Autor Thema: DSA5 Smalltalk  (Gelesen 184324 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Graf Hardimund

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 241
  • Username: Graf Hardimund
    • Schwerter und Schranzen
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #350 am: 26.08.2015 | 21:20 »
Eine grundsätzliche Trennung von Regeln und Hintergrund fände ich auch besser, aber Ulisses hat schon vor langer Zeit angekündigt, mit DSA 5 den umgekehrten Weg zu gehen und, anders als bei DSA 4, sogar noch Crunch (Werte für Rassen und Professionen z.B.) in die Regionalquellenbände zu packen. Der Zug ist also abgefahren, und es wäre nicht zu erwarten gewesen, dass es ausgerechnet bei GRW und Weltbeschreibung anders gehandhabt würde.
Graf Hardimund spielt Rabenblut - Graf Hardimund leitet (Wilde) Dunkle Zeiten

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.963
  • Username: Talasha
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #351 am: 26.08.2015 | 21:24 »
Also in den Frühen DSA-Regionalbänden gab es auch schon Proffessionsvarianten usw. Es ist also nicht soooooo neu.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Graf Hardimund

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 241
  • Username: Graf Hardimund
    • Schwerter und Schranzen
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #352 am: 26.08.2015 | 21:28 »
Dein rechtschaffenes und energisches Eintreten für diese wichtige Sache ist lobenswert, aber vielleicht nur vielleicht übertreibst du es hier etwas?

Dein an dieser Stelle geäußertes mangelndes Verständnis für Übertreibungen trifft mich zutiefst.

Edit: Äh, Dings, Ironie, Emoticon und so. Nur zur Sicherheit.

Zurück zum Thema: Der billigste Erfahrungsgrad bei der Chataktererschaffung für 13- bis 15-jährige Junghelden funktioniert nicht. Wegen der Einschränkungen bei Attributen (hier max 11), Vorteilen (wie hei allen Stufen max 80 AP) und SF (die meisten interessanten Kampf-SF erfordern ein Attr. auf 13+) kann man seine AP praktisch nur in Talenten lassen.Ergenbnis: ein Talentspiegel, der jeden kompetenten Helden blass werden lässt.

Lösung: Max Attribute auf 12 oder noch 100 Start-AP wegnehmen, vielleicht sogar beides.
« Letzte Änderung: 26.08.2015 | 21:38 von Graf Hardimund »
Graf Hardimund spielt Rabenblut - Graf Hardimund leitet (Wilde) Dunkle Zeiten

Online Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.985
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #353 am: 26.08.2015 | 21:57 »
Edit: Äh, Dings, Ironie, Emoticon und so. Nur zur Sicherheit..
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #354 am: 26.08.2015 | 23:10 »
Eine grundsätzliche Trennung von Regeln und Hintergrund fände ich auch besser, aber Ulisses hat schon vor langer Zeit angekündigt, mit DSA 5 den umgekehrten Weg zu gehen und, anders als bei DSA 4, sogar noch Crunch (Werte für Rassen und Professionen z.B.) in die Regionalquellenbände zu packen. Der Zug ist also abgefahren, und es wäre nicht zu erwarten gewesen, dass es ausgerechnet bei GRW und Weltbeschreibung anders gehandhabt würde.

Nur um das nochmals (zum 100erten Mal) klarzustellen.
Es gab NIE einen Vollständigkeitsanspruch der Regeln bei 4.1.
Kein Mensch weiß wo dieser angebliche Anspruch herkommt, und er lässt sich auch nicht belegen.
Trotzdem wird das jedesmal bei 4.1. Diskussionen herausgekramt.

Bei DSA 5 hat man nur explizit klargestellt, das man Crunch jetzt auch immer finden kann, wie es de facto mit 4.1 auch der Fall war.
Das ist eigentlich kein ÄNDERUNG, nur eine Klarstellung.

Offline Feyamius

  • Beilunker Reiter
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.356
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feyamius
    • Nandurion
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #355 am: 26.08.2015 | 23:52 »
Kein Mensch weiß wo dieser angebliche Anspruch herkommt

Doch, ich. :P

Der kommt von den Wege-Bänden, v.a. vom Wege der Helden, bei dem man angekündigt hatte, dass alles zur Heldenerschaffung Vorhandene drin sei (und das auch fast geschafft hat). Bücher wie das Liber Cantiones, das ja alle Zaubersprüche enthalten soll (und das auch fast geschafft hat ...;) ) und zumindest in den ersten Iterationen sogar noch die Rituale enthielt, haben diesen Eindruck gefestigt/begünstigt.

Dass der Anspruch danach so gehyped und auf die komplette Edition ausgedehnt wurde, ist für mich ein Zeichen dafür, dass er unter den DSA-Spielern tief verwurzelt und weit verbreitet ist, ganz egal, wie normal das bei anderen Rollenspielen auch sein mag und eigentlich auch bei DSA4 war. Bei DSA wurde einfach immer, wenn Crunch da war, wo nach Meinung jener mit einem solchen Anspruch kein Crunch hingehörte, eben jener Crunch als Fremdkörper wahrgenommen, den man allerhöchstens zähneknirschend gedulded hat, sich aber jedes Mal in den Foren darüber beschwerte. Daher der Eindruck, dass dieser Anspruch häufig geäußert wurde. Dieser Anspruch muss natürlich auch schon vorher irgendwie dagewesen sein, sonst hätte es wohl kein Wege der Helden gegeben. Ich meine mich zumindest zu erinnern, dass entsprechende Wünsche nach so einem Buch an damals noch Fanpro herangetragen wurden.

Das ist zumindest so die "Geschichte des Vollständigkeitsanspruchs", wie ich sie wahrgenommen habe bzw. jetzt mit etwas Abstand rekapituliere.
« Letzte Änderung: 26.08.2015 | 23:54 von Feyamius »

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #356 am: 27.08.2015 | 00:06 »
Lustigerweise steht das im LC auch immer noch drin, das dies NiCHT eine definitive Sammlung ist.
Zumindest in der zweiten (2004) Auflage, die erste Auflage muss ich suchen.
Und in der 2008er Auflage steht es ebenso.

Zitat
Diese Liste ist nicht vollständig und kann es auch nicht sein, da die Möglichkeiten der Zauberwerkstatt (siehe das gleichnamige Kapitel im Band Wege der Zauberei) zum steten
Anwachsen des möglichen Spruchkanons führen


Offline Graf Hardimund

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 241
  • Username: Graf Hardimund
    • Schwerter und Schranzen
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #357 am: 27.08.2015 | 00:13 »
Egal, ob dieser Anspruch nun explizit formuliert wurde oder nicht. Der Regelkram in den RSH beschränkte sich auf ein paar Professionsvarianten in den ersten beide Bänden und ein paar Ideen, um das Elfenspielen anspruchsvoller zu machen in ALuT. Ansonsten waren die RSH reiner Fluff.

Bei DSA 5 lesen sich die Ankündigungen anders. Da rechne ich mit den Werten für weitere Rassen (z.B. Orks in der Orkland-RSH), Kulturen (z.B. Gjalsker in der Thorwal-RSH),  Professionen und regionaltypischen Kreaturen in den RSH. Oder habe ich das komplett falsch verstanden?

Das wäre dann schon eine deutliche Änderung ggü. der bisherigen Praxis.
Graf Hardimund spielt Rabenblut - Graf Hardimund leitet (Wilde) Dunkle Zeiten

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #358 am: 27.08.2015 | 00:25 »
Bei DSA5 kann Crunch (Werte) auch in Regio-Bänden sein, ja.
« Letzte Änderung: 27.08.2015 | 00:29 von TeichDragon »

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #359 am: 27.08.2015 | 11:34 »
Ein schöner Service wäre es, wenn schonmal vorab die Werte von W6+6 typischen Gegnern und Monstern als Download geliefert würden, um die Wartezeit auf den Almanach zu verkürzen. Reiter! Reiter?! Mögt ihr die kühne Bitte gen Waldemsen tragen? Oder gebricht es euch noch an den rechten Pferdewerten?

Update: Angeregt durch diesen Wunsch hier wird es demnächst wöchentlich einen Blog-Eintrag mit Bild und Werten zu einem vermöbelbaren Ding aus Almanach und Bestiarum geben.
Genauer Start-Termin ist aber noch nicht definiert.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.151
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #360 am: 27.08.2015 | 15:06 »
Ich hab den albernen Kram mal in die Blubberrunde geschubselt.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Lysander

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 731
  • Username: Lysander
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #361 am: 27.08.2015 | 22:29 »

Wer sagt den das man komplett neue Regeln braucht. Andere Systeme sind sich auch treu geblieben statt alte Schwaechen mit nur Neuen auszuwechseln, sondern  sie zu verfeinern.
Und natuerlich erwarte ich das sich die gleiche Komplexitaet grundsaetzlich widerfindet. Und wenn das kompatibel waere, ist das auch bei neuen Regeln kein Problem.

Online Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.985
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #362 am: 27.08.2015 | 22:49 »
Gegenfrage: war DSA4 ein gutes , funktionierendes State of the Art System?
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Online Maarzan

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.402
  • Username: Maarzan
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #363 am: 28.08.2015 | 05:35 »
Gegenfrage: war DSA4 ein gutes , funktionierendes State of the Art System?
Meine persönlcihe Meinung: Nach dem Inhaltsverzeichnis und Grundideen schon, nach der Detailumsetzung zu oft nicht.
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline Graf Hardimund

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 241
  • Username: Graf Hardimund
    • Schwerter und Schranzen
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #364 am: 29.08.2015 | 10:41 »
Kann mir jemand erklären, warum die Schwellen übrigbehaltener Fertigkeitspunkte für die Qualitätssrufen so komisch liegen: erst ein Viererschritt, dann je Dreier?

Ausgefuchstes Balancing? Oder Abwehr des Vorwurfs, DSA würde es seinen Spielern zu bequem machen? 0/3/6/9/12... fände ich jedenfalls eingängiger als 0/4/7/10/13...
Graf Hardimund spielt Rabenblut - Graf Hardimund leitet (Wilde) Dunkle Zeiten

Offline Steffen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Username: Dampfhans
    • 3w20 - Freie moderne Rollenspiele auf Deutsch
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #365 am: 29.08.2015 | 10:49 »
Eigentlich ist's 3/6/9/12....

Bis 3 übriggebliebenen Punkten: QS 1
Bis 6 übriggelbiebenen Punkten: QS 2...


Offline Graf Hardimund

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 241
  • Username: Graf Hardimund
    • Schwerter und Schranzen
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #366 am: 29.08.2015 | 11:03 »
Dann bin ich da falsch gepolt: Ich guck immer, was ich mindestens würfeln muss, um einen gewissen Erfolg zu erzielen, nicht was ich höchstens würfeln darf, um die nächsthöhere Stufe doch noch zu verpassen.
Graf Hardimund spielt Rabenblut - Graf Hardimund leitet (Wilde) Dunkle Zeiten

Online Edvard Elch

  • Genianse
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitbanderbär
  • Beiträge: 2.271
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Edvard Elch
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #367 am: 29.08.2015 | 11:08 »
Eigentlich ist's 3/6/9/12....

Bis 3 übriggebliebenen Punkten: QS 1
Bis 6 übriggelbiebenen Punkten: QS 2...

Es ist doch egal, ob man sich die unteren oder die oberen Grenzen der Intervalle anschaut. Das ändert nix an der Länge der Intervalle:

0–3 Punkte über: QS 1; Intervalllänge 4
4–6 Punkte über: QS 2; Intervalllänge 3
7–9 Punkte über: QS 3; Intervalllänge 3


Insofern ist Graf Hardimund richtig gepolt, da passt was nicht.
Kants kategorischer Imperativ, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Drømte mig - mein Rollenspielblog.

Offline Steffen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Username: Dampfhans
    • 3w20 - Freie moderne Rollenspiele auf Deutsch
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #368 am: 29.08.2015 | 11:39 »
Hm, kann man natürlich auch so sehen. Ich habe mir das nur so gemerkt, wie ich es eben beschrieben habe, denn dann gibt es keine Probleme mit merkwürdigen Zahlensprüngen.

Online Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.940
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #369 am: 29.08.2015 | 11:47 »
Die Intervalllänge ist eigentlich 3 und nicht 4. Wenn Dir nix übrigbleibt, gilt das als 1.  ~;D
Spiele regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e (verschiedene Kampagnen)
Leite regelmäßig: Doctor Who 2nd Edition, Liminal
Bereite vor: Rivers of London RPG

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.560
  • Username: Jens
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #370 am: 29.08.2015 | 15:17 »
Ja, da 0=1 ist, sind die Grade:
1,1,2,3
4,5,6
7,8,9
10,11,12
usw.

Der erste Grad hat halt eine erwürfelbare Möglichkeit mehr...

Offline Trollkongen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 517
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Trollkongen
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #371 am: 30.08.2015 | 02:11 »
Irgendwie hat DSA5 es ja geschafft, die Fertigkeitsprobe noch komplizierter zu machen.

Jetzt darf man noch 2 zusätzliche Rechenschritte machen: Eigenschaft 1 plus/minus Modifikator, Eigenschaft 2 plus/minus Modifikator und schließlich die Qualitätsstufen. Hm, naja.

Wulfhelm

  • Gast
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #372 am: 30.08.2015 | 09:50 »
Die Qualitätsstufen hielt ich schon bei Splittermond, der offensichtlichen Inspirationsquelle, für keine elegante Regel. Wenn das Probensystem Werte ausspuckt, die mir zu feinkörnig sind, dann ist das ein Anlass, das Probensystem zu überdenken und nicht, noch einen zusätzlichen Umrechnungsfaktor einzubauen...

Offline Steffen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Username: Dampfhans
    • 3w20 - Freie moderne Rollenspiele auf Deutsch
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #373 am: 30.08.2015 | 09:54 »
Am Spieltisch lief das nach den ersten Gruppenproben ziemlich gut. Die Spieler haben auch mit einem Grinsen "Qualitätsstufe 1" gesagt, wenn sie 0 Punkte übrig behalten haben.

Es stimmt schon, es ist eine weitere Umrechnung, aber nach etwas Übung läuft die automatisch.


Just_Flo

  • Gast
Re: DSA-5 Diskussion und Smalltalk
« Antwort #374 am: 30.08.2015 | 11:11 »
Die Qualitätsstufen hielt ich schon bei Splittermond, der offensichtlichen Inspirationsquelle, für keine elegante Regel. Wenn das Probensystem Werte ausspuckt, die mir zu feinkörnig sind, dann ist das ein Anlass, das Probensystem zu überdenken und nicht, noch einen zusätzlichen Umrechnungsfaktor einzubauen...

LoL, nur weil SpliMo das 5 Minuten davor von diversen anderen Systemen übernommen hat (Fate und Fudge und vor diesen wohl ein halbes Dutzend, dass ich nicht kenne) ist es die offensichtliche Inspirationsquelle? Irgendwie traue Alex und dem Eismann schon zu mindestens soviele RPGs zu kennen wie ich, aber andererseits, wenn man wie einige User hier nur DSA1 und SpliMo kennt, dann kann man schon auf diese Idee kommen.

Disclaimer: SpliMo ist ein super Spiel, das ich gerne spiele, aber es ist halt nicht das Spiel, dass für sämtliche Innovationen der nächsten Jahre verantwortlich und Inspirationsquelle ist.