Autor Thema: Wie oft wurde/wird gespielt?  (Gelesen 1312 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Wie oft wurde/wird gespielt?
« am: 26.09.2015 | 10:31 »
Ausgehend von dem Stufe 1 bis 20 Thread begann ich über früher nachzudenken und jetzt frage ich mich einfach ob wir damals echt extrem waren, oder wie so die Erfahrungen der anderen aussehen, was die Frequenz des Spielens angeht. Wie war das bei euch? Bei uns sah das in etwa so aus:

`86 bis `89 : bis zu sechsmal die Woche, meist nach den Hausaufgaben nochmal 4-5 Stunden und Samstags morgen bis zur Essenszeit, also Netto wohl ca. 30h/Woche

`89 bis `94: ca. dreimal die Woche (Fr/Sa/So), ca. 9 / 12 / 9 Stunden also ca. 30h/Woche

`94 bis `97: einmal pro Woche, dann aber eher 16 Stunden minus Pizzaessen, also ca. 15h/Woche

`97 bis `01: dreimal die Woche ca. 6 / 10 / 6 Stunden also ca. 22h/Woche

`01 bis `05: einmal die Woche, so um die 10h, also 10h/Woche

`05 bis `14: ca einmal alle zwei Wochen für etwa 8h, also ca. 4h/Woche

ab `14: ca. anderthalbmal alle zwei Wochen für ca. 12h insgesammt, also ca. 6h/Woche

... da kommt doch einges an Zeit zusammen, wenn ich das jetzt so betrachte.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: Wie oft wurde/wird gespielt?
« Antwort #1 am: 26.09.2015 | 10:58 »
In meinen Anfängen (2008) hatte ich zunächst Abenteuer von 1-2 Stunden Länge gespielt.

In meiner sehr aktiven Rolemaster-Zeit (2010) hatten wir tatsächlich mal eine "Marathonsitzung" ca. 4,5 Stunden.

Irgendwann bei Pathfinder hatten wir mal gefühlte 6 spannende Stunden ein Abenteuer einer "bösen" Gruppe gespielt (mit u.a. einem zwergischen Antipaladin, einem Bone-Oracle und einem Hexenmeister der Grabesblutlinie).

In den letzten Jahren habe ich meistens zwischen 1 und 3 Stunden gespielt - allerdings hatten wir nie einen festen Rythmus hinbekommen. Entweder hatten die Spieler keine Zeit oder mir fehlten zündende Ideen für Abenteuer...

Demnächst versuche ich, mit einer neuen Runde regelmäßig Freitags oder Samstags (je nach Terminlage) für ca. 3-5 Stunden zu spielen (21:30 - 1:00 oder 3:00)

Ich glaube, dass bei mir bisher die Zeit des Regelwerke lesens und Abenteuer vorbereitens die Zeit des Spielens an sich weit überwiegt.
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.066
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Wie oft wurde/wird gespielt?
« Antwort #2 am: 26.09.2015 | 11:22 »
Meine intensivste Rollenspielzeit war ca. ein Jahr, wo wir nahezu jeden Montag für 4-5 Stunden gespielt haben. Ansonsten lag meine Spielzeit nicht mal monatlich in dem Bereich, den Archoangel hier als wöchentlich angibt.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.353
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Wie oft wurde/wird gespielt?
« Antwort #3 am: 26.09.2015 | 11:26 »
1984-1986 einmal die Woche
1986-1993 1-3 mal die Woche
1993-2008 einmal die Woche
Seit 2008 einmal im Monat oder seltener
Hoffentlich in Zukunft: einmal alle zwei Wochen
« Letzte Änderung: 26.09.2015 | 11:28 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.673
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Wie oft wurde/wird gespielt?
« Antwort #4 am: 26.09.2015 | 12:00 »
Nicht ganz genau, aber so gut, wie aus der Erinnerung möglich:

1986-1991 1-3x pro Monat
1992-1993 1x pro Woche
1995-1997 1-2x pro Woche
1998-2002 3-4x pro Woche
2003-2006 1x pro Woche
2007-2009 1-2x pro Monat, 1x pro Woche TeamSpeak
2010-2013 2x pro Monat
2014-heute 3x pro Monat

Ich finde es schön (und bin etwas stolz darauf), seit 1986 durchgängig mindestens monatlich Rollenspiel betrieben zu haben. Mit den meisten meiner erfreulich engagierten Mitspieler spiele ich seit etwas über 10 Jahren und mit einigen Mitspielern sogar seit 1992 zusammen, aber wir standen/stehen auch Neuzugängen stets offen gegenüber. Das ist im Rückblick viel wert, und an unsere "wilden Zeiten" von 1998-2002 mit Agone, Cthulhu, Star Wars d6 und D&D3/d20 denke ich sehr gerne, aber nicht mit nostalgischer Wehmut zurück.

Mehr noch aber freut mich, daß ich des Hobbys nach wie vor und trotz ruhigerer Phasen nicht müde werde und mir die Neugier auf neue Systeme und Settings bis heute bewahren konnte. Allein seit 2013/2014 kamen MG Traveller, Shadowrun 4, Rolemaster, Splittermond, Fate, Star Wars FFG, Space 1889 und DSA 5 dazu - kein schlechter Schnitt mit Blick auf die Linien und Büchermassen, die ich ohnehin schon im Regal hatte.
:)
« Letzte Änderung: 26.09.2015 | 12:20 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.734
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Wie oft wurde/wird gespielt?
« Antwort #5 am: 26.09.2015 | 12:13 »
Bei uns war schon zu Schulzeiten kaum mehr als 1x spielen pro Woche denkbar. Und Unterbrechungen des Rhythmus durch Ferien (Hälfte verreist oder so) haben oft genug die ganze Runde gekillt, weil man danach nicht mehr ausm Quark gekommen ist.

Dann kam viel auf und ab und hin und her; es gab völlige Flauten ohne jedes P&P, jedoch in den letzten Jahren hatte ich auch schonmal 2-3 Spieltermine in einer Woche (in ebensovielen Runden). Meine aktuelle Gruppe kommt seit bald zwei Jahren sehr zuverlässig jede Woche zusammen (Ausfälle sehr selten) und wir spielen meistens so 4-5 Stunden.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.758
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: Wie oft wurde/wird gespielt?
« Antwort #6 am: 28.09.2015 | 15:48 »
Keine Ahnung mehr, wie das zu Schulzeiten (1985 - 1991) war; eher unregelmaessig, aber ca. alle zwei Wochen (im Durchschnitt) kommt hin, dafuer dann aber auch mindestens sechs Stunden am Stueck, manchmal bis zu zwoelf (das war am Ende aber nix mehr).

Dann lange gar nix; erst '98 oder 99 wieder bis 2001, eigentlich woechentlich gedacht, war aber im Schnitt doch eher alle zwei Wochen, mit jeweils vier bis acht Stunden.

Dann wieder lange nix bis sowas wie 2005; bis irgendwann 2007 grob woechentlich je vier Stunden, da sind aber eine Menge Sitzungen ausgefallen.

2009 kam dann die DSA-Runde, wieder woechentlich (mit Unterbrechungen), auch jeweils vier Stunden. Etwa zeitgleich oder etwas spaeter kam der Kontakt mit tartex; ueber laengere Zeit waren das eher spontan anberaumte Sitzungen als regelmaessige Runden. Vielmehr: Das meiste waren Kurzkampagnen ueber grob sechs bis zehn Spielabende. Da war dann steckenweise alles dabei von mal vier Wochen gar nix bis drei Spielabende in einer Woche. Ein Spielabend war wiederum was um die vier Stunden. Die DSA-Runde hat sich dann 2012 aufgeloest. Irgendwann um den Dreh hat tartex die Tanelorn-Hexcrawl-Kampagne angefangen, das ging dann bis ... letztes Jahr? Irgendwie sowas. Das Ganze ging dann nahtlos in eine ganz andere Runde ueber, in der wir wiederum alles Moegliche und Unmoegliche gespielt haben. Wiederum etwa woechentlich. Und jetzt haben wir mit der D&D5-Kampagne angefangen, die, sobald der SL wieder da ist, hoffentlich woechentlich weitergeht.
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: Wie oft wurde/wird gespielt?
« Antwort #7 am: 28.09.2015 | 16:00 »
Bei mir ist es schon "immer" 1x die Woche gewesen.
Im Moment bin ich da sogar leicht drüber da ich 3 Runden im 2 Wochen Rhytmus spiele/leite.

Früher aber am Wochenende in 6-10 Stunden Sitzungen.
Heute kommen ich mit Glück auf 3-4 Stunden je Sitzung.
« Letzte Änderung: 28.09.2015 | 16:02 von kalgani »

Offline bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.004
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: Wie oft wurde/wird gespielt?
« Antwort #8 am: 28.09.2015 | 16:48 »
Zu Schulzeiten 1979-88 ca 3-4 mal die Woche.
dann ca 10 Jahre 2 mal im Monat + Weihnachten und 1 Woche im Herbst in Dänemark.
dann ca. 10 Jahre 1,5 mal die Woche (1 wöchentlicher Termin +alle zwei Wochen).
In den letzten 6-7 Jahren habe ich Rollenspiel zu meinem primären Hobby gemacht und spiele ca. 3 mal die Woche.

Wobei ich eher selten spiele meist steige ich irgendwo ein und werde dann gebeten die Spielmoderation zu übernehmen.

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Wie oft wurde/wird gespielt?
« Antwort #9 am: 28.09.2015 | 20:56 »
Grundsätzlich und schon immer:

Zu wenig!

 :headbang:
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Wie oft wurde/wird gespielt?
« Antwort #10 am: 28.09.2015 | 21:24 »
`86 bis `89 : bis zu sechsmal die Woche, meist nach den Hausaufgaben nochmal 4-5 Stunden und Samstags morgen bis zur Essenszeit, also Netto wohl ca. 30h/Woche

Holy crap... :o

Das wäre bei uns schon daran gescheitert, dass wir über 20 km auseinanderwohnten und damals noch keiner von uns ein Auto hatte... :)
(Und meine Eltern hätten auch noch das eine oder andere Veto eingelegt - für deren Geschmack hing ich ohnehin schon viel zu viel über meinen Rollenspielsachen.)

Ich denke, meine heißeste Phase hatte ich um das Jahr 2010/11, kurz nach der Entdeckung der Drachenzwinge. So viele coole Runden - unfassbar! In der Zeit bin ich auf ca. 3 Sitzungen pro Woche gekommen, jeweils ca. 3 Stunden. Das wurde mir aber immer sehr schnell zu viel.

Heute komme ich auf 1x Tischrunde (ca. 6 Stunden) und 3x Onlinerunde (ja ca. 3 Stunden) im Monat. Und bin damit voll im Wohlfühlbereich.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: