:
In Belgien regierte ja auch das Haus Sachsen-Coburg und Gotha .. umtriebige Sippe...also auch hier die Frage kommen die Belgier nach Deutschland zu ihren Verwandten oder gehen die in den Kongo...welcher ja belgisch ist....aber wohl wenig feudal::) ?
In Luxemburg ist das Haus Nassau an der Macht welches mit Spanien verwandt ist...aber auch im deutschen Bund ist...und da deutschland näher liegt als Spanien ::)
Niederlande sind Oranien-Nassau mit direkter Verwandschaft zu Waldeck und Pyrmont...also *Trommelwirbel* Deutschland....
Portugal... Haus Sachsen-Coburg und Gotha...
Spanien...Alfons XIII....oh...ein Habsburger...mal was anderes ;)
Wenn ich das so lese frage ich mich wie es zum ersten Weltkrieg überhaupt kommen konnte ::)


Gruß
Thorgest
« Letzte Änderung: 12.06.2014 | 22:01 von Mr T »
Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre, Nehmt die Gewehre zur Hand.
Zerschlagt die faschistische Räuberherde, Setzt eure Herzen in Brand!
Pflanzt eure roten Banner der Arbeit, auf jede Rampe, auf jede Fabrik.
Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft die sozialistische Weltrepublik!

Ich habe dagegen ein viel schlimmeres Problem: Ich bin gar kein Christ und dennoch Pleite.

kuma

  • Gast
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #31 am: 12.06.2014 | 22:09 »
Zitat
Wenn ich das so lese frage ich mich wie es zum ersten Weltkrieg überhaupt kommen konnte
Familienstreit?

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.331
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #32 am: 12.06.2014 | 22:59 »

3. Frankreich hat keinen legitimen Thronerben nach der fraz. Revolution. Und wie sich da eine Monarchie neu etablieren solte wäre mir ein Rätzel  :gasmaskerly:



Das verstehe ich nicht.
http://en.wikipedia.org/wiki/Louis_XVIII

Offline Thorgest

  • Pogoge
  • Hero
  • *****
  • Rock´n´Roll™
  • Beiträge: 1.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thorgest
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #33 am: 13.06.2014 | 00:14 »
Das verstehe ich nicht.
http://en.wikipedia.org/wiki/Louis_XVIII

Was verstehst du da nicht?
Louis XVIII => Karl X. => Charles Ferdinand d’Artois => Henri d’Artois † 24. August 1883 keine Erbfolge mehr...Ende
Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre, Nehmt die Gewehre zur Hand.
Zerschlagt die faschistische Räuberherde, Setzt eure Herzen in Brand!
Pflanzt eure roten Banner der Arbeit, auf jede Rampe, auf jede Fabrik.
Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft die sozialistische Weltrepublik!

Ich habe dagegen ein viel schlimmeres Problem: Ich bin gar kein Christ und dennoch Pleite.

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.331
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #34 am: 13.06.2014 | 09:07 »
Da haben wir sogar zwei Kandidaten:
Zitat
Da Chambord [Gemeint ist besagter Henri d’Artois] keine männlichen Nachkommen hinterließ, erlosch mit ihm die ältere Linie der Bourbonen, und seine Thronansprüche wurden fortan von dem Zweig der spanischen Bourbonen beansprucht, deren Thronprätendent Louis Alphonse de Bourbon ist. Das Haus Orléans, das einen eigenen Anspruch von Louis-Philippe herleitet (Orléanismus im engeren Sinn), erhebt ebenfalls zusätzlich den Anspruch, auch von Henri ausgehend legitimer Nachfolger zu sein[Anm. 2], da die andere Linie als spanisch durch den Vertrag von Utrecht ausgeschlossen sei (sog. Unionismus); deren Thronprätendent ist Henri d’Orléans.[5]

Setzt sich halt einer durch und gut ist.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.609
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #35 am: 13.06.2014 | 09:20 »
Es war früher üblich, dass sich ein Land einen ausländischen Adeligen als König holt, wenn es einen braucht und grad keinen eigenen zur Hand hat.

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #36 am: 17.06.2014 | 09:59 »
(...)

Kommen wir zu den Fragen die ich da mal an den Erfinder hab :D

Bei dem Absturz der Flugscheibe, kam es da zu Tzunamis an den Küsten?
Wie schnell stieg der Meeresspiegel auf die 125 Meter ÜnN an?
Ist das Engl. Empire zerfallen, oder wird es von anderer Stelle als London weiter regiert?
Hat das Haus Sachsen-Coburg und Gotha ihre Verwandschaft aufgenommen?
Nutzen die Schotten dan Fall Englands zur Unabhängigkeit, wenn ja, dann wäre an dieser Stelle der legitime König Der König von Bayern, als direkter Nachfahre der Stuwards :)
Sind evtl. gar Englands Kolonien unter deutsches Protektorat gefallen ;)

Fragen über Fragen...und ich möchte dein Setting nicht völlig versaubeuteln :D
(...)

Da gibt es ja nichts zu versaubeuteln. Es kann jeder ändern was er mag. Das kann ich a) nicht ändern und b) ist es mir auch egal. :)

Über tiefergehende Fragen habe ich mir nur grob Gedanken gemacht und sehr wenige überhaupt zu Papier gebracht. Und das sind nur schwammige Notizen. Derzeit ist es für mich auch nicht sinnig, das Thema weiter auszubauen und nochmals 5.000 oder 10.000 Wörter daraufzulegen. Und das gibt die Thematik ja ohne weiteres her.

Grob gesagt gab es natürlich Tsunamis, die große Teile der Küste vernichteten und deren Wassermassen sich nicht zurückzogen, sondern wie ein tödliches und aggressiver Geschwür innerhalb kurzer Zeit anwuchsen. Es war eine schlimme Zeit, in der viele Lebewesen starben und die , bekanntlich, ein weltweites Trauma auslöste. Auch das englische Königshaus musste Verluste hinnehmen und dessen Überreste regieren nun von den Englischen Inseln aus. Die Kolonien haben die Gelegenheit genutzt und sich von ihren Herren befreit. Deutschland verfolgte dahingehend keine kolonialen Pläne. Es gab wichtigere Tauchstellen im eigenen Land und in der Welt. :)
Bleibt savage!

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #37 am: 17.06.2014 | 10:01 »
An dieser Stelle noch der Hinweis auf einen Artikel auf meinem Blog, in dem ich noch ein wenig über die MÖWE, aber auch über Die Grenzer plaudere. :)
Bleibt savage!

Online Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.938
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #38 am: 27.07.2014 | 12:51 »
Habe dieses großartige Setting leider eben erst entdeckt und muss sagen: ich bin absolut begeistert. Und natürlich Gratulation zum 1. Platz!

Vor allem dass es nicht als Pulp-Setting ausgelegt ist finde ich sehr interessant, weil ich sowas nach den ersten Zeilen irgendwie erwartet hatte - und selbst wenn wäre es mMn immer noch eine absolut spielenswerte Interpretation (ich habe da spontan an SavageWorlds als Spielsystem gedacht). Dass du nicht alle Auswirkungen der Ereignisse komplett durchexerzieren kannst ist klar, und was du bisher beschrieben hast - ich bin noch dabei das verlinkte PDF aus der Siegerauflistung zu verdauen - finde ich nachvollziehbar und sehr passend, vor allem für einen relativ schnellen Einstieg ins Spiel ist der Fokus auf Deutschland sehr gut handhabbar.

Möchte ich auf jeden Fall gerne mal bespielen.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #39 am: 27.07.2014 | 17:16 »
Vielen Dank für das Lob. :)
Bleibt savage!

Offline Turning Wheel

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.147
  • Username: Turning Wheel
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #40 am: 27.07.2014 | 17:47 »
Das ist ja mal ein geiles Setting!

125 m ist auch eine gute Wahl, denn zufälligerweise liegt mein Haus da etwa 30 m von der Küste entfernt.
Genau weit genug, dass auch der Keller trocken bleibt.
Wie geil, das will ich. :d

Wo kann man das downloaden?
« Letzte Änderung: 27.07.2014 | 18:07 von Turning Wheel »

Online Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.938
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #41 am: 27.07.2014 | 18:37 »
Guckst du hier: https://drive.google.com/file/d/0BzzBU72lrSSLYzJLc0htVXE2LXM/edit?usp=sharing

Der Spielbericht von Zornhau ist in dem Zusammenhang auch sehr lesenswert, vor allem die Charaktere haben mir extrem gefallen (wie genial war bitte der Spitzname Schinderhannes).
« Letzte Änderung: 27.07.2014 | 18:39 von Antariuk »
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 5.443
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #42 am: 27.07.2014 | 19:01 »
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch! Der Platz ist eindeutig verdient!  :d :d
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 12.689
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #43 am: 27.07.2014 | 19:10 »
Herzlichen Glückwunsch auch hier nochmal zum sehr verdienten 1. Platz!
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #44 am: 1.08.2014 | 18:19 »
Vielen Dank für den Link.
Aber: Kann man Texte nicht so einstellen, dass Überschriften am Seitenende vermieden werden?

Es ging ja nicht um eine Layoutfassung. Das wird später sicherlich der Verlag übernehmen. :)
Bleibt savage!

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #45 am: 1.08.2014 | 19:16 »
Die Schusterjungen- und Hurenkinder-Regelung hat mit Layout nichts zu tun sondern mit Satz - falls der Unterschied bekannt ist - und ist nur ein Mausklick Aufwand.

Der Satz ist Teil des Layouts und war nicht Bedingung. Der nur-ein-Mausklick-Aufwand kann sich schnell summieren, weil dann vielleicht jeder gerne etwas hätte, was "wenig Aufwand" macht. Und schon ist man plötzlich bei einem vollwertigen Layout. Hier ging es vornehmlich nur um ein Textwerk. :)
Bleibt savage!

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #46 am: 2.08.2014 | 14:46 »
Ich hätte selbst gar nichts gesagt, aber zwei andere, mit denen ich mich darüber unterhalten
habe, fanden das ziemlich doff, große Überschriften am Ende der Seite zu haben.
Und das ist der einzige und gravierende Kritikpunkt an dem Text. Sonst ist doch alles in Ordnung. :)

Ich weiß, dass alles in Ordnung ist. Ich habe den Text ja geschrieben. :)

Ansonsten einfach abwarten, bis das fertige Buch erscheint. Ich gehe davon aus, dass da was richtig tolles herauskommt.
Bleibt savage!

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.180
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #47 am: 17.08.2014 | 10:14 »
Ich denke auch! Glückwunsch zum Sieg übrigens! :D
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #48 am: 11.05.2016 | 19:21 »
Es gibt zum Setting eine gute Nachricht: Es kann bei Uhrwerk vorbestellt werden und soll Juni 2016 erscheinen.  ;D


Mit Klick aufs Cover geht es zum Detail-Artikel auf meinem Blog! :)
Bleibt savage!

Offline Turning Wheel

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.147
  • Username: Turning Wheel
Re: Bergungskreuzer MÖWE - Deutschland unter Wasser
« Antwort #49 am: 11.05.2016 | 19:27 »
Wie schade, dass das frühere Logo (bzw. eine professionelle Überarbeitung davon) den Weg aufs Cover nicht finden konnte.