Autor Thema: Ein Blick in OpenQuest  (Gelesen 3876 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Ein Blick in OpenQuest
« Antwort #25 am: 26.09.2016 | 19:35 »
Da ich gerade auf der Suche nach so etwas war und dann deinen Beitrag gefunden habe: Danke Rumpel für deine Einblicke, das hilft mir schon mal weiter!
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: -
Bereitet vor: Die Türme von London (Ubiquity)
Liest derzeit: Diverse Stadtabenteuer, London-Bücher

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.510
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Ein Blick in OpenQuest
« Antwort #26 am: 27.04.2019 | 14:32 »
Nur eine kleine Meldung: Newt Newport hat gerade die 3rd Edition in der Mache. Habe Playtest-Interesse angemeldet, weiß aber noch nicht, ob ich dabei bin ... wenn ja, Berichte ich hier mal. Was er an Überarbeitungen im basicroleplaying.org angerissen hat, klingt für mich sehr vernünftig.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.510
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Ein Blick in OpenQuest
« Antwort #27 am: 11.05.2019 | 15:58 »
Es gibt einen Patreon für OpenQuest-Abenteuer:

https://www.patreon.com/openquestadventures/posts

Ich mache mit und gehe sehr davon aus, dass die 5$ sich lohnen werden. Newt Newport schreibt i.d.R. solide bis gute Abenteuer, und das Material dürfte leicht für jedes BRP-Rollenspiel adaptierbar sein.
Ich glaube, wenn OpenQuest nicht nach wie vor so fannisch daherkäme (also besser layoutet, illustriert und lektoriert wäre), dann könnte es echt zu den BRP-Standardsystemen gehören - eben die einfache Alternative zu Mythras. Mal sehen, vielleicht kriegt das Spiel ja mit der 3. Edition die Kurve dahin ...
« Letzte Änderung: 11.05.2019 | 16:10 von Rumpel »
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/