Autor Thema: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest  (Gelesen 5418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.896
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #50 am: 19.09.2014 | 10:26 »
Das sehe ich ähnlich, aber damit spreche ich natürlich nicht für die Gesamtheit der potentiellen Spieler.
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.500
  • Username: Leonie
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #51 am: 19.09.2014 | 18:56 »
Mir persönlich reicht eine FAE-Variante aber allemal.

Mir nicht. Aber ich gehöre auch zu den Leuten, die die Magieregeln von DFRPG ziemlich cool finden. :)

Ob ich die Mantles und Weight Classes toll finde, weiß ich nicht so recht. Die müsste ich mal in Aktion sehen - im Augenblick habe ich die Befürchtung, dass die Vereinfachung auf Kosten der Spielbarkeit einiger Konzepte gehen könnte. 
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline migepatschen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Username: migepatschen
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #52 am: 20.09.2014 | 01:17 »
War es nicht so, dass sie für ein Fate Core DFRPG nochmal viel Geld an Butcher überweisen müssten und bei FAE weniger (nichts?)

  • Gast
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #53 am: 20.09.2014 | 10:50 »
Wenn ich mich recht erinnere hat Fred Hicks damals im Kickstarter erwähnt, dass alleine die Lizenzgebühren für Dresden Files Accelerated gute 20.000$ ausmachen und daher das Stretch Goal bei recht hohen 400.000$ angesetzt wird (war ja bis zum letzten Tag spannend, ob die Schwelle erreicht wird).

Ein Dresden Core würde vermutlich wieder einen neuen Lizenzvertrag erfordern, nehme ich an.
« Letzte Änderung: 20.09.2014 | 10:53 von Tar-Calibôr »

Offline migepatschen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Username: migepatschen
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #54 am: 20.09.2014 | 12:06 »
die Mantles und Weight Classes
Die Mantles hab ich jetzt hier aus den Postings herauslesen können, die "Gewichtsklassen" sind der Mechanismus für die Skalierung? Also wer was angreifen kann? Für so Situationen wie Werwolf vs Cthulhu?

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.896
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #55 am: 20.09.2014 | 12:30 »
Mir nicht. Aber ich gehöre auch zu den Leuten, die die Magieregeln von DFRPG ziemlich cool finden. :)

Oh, ich mag den Mechanismus auch, aber gerade bei einem so beliebten Franchise schaue ich eben immer sofort auf mögliche Einsteiger ins Hobby. Vielleicht bin ich seltsam, aber ich finde, das sollte genügend Gewicht haben...


Ein Dresden Core würde vermutlich wieder einen neuen Lizenzvertrag erfordern, nehme ich an.

So'n Ärger! Wenn EvilHat bloß ein Finanzierungsmodell hätte, bei dem sie Vorauszahlungen bekommen von Leuten, die ein Projekt umgesetzt sehen wollen.  ~;D
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Offline LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.017
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #56 am: 20.09.2014 | 12:33 »
Ich vermute Mal, dass Evil Hat mit dem nächsten Fate Core Dresden Files wartet, bis die Serie durch ist?
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.896
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #57 am: 20.09.2014 | 12:43 »
Das wäre 2019 oder sowas...
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #58 am: 20.09.2014 | 12:45 »
So'n Ärger! Wenn EvilHat bloß ein Finanzierungsmodell hätte, bei dem sie Vorauszahlungen bekommen von Leuten, die ein Projekt umgesetzt sehen wollen.  ~;D

Ich denke, so etwas scheitert momentan nicht mal am Geld, sondern hauptsächlich an der verfügbaren Arbeitskraft.

Offline LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.017
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #59 am: 20.09.2014 | 13:35 »
Das wäre 2019 oder sowas...

Zugpferd für Fate 5?  8)
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #60 am: 20.09.2014 | 13:42 »
Ich hoffe mal, dass ein Dresden Core, wenn es denn kommt, auf Atomic Robo aufbaut.
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.896
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #61 am: 20.09.2014 | 13:53 »
Warum?
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #62 am: 20.09.2014 | 14:05 »
Wegen der Skill Modes und der Behandlung von Stunts.
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

  • Gast
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #63 am: 20.09.2014 | 14:41 »
Ich persönlich bin schon sehr froh, dass sie diesmal auf Fate Accelerated aufbauen – es gibt mittlerweile eine Masse an "rules-heavy" Fate-basierten Spielen, aber nur ausgesprochen wenige, die Fate von der "simplen" Seite angehen und versuchen, so viel als irgend möglich mit den "Kernmechaniken" zu bewerkstelligen, ohne Extras (lies: Sub-Systeme) einzuführen.

Da finde ich DFAE, auch abgesehen von der Attraktivität für Rollenspiel-Anfänger, interessanter als yet another huge tome. Es ist ein Versuch, aus dem Vorurteil/Klischee auszubrechen, das zwar Fate zwar ein "regelleichtes" System sein will, aber die allermeisten veröffentlichten Fate-basierten Rollenspiele vielhundertseitige Großformat-Bücher mit diversen Sub-Systemen (Magie/Powers, Waffen/Ausrüstung, Fahrzeuge/Raumschiffe,...) sind.

Und ich finde auch, dass Fate Accelerated nicht bloß ein "Einstieg" in Fate ist – es ist zwar auf der Erklärungs- und Beispiel-Seite dünner aufgestellt als Fate Core (kein Wunder bei nur 50 Seiten), aber ansonsten ein aus sich heraus voll spielbares, super zugängliches, extrem flexibles, komplettes Rollenspiel-System. Ein "Upgrade" auf Fate Core ist zwar äußerst einfach möglich, aber gar nicht unbedingt notwendig. Ich kann mit FAE alles spielen, das ich auch mit Fate Core spielen könnte, bloß mit noch weniger "Regelballast". (Auch wenn ich persönlich in meine FAE-Spiele gern ein paar ausgewählte Elemente von Fate Core hineinnehme.)

Und eine weitere Sache, für die ich FAE sehr schätze: Gerade Fate Accelerated bringt die "narrative permission/denial/justification"-Funktion von Aspekten voll zur Geltung, weil die Versuchung weg fällt, neue Sub-Mechaniken anzuflanschen. Eins der für mich ganz zentralen Zitate dazu findet sich nicht in Fate Core, sondern in FAE:

Your character’s own aspects provide a good guide for what you can do. If you have an aspect that suggests you can perform magic, then cast that spell. If your aspects describe you as a swordsman, draw that blade and have at it. These story details don’t have additional mechanical impact. You don’t get a bonus from your magic or your sword, unless you choose to spend a fate point to invoke an appropriate aspect. Often, the ability to use an aspect to make something true in the story is bonus enough!
« Letzte Änderung: 20.09.2014 | 14:58 von Tar-Calibôr »

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.500
  • Username: Leonie
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #64 am: 20.09.2014 | 18:21 »
Ich find FAE auch super, nachdem ich es ein paar Mal verwendet habe. Gerade für einen schnellen Einstieg ins Spiel ist es großartig - wir haben letztens eine Charaktererschaffung in ca. einer halben Stunde geschafft, und das mit Spielern, die keine sonderlichen Fate-Cracks waren (das wäre auch schneller gegangen, wenn die nicht so viel Spaß beim Ausdenken von Stunts gehabt hätten).

Aber was Settings angeht, in denen recht komplexe Magie und sehr unterschiedlich mächtige Charaktere wichtig sind, bin ich mir nicht sicher, ob bei einem einfachen System nicht einiges unter den Tisch fällt.

Ich meine, wir haben für große Rituale einen eigenen Mini-Spiel-Mechanismus - einfach, um zu zeigen, wie unglaublich cool und wichtig das jetzt ist. Das ging uns schon im DFRPG verloren, weil du da eigentlich nur Boni stapelst und dann ein paar Mal würfelst.  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #65 am: 20.09.2014 | 18:29 »
Momentan bin ich noch nicht sicher, ob ich auf FAE umsteigen will, mir gefällt F2G viel zu gut.

Wobei mich DresdenFAE dann doch verführen könnte, hach!
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline migepatschen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Username: migepatschen
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #66 am: 20.09.2014 | 20:24 »
Momentan bin ich noch nicht sicher, ob ich auf FAE umsteigen will, mir gefällt F2G viel zu gut.

Wobei mich DresdenFAE dann doch verführen könnte, hach!
Könntest ja hier in einer Forenrunde probespielen wenn es fertig ist.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.500
  • Username: Leonie
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #67 am: 20.09.2014 | 20:25 »
Huh, da wäre ich auch gern dabei. :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline migepatschen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Username: migepatschen
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #68 am: 20.09.2014 | 22:22 »
Vermutlich verpenn ich eh wieder wenn es rauskommt. Ich hab ja auch schon zweimal vergessen das ich die Regeln bekommen werde weil sie Teil vom Fate Core Kickstarter waren. Aber eine entsprechende Forenrunde wäre nett.

So, aber was sind denn nun die oben angesprochenen "Weight Classes"?

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.500
  • Username: Leonie
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #69 am: 20.09.2014 | 22:27 »
So, wie ich das verstanden habe, ist das eine Einschätzung der Macht eines Chars. Die gibt es in verschiedenen Abstufungen ("Unnatural", "Supernatural" oder so), sie haben etwas mit den Mantles zu tun (vermute ich), und du kannst deine Weight Class in bestimmten Situationen benutzen, um zu rocken.

Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline migepatschen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Username: migepatschen
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #70 am: 20.09.2014 | 22:41 »
Danke. Jetzt brauchen wir nur noch einen Playtester mit seiner Einschätzung wie gut das funktioniert :)

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.500
  • Username: Leonie
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #71 am: 20.09.2014 | 23:04 »
Grad noch mal reingeschaut: Offensichtlich macht es im Konflikt einen ziemlichen Unterschied, welche Weight Class du bist.

Es ist für jemanden in einer niedrigeren Weight Class richtig, richtig schwer, einem "höherstufigen" Schaden zu machen, ohne dadurch selbst Nachteile zu erleiden.

Außerdem wird vor dem Spiel festgelegt, in welcher Weight Class die Charaktere sind. Offenbar hängt es dann von der WC ab, welche Mantles die überhaupt nehmen können.

*Caveat: Ich les das alles aus der Google-Gruppe raus, kann also sein, dass ich was falsch verstanden habe.
« Letzte Änderung: 20.09.2014 | 23:06 von Bad Horse »
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Silent

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althena
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #72 am: 20.09.2014 | 23:23 »
So les ich das aber auch heraus.
>Werbefläche zu vermieten<

Offline migepatschen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Username: migepatschen
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #73 am: 20.09.2014 | 23:38 »
Soweit jetzt nicht sonderlich schockierend für mich.

Wäre später mal interessant wie weit die Weight Classes innerhalb einer Gruppe auseinandergehen können ohne das es blöd wird.

Und es ist auch ein netter Mechanismus um Machtzuwachs recht einfach abbilden zu können. Könnt ihr auch herauslesen was beim Übergang zur nächsten Weight Class mit den Werten der Approaches wird? Werden die zurückgesetzt und man startet innerhalb der neuen Gewichtsklasse wieder am unteren Ende?

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.500
  • Username: Leonie
Re: [FAE]Dresden Files Accelerated Playtest
« Antwort #74 am: 20.09.2014 | 23:48 »
Wäre später mal interessant wie weit die Weight Classes innerhalb einer Gruppe auseinandergehen können ohne das es blöd wird.
Soweit ich das verstanden habe, soll man die gar nicht auseinander gehen lassen - zumindest nicht innerhalb einer Gruppe. WCs sind eher sowas wie der Starting-Refresh-Mechanismus in der DFRPG.

Zitat
Und es ist auch ein netter Mechanismus um Machtzuwachs recht einfach abbilden zu können. Könnt ihr auch herauslesen was beim Übergang zur nächsten Weight Class mit den Werten der Approaches wird? Werden die zurückgesetzt und man startet innerhalb der neuen Gewichtsklasse wieder am unteren Ende?
Weiß ich nicht, da hab ich bisher noch nichts dazu gelesen.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?