Autor Thema: [Ubiquity] Smalltalk  (Gelesen 25905 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.719
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
[Ubiquity] Smalltalk
« am: 14.10.2015 | 10:34 »
Smalltalk muss sein!
« Letzte Änderung: 29.08.2019 | 06:51 von HEXer »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.858
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #1 am: 14.10.2015 | 12:43 »
Wow, das ging ja fix mit dem Ubiquity-Channel nach der gestrigen Thread-Explosion!
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #2 am: 14.10.2015 | 13:09 »
Hehehe... das war gestern nicht die einzige Explosion bei Ubiquity, nech Boba? ;)

Sagt mal, werden bei euch die neuen Beiträge jetzt auch nicht mehr oben in der allgemeinen "Letzte Posts" Übersicht angezeigt? Andere Settings funktionieren, Ubiquity nicht. Ist das nur bei mir so?

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.296
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #3 am: 14.10.2015 | 14:40 »
Gratulation zum eigenen Subforum! :d
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.719
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #4 am: 14.10.2015 | 16:04 »
Sagt mal, werden bei euch die neuen Beiträge jetzt auch nicht mehr oben in der allgemeinen "Letzte Posts" Übersicht angezeigt?

Ubiquity muss vom techSupport noch in die Last 5 List eingetragen werden, das ist schon beantragt. Umsetzung folgt asap.
Leider ist SMF da nicht automatisiert und nur schwer automatisiertbar...

Hehehe... das war gestern nicht die einzige Explosion bei Ubiquity, nech Boba? ;)

Rollenspiel sollte man eben möglichst kanonisch betreiben... ;)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Online Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.233
  • Username: Orok
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #5 am: 14.10.2015 | 16:11 »
Schön das es hier so lebendig ist. Ihr macht das toll Leute!
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Online Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.233
  • Username: Orok
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #6 am: 14.10.2015 | 17:15 »
Gerade nen Link-Thread gestartet. Im nachhinein überlege ich aber, ob das nicht besser mit in den verfügbare Settings-Thread passt. Würde dann auch dafür plädieren diese Kombi festzumachen. Meinungen?
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 10.471
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #7 am: 14.10.2015 | 17:24 »
Ich hatte den Link-Thread schon gepinnt. Aber man kann natürlich 2 Themen zusammenführen.

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #8 am: 14.10.2015 | 17:28 »
Ich weiß ja nicht, wie viele Links da so zusammenkommen (Ubiquity hat ja nciht gerade eine Fanbase wie der FC Bayern), aber ich glaube, ich finde es besser, die links separat zu haben - dann kann man auch mal auf einzelne Dokumente oder spezielle Aspekte verlinken, ohne dass die allgemeine Liste völlig unübersichtlich wird.

Online Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.233
  • Username: Orok
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #9 am: 14.10.2015 | 18:02 »
Hast wahrscheinlich recht. Fand nur deine jeweilige kurze Settingerklärung ganz spannend. Werde ich deinen Thread einfach dort verlinken ;)
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #10 am: 14.10.2015 | 19:19 »
Ubiquity muss vom techSupport noch in die Last 5 List eingetragen werden, das ist schon beantragt. Umsetzung folgt asap.
Leider ist SMF da nicht automatisiert und nur schwer automatisiertbar...

Axo! Sorry, wollte nicht hetzen - hatte mich nur gewundert.

Orok: mir isses im Endeffekt egal - will hier ja nicht ne Larry machen. Wenn du das gerne gemerged hättest...? :)

eldaen

  • Gast
War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #11 am: 16.10.2015 | 10:41 »
Ja, und wenn es doch bloß ein generisches Grundregelwerk gäbe, so daß die Verlage nicht immer dieselben Regeln wieder abdrucken müssten, sondern sich auf Settings und ein paar Regel-Mods konzentrieren könnten...  ::) ;)

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.858
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #12 am: 16.10.2015 | 10:45 »
Ja, und wenn es doch bloß ein generisches Grundregelwerk gäbe, so daß die Verlage nicht immer dieselben Regeln wieder abdrucken müssten, sondern sich auf Settings und ein paar Regel-Mods konzentrieren könnten...  ::) ;)

Generisches Grundregelwerk ist als Referenz natürlich immer gut!
Ich habe aber ehrlich gesagt "vollständige" Regelwerke+Setting lieber, da nehme ich dann auch gerne ein paar Dopplungen in Kauf ... zumindest bei schlanken Systemen, wo dann der Grundregelteil ja auch nicht so viele Seiten beansprucht.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.937
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #13 am: 16.10.2015 | 10:45 »
Ja, und wenn es doch bloß ein generisches Grundregelwerk gäbe, so daß die Verlage nicht immer dieselben Regeln wieder abdrucken müssten, sondern sich auf Settings und ein paar Regel-Mods konzentrieren könnten...  ::) ;)

Ubiquity-Universalregeln? Oh ja, bitteeeee....

Wobei die mit abgedruckten Regeln sooo viel ja gar nicht füllen. Und sicher auch ein Verkaufsargument sind. Ist halt was anderes, ob ich einer Gruppe sage: "Wir probieren mal HEX aus, alles was ihr braucht ist das GRW" oder ob ich sage "Wir probieren HEX aus, dazu brauchen wir das Ubiquity-GRW und dann noch die Anpassungen aus dem Settingband".

Ich wäre also für "Universalregeln", aber zugleich dafür, dass jeder Settingband den benötigten Teil der Grundregeln nochmal enthält.

Nicht dass es jetzt in den USA irgendjemanden interessieren würde, was sich ein kleiner Ubiquity-Fan in Germany so wünscht...

EDIT: Mist, Rumpel war schneller.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Ubiquity)
Bereitet vor: Pulp-Kampagne (tbd)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.678
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #14 am: 16.10.2015 | 10:56 »
Bloss keine Universalregeln. Ich hab pro Spiel immer lieber ein Buch.

eldaen

  • Gast
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #15 am: 16.10.2015 | 11:01 »
Tja... da warten wir mal ab, was da in den nächsten Monaten so passiert...  o:)

FÜr Verlage kann das aber gerade in anbetracht der Druck- und shließlcih auch Verkaufskosten schon interessant sein. Triple Ace Games - so munkelt man - wartet eigentlich mit neuen Ubiquity Settings auf ein solches Grundregelwerk. Naja und für mich als Spielleiter wäre das auch toll - dann könnte ich ALLES mit Ubiquity spielen. :D
« Letzte Änderung: 16.10.2015 | 11:03 von HEXer »

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.937
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #16 am: 16.10.2015 | 11:32 »
Naja und für mich als Spielleiter wäre das auch toll - dann könnte ich ALLES mit Ubiquity spielen. :D

Same here. Allerdings lehrt die Erfahrung auch, dass immer noch Extraarbeit ansteht, bis man Universalregeln tatsächlich auf ein bestimmtes Setting angepasst hat. Trotzdem: Wenn es sowas wie Ubiquity-Universalregeln gäbe, wäre ich definitiv mit dabei.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Ubiquity)
Bereitet vor: Pulp-Kampagne (tbd)

eldaen

  • Gast
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #17 am: 16.10.2015 | 11:41 »
Ich persönlich finde es schon gut, wenn cih wenigstens keinen Flufftext und keine Abbildugnen zu einem völlig anderen Setting oder gar Genre in den Büchern habe, die ich beim Leiten benutze... reißt mich immer irgendwie aus der immersion...

(jaja, hab ne Macke was das angeht - siehe meine Signatur... ;))

Nochmal auf die "ist das Setting tot" Frage:
Ich finde nicht, dass ein Setting tot ist, nur weil es nicht neues Material gibt. Ich spiele wie gesagt seit 2010 mit Hollow Earth + Wikipedia und mir fehlt es an nichts. Ich glaube, oft ist diese Einstellung auch mit einer gewissen Konsumhaltung verbunden, oder? (jetzt nicht auf dich bezogen, sondern ganz allgemein... gab es da nicht auch mal einen eigenen Thread dazu?) Gerade das Hollow Earth Setting ist so gelungen, dass es sehr einfach ist, neue Ideen zu entwickeln. Das mag aber auch daran liegen, dass es a) um Verschwörungstheorien geht und b) es in einer pseudo-Realwelt spielt... Bei mir funktioniert sowas sehr gut.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.937
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #18 am: 16.10.2015 | 12:45 »
Ich finde nicht, dass ein Setting tot ist, nur weil es nicht neues Material gibt. Ich spiele wie gesagt seit 2010 mit Hollow Earth + Wikipedia und mir fehlt es an nichts. Ich glaube, oft ist diese Einstellung auch mit einer gewissen Konsumhaltung verbunden, oder? (jetzt nicht auf dich bezogen, sondern ganz allgemein... gab es da nicht auch mal einen eigenen Thread dazu?)

Klar. Ein System ist nicht tot, solange es noch irgendjemanden irgendwo gibt, der es spielt. So gesehen sind auch Talislanta oder Fading Suns nicht tot.

Die Erfahrung lehrt aber, dass Rollenspiele, für die kein neues Material mehr erscheint, sehr schnell "von der Bildfläche" verschwinden in dem Sinne, dass sie von immer weniger Leuten gespielt werden. Und das ist der Punkt, der mich stört. Ich spiele ja nicht nur im stillen Kämmerlein mit mir selbst, sondern bin darauf angewiesen, dass ich zu einem System auch Mitspieler finde, mich in Foren mit anderen Fans austauschen kann usw. Und das wird halt immer schwieriger, je weniger es davon gibt.

Davon ab bin ich aber auch bekennender Ideenklauer und Kaufabenteueranpasser. Da weiß ich den Ansatz, den Uhrwerk für Space:1889 fährt, sehr zu schätzen: Da erscheint regelmäßig neues Material, das mich mit neuen ideen füttert (oder füttern würde, wenn ich mit Space:1889 warm geworden wäre). Sowas würde ich mir auch für andere Ubiquity-Settings wünschen. Oder wenn schon das nicht, dann wenigstens neue Ubiquity-Settings... ;)
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Ubiquity)
Bereitet vor: Pulp-Kampagne (tbd)

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.858
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #19 am: 16.10.2015 | 16:49 »
Mehr aus der Regellektüre:

Talente mit Stilpunkten aufwerten klingt großartig! Eigentlich ganz simpel, aber die Möglichkeit, seine Spezialfähigkeiten auch schon ganz am Anfang der Abenteuerlaufbahn punktuell auf höchstem Niveau einsetzen zu können, ist sehr schön cineastisch.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Online Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.233
  • Username: Orok
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #20 am: 16.10.2015 | 16:56 »
Ist auch cool. Kann mich nur nicht erinnern, das es in einer meiner Runden mal wer gemacht hat ;)

*edit: Da fällt mir ein: jemand mal eine Regelübersicht für Spieler als Handout gebastelt/gefunden?
« Letzte Änderung: 16.10.2015 | 16:57 von Orok »
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #21 am: 16.10.2015 | 20:03 »
Ich würde ja eine Art SRD für Ubiquity bevorzugen, oder eine Art BRP. Würde wahrscheinlich auch zu weiteren Settings führen.
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Online Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.233
  • Username: Orok
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #22 am: 16.10.2015 | 23:05 »
Ich finde auch beides cool. einmal ein settingloses Regelwerk, als auch die Regeln jeweils in die Grundbücher zu klatschen, je nachdem wie umfangreich so ein Setting wird.

Wäre es nicht übrigens besser, diesen Thread in den Smalltalk reinzukleistern? Ich finde den Titel im "neue Beiträge" immer wieder deprimieren ;)
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.678
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #23 am: 17.10.2015 | 10:27 »
Was haelt uns uebrigens davon ab, ein generisches Regelwerk zu erstellen?
Die Regeln sind alle da, bis auf einige Sachen, die ich noch zufuegen wuerde, wie Raumkaempfe und Massenschlachten.

eldaen

  • Gast
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #24 am: 17.10.2015 | 10:49 »
Weißt du, ich würde damit einfach noch eine Weile warten...  ::)
« Letzte Änderung: 17.10.2015 | 10:52 von HEXer »