Autor Thema: Cthulhu - Smalltalk  (Gelesen 54474 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KAW

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 385
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: KAW
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #350 am: 18.01.2021 | 11:33 »
Hat jemand eine Meinung zu Von unaussprechlichen Kulten?

Es gibt dazu von Oasenseppl ein Durchgeblättert-Video, das ich sehr informativ fand: https://www.youtube.com/watch?v=wYSmeB-kPfI
Mitglied im Rollenspielverein Athenaes Sigel
Leitet derzeit: Symbaroum, Cthulhu und (unregelmäßig) D&D5
Spielt derzeit: Cthulhu/Fhtagn, D&D5, Ironsworn (Solo) und (unregelmäßig) Oneshots in neuen Systemen

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.197
  • Username: Tegres
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #351 am: 18.01.2021 | 11:40 »
Hat sich das mittlerweile gebessert?
Ja, auf jeden Fall. Die Quellenbände kommen immer mit mehreren Abenteuern (bis zu 5 Stück) und die Hintergrundtexte sind eher knapp gehalten. Außerdem steht viel mehr als in früheren Quellenbänden die Nutzbarkeit für die Spielleitung oder die Spielgruppe im Vordergrund. Im Band zu den Kulten gibt es zum Beispiel einen Generator für Kulte basierend auf Tabellen. Seanchui hat das auf seinem Blog vorgeführt.
Auch das Layout ist besser als früher.

Die höhere Qualität gilt übrigens auch für die Abenteuer, sowohl was die Präsentation als auch die Abenteuerstruktur anbetrifft. Die Texte sind besser und schlichter gelayoutet und weisen in der Regel mehr Zwischenüberschriften und Auflistungen auf, was das Auffinden von Informationen erleichtert. Ein bisschen Luft nach oben gibt es noch, aber um das mal einzuordnen: Das durchschnittliche D&D5-Abenteuer ist schlechter für den Spieltisch aufbereitet. Bezüglich der Abenteuerstruktur gibt es zwar immer noch das ein oder andere Railroad-Abenteuer, aber auch genügend Szenarien, bei denen sich die Spieler:innen frei(er) austoben können.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.070
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #352 am: 18.01.2021 | 11:51 »
Vielen Dank, das hilft alles sehr weiter. :d
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Dr. Evil

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 352
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dr. Evil
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #353 am: 18.01.2021 | 19:08 »
Von mir an dieser Stelle: Besten Dank für die Info in Sachen Veröffentlichungsliste. Hoffe ich bekomme jetzt wieder den Durchblick.
"That makes me angry, and when Dr. Evil gets angry, Mr. Bigglesworth gets upset. And when Mr. Bigglesworth gets upset... people DIE!"

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.472
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #354 am: 19.01.2021 | 16:40 »
So, nenne die Bücher mein eigen und soweit sieht schonmal alles sehr cool aus. Gibt es noch mehr zu Pulp?
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Online JaneDoe

  • Experienced
  • ***
  • Spielt vor allem CoC, DG und FHTAGN. STA: 0.
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #355 am: 20.01.2021 | 22:34 »
@uwe-wan

Ich bin natürlich befangen  :) aber der Band Unaussprechliche Kulte wurde für die Anwendung am Spieltisch geschrieben. Den Kultegenerator hat Tegres ja schon erwähnt.
Eine Rezi mit mehr Infos findets sich auch hier bei den Orkenspaltern:
https://www.youtube.com/watch?v=asvAntk9lJ8

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.070
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #356 am: 20.01.2021 | 23:07 »
Der Band kam heute an ;D
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.197
  • Username: Tegres
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #357 am: 21.01.2021 | 08:45 »
So, nenne die Bücher mein eigen und soweit sieht schonmal alles sehr cool aus. Gibt es noch mehr zu Pulp?
Im Abenteuerband "Die Davenport-Chronik" findet sich ein Pulp-Cthulhu-Abenteuer. Ansonsten gibt es noch keine weiteren Pulp-Sachen auf Deutsch abseits der oben erwähnten Sachen.

Ich schreibe gerade an einem Pulp-Abenteuer. Es ist soweit fertig getestet, muss aber noch ins Reine geschrieben werden. Ich denke, damit werde ich bis Ende März fertig. Ich kann dir das dann gerne schicken. :)
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.472
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #358 am: 21.01.2021 | 09:26 »
Danke :) Weiß jemand wann a cold Fire within auf deutsch kommen soll?
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Offline KAW

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 385
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: KAW
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #359 am: 21.01.2021 | 09:32 »
In der aktuellen Verlagsplanung (https://foren.pegasus.de/foren/topic/33915-neuigkeiten-aus-der-redaktion-i-quartal-2021/page-1) ist es nicht enthalten - ich würde also frühestens nächstes Jahr damit rechnen.
Mitglied im Rollenspielverein Athenaes Sigel
Leitet derzeit: Symbaroum, Cthulhu und (unregelmäßig) D&D5
Spielt derzeit: Cthulhu/Fhtagn, D&D5, Ironsworn (Solo) und (unregelmäßig) Oneshots in neuen Systemen

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.472
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #360 am: 21.01.2021 | 10:13 »
Oki, noch hab ich ja genug Stuff mit der Zweiköpfigen Schlange:).
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Online JaneDoe

  • Experienced
  • ***
  • Spielt vor allem CoC, DG und FHTAGN. STA: 0.
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #361 am: 21.01.2021 | 13:28 »
@Kaskantor: Man kann auch durchaus Szenarien pulpig spielen, die nicht explizit dafür geschrieben wurden. Wir spielen zB gerade die Masks of Nyarlathotep nach den PULP-Regeln und mit PULP-Charakteren, wobei sich das bei der Kampagne auch sehr anbietet.

@Uwe-wan: ich wäre an Feedback zum Band interessiert. :)

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.070
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #362 am: 21.01.2021 | 13:38 »
@Uwe-wan: ich wäre an Feedback zum Band interessiert. :)

Gebe ich gerne. Habe bislang erst den Kultgenerator angeschaut und finde den schon mal Bombe. :d
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.472
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #363 am: 21.01.2021 | 14:08 »
@ JaneDoe stimmt.

Es ist glaube allgemein nicht schlecht, wenn die SC etwas aushalten. Vom Lesen her scheinen Pulp-SC schon um einiges stabiler zu sein.
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Online JaneDoe

  • Experienced
  • ***
  • Spielt vor allem CoC, DG und FHTAGN. STA: 0.
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #364 am: 22.01.2021 | 13:45 »
@Uwe-Wan: wie schön. :)

@kaskantor: das würde ich so nicht sagen (persönliche Meinung folgt).
Cthulhu ist vom ganzen Setup und intendierten Spielgefühl ja anders als zB Fantasy-RPGs. Es geht nicht darum, dass die Chars besser werden, Helden sind und gewinnen. Beim Spiel mit dem kosmischen Horror geht es ja eher um die Bedrohung durch etwas Fremdes, Mächtiges und Unverständliches. Die SCs können  Kämpfe gewinnen, aber nie die Schlacht. Und am Ende stehen - über kurz oder lang - in der Regel Wahnsinn oder Tod.
Insofern ist es für das "klassische" Cthulhu nicht unbedingt wünschenswert, dass die SCs so immens viel aushalten müssten. Es ist zwar ein Gerücht, dass man bei Cthulhu immer sofort wahnsinnig wird oder stirbt. Im Gegenteil ist es sehr reizvoll, die Abwärtsspirale der Charaktere mitzubegleiten aber eigentliche Helden sind SCs bei Cthulhu nicht.
Deshalb ist PULP ja ein eigenes Setting, mit seinem eigenen Spielgefühl und seiner eigenen Berechtigung. Aber es ist eben ein Unterschied, ob ich mit Glückspunkten den Tod des SCs verhindern kann oder ob ich halt echt schauen muss was ich tue, weil es sonst schnell vorbei ist.

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.197
  • Username: Tegres
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #365 am: 22.01.2021 | 13:51 »
Ergänzend dazu: Ich leite beides auch völlig anders. Bei PULP sage ich häufig in handwedeliger Manier "Ja, das geht, es ist halt Pulp.", auch wenn die Idee nicht wirklich umsetzbar ist. Bei normalen Cthulhu versuche ich einen gewissen Realismus aufrechtzuerhalten und frage beispielsweise gezielt nach, wie dieses oder jenes gehen soll.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.472
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #366 am: 22.01.2021 | 13:59 »
Da habt ihr beiden ja recht. Ich hatte vor rund 20 Jahren auch schonmal mit Cthulhu zu tun und da haben wir das Ganze ja klassisch gespielt.

Persönlich finde ich es halt schade, wenn SC eine Kampagne nicht durchhalten und gerade bei Cthulhu finde ich es je nach Fortgang schwierig, plausibel wieder Chars einzuschleusen.

Und obwohl ich die letzten Jahre immer mit einem Äuglein drauf schielte, habe ich mich nicht getraut, meiner actionorientierten Tischgruppe ein Cthulhu aufzutischen.

Jetzt spielen wir in einer Online-Runde mit einer zum Teil anderen Spielerschaft und da kann ich mir das sehr wohl vorstellen. Trotzdem kommt mir Pulp gerade recht, auch da mal einen etwas actionorientierteren Spielstil an den Tag zu legen.

Alles im Hinblick auf lange währende Kampagnen und nicht auf Fewshots gemünzt.

Edit: und mir gefallen auch Indiana Jones, Tomb Raider, die Mumie, Nathan Drake, Uncharted usw. :)
« Letzte Änderung: 22.01.2021 | 15:28 von Kaskantor »
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.070
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #367 am: 22.01.2021 | 14:01 »
Persönlich finde ich es halt schade, wenn SC eine Kampagne nicht durchhalten und gerade bei Cthulhu finde ich es je nach Fortgang schwierig, plausibel wieder Chars einzuschleusen.

Das sind dann alles entfernte Verwandte oder Kommilitonen oder so. Geht alles. ;D
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.160
  • Username: aikar
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #368 am: 22.01.2021 | 16:04 »
Danke :) Weiß jemand wann a cold Fire within auf deutsch kommen soll?
Ich hab das im November 2020 hier im Pegasus-Bereich gefragt. Die Antwort:
So, sorry für die Verspätung: Das steht aktuell nicht auf dem Plan. Das heißt natürlich nicht, dass es nicht irgendwann übersetzt wird, aber in naher Zukunft solltest du nicht damit rechnen.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.472
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #369 am: 22.01.2021 | 16:07 »
Ah, zur Not auch auf Englisch. Auch gut.
Danke für die Info.
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Online Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 578
  • Username: Nodens Sohn
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #370 am: 22.01.2021 | 17:17 »
Da habt ihr beiden ja recht. Ich hatte vor rund 20 Jahren auch schonmal mit Cthulhu zu tun und da haben wir das Ganze ja klassisch gespielt.

Persönlich finde ich es halt schade, wenn SC eine Kampagne nicht durchhalten und gerade bei Cthulhu finde ich es je nach Fortgang schwierig, plausibel wieder Chars einzuschleusen.

Und obwohl ich die letzten Jahre immer mit einem Äuglein drauf schielte, habe ich mich nicht getraut, meiner actionorientierten Tischgruppe ein Cthulhu aufzutischen.

Jetzt spielen wir in einer Online-Runde mit einer zum Teil anderen Spielerschaft und da kann ich mir das sehr wohl vorstellen. Trotzdem kommt mir Pulp gerade recht, auch da mal einen etwas actionorientierteren Spielstil an den Tag zu legen.

Alles im Hinblick auf lange währende Kampagnen und nicht auf Fewshots gemünzt.

Edit: und mir gefallen auch Indiana Jones, Tomb Raider, die Mumie, Nathan Drake, Uncharted usw. :)

Ich kam vor 33 Jahren über Wolfgang Hohlbein zum Cthulhu Mythos. "Der Hexer von Salem" hieß seine Heftromanserie. Die war schon sehr pulpig. Und erst viel später habe ich die Geschichten von Lovecraft gelesen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die Helden in meinen Kampagnen doch recht lange überleben und bis heute noch nicht gänzlich wahnsinnig geworden sind. Also lass dir nicht einreden, wie man Cthulhu zu spielen hat. Hol aus dem Spiel was dir gefällt.

Online JaneDoe

  • Experienced
  • ***
  • Spielt vor allem CoC, DG und FHTAGN. STA: 0.
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #371 am: 22.01.2021 | 19:27 »
Ich glaube nicht dass irgendwer versucht hat Kaskantor einen bestimmten Spielstil einzureden.  :)

EDIT Es sind halt unterschiedliche Spielstile die beide ihre Berechtigung haben.
« Letzte Änderung: 22.01.2021 | 19:32 von JaneDoe »

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.472
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #372 am: 22.01.2021 | 19:52 »
Auf jedenfall. Und ich werde sie wohl über kurz oder lang beide mal spielen:).
Aber starten werden wir jetzt erstmal mit Pulp.

Edit: hab jetzt auf DT gesehen, dass für Masks of Nyarlatotep Pulp-Regeln schon enthalten sind.

Sehr cool und umso wahrscheinlicher werde ich dann beim KS im März dabei sein:)
« Letzte Änderung: 25.01.2021 | 18:45 von Kaskantor »
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Offline DeadboZ

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 16
  • Username: DeadboZ
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #373 am: 2.02.2021 | 08:54 »
Moin, wie sinnvoll sind die Charaktererstellungsergänzungsbücher?

Ich bin erst mit dem Fertigkeitenteil des Regelwerks durch und finde es schon sehr rudimentär, was geboten wird. Bieten da das Investigatoren Kompendium (das gebraucht unverschämt teuer ist), Reich&Sexy (originalen Namen vergessen) und Co. noch gute Ergänzungen?

Das erste Abenteuer steht noch aus. Rückt aber unaufhaltsam näher.

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.197
  • Username: Tegres
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #374 am: 2.02.2021 | 09:03 »
Weitere Fertigkeiten gibt es kaum. Es gibt manchmal in Quellenbänden spezifische Fertigkeiten, zum Beispiel im Apokalypsen-Band "Plündern" (vielleicht hieß es auch anders, ich hab das Buch gerade nicht vor mir liegen). Ob es in den Berufe-Bänden weitzere Fertigkeiten gibt, müssen andere sagen, ich habe die nicht.
Welche Fertigkeiten fehlen dir denn?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Weitere Berufe gibt es hingegen reichtlich. Die Berufe, die es im Investigatoren-Kompendium zusätzlich zum Grundregelwerk gibt, stehen meines Wissensn nach auch im Spielerregelwerk. Die Berufe-Bände beinhalten - wie der Name schon sagt - viele Berufe und vor allem Hintergrundinformationen.

Was spricht beim Investigatoren-Kompendium gegen das PDF?
« Letzte Änderung: 2.02.2021 | 09:21 von Tegres »
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D