Autor Thema: [D&D 5e] Regelfragen  (Gelesen 82991 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Online winterknight

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.115
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #50 am: 9.11.2014 | 18:11 »
Frage11
Verstehe ich das richtig, dass ein Warlock nur seine wenigen SpellSlots verbraten kann ( das wäre in Stufe 5 exakt 2 Spells) .
In einen Combat kann er also nur (2) Spells casten, bis er wieder (kurz) rastet  sonst muss er mit Waffen oder Cantrips  arbeiten ?
Danke fürs lesen.
Unser RPG Verein für Mannheim und Umgebung.
Besucher und neue Mitglieder sind uns immer willkommen
bit.ly/RSVK-Discord

Not so people know this:
You can read something on the Internet and just move on with your life.
Do you?

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.799
  • Username: sohn_des_aethers
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #51 am: 9.11.2014 | 18:21 »
Frage 12:

Gibt es fertige Regeln für das Entwaffnen von Gegnern?
Stop being yourself! You make me sick!

Online Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #52 am: 9.11.2014 | 18:28 »
Antwort 11:
Frage11
Verstehe ich das richtig, dass ein Warlock nur seine wenigen SpellSlots verbraten kann ( das wäre in Stufe 5 exakt 2 Spells) .
In einen Combat kann er also nur (2) Spells casten, bis er wieder (kurz) rastet  sonst muss er mit Waffen oder Cantrips  arbeiten ?
Danke fürs lesen.
Richtig.

Was es neben den Spellslots noch gibt, sind die Mystic Arcanums, die ab Stufe 11 verfügbar sind um Sprüche von Stufe 6+ zu wirken. Die sind unabhängig von den Spellslots und regenerieren auch langsamer (lange Rast).
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Online Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #53 am: 9.11.2014 | 18:31 »
Antwort 12:
Frage 12:

Gibt es fertige Regeln für das Entwaffnen von Gegnern?
Die Fighter-Subklasse Battlemaster hat Disarming Strike als Manöver.
Neben Klassenstufen in Battlemaster gibt es noch den Umweg über das Feat Martial Adept.
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Online winterknight

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.115
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #54 am: 9.11.2014 | 18:38 »
Antwort 11:Richtig.

Was es neben den Spellslots noch gibt, sind die Mystic Arcanums, die ab Stufe 11 verfügbar sind um Sprüche von Stufe 6+ zu wirken. Die sind unabhängig von den Spellslots und regenerieren auch langsamer (lange Rast).
DANKE
Unser RPG Verein für Mannheim und Umgebung.
Besucher und neue Mitglieder sind uns immer willkommen
bit.ly/RSVK-Discord

Not so people know this:
You can read something on the Internet and just move on with your life.
Do you?

Online Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.244
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #55 am: 10.11.2014 | 16:26 »
Antwort 11: Dazu hat der Warlock aber auch noch seine Invocations die entweder Faehigkeiten verbessern (wie z.b. die ganzen "Eldritch Blast"-Invocations) oder ihm neue Faehigkeiten geben (Mit Tieren Reden, Alles Geschriebene Lesen, ...)
Der Warlock ist nicht so flexibel wie der Wizard, kann dafuer aber "seine Sachen" haeufiger/besser als ein Wizard
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 10.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #56 am: 10.11.2014 | 19:44 »
permanentes Magie entdecken sach ich ma
"The bacon must flow!"

Offline Mouncy

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 635
  • Username: Mouncy
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #57 am: 12.11.2014 | 20:44 »
Frage 12

Bardic Inspiration, bei beiden Subklassen das level 3 featue. Da steht ungefär sowas: "you can use this feature after the roll is made but before the DM determined if the attack hits or misses"

Hä?! Ja was jetzt, entweder ich muss vorher oder hinterher ansagen, zwischendrin ist doch völliger Käse. Wann genau muss ich mich entscheiden ob ich den Inspiraiton-Die benutze? Was genau bedeutet hier der Passus "after the roll is made"? Also komplizierter kann man sich echt nicht ausdrücken.

Offline Jeordam

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.174
  • Username: Jeordam
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #58 am: 12.11.2014 | 20:51 »
Antwort 12:

Genau was da steht. Sobald der Spieler weiss welche Zahl er gewürfelt hat, aber bevor der SL den DC, AC oder was auch immer ansagt und damit festlegt ob der SC getroffen hat.

Gibt es noch ein paar Varianten davon. 5E geht davon aus das DCs usw. dem Spieler nicht bekannt sind.

Online Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #59 am: 18.11.2014 | 00:06 »
Frage 13:
Kritische Treffer durch eine natürliche 20 führen ja dazu, dass die Schadenswürfel verdoppelt werden (mit einfacher Einrechnung des Attributsbonus).
Wie ist es mit dem Hex-Zauber, der nochmal 1W6 auf alle Schäden durch Angriffe gewährt? Gäbe es da z.B. bei einem Langschwertangriff (1W8) 2W8+2W6+Mod Schaden oder 2W8+1W6+Mod?
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 17.226
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #60 am: 18.11.2014 | 00:08 »
Antwort 13: Es werden alle Würfel verdoppelt, außer solche die aus dem Krit erst resultieren. Also auch Hex, Hunter's Mark, Sneak Attack, Smites. Paladine smiten also insbesondere, wenn sie gekrittet haben.

Online winterknight

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.115
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #61 am: 20.11.2014 | 21:54 »
Frage 14:
Flanking gibt es nicht mehr sehe ich das richtig?
Unser RPG Verein für Mannheim und Umgebung.
Besucher und neue Mitglieder sind uns immer willkommen
bit.ly/RSVK-Discord

Not so people know this:
You can read something on the Internet and just move on with your life.
Do you?

Offline Thandbar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thandbar
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #62 am: 20.11.2014 | 21:58 »
Antwort 14: Es wird offenbar im DMG eine optionale Flanking-Regel geben. Im PHB ist diese jedoch nicht enthalten.
"Du wirst direkt in diesem Moment von einer Zilliarde grünkarierter Kakerlakeneinhörner in Tweedanzügen umzingelt, die mit Fallschirmen aus gebeiztem Vanillepudding aus der nächstgelegenen Dattelpalme springen und dich zu ihrer Avonberaterin krönen - und die Krone ist aus Dr. Frankensteins bösartig mutiertem Killernougat! Streich dir 78000 Hirnschadenspunkte ab und mach sofort eine Jodelimprovisation!"

Online Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.244
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #63 am: 20.11.2014 | 22:13 »
A14: Im Moment sind gar keine Positionierungsregeln (ausser "Gegner an dir dran") in den Regeln, da man by default erstmal auf Battlemaps verzichten will. Der haeufigste Faktor des Flanking (dem Rogue Sneak Attack erlauben) ist jetzt anderweitig - aehnlich, aber nicht identisch - gehandhabt.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Online winterknight

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.115
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #64 am: 21.11.2014 | 08:36 »
A14:
DANKE   :)
Das mit der "keine Battlemap" ist mir auch aufgefallen und wäre jetzt Frage 14a geworden  :D
Unser RPG Verein für Mannheim und Umgebung.
Besucher und neue Mitglieder sind uns immer willkommen
bit.ly/RSVK-Discord

Not so people know this:
You can read something on the Internet and just move on with your life.
Do you?

Offline Molcho

  • Experienced
  • ***
  • Das schrecklichste Monster aller Zeiten!
  • Beiträge: 238
  • Username: Molcho
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #65 am: 6.12.2014 | 16:27 »
Huhu zusammen, sorry, wenn ich komische Fragen stelle, für mich ist D&D Neuland und einiges erscheint mir merkwürdig.

Frage 15:
Gibt es eine Möglichkeit Kampftricks (wie Teppich wegziehen, Sand in die Augen usw.) zu benutzen (und dafür vielleicht einen Advantage zu bekommen)?

Frage 16:
Sehe ich das richtig, das man Skills nur am Anfang auswählen kann, keine neuen bekommen und nicht steigern kann?

Frage 17:
Wären Spellcaster komplett überpowert, wenn man statt den belegbaren Slots zum Leerzaubern, die Spruchzahl eingerenzt, aber dafür nicht ihre Anwendung pro Tag?

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 17.226
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #66 am: 6.12.2014 | 16:33 »
Zitat
Frage 15:
Gibt es eine Möglichkeit Kampftricks (wie Teppich wegziehen, Sand in die Augen usw.) zu benutzen (und dafür vielleicht einen Advantage zu bekommen)?

Frage 16:
Sehe ich das richtig, das man Skills nur am Anfang auswählen kann, keine neuen bekommen und nicht steigern kann?

Frage 17:
Wären Spellcaster komplett überpowert, wenn man statt den belegbaren Slots zum Leerzaubern, die Spruchzahl eingerenzt, aber dafür nicht ihre Anwendung pro Tag?

15: Du kannst wohl einen Contest anstreben, ähnlich wie Grappel und Shove. Die werden explizit als typische Beispiele bezeichnet. Was genau dabei rauskommen kann, ist dann aber Verhandlungssache bei euch in der Gruppe.

16: Grundsätzlich ja. Du kannst ein Feat nehmen für mehr Skills. Einige Klassen (Barde) kriegen später weitere.

17: Ich habe die Frage nicht verstanden. Es ist auch keine Regelfrage, also keine Frage, wie die Regeln sind, sondern wie man sie ändern könnte. Ist also in diesem Thema eigentlich nicht Thema.
« Letzte Änderung: 6.12.2014 | 20:56 von 1of3 »

Online Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.244
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #67 am: 6.12.2014 | 21:29 »
Antwort 15: Fuer sowas frag' doch einfach deinen SL. Der wird dir schon sagen was du machen kannst (und wenn er ganz nett ist sogar vorher sagen was dabei rauskommt wenn es klappen sollte)

Antwort 17: Mach dazu besser mal einen eigenen Thread auf, aber ich kann dir jetzt schon sagen... JA! Heiler brauchen einen einzigen Heilspruch mit dem sie jede Runde jemanden heilen koennten. Am Ende eines Kampfs sind alle in kuerzester Zeit wieder fit. Und der heftigste Offensivzauber den man kann (einen anderen braucht man ja nicht) waere dann auch jede Runde gesprochen...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Pandelume

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 99
  • Username: Pandelume
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #68 am: 21.12.2014 | 10:46 »
Guten morgen zusammen  :)

Frage 18:

Ist ein fehlgeschlagener Medicine check zur Stabilisierung eines sterbenden Charakters wiederholbar?

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.273
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #69 am: 21.12.2014 | 12:17 »
Antwort 18: Grundsätzlich ja, aber halt in der nächsten Runde und somit nach dem nächsten Death Save. Eine Nichtwiederholbarkeit macht keinen Sinn, weil Du ja sowieso gegen die "Uhr" arbeitest. Nach dem ersten fehlgeschlagenen Death Save, kann jeder weitere fehlgeschlagene Death Save zum Tod führen (weil eine 1 als zwei Failures gilt).
Spiele gelegentlich: Savage Worlds Adventure Edition, Shadow of the Demon Lord, Starfinder
Leite regelmäßig: Dungeons & Dragons 5th Edition, Starfinder
Bereite vor: Dungeons & Dragons 5th Edition, Starfinder
Lese: Pact Worlds für Starfinder, Pathfinder 2e  GRW

Offline Pandelume

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 99
  • Username: Pandelume
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #70 am: 22.12.2014 | 10:31 »
Antwort 18: Grundsätzlich ja [...]
Vielen Dank  :d

Online winterknight

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.115
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #71 am: 28.12.2014 | 05:35 »
19: Spellcasten, wenn ein Feind neben dem Caster steht.
Hat man nur Disadvantage aufs treffen, aber nicht der getroffen auf den Save.
Also castet man besser Acid Splash anstelle von FireBolt
AoO gibt es nur beim verlassen.
Unser RPG Verein für Mannheim und Umgebung.
Besucher und neue Mitglieder sind uns immer willkommen
bit.ly/RSVK-Discord

Not so people know this:
You can read something on the Internet and just move on with your life.
Do you?

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #72 am: 28.12.2014 | 10:49 »
A19: Stimmt so. Mage Slayer kann das ganze noch theoretisch verändern.
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Online winterknight

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.115
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #73 am: 31.12.2014 | 13:50 »
@ 19 DANKE

Frage 20
Zitat
For each Hit Die spent in this way, the player rolls the die and adds the character’s Constitution modifier to it.
Ist das ein :
(For each Hit Die spent in this way, the player rolls the die ) and then  adds the character’s Constitution modifier to it.
oder ein
(For each Hit Die spent in this way, the player rolls the die and adds the character’s Constitution modifier to it.)
Sprachlich geht beides.
Unser RPG Verein für Mannheim und Umgebung.
Besucher und neue Mitglieder sind uns immer willkommen
bit.ly/RSVK-Discord

Not so people know this:
You can read something on the Internet and just move on with your life.
Do you?

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: [D&D 5e] Regelfragen
« Antwort #74 am: 31.12.2014 | 13:53 »
A20: Jeder einzelne Die ist plus Con Mod. (Also 1dx+x oder 5x 1dx+x)
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart