Umfrage

flauschige Baumkuschler
11 (8.9%)
perfekte Übermenschen
18 (14.5%)
arrogante Drecksäcke
34 (27.4%)
mythische Zauberwesen
28 (22.6%)
anders, und zwar...
33 (26.6%)

Stimmen insgesamt: 112

Autor Thema: Wie wollt ihr eure Elfen?  (Gelesen 26896 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.695
  • Username: Gunthar
Re: Wie wollt ihr eure Elfen?
« Antwort #225 am: 10.09.2022 | 14:13 »
Auch ein interessanter Anstoss: Im RPG-Spiel Sovereign Stone stellen die Elfen eine Art japanische Feudalkultur dar.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.263
  • Username: Rhylthar
Re: Wie wollt ihr eure Elfen?
« Antwort #226 am: 10.09.2022 | 14:18 »
Ja, das AD&D Complete Elf war schon so ein Mary-Sue-Munchkinfest... was die da alles für Zucker ins Elfenpopöchen gepustet bekommen haben...
"Hi, ich bin ein Bogenschütze, ich kann pro Runde einen Pfeil abschießen."   :)
"Hi, ich bin ein ELFENBogenschütze, ich kann pro Runde ACHT Pfeile schießen."  ;D

Naja, 3E hat damit ja größtenteils aufgeräumt; d.h. der Fluff war immer noch ziemlich Elfensindtoll, aber der Crunch hat es eigentlich nicht mehr hergegeben. Es gab ein paar nette Elf-Only PrCs aber ob sich das so wirklich gelohnt hat... vor allem der Core Elf taugt eigentlich zu nicht viel; erst mit den Subraces aus diversen Zusatzbüchern lässt sich das anders an (zB Sun Elf Wizard).
Geht ja weniger um die regeltechnische Darstellung, wobei die natürlich in dem Moment greifen müsste, wenn die Darstellung dementsprechend ist. Passt dann eben nicht mehr für SC (siehe SotDL).

Wood Elves aus dem FRCS 3.X (oder RoF  :think:?) waren mit +2 STR und +2 DEX natürlich auch noch eine andere Hausnummer. Paar Elfendomänen noch dabei, Kleriker mitnehmen (kein Abzug auf WIS)...konnte man nette Archer mit bauen, inkl. natürlich einiger PrC.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.668
  • Username: nobody@home
Re: Wie wollt ihr eure Elfen?
« Antwort #227 am: 10.09.2022 | 15:10 »
Ich denke, wenn ich eins nicht haben kann, dann ist es das "Elfen sind natürlich immer und überall besser!" mancher Fans. Anders als Menschen, ja, gerne. Überlegen auf bestimmten Gebieten, okay, wird man sich auch auf etwas einigen können. Aber irgendwoher muß das Elfsein halt auch ein paar Schattenseiten mehr als nur "Die ach so unperfekten unterelfischen Lebensformen verstehen sie nur einfach nicht richtig!!!" nehmen. 8]

Und sei es bloß wie in den (NSFW) "Wulf the Freelance"-Geschichten, die noch irgendwo auf dem Netz herumdümpeln sollten und in denen die Elfen gerne ihre eigenen schlimmsten Feinde sind -- individuell schon toll (wenn auch mit einer definitiven Tendenz zur Arroganz, die ihnen wenige Freunde einbringt), aber nicht besonders zahlreich und wie die Vulkanier vor Surak mit einer starken Neigung dazu, sich von ihren Leidenschaften mitreißen zu lassen, jahrhundertelange Grolle zu hegen, und was so der damit einhergehenden Probleme mehr sind. Was nebenbei nicht allzusehr verwundert, wenn man erst mal weiß, daß sie in diesem Setting, wie Wulf selbst in "The Red and the Green" herausfindet,
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.263
  • Username: Rhylthar
Re: Wie wollt ihr eure Elfen?
« Antwort #228 am: 10.09.2022 | 15:21 »
Zitat
Ich denke, wenn ich eins nicht haben kann, dann ist es das "Elfen sind natürlich immer und überall besser!" mancher Fans. Anders als Menschen, ja, gerne. Überlegen auf bestimmten Gebieten, okay, wird man sich auch auf etwas einigen können. Aber irgendwoher muß das Elfsein halt auch ein paar Schattenseiten mehr als nur "Die ach so unperfekten unterelfischen Lebensformen verstehen sie nur einfach nicht richtig!!!" nehmen. 8]
Hm, meist sind sie das doch auch. Gerade, was den Nachwuchs angeht. Ihre größte Schwäche ist häufig, dass sie zahlenmäßig anderen (kürzer lebenden) Völkern unterlegen sind. Hinzu kam ja in älteren D&D-Editionen auch noch, dass sie nicht wiederbelebt werden konnten.

Settings, in denen Elfen jetzt per se über allen stehen (ohne Schwächen), sind mir spontan nicht bekannt.

“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.782
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Wie wollt ihr eure Elfen?
« Antwort #229 am: 10.09.2022 | 18:30 »
"Shadow of the Demonlord" und auch "Shadowrun" gehen da sogar noch ein ganzes Stück weiter bzw. stellen dieses Merkmal explizit hervor.

Bei SR muss man aber noch mal unterscheiden zwischen den unsterblichen Mary Sue-Elfen und den "normalen", bei denen gerne mal mit klassischen Elfen-Klischees gebrochen wird.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.168
  • Username: tartex
Re: Wie wollt ihr eure Elfen?
« Antwort #230 am: 10.09.2022 | 18:56 »
Ich finde die Moorcock-"Elfen" super. Die Namen mögen variieren, aber sie sind die letzten kultivierten (diskutieren wir mal nicht Melniboné...) Wesen einer aussterbende Art, die von den Massen der schnelllebigen und sich rassend vermehrenden, hinterhältigen Menschen hinweggerafft werden.

Standard-Menschen verhalten sich zu ihnen, wie D&D-Goblins sich zu Menschen verhalten.

Egal, ob es die Eldren sind oder die Vadhagh (Corum).
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.263
  • Username: Rhylthar
Re: Wie wollt ihr eure Elfen?
« Antwort #231 am: 10.09.2022 | 19:54 »
Bei SR muss man aber noch mal unterscheiden zwischen den unsterblichen Mary Sue-Elfen und den "normalen", bei denen gerne mal mit klassischen Elfen-Klischees gebrochen wird.
Jein. Tír na nÓg, Tír Tairngire und Pomorya treffen schon die Klischees, auch abseits der Regierungen. Bei den normalen Straßemelfen wurden dann schon Abstriche gemacht. ;)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.482
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Wie wollt ihr eure Elfen?
« Antwort #232 am: 3.11.2022 | 19:56 »
Ich möchte Elfen gern als tolkien'sche Übermenschen.
Es ist auch OK, wenn Elfen dann nicht spielbar sind. Überhaupt komme ich mehr und mehr dahin, dass ich es am liebsten hätte, wenn alle Spielerfiguren Menschen sind. Meinetwegen Halblinge/Hobbits. Und notfalls Zwerge, das geht auch noch irgendwie. Aber (für mich) überzeugende Elfen habe ich noch nicht gesehen.

DSA-Elfen laut Beschreibung mag ich. DSA-Elfen in der gespielten Praxis mochte ich bisher nie. Ebenso für Midgard.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)