Autor Thema: MIDGARD Regionen und Kulturen  (Gelesen 21854 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.993
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #175 am: 24.10.2017 | 11:27 »
Hallo nugglix

Zitat
Aber dafür hat Alba auch keinen Reisekönig, da wohl der Sitz des Königsclans als Hauptstadt fungiert.
Das bedeutet für mich: Wenn ein anderer Clan den König stellt, gibt es auch eine andere Hauptstadt.
Ein MacRathgar wird nicht in Beornanburgh residieren, oder?
Zumindest offiziell befindet sich der Sitz der MacBeorns in Harkfast, nicht in der Hauptstadt selbst.
Das ist nicht weit weg von Beornanburgh.

Aber jeder der Clans hat in Beornanburgh ein Clanhaus. Auch die landlosen Clans also.
Einmal im Jahr am Neujahrstag finden sich auch sämtliche Clans und Clanoberhäupter in Beornanburgh ein um dem König von Alba die Treue zu schwören.
Vorher veranstalten sie immer einen Fackelumzug durch die Stadt.
Das ist auch ein netter Zeitpunkt um alte Freunde und Feinde aus anderen Clans wiederzutreffen(Plothooks!)
Auch das Snaesend-Fest, bei dem sich die Bewohner maskieren und feiern(Fastnacht) ist ein guter Anlass um dort mal einen Besuch abzustatten. ;)

Edit. Auch ein MacRathgar kann also problemlos seinen Königssitz in Beornanburgh haben.
Oder ein MacConuilh , MacAelfin oder MacCeata.
Der Name "Beornanburgh" klingt zugegeben sehr danach, als würde die Stadt den MacBeorns gehören, das ist aber meines Wissens nicht der Fall.
« Letzte Änderung: 24.10.2017 | 14:16 von Issi »

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #176 am: 24.10.2017 | 11:42 »
@Issi: ich versuche ja absichtlich, nur in wenigen Worten zu beschreiben, was Alba ausmacht. Wir diskutieren ja hier die groben Infos, nicht die Details. Eben wie als würde man eine Weltbeschreibung vor sich liegen haben, die eben nur ein ganz grobes Bild von einer Region zeichnet und sich auf einige wenige beispielhafte oder besonders wichtige Details und ansonsten auf einen Überblick konzentriert. Darum mein Vorschlag, nur einen allgemeinen Absatz zu den Clans zu schreiben. Aber hierzu hat Boba wie ich finde einen ganz guten Ansatz geliefert, indem er die hohen und die niederen Clans kurz beleuchtet und den Städtebund (ich würde sogar auf "nach Selbstständigkeit strebende Städte" generalisieren) andeutet. Will man speziell den Städtebund ansprechen, muss man meiner Meinung nach auch die ...wie hießen die nochmal... Königsstädte oder so? ansprechen, also Haelgarde, Beornanburgh, Crossing, Fiorinde. Die großen, die nicht einem Clan gehören.

Zu Bobas Außenpolitik: "das Verhältnis zu Chryseia" gibt es m.M.n. nicht, da jeder chryseische Stadtstaat ein eigenes Reich darstellt. Das einzige verbindende Element ist die Kultur. Insofern würde ich auch das Wort "Nationen" vermeiden und von "Reichen" sprechen. Nation ist m.M.n. ein sehr modernes Wort. Zu Corrinis würde ich hinzufügen wollen, dass sowohl Erainn als auch Alba gerne Anspruch darauf anmelden würden und Corrinis geschickt diese Unstimmigkeit der beiden auszunutzen weiß. Es ist frei, weil es alle haben wollen. Zu Valian: ich habe bisher nie in die Richtung überlegt, dass die Beziehungen zu Valian durch den Krieg vor 800 Jahren beeinträchtigt sein könnten... ich halte Valian für recht uninteressiert an Alba. Mit Geltin (Moravod) im Osten besitzt Valian einen Handelspartner, der sowohl kulturell/historisch als auch räumlich näher an Valian dran ist als Alba. Und ich wüsste grad kaum eine Handelsware, die man in Alba kaufen müsste, die es in Moravod nicht gibt.... hmpf. Doch. Zwergische Waren.

@Boba: zu den Orten: wieso hast du genau diese Orte gewählt? Warum nicht Fiorinde zum Beispiel? Warum Gimil-dum? Warum Tidford (und nicht Thame)? Warum nicht Elrodstor? Warum nicht den Broceliande?

@Boba und nugglix: Zur Kirche und den Gilden: genau. Die Kirche ist in Zaubereifragen die höchste Instanz. Die Gilden werden aber als Schlichter und zur besseren Bearbeitung und direkten Kontrolle der Zauberer eingesetzt und fangen den meisten Kram ab.

@Boba: tolle Idee mit den Wintermonden in Beornanburgh! Das werd ich für mein Alba so übernehmen :)  :d Das ist dann auch der Clash of Cultures, wenn auf die "modisch-zivilisierte Städter" die kilttragenden Highlanders zukommen... ein schönes Beispiel, wie das aussehen kann ist eine aktuelle Serie namens Outlander. Vielleicht kennt die ja jemand.

Wollte noch hinzufügen, dass die südlichen Clans im Übergang zur Feudalkultur stecken und daher dort eine Menge Titel existieren, im Norden ist man aber noch tief in der alten Clanstruktur gefangen.

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.993
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #177 am: 24.10.2017 | 11:56 »
Zitat
Darum mein Vorschlag, nur einen allgemeinen Absatz zu den Clans zu schreiben.
In Punkto Clans zitiere ich mich einfach kurz selbst (in Bildformat): https://www.tanelorn.net/index.php/topic,100646.0.html
Näher ausführen muss ich meine Version der Clans auch nicht. :)

Diskutieren darüber -sehr gerne.

Offline nugglix

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 90
  • Username: nugglix
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #178 am: 24.10.2017 | 12:36 »
Um einen berühmten Roboter zu zitieren: Hmmm... Input :)

Danke für die Infos.
Das hilft wirklich sich ein "runderes" Bild von einem so schwierigen Gebilde wie Alba zu machen.

Der Städtebund ist nett -- intern verlinkt zu: Hanse, am Anfang

Die Sache mit der Königsstadt mach nu mehr Sinn, da ich festgestellt habe das Beornanburgh ja ein Bourough ist.
Somit nicht Teil eines Clangebietes. *Das* erklärt so einiges.
Auch wenn die (pseudo-)rechtlichen Strukturen um die Reisen dahin sicher extrem komplex sind.

Was mich zu einem weiteren Punkt bringt:
Wie stark sind (sollten sein) die Fehden zwischen den Clans?
Die Beorns sind seit ca. 230 Jahren König.
So langsam sollte sich das eingeschliffen haben, oder?

Die Sache mit den Zauberern sehe ich mal eher als Pergamenttiger.
Da es m.E. keine zentrale Registratur und keine Kontrolle gibt, können Zauberer doch recht frei rumlaufen.
"Das Volk" zündelt schon mal, wenn es meint da hätte jemand gehext.
Aber eine flächendeckende Kontrolle gibt es nicht.
Also ist das mitzuführende Schreiben eh nur für Leute die lesen können und zudem natürlich auch gerne mal Gegenstand der "kreativen Handwerkskunst".

Zu der Diskussion um die Handelsrouten
Ich gebe nur zu bedenken das auf der Erde schon in der Bronzezeit Handelsrouten von Afrika bis England führten.
Und zu dieser Zeit auch der Lieferschein erfunden wurde. ;)

Nu was zu Essen machen... es brummelt in der Mitte. :)

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #179 am: 24.10.2017 | 12:54 »
In Punkto Clans zitiere ich mich einfach kurz selbst (in Bildformat): https://www.tanelorn.net/index.php/topic,100646.0.html
Näher ausführen muss ich meine Version der Clans auch nicht. :)

Diskutieren darüber -sehr gerne.

Das wäre natürlich auch eine smarte Lösung, um in einer Weltbeschreibung die albischen Clans auf einer Seite zu beschreiben  :D

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.993
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #180 am: 24.10.2017 | 13:06 »
Zitat
Was mich zu einem weiteren Punkt bringt:
Wie stark sind (sollten sein) die Fehden zwischen den Clans?
Die Beorns sind seit ca. 230 Jahren König.
So langsam sollte sich das eingeschliffen haben, oder?
Das muß wahrscheinlich jede Spielrunde für sich selbst entscheiden, wie stark diese Konflikte sein sollen.
Und wie sicher der König nach seiner Heirat im Sattel bzw. auf dem Thron sitzt.

Bei mir sind die Konflikte etwas stärker, einfach weil das für uns auch Spielpotential hat.
Da der König ein Halb -Twyneddin ist (Seine Mutter stammt aus Clanngardan), reagiert er in meinem Setting vielleicht nicht
hart genug was die Barbaren an der Nordgrenze betrifft. Er ist zu sehr um eine diplomatische Lösung mit dem Hochkönig von
Clanngadarn bemüht, der dort im Osten allerdings keinen großen Einfluß hat.
Der Norden hat deshalb auch ein wenig die Schnauze voll und wünscht sich einen Regenten
der weniger emotional befangen ist, als der derzeitige König.
Insofern gibt es zwischen Big Red und Big Black auch immer wieder Zoff.

Zitat
Die Sache mit den Zauberern sehe ich mal eher als Pergamenttiger.
Da es m.E. keine zentrale Registratur und keine Kontrolle gibt, können Zauberer doch recht frei rumlaufen.
"Das Volk" zündelt schon mal, wenn es meint da hätte jemand gehext.
Aber eine flächendeckende Kontrolle gibt es nicht.
Das kommt wohl auch hier darauf an, wie die jeweilige Gruppe das handhaben will.
Bei mir ist es so: Durch einen Angriff Schwarzer Hexen auf die Königin in einem vergangenen Abenteuer,
ist auch dem König im Süden klar geworden, dass der Einfluß der Dämonenfürsten leider nicht
gänzlich der Vergangenheit angehört. Er hat deshalb besondere Maßnahmen ergriffen.
Und Leute aus der Kirgh mit entsprechenden "Sonderbefugnissen ausgestattet, um das
"Dämonen und Hexer"-Problem in den Griff zu bekommen.
Dabei trifft es natürlich nicht immer nur die Richtigen, was den Unmut im Volk weiter anschürt.

Aber das sind wie gesagt nur Ideen, wie ich das Setting verwende, da hat sicher jeder eigene Ideen.
« Letzte Änderung: 26.10.2017 | 16:05 von Issi »

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #181 am: 24.10.2017 | 13:13 »
@Boba: zu den Orten: wieso hast du genau diese Orte gewählt? Warum nicht Fiorinde zum Beispiel? Warum Gimil-dum? Warum Tidford (und nicht Thame)? Warum nicht Elrodstor? Warum nicht den Broceliande?

Besondere Orte:
Beornanburgh - weil es die Hauptstadt ist, wegen der Wintertide und den dann laufenden Machtspielchen und dem Clash of Cultures.
Cambrygg - weil es die Stadt ist, wo wohl am meisten "intellektuelles Potential" in Alba liegt.
Corinnis - wegen der brisanten politischen Situation und der geopolitischen Lage
Tidford -  wegen der Interessenskonflikte (Rat gegen Laird, Clan gegen Clan) die typisch für Alba sind
Halfdal (wenn es denn sein muß) - weil alle (ausser mir) die Halblinge in Alba haben wollen
Gimil Dom im Artross - wegen der besonderen Situation des Königreich im Königreich
Haelgarde - ist eigentlich optional. Aber mir hat es gefallen, dass Angus McBeorn diese Stadt unter die Verwaltung von Clan Rathgar gestellt hat und dann nicht gegen Beren als König votieren konnte. Und es sich dann herausgestellt hat, dass Haelgarde zwar eine reiche Stadt ist, aber auch eine Menge von Truppen bindet, weil es ohne Schutz ein schönes Ziel für Plünderungen durch die Waeländer darstellt. Eigentlich ein politischer Meisterzug... Und damit für mich ein besonderer Ort.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #182 am: 24.10.2017 | 13:26 »
Besondere Orte:
Beornanburgh - weil es die Hauptstadt ist, wegen der Wintertide und den dann laufenden Machtspielchen und dem Clash of Cultures.
Cambrygg - weil es die Stadt ist, wo wohl am meisten "intellektuelles Potential" in Alba liegt.
Corinnis - wegen der brisanten politischen Situation und der geopolitischen Lage
Tidford -  wegen der Interessenskonflikte (Rat gegen Laird, Clan gegen Clan) die typisch für Alba sind
Halfdal (wenn es denn sein muß) - weil alle (ausser mir) die Halblinge in Alba haben wollen
Gimil Dom im Artross - wegen der besonderen Situation des Königreich im Königreich
Haelgarde - ist eigentlich optional. Aber mir hat es gefallen, dass Angus McBeorn diese Stadt unter die Verwaltung von Clan Rathgar gestellt hat und dann nicht gegen Beren als König votieren konnte. Und es sich dann herausgestellt hat, dass Haelgarde zwar eine reiche Stadt ist, aber auch eine Menge von Truppen bindet, weil es ohne Schutz ein schönes Ziel für Plünderungen durch die Waeländer darstellt. Eigentlich ein politischer Meisterzug... Und damit für mich ein besonderer Ort.

Hm, dann würde ich vielleicht eher das ganze Artross (ohne die Nebelberge!) als besonderen Ort definieren, wo die Zwerge ein Königreich führen, das schwunghaften Handel mit den Albai treibt. Dann ist auch gleich Thame mitinbegriffen und kann in einem Satz genannt werden.

Angus und Ian sind schon Kaliber, die auf Midgard ihresgleichen suchen... (hmpf, in der Hinsicht finde ich Alba dann doch wieder cool...  8) ::) )

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.993
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #183 am: 24.10.2017 | 13:37 »
Zitat
Halfdal (wenn es denn sein muß) - weil alle (ausser mir) die Halblinge in Alba haben wollen
Bei mir wollte komischerweise auch noch nie jemand einen Halbling spielen. Warum, weiß ich nicht.
Sie sind wenn dann NSC und stechen, falls sie mal vorkommen, durch ihre besonderen Kochkünste heraus.

Zu besonderen Orten noch ergänzend:
1. Der Wald von Broceliande- ist ein riesiges Waldgebiet voller Geheimnisse und besonderer Wesen. Hier leben auch die Elfen
2. In der Nähe von Adhelstan gibt es die Stoneheges. Ein magischer Steinkreis.
3. Crossing ist mit der wichtigste Knotenpunkt in Alba, weil hier mehrere Königsstraßen aufeinandertreffen.
Dort finden auch die Ritterturniere statt, falls jmd Lust hat, sowas zu spielen.
4.Thame-ist die "Tür zu den Zwergen" es liegt sehr nahe an der nächsten Zwergenstadt.
Und kann mit entsprechenden Gütern und einem eigenen Zwergen Viertel  aufwarten.
5. Im Atross gibt es mehrere Zwergenstädte. Eine davon ist  derzeit immer noch von Orks besetzt.
6. Die Söldner Stadt Estragel finde ich auch interessant, nahe der Grenze zu Chryseia.
« Letzte Änderung: 25.10.2017 | 12:33 von Issi »

Offline nugglix

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 90
  • Username: nugglix
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #184 am: 24.10.2017 | 13:50 »
4.Thame-ist die "Tür zu den Zwergen" es liegt sehr nahe an der nächsten Zwergenstadt.
Und kann mit entsprechenden Gütern und einem eigenen Zwergen Viertel  aufwarten.

Und bitte nicht vergessen, Thame ist das was man hat, wenn man sonst nix hat.

Mit anderen Worten: es ist zur Zeit die "Einsteigerecke".
Daher auch mein Interesse an Alba.

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.993
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #185 am: 24.10.2017 | 14:02 »
Zitat
Und bitte nicht vergessen, Thame ist das was man hat, wenn man sonst nix hat.

Mit anderen Worten: es ist zur Zeit die "Einsteigerecke".
Daher auch mein Interesse an Alba.

Oh Mann, das muß sich echt ganz schnell ändern.
Ich hoffe es zumindest sehr.

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.805
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #186 am: 24.10.2017 | 14:19 »
Und bitte nicht vergessen, Thame ist das was man hat, wenn man sonst nix hat.

Mit anderen Worten: es ist zur Zeit die "Einsteigerecke".
Daher auch mein Interesse an Alba.
Versuch doch mal hier, oder ggf. über das Midgard-Forum einen Midgard-"Freak" in Deiner Nähe zu finden, der Dir ggf. Einblick in weiteres (vergriffenes) Quellenmaterial geben kann.
Slüschwampf

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.805
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #187 am: 24.10.2017 | 14:21 »
Oh Mann, das muß sich echt ganz schnell ändern.
Ich hoffe es zumindest sehr.
Ja, das wäre sehr wünschenswert. Nur - es ist Midgard....

Insofern ist dieser Thread hier wirklich eine Goldgrube!  :d
Slüschwampf

Offline nugglix

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 90
  • Username: nugglix
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #188 am: 24.10.2017 | 16:30 »
Ja, das wäre sehr wünschenswert. Nur - es ist Midgard....

Insofern ist dieser Thread hier wirklich eine Goldgrube!  :d

Eben.
Mein Problem ist nicht eine Welt zu erschaffen.
Das Problem ergibt sich erst, wenn man andere dafür gewinnen will.
Seit der Verknödelung von Regeln und Spielwelt ist das m.E. ein echtes Problem.
Da steht Midgard eben nicht mehr nur für einen Satz Regeln[1], sondern eben auch für eine _bestimmte_ Spielwelt.

Ich versuche eben halt gerade "mein Alba" etwas mit den allgemein bekannten Tatsachen und einigen, dem Kanon nahen, Eigenarten zu vereinbaren. Die Spieler sollen es als "ahh Midgard, Alba" erkennen können, ohne das man, in hârn'scher Tradition, 2 Festmeter Druckwerke verinnerlicht haben muss.[2]

Alles in Allem ist dieser Thread da genau das was man braucht.
Eine gute Mischung aus "Buchwissen unbekannter Herkunft" und praktischer Umsetzung.
Dafür noch mal herzlichsten Dank.

Ich werde die nächsten Tage damit verbringen die ganzen Informationen zu durchforsten, abzulegen und dann
anfangen meine Geschichten zu spinnen. Evtl. schaffe ich es ja nächstes Jahr auf dem AdventureCon was anzubieten.

[1] Damals™ gab es noch kaum fertige Welten, da war das nicht so entscheidend. Und das Regelwerk enthielt folglich auch keine Verweise auf die Welt.

[2] Wobei sich die Erhältlichkeit der Druckwerke zu einem beliebigen Zeitpunk T sicher nie über die 20cm Marke bewegt. Aber mit diesem Thema habe ich abgeschlossen.

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #189 am: 25.10.2017 | 09:52 »
Bei mir wollte komischerweise auch noch nie jemand einen Halbling spielen. Warum, weiß ich nicht.
Sie sind wenn dann NSC und stechen, falls sie mal vorkommen, durch ihre besonderen Kochkünste heraus.

Zu besonderen Orten noch ergänzend:
1. Der Wald von Brocceliande- ist ein riesiges Waldgebiet voller Geheimnisse und besonderer Wesen. Hier leben auch die Elfen
2. In der Nähe von Adhelstan gibt es die Stoneheges. Ein magischer Steinkreis.
3. Crossing ist mit der wichtigste Knotenpunkt in Alba, weil hier mehrere Königsstraßen aufeinandertreffen.
Dort finden auch die Ritterturniere statt, falls jmd Lust hat, sowas zu spielen.
4.Thame-ist die "Tür zu den Zwergen" es liegt sehr nahe an der nächsten Zwergenstadt.
Und kann mit entsprechenden Gütern und einem eigenen Zwergen Viertel  aufwarten.
5. Im Atross gibt es mehrere Zwergenstädte. Eine davon ist  derzeit immer noch von Orks besetzt.
6. Die Söldner Stadt Estragel finde ich auch interessant, nahe der Grenze zu Chryseia.

Ich finde 6 bis 10 Orte (deine, meine und Bobas zusammen) sind für eine kurze, prägnante Beschreibung Albas zu viele. Ich würde daher tricksen und den Broceliande in den Vogelflug-Absatz reinbauen. Von den anderen würde ich priorisieren. Ich finde nicht, dass man so viele Orte in einer Region nennen sollte. Beornanburgh (im Winter) vielleicht, das Artross vielleicht, Haelgarde vielleicht, Cambryg vielleicht, das Halfdal vielleicht, Corrinis vielleicht. Offenbar Fiorinde nicht, ich denke, entweder Fiorinde oder Corrinis reicht und Corrinis ist m.M.n. der spannendere Schauplatz.

Lasst uns mal über Plothooks reden.

Wir haben ja einiges zur "großen Politik" zusammengesucht. Beorn vs. Rathgar, (Nord-)Albai vs. Twyneddin, Palabrions Bedrohung für Südwestalba, Südostalba-Ausdehnung in Nordchryseia.

Einige hatten aber geschrieben, es sollte in den Plothooks auch über "kleinere" Dinge gehen. Was spricht man da (für Alba) an?

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.993
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #190 am: 25.10.2017 | 10:51 »
@
Kosch
Wenn ich hier was beitrage, dann sowieso nur von Spieler zu Spieler. Als Austausch.
Richtung moeglicher Veröffentlichung oder strukturierter PDF moechte ich bewusst  gar nicht gehen.
Dafuer sind meine Beitraege auch nach wie vor nicht gedacht.  :) (Wie ich am Anfang schon erwähnte)
Ich dachte das hätten wir geklärt.
Und möchte nicht, dass da Missverstaendnisse aufkommen.

Edit. Wenn Du sowas vor hast, dann lass meine Beiträge bitte unbedingt dabei raus. Ich kann mich auch ganz enthalten,
wenn Dir das lieber ist.   :)
« Letzte Änderung: 25.10.2017 | 11:03 von Issi »

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #191 am: 25.10.2017 | 11:04 »
Zu Fiorinde: Mann könnte auch bei Corrinis die Stadt Fiorinde kurz erwähnen, immerhin dürften die ja in Konkurrenz zu einander stehen...
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #192 am: 25.10.2017 | 11:10 »
Zu dem Thema Veröffentlichung:
Alles was ich schreibe, ist eine Wiedergabe meiner Spielwelt, meiner Ideen, die durch die Midgardspielwelt inspiriert sind.
Es ist also meine Meinung, wie meine Welt sich darstellt. Es hat keinen Anspruch auf Kanon, Konsens oder irgendwas anderes.
Ich habe nichts dagegen, wenn man meine Ideen toll findet und diese weitergibt und oder in ein PDF schreibt.
(das gilt nicht, falls ich irgendwann mal zum Autor werde, es gilt nur für die in Diskussionsplattformen geäußerten Beiträge [standard Disclaimer])
Allerdings sollte man diesen Passus auch dazu schreiben, damit allen klar ist, dass das hier eine Wiedergabe dessen darstellt, was an meinem Spieltisch vorzufinden ist
und keine Einfluß auf die offizielle Midgard Spielwelt nehmen möchte.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #193 am: 25.10.2017 | 11:13 »
Ähm, ich will das auch nicht veröffentlichen. Ich schreibe auch "nur" für euch hier.

Mir geht es aber trotzdem um das Format. Mir geht es darum, herauszukristallisieren, was charakteristisch für eine Region ist, und zwar "am charakteristischsten".
Darum versuche ich in der Diskussion immer wieder die Prio-Frage zu stellen. Ich will den Mitlesern möglichst das bieten, wofür sie im Moment eine Weltbeschreibung wünschen würden.

Tut mir leid, wenn das irgendwie missverständlich rüber kam.


Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.993
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #194 am: 25.10.2017 | 11:21 »
@
Boba

Und das ist der Punkt.
Wenn es keinen Einfluss auf die offizielle Welt nehmen will (auch nicht eventuell, vielleicht mit potentiell brauchbarer Aufmachung ), und als eigene Ideen von Spieler zu Spieler gekennzeichnet ist,  sollte an sich egal sein wieviele besondere Orte von wie vielen Spielern wie zusammen kommen, oder nicht?
Das Thema PDF ist sowieso noch mal ein anderes.  (aus Urheberrechts Gründen)
War da nicht vor ein paar Seiten ein Konsens, dass es keines gibt?
Meines Wissens schon.


Offline nugglix

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 90
  • Username: nugglix
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #195 am: 25.10.2017 | 11:32 »
Diese Aussagen zu Veröffentlichungen sind verstörend...

Ich wollte erst das doch recht bescheidene Midgard-Wiki als Sammlungsort vorschlagen.
Aber wenn ich mir das hier so ansehe...

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.336
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #196 am: 25.10.2017 | 11:36 »
Diese Aussagen zu Veröffentlichungen sind verstörend...

Das Wort wird hier inflationär verwendet, aber bist Du sicher, dass Du "verstörend" meinst?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #197 am: 25.10.2017 | 11:43 »
Okokok können wir wieder zum Strangthema zurückkehren?

Ich halte fest:
- wir erzählen hier nur wie wir uns persönlich unser Midgard vorstellen
- was wir schreiben, hat keinen Anspruch auf Konformität mit offiziellen Quellen (aber wir bemühen uns, nicht absichtlich in Konflikt damit zu kommen oder weisen daraufhin, wenn wir davon wissen, dass wir in Konflikt dazu stehen.)

Ich wollte gern wissen, was ich einem Midgard-Neuling erzählen kann, wenn er fragt, was man denn so für Themen (Plothooks) in Abenteuern in Alba für seinen frischgebackenen niedriggradigen Charakter hat?

Liebe Grüße,
Euer Kosch

Offline nugglix

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 90
  • Username: nugglix
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #198 am: 25.10.2017 | 12:44 »
Ich halte fest:
- wir erzählen hier nur wie wir uns persönlich unser Midgard vorstellen
- was wir schreiben, hat keinen Anspruch auf Konformität mit offiziellen Quellen (aber wir bemühen uns, nicht absichtlich in Konflikt damit zu kommen oder weisen daraufhin, wenn wir davon wissen, dass wir in Konflikt dazu stehen.)

Genau das, danke! :)

Zitat
Ich wollte gern wissen, was ich einem Midgard-Neuling erzählen kann, wenn er fragt, was man denn so für Themen (Plothooks) in Abenteuern in Alba für seinen frischgebackenen niedriggradigen Charakter hat?

Einführung in die Beziehungen zwischen den Clans.

Idee:

a) Kleiner aber sehr reicher Clan. Händler, kaum Krieger. Suchen nach (verlässlichen) Kriegern.
b) Anderer kleiner Clan, stolz und unabhängig und pleite. Die (einzige) Burg des Clans ist in schlechtem Zustand. Man will sie aber "um jeden Preis" halten.
c) Ein ebenfalls kleiner Clan der entweder Clan a) oder b) nicht mag und für Störungen sorgt.

Die SpF könnten hier von a) als "Laufburschen" verwendet werden.
Evtl. die Burg begutachten.
Man könnte die Treffen der Entscheider thematisieren.
Oder die SpF gar zum "großen Wintertreffen" verfrachten, wo der Vertrag feierlich geschlossen wird.

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Regionen und Kulturen
« Antwort #199 am: 25.10.2017 | 13:01 »
Ein low-level Abenteuer, das wir gespielt haben:

Bei einer Reise den Tuarisc von Tidford nach Corrinis trifft die Gruppe auf zwei Frauen, die sich an das Lager der Gruppe anschleichen. Es handelt sich um eine verletzte Waldläuferin und eine junge Clansfrau.
Diese Clansfrau ist Tochter eines hiesigen Laird (niederer Clan) und will sich in Corrinis für eagrel erklären. Der Vater will das mit allen Mitteln verhindern (weil er eine Ehe arrangieren möchte).
Der Vater wird seine Tochter notfalls einsperren, um die Ehe arrangiert zu bekommen. Die Tochter sucht Schutz in Corrinis, weil der Laird dort nichts zu melden hat (ist ja nicht Alba) und weil sie sich da offiziell für eagrel erklären kann, und dies in Alba anerkannt wird.
Die Häscher des Vaters sind hinter den beiden her, haben die Waldläuferin verwundet und sind dicht auf den Versen. Die Gruppe kann entscheiden, ob sie Schutz anbieten möchte. Dann kommt es zu Kampf und zur Hetzjagd bis nach Corrinis. Sie kann theoretisch auch die Tochter an ihren Vater ausliefern und eine Belohnung kassieren - zumindestens wird diese in Aussicht gestellt...

Das Abenteuer vorher war ein "Tidforder Unterweltchef nimmt SC als Geisel und fordert die Gruppe auf, heikle Ware nach Corrinis zu schmuggeln. Dafür gibt es dann die Geisel zurück und eine Entschädigung".

Ausserdem hatte ich mal ein Romeo und Julia Abenteuer (verfeindete Clans und zwei Liebende) überlegt...
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!