Autor Thema: Wildmage und D&D  (Gelesen 2651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Riot

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.275
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Riot69
Wildmage und D&D
« am: 4.02.2004 | 21:04 »
Der Spellfire Wielder Thread hat mich wieder an etwas erinnert, an die guten alten Tage bei AD&D.

Wo ist der Wildmage????

Der einzige Magier, der mich reizt, einen Magier zu spielen

Gibts sowas mitlererweile für D&D????
Hab zwar auf einigen Fanseiten was dazu gefunden, aber meist warns nur unausgegorene Hausregeln

Also, kennt einer eine Publikation, die sich mitm Wildmage beschäftigt??? Mir fällt spontan nix ein

Online Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.047
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Wildmage und D&D
« Antwort #1 am: 4.02.2004 | 22:08 »
Eine?

Mongoose hat die Encyclopaedia Arcane: Chaos Magic rausgebracht und seit neuestem auch den Quintessential Chaos Mage.

Kann sein dass im Magic of Faerun noch was steht, aber ich bin ja absolut kein Fan der Realms ;)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Darklone

  • Hero
  • *****
  • Geld hier abgeben und hinter dem Busch links.
  • Beiträge: 1.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darklone
    • Mein Lieblingsrefugium.
Re:Wildmage und D&D
« Antwort #2 am: 5.02.2004 | 11:33 »
Oder schau dir AU an, da gibts nen Wild mage template.
Captain Jack Sparrow: "Wen interessiert das?!?"

Online Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.047
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Wildmage und D&D
« Antwort #3 am: 5.02.2004 | 11:49 »
Oder schau dir AU an, da gibts nen Wild mage template.
Meinst du Arcana Unearthed? Das Wild Magic Spell Template kannst du aber nur mit AU-Spruechen machen, da "normale" Sprueche nicht bis zu DREI Versionen haben wie die Sprueche in AU.

Oder redest du vom jetzt erscheinenden Unearthed Arcana (von WotC)?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Darklone

  • Hero
  • *****
  • Geld hier abgeben und hinter dem Busch links.
  • Beiträge: 1.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darklone
    • Mein Lieblingsrefugium.
Re:Wildmage und D&D
« Antwort #4 am: 5.02.2004 | 13:24 »
Nee, schon AU.

Es ist relativ einfach, zu den Corebook spells dimi und heightened versions zu haben. Da gibts glaub ich auch im Netz schon listen.
Captain Jack Sparrow: "Wen interessiert das?!?"

Online Riot

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.275
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Riot69
Re:Wildmage und D&D
« Antwort #5 am: 5.02.2004 | 18:44 »
Is der Chaos Mage nich was anderes? Ich will den guten alten AD&D Wildmage, und wenns ihn so nich gibt, muss ich ihn wohl selbst basteln, was solls?

Ich weis, das im AU was von Wildmagic steht und im Magic of Faerun wirds glaub ich angerissen, aber es ist nicht das gleiche wie bei AD&D und darum gehts mir

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re:Wildmage und D&D
« Antwort #6 am: 5.02.2004 | 18:51 »
Du meinst den Magiertyp der damals im "Tome of Magic" erschien?! Warum die Regeln nicht einfach weiterbenutzten? Ich sehe nicht warum die nicht mit der 3e benutzbar sein sollten.
« Letzte Änderung: 5.02.2004 | 18:51 von ragnarok »

Online Riot

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.275
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Riot69
Re:Wildmage und D&D
« Antwort #7 am: 5.02.2004 | 19:00 »
Das hab ich mir auche gedacht, nur einer meiner DM's in der Runde wo ich ihn zocken würde, lässt ihn so nicht zu, er lässt nur Sachen zu, die 3/3.5 sind und in irgendwelchen Büchern stehn, was soll man machen?