Autor Thema: Cthulhu - Smalltalk  (Gelesen 19379 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 34.910
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Cthulhu - Smalltalk
« am: 14.10.2015 | 09:29 »
Kein Systemchannel ohne Smalltalk, oder?

Irgendwo muss man schliessliche geistige Gesundheit regenerieren...
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Power Gamer: 38% / Butt-Kicker: 83% / Tactician: 88% / Specialist: 29% / Method Actor: 58% / Storyteller: 81% / Casual Gamer: 58%

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 34.910
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #1 am: 14.10.2015 | 09:30 »
CoC7 Hardcover von Pegasus für weniger als €20,-

Wie machen die das?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Power Gamer: 38% / Butt-Kicker: 83% / Tactician: 88% / Specialist: 29% / Method Actor: 58% / Storyteller: 81% / Casual Gamer: 58%

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.841
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #2 am: 14.10.2015 | 09:34 »
Das holen die mit limitierten Sonderausgaben mit Silberschnitt, Zusatzheftchen, Faltkarte, Nummerierung und Spezialbuchrücken wieder rein ;)
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Coriolis, Urban Shadows
Playing: Kids on Bikes

Offline rillenmanni

  • DSA-Nerd unter Hotzes Artenschutz
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.135
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #3 am: 14.10.2015 | 10:02 »
Und hier ist der Field Guide of Lovecraftian Horrors (Chaosium)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline seanchui

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 195
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seanchui
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #4 am: 14.10.2015 | 10:06 »
CoC7 Hardcover von Pegasus für weniger als €20,-

Wie machen die das?

Also, ich kenne da eine gute Internetdruckerei, die druckt mir ein 420-Seiten-Vollfarb-Hardcover für 6,50 EUR (brutto) das Stück (in einer Auflage von 5000). Die Grafiken entstammen größtenteils der Chaosium-Ausgabe und sind in den - ohnehin gezahlten - Lizenzgebühren enthalten. Bleiben die Kosten für Übersetzer, Lektor, Layouter und Redakteur - aber ich habe schon oft gehört, dass es für sowas im Rollenspielbereich echt Enthusiasten gibt, denen der Name im Impressum mehr wert ist, als schnöder Mammon  ;). Insofern denke ich, dass Pegasus einen kleinen Betrag pro Buch TROTZDEM noch verdient und sich halt auf zukünftig zu erwartetende Einnahmen durch Folgebände freut...

Offline Bersercian

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bersercian
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #5 am: 15.10.2015 | 14:55 »
Die Preise sind von den reinen Satz, Druck und Bindekosten sehr Realistisch, bin selber Buchbindermeister und kenne da was von. Es ist selbst noch eine guter Teil übrig für die Übersetzer und ein kleiner Gewinn für Pegasus.

Und bei einem GRW o.ä. kann man von ausgehen das genug Verkauft werden was eine Hohe Auflage zulässt und sich somit die Kosten gut verteilen. (Wirklich Teuer sind nur der Satz,CTP etc.).

Natürlich machen auch die Limited Edition einen Teil aus, dieser dürfte aber nicht dazu da sein die anderen nicht Limited Versionen zu subventionieren. Ich gehe ehr davon aus das mit dem erhöhten Gewinn der Limited Edition ehr Übersetzer bezahlt werden (Gerade bei den Abenteuern ist 9,95€ für reinen Satz, Druck und Binden drin, aber Übersetzen dann wohl schon ehr nicht mehr).

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #6 am: 15.10.2015 | 15:11 »
Ich mag übrigens die neue Gestaltung, auch und vor allem der Innenteile (wobei die glaube ich schon bei der Vorgängeredition angefangen hat). Nicht mehr so überladen und mit motivischen Coverbildern. Erinnert mich tatsächlich ein bisschen an die guten alten Laurin-Zeiten.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline rillenmanni

  • DSA-Nerd unter Hotzes Artenschutz
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.135
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #7 am: 15.10.2015 | 15:27 »
Ich mag übrigens die neue Gestaltung, auch und vor allem der Innenteile (wobei die glaube ich schon bei der Vorgängeredition angefangen hat). Nicht mehr so überladen und mit motivischen Coverbildern. Erinnert mich tatsächlich ein bisschen an die guten alten Laurin-Zeiten.
Dem pflichte ich bei.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline SirRupert

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 527
  • Username: SirRupert
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #8 am: 15.10.2015 | 16:17 »
Hat sich einer von Euch eigentl. die limitierte Ausgabe gegönnt? Wenn ja, lohnt diese sich?

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.505
  • Username: Supersöldner
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #9 am: 15.10.2015 | 17:23 »
Bisher war es bei C ja immer so das Mann als Spieler recht Hilflos gegen das Übernatürlich war und so. Das scheint nun abgeschwächt zu werden. Interessant.    Werde mit 7 vielleicht Holen.    Früher gab es dutzende berufe vom Buchhändler bis zum Polizisten .  mit vorschlagen wie sie auf den Mythos aufmerksam geworden sind. Wie sieht es da heute aus?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Bersercian

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bersercian
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #10 am: 15.10.2015 | 19:48 »
Bisher war es bei C ja immer so das Mann als Spieler recht Hilflos gegen das Übernatürlich war und so. Das scheint nun abgeschwächt zu werden. Interessant.    Werde mit 7 vielleicht Holen.    Früher gab es dutzende berufe vom Buchhändler bis zum Polizisten .  mit vorschlagen wie sie auf den Mythos aufmerksam geworden sind. Wie sieht es da heute aus?

Ja habe Sie mir gekauft, aber Amazon hat noch nicht geliefert -.-

Kann leider noch nichts dazu sagen.

Dafür ist meine Limited Gaslicht schon da, die ist aufjeden Fall sehr gut gemacht. Nur schade dass es dafür so wenig "Fertige" Abenteuer gibt.

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.505
  • Username: Supersöldner
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #11 am: 16.10.2015 | 19:05 »
Wie schwierig  es alte Abenteurer mit der Neuen Edition zu leiten ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Grummelstein

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #12 am: 16.10.2015 | 19:30 »
Wie schwierig  es alte Abenteurer mit der Neuen Edition zu leiten ?
Das sollte ohne Probleme funktionieren. Der Grundsätzliche Mechanismus hat sich nicht groß geändert.
Ich z.B. plane "Die Froschkönig Fragmente" mit der 7e zu nutzen, das ist eines der ältesten Kaufabenteuer das ich kenne.
"Please understand." ~S. Iwata~


"Why you ackin´so cray-cray?"

Offline NurgleHH

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 247
  • Username: NurgleHH
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #13 am: 16.10.2015 | 19:55 »
Das sollte ohne Probleme funktionieren. Der Grundsätzliche Mechanismus hat sich nicht groß geändert.
Ich z.B. plane "Die Froschkönig Fragmente" mit der 7e zu nutzen, das ist eines der ältesten Kaufabenteuer das ich kenne.
Im Grundregelwerk sind im Anhang Hilfen zur Konvertierung, daher kein Problem bei alten Abenteuern...

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.505
  • Username: Supersöldner
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #14 am: 23.10.2015 | 20:22 »
Ah Mann kann nun entlich seien Atriebute mit Punkten ,,kaufen ,, statt zu würfeln. SEHR großer Fortschrittt.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline rillenmanni

  • DSA-Nerd unter Hotzes Artenschutz
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.135
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #15 am: 1.11.2015 | 14:51 »
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.901
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #16 am: 10.11.2015 | 11:16 »
Gibt es eigentlich nun nach Erscheinen eine aktuelle Liste, die 7. Edition mit früheren Versionen vergleicht? Es gab ja vorher ein wenig Stunk, weil sich ach so viel ändern würde. Ich habe in den Schnellstarter geschaut und keine großen Änderungen gesehen. Jetzt bin ich verwirrt. Für mich wäre 7E nur interessant, wenn sich wirklich viel verändert hat, das würde ich gerne nachgucken können.

Ich möchte auch gar kein CoC spielen, dachte aber, dass es vielleicht schöne Inspirationen für BRP oder Legend gibt. Ich mag das System nämlich für Fantasy.
Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Spiele die ich mag: Arcane Codex — Basic Roleplaying — Beyond the Wall and Other Adventures — Lamentations of the Flame Princess — Marvel Heroic Roleplaying — Savage Worlds — Talislanta — Traveller
Im Moment spielleite ich: Beyond the Wall
Im Moment spiele ich: DSA5, Splittermond

Offline seanchui

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 195
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seanchui
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #17 am: 10.11.2015 | 11:59 »
...meines Wissens gibt es keine direkte Gegenüberstellung der Regeländerungen. Es gibt wohl eine "Evolution der Fertigkeiten"-Tapete (https://cthulhureborn.wordpress.com/2013/12/11/the-descent-of-skills/), aber das ist letztendlich alles nur Augenwischerei.

Die tatsächlichen Regeländerungen sind marginal:
-Umbenennung/Neuverteilung von ein paar Fertigkeiten (s. O.)
-Proben können nun normal, schwer (halber Wert) und extrem schwer (5tel Wert) sein -> wurde letztendlich in den meisten Abenteuertexten immer so gehandhabt
-Attribute sind nun auch %-Werte (vereinfacht das Proben, anstelle immer schreiben zu müssen "Probe auf INx4" oder sowas...)
-gescheiterte Proben können "forciert", also wiederholt werden -> bei Scheitern passiert irgendwas schlimmes
-die Charaktererschaffung kann nun nach Punkten erfolgen, nicht mehr rein nach Zufallsprinzip. Außerdem können Gruppen erstellt werden, die die SC verbinden (motivations-thema) und es gibt "einen speziellen Hintergrund" (sowas wie ein Fate-Aspekt, aber deutlich in der Bedeutung runtergefahren)
-die maßlos aufgeblähten Verfolgungsjagdregeln wurden durch neue maßlos aufgeblähte Verfolgungsjagdregeln ersetzt (die zwar besser sein sollen, deren expliziter Sinn sich mir aber nach wie vor nicht erschließt...)
-geändert sind auch die Regeln zur Auswirkungen von STA-Verlusten, die Regeln zur Mythosbuchlektüre und die zum Zaubern, aber auch hier eher oberflächlich (so mein Eindruck)

durch die neuen Fertigkeiten und die geänderten Attribute (%-Werte) ergeben sich natürlich für alle Kreaturen neue Stat-Blocks.

Letzten Endes gibt die neue Edition deutlich mehr in Spielerhände, als es vorher war (Forcieren, Vorwärtsscheitern, Bestimmung der Gruppenkonstellation,  spezieller Hintergrund), aber ich habe bislang nicht den Eindruck, dass das irgendwer von der "offiziellen" Autoren/Redaktionsriege erkannt hat.

Offline rillenmanni

  • DSA-Nerd unter Hotzes Artenschutz
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.135
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #18 am: 10.11.2015 | 13:59 »
Danke für die Übersicht.
Irgendeine Änderung gab es noch bzgl der Verwendung des Glück-Werts, oder?
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline seanchui

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 195
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seanchui
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #19 am: 10.11.2015 | 14:31 »
Stimmt, Glück kann jetzt als Gummipunkte eingesetzt werden, um Proben zu erleichtern. Der Mechanismus gefällt mir auf der einen Seite sehr gut ("das Glück aufbrauchen"), auf der anderen Seite ist er mir zu uncthuloid.

Offline SirRupert

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 527
  • Username: SirRupert
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #20 am: 10.11.2015 | 15:07 »
Zur Vollständigkeit kann man noch erwähnen, dass es jetzt den Wert Statur gibt, der bei verschiedenen Situationen im Kampf und bei Verfolgungsjagden herangezogen wird. Außerdem stirbt ein Charakter nicht mehr durch reinen Verlust der Trefferpunkte, es wird unterschieden wann und wie der Charakter vorher schon Schaden erlitten hat. Daran angepasst haben sich auch die Regeln zur Heilung etwas geändert.


Alles in Allem -um mal ungefragt meine Meinung zu sagen- sind die Änderungen m.M.n ziemlich gelungen. Wir spielen gerade E7 in den 1920ern und bisher gibt es fast nur Lob. Der einzige größere Kritikpunkt war bisher, dass man seine Berufs- und Hobbypunkte für die Fertigkeit Finanzkraft ausgeben muss und so in Abenteuern, bei denen Geld und Ansehen eher zweitrangig sind, teilweise viele Punkte an eine Fertigkeit verliert, die im Spiel selbst dann kaum zum tragen kommt. Aber wenn es nach mir geht, ist das halt der Preis, den man zahlen muss wenn man einen reichen und angesehen Charakter spielen will; schließlich bringt das ja auch immer Vorteile mit sich.

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.213
  • Username: KhornedBeef
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #21 am: 10.11.2015 | 15:10 »
Ich find das schon nicht mehr marginal. Du sagst ja auch selbst dass deutlich mehr Spielerkontrolle zugelassen wird. Läuft das bei Cthulhu nicht sogar dem klassischen Spielgefühl zuwider?
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline rillenmanni

  • DSA-Nerd unter Hotzes Artenschutz
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.135
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #22 am: 10.11.2015 | 15:42 »
Ich find das schon nicht mehr marginal. Du sagst ja auch selbst dass deutlich mehr Spielerkontrolle zugelassen wird. Läuft das bei Cthulhu nicht sogar dem klassischen Spielgefühl zuwider?
Nun ja, was heißt "klassisches Spielgefühl"? Klar ist, dass man bei Cthulhu keine Superhelden spielt, sondern - zumindest im Vergleich mit den seltenen Mythoswesen - zerbrechliche Lebewesen, die gut beraten sind, Alternativen zur handfesten Auseinandersetzung zu finden. Nirgendwo steht, auch bei Lovecraft nicht, dass man immer verlieren muss, nur wenig kann und das Glück einem nicht hold ist. Wenn man sich die Ganzen Cthulhu-Varianten anschaut, die seit dem Freiwerden der Cthulhu-Rechte auf den Markt gekommen sind (in der BRD nur wegen der speziellen Pegasus-Klausel nicht), dann findet man mit einer Ausnahme (Cthulhu Dark) nur solche, welche die SC mit mehr Macht / Kontrolle etc ausstatten. Das fühlt sich mal mehr (ToC), mal noch immer (RoC), mal weniger klassisch an (Cthulhu D20) und deutet überdies darauf hin, dass ein leichtes Aufbohren in der Spielerschaft durchaus nicht unerwünscht ist. Und wenn ich die neue CoC-Edition hier einordne, dann fühlt die sich mE noch ziemlich klassisch an, sie eröffnet dem Spieler aber ein paar mehr Möglichkeiten, die das Spiel auflockern und zumindest im Kleinen dann und wann einen Erfolg quasi sicherstellen. Vor dem nächsten Mythoswesen wegzulaufen bleibt dennoch die bevorzugte Alternative.

Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.901
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #23 am: 10.11.2015 | 15:45 »
Danke für die Aufstellung, das ist sehr aufschlussreich. :d
Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Spiele die ich mag: Arcane Codex — Basic Roleplaying — Beyond the Wall and Other Adventures — Lamentations of the Flame Princess — Marvel Heroic Roleplaying — Savage Worlds — Talislanta — Traveller
Im Moment spielleite ich: Beyond the Wall
Im Moment spiele ich: DSA5, Splittermond

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.213
  • Username: KhornedBeef
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #24 am: 10.11.2015 | 15:57 »
Nun ja, was heißt "klassisches Spielgefühl"? Klar ist, dass man bei Cthulhu keine Superhelden spielt, sondern - zumindest im Vergleich mit den seltenen Mythoswesen - zerbrechliche Lebewesen, die gut beraten sind, Alternativen zur handfesten Auseinandersetzung zu finden. Nirgendwo steht, auch bei Lovecraft nicht, dass man immer verlieren muss, nur wenig kann und das Glück einem nicht hold ist. Wenn man sich die Ganzen Cthulhu-Varianten anschaut, die seit dem Freiwerden der Cthulhu-Rechte auf den Markt gekommen sind (in der BRD nur wegen der speziellen Pegasus-Klausel nicht), dann findet man mit einer Ausnahme (Cthulhu Dark) nur solche, welche die SC mit mehr Macht / Kontrolle etc ausstatten. Das fühlt sich mal mehr (ToC), mal noch immer (RoC), mal weniger klassisch an (Cthulhu D20) und deutet überdies darauf hin, dass ein leichtes Aufbohren in der Spielerschaft durchaus nicht unerwünscht ist. Und wenn ich die neue CoC-Edition hier einordne, dann fühlt die sich mE noch ziemlich klassisch an, sie eröffnet dem Spieler aber ein paar mehr Möglichkeiten, die das Spiel auflockern und zumindest im Kleinen dann und wann einen Erfolg quasi sicherstellen. Vor dem nächsten Mythoswesen wegzulaufen bleibt dennoch die bevorzugte Alternative.
Ich nahm, die klassischen Cthulhu-Spiele würden sich an den Themen Lovecrafts orientieren. Und da gehört Machtlosigkeit definitv dazu. Du kannst mal eine Manifestation des Mythos auseinandern nehmen, aber die dahinterstehenden Mächte sind außerhalb jeder menschlichen Reichweite.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)