Autor Thema: DSA5 Smalltalk  (Gelesen 183397 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.895
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #600 am: 25.05.2016 | 12:20 »
Im Klappentext zur "Aventurischen Rüstkammer" steht ja ebenfalls, dass man dort auch "Wirkungen verschiedener Waffentypen gegen unterschiedliche Rüstungen" geben wird.

Ist schon etwas zur Form / zum Detailgrad dieser Regel geplant?

Es gibt ja verschiedene "Formen" solcher vergleiche:

Ruf des Warlock:
Die Waffen werden in oberkategorien wie z.B. "Leichter Streitkolben", "Zweihänder", "Stichwaffe" oder "Schwert" eingeteilt. Als Rüstungen gibt es u.a. "wattierte Kleidung", "Lederrüstung", "Kettenhemd" oder "Plattenpanzer".

Die Treffertabellen haben jeweils überschriften wie "Stichwaffen gegen Lederrüstung" "Stichwaffen gegen Kettenhemd" oder "Stichwaffen gegen Plattenpanzer".

Landet man einen Treffer (ohne das der Gegner sich verteidigt), wird nicht nur der Schaden ausgewürfelt sondern auch ein weiterer Wurf auf der entsprechenden Treffertabelle durchgeführt. Es gibt Ergebnisse wie "Beinverletzung", "Tiefe Armwunde Links" oder "Tödlicher Kopftreffer". In Folge solcher Treffer werden zusätzliche Lebenspunkte abgezogen, dazu kommen noch der Verlust von Ausdauer und "fortlaufende" Verluste an Lebens- und Ausdauer-Punkten, die in jeder Kampfrunde anfallen.

Rolemaster
Je nachdem, ob man das Kampfhandbuch verwendet oder nicht, Gibt es entweder tabellen u.a. für 1-hand Klingenwaffen, 1-Hand Schlagwaffen, Zweihandwaffen...
oder seperate Tabellen für Kurzschwerter, Langschwerter, Dolche etc.

Man würfelt seinen Angriff, addiert seine Kampfboni und kreuzt das Ergenis dieser Zeile mit der ensprechenden Spalte der Rüstungsklasse des gegners. Ein Einfacher Zahlenwert bedeutet lediglich den Verlust einiger Trefferpunkte, findet sich dahinter ein Buchstabe (von A bis E) hat man einen Kritischen Treffer erzielt.
Je nach Art des Kritischen Treffers (Stich, Schnitt, Schlag u.a. - abhängig von der Waffe) würfelt man auf der entsprechenden Kritischen Treffertabelle und erhält ein Ergebnis, das von "nochmal glück gehabt" bis "der Kopf des gegners fliegt 4 Meter nach hinten" reichen kann.

Splittermond
Hier gibt es keine Kampftabellen, dafür haben die Waffen verschiedene eigenschaften wie z.B. "durchdringung" (Senkt den Gegnerischen Rüstungsschutz)
Leitet (als SL): -
Spielt (als Spieler): GURPS
Bereitet vor (als SL): Hârnmaster, Mythras, Splittermond

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.817
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #601 am: 24.06.2016 | 18:50 »
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline zaboron

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 614
  • Username: zaboron
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #602 am: 28.06.2016 | 20:58 »
Das ist aber ein Artikel eines deutschen DSAlers auf Englisch verfasst...

Offline Steffen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Username: Dampfhans
    • 3w20 - Freie moderne Rollenspiele auf Deutsch
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #603 am: 18.07.2016 | 16:41 »
Kurze Frage: Im Regionalband Die Streitenden Königreiche steht auf Seite 6, dass man sich regionale Archetypen im Internet runterladen kann. Wo genau?

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #604 am: 18.07.2016 | 16:59 »
Ich hab mal nachgefragt. :)

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #605 am: 18.07.2016 | 17:18 »
An denen wird noch gewerkelt.
Wenn sie erscheinen wird es aber im Blog stehen.

Offline Steffen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Username: Dampfhans
    • 3w20 - Freie moderne Rollenspiele auf Deutsch
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #606 am: 18.07.2016 | 17:24 »
 :headbang: bezüglich der Rückmeldung. Danke, TeichDragon!
 ::) bezüglich der Verzögerung.

Offline Tindrana

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tindrana
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #607 am: 26.07.2016 | 19:22 »
Haben die Tempel in Aventurien eigentlich auch Glocken, mit denen sie die Menschen in das Gebetshaus ziehen?

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.148
  • Username: tartex
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #608 am: 26.07.2016 | 19:28 »
Haben die Tempel in Aventurien eigentlich auch Glocken, mit denen sie die Menschen in das Gebetshaus ziehen?

Ja. Manche haben sogar eine Uhr und ein Glockenspiel: Praios-Tempel in Havena
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Glühbirne

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.360
  • Username: Glühbirne
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #609 am: 26.07.2016 | 20:01 »
Praiostempel haben in der Regel einen Gong. Ansonsten würde ich das über das Bauchgefühl regeln. Boron eher nein, alle anderen nach bedarf und vor lieben des Erbauers :)

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.962
  • Username: Talasha
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #610 am: 26.07.2016 | 20:25 »
Tsatempel könnten eine Glocke haben oder einen Dudelsack oder alles mögliche was nicht wirklich funktioniert.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.659
  • Username: nobody@home
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #611 am: 26.07.2016 | 20:29 »
Haben die Tempel in Aventurien eigentlich auch Glocken, mit denen sie die Menschen in das Gebetshaus ziehen?

Nur die, die sich's leisten können. Die ärmeren müssen sich mit einfachen Seilen begnügen. :)

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.977
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #612 am: 26.07.2016 | 20:56 »
Haben die Tempel in Aventurien eigentlich auch Glocken, mit denen sie die Menschen in das Gebetshaus ziehen?
Die ronies benutzen mkn nach hörner oder Posaunen
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Tindrana

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tindrana
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #613 am: 27.07.2016 | 22:42 »
Ich danke für die zahlreichen Antworten. :-)

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.148
  • Username: tartex
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #614 am: 28.07.2016 | 14:09 »
Seitdem ich ja wirklich DSA5 leite, empfinde ich lustigerweise, dass Aventurien zu wenig ausgearbeitet ist.

Klar, es kann kaum ein Setting mithalten, aber selbst die Tempel und Geweihten der Abenteurer-Metropole Havena sind nicht durchgehen beschrieben. Ich würde mich über viel mehr Details freuen, denn falls das alles gut in der Wiki Aventurica referenziert wird, könnte das der durchschnittliche Spielleiter noch am Tisch nachschlagen.

Mein Punkt: wenn ich Eigenbau machen will, nehme ich nicht Aventurien, aber dafür dass es wahrscheinlich DAS detailiertst ausgearbeitete Setting weltweit ist, könnte da noch deutlich mehr gehen.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #615 am: 28.07.2016 | 14:34 »
Witzbold. :D


Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.148
  • Username: tartex
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #616 am: 28.07.2016 | 15:19 »
Nachdem die Setting-Beschreibung über mehr als 50 Jahre aventurischer Zeit gestreut ist, gibt es noch viel mehr Freiräume als man sie jemals brauchen kann.

Das einzige problematische ist, dass man nie weiß, wann ein Element in Zukunft wieder aufgegriffen wird. Trotz aller * könnte man da noch ein wenig weiter gehen.

Tatsachlich verstehe ich auch das erste Mal, wie man sich in einer Aventurien-Monokultur verlieren kann. Nachdem ich jetzt so fleißig mein Aventurien-Wissen upgedatet habe, verstehe ich den Sinn von Splittermond nicht mehr. Da hat man dasselbe wie Aventurien in hellblau, aber dafür viel lückenhafter - okay, und mit China.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Eismann

  • Hero
  • *****
  • Alter Mann vom Berg
  • Beiträge: 1.147
  • Username: Eismann
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #617 am: 28.07.2016 | 17:42 »
One of us! One of us!  ;)
Aber mir ist das auch aufgefallen. Je mehr man sich reinfuchst, desto mehr merkt man, dass es doch sehr viele freie Flächen gibt. Punktuell gibt es immer wieder sehr viele Details (und auch oft welche, bei denen ich nicht weiß, warum um alles in der Welt ich die wissen wollen würde), aber dazwischen gibt es dann wieder große Lücken für allerlei lustige Ideen.

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #618 am: 29.07.2016 | 10:25 »
Nachdem die Setting-Beschreibung über mehr als 50 Jahre aventurischer Zeit gestreut ist, gibt es noch viel mehr Freiräume als man sie jemals brauchen kann.

Das einzige problematische ist, dass man nie weiß, wann ein Element in Zukunft wieder aufgegriffen wird. Trotz aller * könnte man da noch ein wenig weiter gehen.

Tatsachlich verstehe ich auch das erste Mal, wie man sich in einer Aventurien-Monokultur verlieren kann. Nachdem ich jetzt so fleißig mein Aventurien-Wissen upgedatet habe, verstehe ich den Sinn von Splittermond nicht mehr. Da hat man dasselbe wie Aventurien in hellblau, aber dafür viel lückenhafter - okay, und mit China.

Und hier scheiden sich halt die Geister. Als alter Hase finde ich natürlich immer noch nen grauen oder gar weißen Fleck, der noch nicht beschrieben ist oder zumindest selbst beschreibbar ist.
Nur ist das nicht aventurienspezifisch, im Gegenteil.

Und/Aber einen gewissen Teil der Spielerschaft (auch meiner DSA-Spielerschaft) stört die enge Beschreibung auf mittlere und oberer Ebene schon sehr.

Und ja: Da hat Splittermond beabsichtigterweise mehr Freiheiten.
Und machen wir uns doch nichts vor: Ganz offensichtlich haben diese ehemaligen DSA-Autoren Kritik an DSA aufgenommen und umgesetzt... nur halt in einem anderen System.
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.148
  • Username: tartex
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #619 am: 29.07.2016 | 12:27 »
Der Unique Selling Point von Aventurien sollte halt der extrem ausgearbeitete Detailgrad sein. Aber im Grunde fehlen doch viele Elemente.

Das Problem ist eher: in meinem eigenen Setting (oder einem One-Book-Savage-Setting), kann ich ohne Sorge reinzoomen, wie es mir beliebt. Bei Aventurien ist man im Gegensatz dazu nie sicher, ob man nicht irgendeiner Setzung aus irgendeinem Abenteuer widerspricht.

Die Wiki ist ein großartiges Werkzeug, aber zu vielem gibt es dann keine Infos. Und zu Havena habe ich von der 1. bis zur 5. Edition alles Quellenmaterial studiert. Mag sein, dass ich Abenteuer ab der 3. Edition noch nicht gelesen habe.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Sphyxis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 358
  • Username: Sphyixs
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #620 am: 29.07.2016 | 12:54 »
@Tartex
Geht mir da ähnlich. Zwar kann mir der geübte DSA'ler zwar zu jedem Ort ein Detail aus dem Hut zaubern und wenn es nur ein mürrisches "In Soundso gibt es keinen Phextempel! Nur nen Schrein!" ist. Geht man jedoch einmal ins Detail abseits der wirklich großen Pfade, dann... sehr sehr viele Lücken, restlos veraltete Informationen... ein wahres Paradies für kreative SL die einmal gehörig auf den ganzen alten DSA-Hintergrund sch....

Als Ersteinsteiger mit der 5. Edition und aus anderen Rollenspielsozialisationen kommend, habe ich da kein Problem mit. Klaro, ich liebe DSA für seinen Detailgrad, die Historiitäten und die Optionen große geschichtliche Nationen wiederzufinden, aber da ich alles was davor war nur in Auszügen kenne, habe ich auch kein Problem damit, Aventurien an meinen Geschmack anzupassen. Hauptsache es passt ins (gewünschte) Setting.
Möchte ich Mantel-&-Degen im Horasreich spielen und weiß ich, dass ich wohl nur Horasier zulassen werde und meine Spieler zwar auf hohe See fahren werden, es aber nicht vorgesehen ist, dass sie das Reich verlassen, kann ich auch gut und gerne mit Pseudo-Feuerwaffen (Torsionswaffen in der 5. Edition juheee!) spielen. Und mache mir dann keine Sorgen um nicht korrekte Technik oder darüber, sie könnten damit auf Drachen ballern wollen. Die gibts dann nämlich auch nicht im Horasreich!
Das ist für mich einfach das schöne an Aventurien. So viele kleine Settings nebeneinander, aber nicht so grell, schrill und bunt wie bei Pathfinder. Und, ich habe so das Gefühl die liegen/leben stimmiger nebeneinander.

Zur Kritik der großen Weißen Flecke
Wie gesagt: Gefundenes Fressen für Spielleiter. Damit kann man sehr viel machen und ich brauche diesen Detailgrad nicht immer.
Klar, es wird happig, wenn man dann solche Überlegungen anstellt wie: "Wie halten Efferd-Geweihte eigentlich ihre Tempel im Winter warm?" oder "Was macht so ein Achaz-SC eigentlich mitten im Mittelreich?" oder "Wie rufen die einzelnen Tempel eigentlich ihre Gläubigen zu Messen zusammen?" aaber genau diese Lücken machen mir es persönlicher leichter dann auch zu entschuldigen, wenn ich solchen Murks wie Andergaster Dörfer mit dem Namen Lasagne (Engasal), Steuerfrey etc. oder einen Horas mit Namen Dalek aus den Karten und der Geschichtsschreibung zu streichen.

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.977
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #621 am: 29.07.2016 | 13:12 »

Möchte ich Mantel-&-Degen im Horasreich spielen und weiß ich, dass ich wohl nur Horasier zulassen werde
Was soll denn das? Don Juan, Zorro und Peter Blood dürfen nicht mitspielen?

Was sagt eigentlich der Horas dazu, das sein Vater nichtexistent erklärt wurde?

Das Problem an den kleinen Settings ist, das sie zu klein sind
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Sphyxis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 358
  • Username: Sphyixs
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #622 am: 29.07.2016 | 13:18 »
@Lichtträger Lichtschwerttänzer (Namen muss man richtig lesen... Tschuldigung)
Kann man halten wie man will. Das war ein Beispiel. Hole ich mir das Fürstentum Almada noch hinzu, hab ich gleich wieder das Mittelreich als Klotz am Bein, was ich in diesem Fall gar nicht möchte.
Andererseits bietet das Horasreich mit seinem Flair zwischen Italien und Frankreich eigentlich alles, was ich für das Setting haben möchte.

Was ich mit der Aussage meinte: Wenn man sich als Spielgruppe auf das Setting einigt und was da so alles dazugehört (Mantel, Degen, "Muskete" aber keine gepanzerten Ritter aus z.B. Andergast oder Achaz aus dem Süden) dann funktioniert das super.

@Größe
Jo Logo. Wenn ich grenzenlose Weite Spielwelten möchte, dann greife ich vielleicht doch lieber zu Lorakis (Splittermond) oder Theah mit eigenen Anpassungen.
« Letzte Änderung: 29.07.2016 | 13:46 von Sphyixs »

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.977
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #623 am: 29.07.2016 | 13:43 »
Das Problem ist das die kleinen  Settings eben nicht glaubwürdig passen, Novadi Schutzreservat(Almdaa hätte das Amhalassih ohne Probleme erobern können)

“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #624 am: 29.07.2016 | 14:03 »
@Sphyiks:
Nochmal +1

@Lichtschwerttänzer:
Wir haben bis zum Umstieg auf Splittermond 8 Jahre lang mit 1,5 Runden nahezu ausschließlich im Horasreich gespielt und es war gut so!
Und ja: Bis auf eine nivesische Fischerin und meinen Magier aus Teshkal waren ALLE Horasier bzw Zyklopäer.
Selbst unser zwergischer Juwelier war durch und durch Horasier in Verhalten und Wirken.
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros