Autor Thema: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen  (Gelesen 1495 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Oak

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 703
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: oak
    • SPRAWLDOGS
[Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« am: 3.09.2015 | 09:50 »
Moin Gemeinde.

Ich arbeite mich gerade vertieft in Turbo-Fate (Fate Accelerated) ein und stoße vermeintlich auf einen Unterschied zwischen meiner bisherigen (Spieler)Erfahrung mit Turbo-Fate und Fate Core zu dem, was ich lese.

Ich erinnere mich, dass es zu Fate dazu gehört, vielfach aus Fertigkeitsproben (Vorteil erschaffen) und Aspekten einen Fakt in der Welt zu erschaffen und somit den Spielern einen entsprechenden Einfluss bei der Welt- und Abenteuergestaltung zu gewähren. Beim Lesen finde ich dazu allerdings bei Turbo-Fate nichts.

Was dem am nächsten kommt, ist das Erschaffen eines Situationsaspektes, der in der Beschreibung und durch die dargelegten Beispiele allerdings einen eindeutig vorübergehenden Charakter hat. Einfach ausgedrückt ist es meiner Lesart nach zwar möglich den Aspekt "Beleuchtet" zu erschaffen, indem der Spielercharakter das Licht anschaltet (vereinfacht dargestellt), aber eben nicht dadurch, dass er eine vorher nicht definierte Lampe dazu erfindet.

Lese und verstehe ich das richtig? Oder überlese ich da etwas?

Gruß,
Oak

Edit: Vom Uhrwerk-Verlag verwendete Schreibweise von Turbo-Fate und Fate Core übernommen.
« Letzte Änderung: 3.09.2015 | 12:25 von Oak »

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: [TurboFate] Fakten erschaffen
« Antwort #1 am: 3.09.2015 | 10:52 »
Turbo Fate regelt das einfach nicht. Richtig ist dass du in Fate Core dafür eine Regel hast (Gib einen Fatepunkt aus um einen kleinen Fakt zu schaffen), in Turbo Fate aber nicht. Ich gehe an dieser Stelle allerdings nicht davon aus dass das bedeuten soll dass Spieler nur über Aspekte Fakten schaffen können, sondern eher dass es der Gruppe freigestellt ist da Dinge herbei zu erzählen.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Online Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.948
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: [TurboFate] Fakten erschaffen
« Antwort #2 am: 3.09.2015 | 11:46 »
Allerdings soll ja auch in Fate Core das hinzugefügte Detail auf deinen Aspekten basieren. Insofern sehe ich keinen großen Unterschied. Im Wesentlichen kann man so etwas in Fate Core auch ohne den Wurf "Vorteil erschaffen" machen, in Turbo Fate wohl nicht. Korrekt? (Dass man außerhalb der Regeln jederzeit bei vorhandenem Gruppenkonsens Dinge herbei erzählen kann, ist natürlich trotzdem immer möglich).
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Oak

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 703
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: oak
    • SPRAWLDOGS
Re: [TurboFate] Fakten erschaffen
« Antwort #3 am: 3.09.2015 | 12:24 »
Der ursprüngliche Hintergrund ist eigentlich der, dass ich darüber sinnierte, wie ein Turbo-Fate-Abenteuer gestrickt sein sollte. Und man riet mir davon ab, das "klassisch" aufzusetzen, also den grundlegenden Handlungsstrang zu dicht vorzugeben - eben weil sich der SL durch den Einfluss der Spieler nur schwer festlegen könnte und auch sollte.

Nur wenn ich Turbo-Fate RAW interpretiere, dann finde ich davon nichts. Ich lese tatsächlich einen mehr klassischen Ansatz (wunderbar gewürzt durch Aspekte und Methoden) und gar nichts von dem Spielereinfluss (Player-Empowerment), den ich als Spieler bisher bei Fate kennen gelernt habe. Deshalb nehme ich an, dass gar nicht zu Turbo-Fate gehört und (wenn überhaupt!) erst durch die Verknüpfung mit Fate Core dazu kommt.
« Letzte Änderung: 3.09.2015 | 12:30 von Oak »

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #4 am: 3.09.2015 | 14:15 »
Das ist in Turbo Fate nicht aufgeführt? Hm. Das gehört für mich so dazu, dass ich das in jeder FAE-Kennenlernrunde (und überhaupt jeder Fate-Runde) benutzt habe. Ich muss aber zugeben, dass ich Turbo Fate nie von vorne bis hinten durchgelesen habe. Eher: "Was ist offensichtlich anders? Dann mal lesen." ;)
« Letzte Änderung: 3.09.2015 | 14:16 von Chruschtschow »
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #5 am: 3.09.2015 | 14:43 »
Wird das nicht durch "Create Advantage" abgedeckt.
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #6 am: 3.09.2015 | 14:55 »
@ElfenLied:
Fakten schaffen mit Fate-Punkten ist noch ein Mal ein bisschen anders. Vom Regelstandpunkt her musst du halt nicht würfeln und es benötigt keine Aktion. Es fehlt also die Option, dass der Wurf daneben geht. Und in einer Notsituation ist es schlicht schneller, wenn zum Beispiel der Krieger schon im Verdauungstrakt des Drachen steckt und die Magier JETZT ein Ass im Ärmel braucht, weil der Drache sich am Ende der letzten Aktion schon schmatzend dem Magier zu wandte. Wenn der Magier also erst mal mit Create Advantage was zurecht legt, kommt er gar nicht zur eigentlichen Aktion, weil er in der Runde drauf zu sehr mit Brennen und Schreien beschäftigt ist.

Ich glaube im alten Spirit of the Century stand mal was in dem Sinne, dass man Spielern sagt: "Ja", "Würfel" oder "Gib mir einen Fate-Punkt."
« Letzte Änderung: 3.09.2015 | 14:57 von Chruschtschow »
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Online Duck

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 971
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #7 am: 3.09.2015 | 16:01 »
Anhand folgender Aussage von Fred Hicks (Hervorhebung von mir)...

Zitat
What frustrates me the most is when folks think there’s some sort of dividing line between Core and FAE, that FAE is all that different from Core, that one picks either FAE or Core, anything along those lines. FAE is a build of Core. It is not a different ruleset. It’s a condensation, with two or three different ways of presenting certain concepts.

...würde ich davon ausgehen, dass in den Punkten, die FAE/Turbo-Fate nicht explizit regelt, analog die Mechanismen aus Fate Core übernommen werden können. Es sollte kein Problem sein, die Möglichkeit des Fakten-Schaffens per Fate-Punkt als generelle Regelung des Fate-Systems auch in FAE zuzulassen. Ich würde sogar sagen, das wäre im Sinne der Entwickler des Systems.
A dungeon crawl is just a badly planned heist.
Tischrollenspiel ist der Marxismus der Unterhaltung.

Offline Oak

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 703
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: oak
    • SPRAWLDOGS
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #8 am: 3.09.2015 | 18:28 »
Das sehe ich genau so. Aber kann man Turbo-Fate nicht als eigenes Spiel spielen, ohne Ahnung von Fate Core zu haben? Dann, so scheint es, bleibt dieser Teil der Aspekte und Fakten verborgen.

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #9 am: 3.09.2015 | 18:53 »
FAE ist ja auch von Grund stärker auf schmal und zum Reinschnuppern getrimmt. Und dann kann man sehr entspannt erweitern. Fate ist ziemlich unempfindlich gegen spontane Rules and Rulings.
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Online Duck

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 971
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #10 am: 3.09.2015 | 19:23 »
Das sehe ich genau so. Aber kann man Turbo-Fate nicht als eigenes Spiel spielen, ohne Ahnung von Fate Core zu haben? Dann, so scheint es, bleibt dieser Teil der Aspekte und Fakten verborgen.

Turbo-Fate bezieht sich an einigen Stellen direkt auf das größere Regelwerk (z.B. bei der Gestaltung des Spiels (S. 9) oder beim Thema Spielleiten (S. 50)). Die 250 Seiten, die Fate Core mehr hat als Turbo-Fate, kommen ja nicht in erster Linie durch umfangreichere Regeln zustande, sondern durch zahlreiche Beispiele und Hinweise, wie man Fate am besten spielt. Turbo-Fate ist stark komprimiert, und darunter leidet die Verständlichkeit für einen Systemneuling.

Daher meine ich: Man kann Turbo-Fate spielen ohne Core gelesen zu haben, aber ich würde es nicht empfehlen - zumindest nicht auf Dauer.
A dungeon crawl is just a badly planned heist.
Tischrollenspiel ist der Marxismus der Unterhaltung.

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.530
  • Username: nobody@home
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #11 am: 5.09.2015 | 21:24 »
Daher meine ich: Man kann Turbo-Fate spielen ohne Core gelesen zu haben, aber ich würde es nicht empfehlen - zumindest nicht auf Dauer.

Das deckt sich ungefähr mit meiner Einschätzung: Ein Fate-Spielleiter sollte sich wenn irgend möglich schon mit Fate Core vertraut gemacht haben (und solange die PDF-Version kostenlos im Netz verfügbar ist, gibt es wirklich nicht viele Gründe, nicht zumindest mal ein wenig hineinzuschnuppern ;)), Turbo-Fate läßt sich dann gut verwenden, um neue Spieler mit Fate bekanntzumachen oder ganz allgemein mal schnell ein Einzelabenteuer oder eine Mini-Kampagne zu improvisieren.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.500
  • Username: Leonie
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #12 am: 6.09.2015 | 20:12 »
Fakten einführen wird in Turbo-Fate nur durch das Vorhandensein von Aspekten geregelt; die Regel, dass du einen Fatepunkt ausgeben kannst, wird nicht erwähnt und ist grundsätzlich nicht unbedingt vorgesehen.

Heißt: Wenn du einen Fakt haben willst, dann kannst du ihn erstmal nur als Vorteil erschaffen bzw. mit einem Charakteraspekt erklären. Es steht in dem Abschnitt übers Fakten erschaffen ja sogar drin, dass du keinen Fatepunkt ausgeben, sondern nur den Aspekt einführen musst.

Das heißt jetzt nicht, dass du die Regeln aus Fate Core da nicht verwenden kannst oder solltest, wenn du sie eh schon kennst. Aber wenn eine Gruppe jetzt nur mit Turbo-Fate anfängt, dann wird sie sich vermutlich darauf verlegen, halt Fakten per Vorteil erschaffen einzuführen - aber auch das kann einen vorgefertigten Plot ganz schön aus den Schienen werfen; wenn sich z.B. jemand Sorgfältig einen hilfreichen Kontakt verschafft oder etwas ähnliches.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Oak

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 703
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: oak
    • SPRAWLDOGS
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #13 am: 7.09.2015 | 10:04 »
Keine Frage, den Plot sollte man bei Fate generell offen gestalten. Ich mag aber tatsächlich die Idee, den Teil mit dem "Player Empowerement" erstmal wegzulassen, zumindest, wenn die Spieler noch nicht mit Fate vertraut sind. Aus Sicht eines klassische geprägten Spielers wirkt Fate dann deutlich bodenständiger.
 ;D

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 7.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #14 am: 7.09.2015 | 10:36 »
Fakten einführen wird in Turbo-Fate nur durch das Vorhandensein von Aspekten geregelt; die Regel, dass du einen Fatepunkt ausgeben kannst, wird nicht erwähnt und ist grundsätzlich nicht unbedingt vorgesehen.

Ich möchte explizit das gerade einfach kacke finden.  >;D

Ich habe beim Treffen Turbo FATE unter Mithilfe meines Regel-Co-SL Vash geleitet (weil ich Turbo FATE nicht groß kannte und er halt ein Core-Kenner ist) und wir sind genau an dem Punkt irgendwie ins Stocken geraten. Schlimmer noch eigentlich: Mein rudimentärer "Plot" sah bewusst das Ausbauen durch Fakten schaffende Spieler vor, weil ich davon ausging, dass das Schaffen von Fakten sowieso geht.

Deshalb muss ich an der Stelle zu Turbo FATE sagen: "mäh, besser machen." Also, bitte einfach diese Regel rein schreiben oder sagen, dass sie im Gegensatz zur Core nicht gilt.

Die Aussage von oben, dass man Core und FAE nicht getrennt sehen kann und deshalb dieses oder jenes selbstverständlich sei, halte ich für wenig zielführend, wenn man möchte, dass FAE für Leute zum Reinschnuppern gedacht ist. Wenn ich was zum Reinschnuppern suche, dann lese ich doch nicht das Grundregelwerk und das Reinschnupperwerk.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: [Turbo-Fate] Fakten erschaffen
« Antwort #15 am: 7.09.2015 | 17:38 »
"Player Empowerment" weglassen:
Neineineineinein! Das ist doch überhaupt der Punkt Fate mit seinen Aspekten und der Vorteil-erschaffen-Aktion zu wählen. Player Empowerment hängt nicht nur an den Fate-Punkten. Es geht z.B. echt viel über das Erschaffen von Vorteilen. Natürlich habe ich meine .45er im Strumpfband (CaA mit Careful) gibt einen aufgeladenen Aspekt und eben eine .45er. Weil ich bekannt bin wie ein bunter Hund, finde ich in meinem Adressbuch meinen Bro, den leitenden Bezirksleichenbeschauer, den ich ganz flashy von einer Party kenne.

Das lässt sich also durchaus kompensieren. Und es lässt sich ebenso leicht ergänzen, weil Fate eben kein geschlossenes Du-darfst-nur-X-System sondern eben ein Werkzeugkasten ist. Warum aber gerade diese Regel beim Verschlanken weggelassen wurde, lässt mich verwundert zurück.

Ich werde mal in der Google+ Community nachfragen.
« Letzte Änderung: 7.09.2015 | 17:40 von Chruschtschow »
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de