Autor Thema: [Ubiquity] Smalltalk  (Gelesen 58448 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bryon

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 20
  • Username: Mephisto
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #150 am: 21.04.2016 | 17:00 »
Geniale Idee - für Tischrunden eine Superlösung (im Online Rulesset haben wir das auch teilweise visualisiert) :d  ;D, gleich mal mitnehmen auf die DZCon  8)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.197
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #151 am: 19.06.2016 | 13:13 »
Erster Eindruck vom Mars:
Gewohnte Qualitaet und inhaltlich detailliert und top!

Offline Teetroll

  • Experienced
  • ***
  • Pathfinder-Übersetzerteam
  • Beiträge: 339
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dr.Chuff
    • Der Teetroll-Youtube-Kanal
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #152 am: 19.06.2016 | 19:21 »
Dem kann ich nur zustimmen. Der Band hat mir ziemlich viel Spaß bereitet und ich bin begierig das ganze am Spieltisch umzusetzen !
Der Tee mit dem gewissen Troll

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.995
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #153 am: 19.06.2016 | 20:42 »
Ich bin ja immer wieder fasziniert, wie schnell manche Leute so einen Quellenband durchlesen. Ich mache jetzt schon seit fast drei Monaten am Feenband für Splittermond rum, und der ist deutlich kleiner als der Marsband für Space: 1889...
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.197
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #154 am: 19.06.2016 | 22:52 »
Erster Eindruck

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.197
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #155 am: 13.07.2016 | 10:41 »
Je weiter ich im Marsband vorankomme, desto begeisterter bin ich. Sogar die Stellen, die ich sonst als langweilig betrachte (Umwelt, soziale Strukturen,...) sind super beschrieben und stimmig.
In 9 von 10 Büchern hätte ich den Aufbau der Kanäle umgangen, aber hier...

Allerdings gibt es da einen Verweis zu Gorovan zu S. 190, wo aber nichts zu dem Staat zu finden ist.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.997
  • Username: LushWoods
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #156 am: 1.08.2016 | 08:29 »
Mal ne Frage:
War nicht mal ein Buch angekündigt das den Cthulhu-Mythos zum Thema haben soll?
Ich meine das sollte auch eine Erweiterung für Leagues of Adventure sein.
Hab ich mir das eingebildet oder gab's da tatsächlich mal was? Und wenn ja, wie hieß das denn?

Ich meine nicht Quantum Black, ich glaub das sollte schon im 19Jh. angesiedelt sein.

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #157 am: 1.08.2016 | 08:39 »
Triple Ace Games. IIRC war der Arbeitstitel "Leagues of Cthulhu". Du hast Recht, soweit ich weiß, war das eine Erweiterung zu Leagues of Adventure/Gothic Horror. Mein letzter Stand ist, dass Wiggy grade dran schreibt, nachdem er die LoGH Module ja größtenteils fertig hat. Soll ich ihn nochmal fragen?
« Letzte Änderung: 1.08.2016 | 08:47 von HEXer »

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.997
  • Username: LushWoods
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #158 am: 1.08.2016 | 08:43 »
Joah, wenn du magst.  :)
Das is so was, das würde mich persönlich noch mehr reizen als LoGH.
Kauf ich mir mit Sicherheit.

Edit: Da gab's doch auch schon mal ein recht hübsches Cover?
« Letzte Änderung: 1.08.2016 | 08:49 von LushWoods »

eldaen

  • Gast

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.997
  • Username: LushWoods
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #160 am: 1.08.2016 | 09:00 »
 :d

Genau das. Das schönste Ubiquity Cover das ich bisher gesehen hab.

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #161 am: 1.08.2016 | 09:07 »
Judging the book by the cover...? ;)

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.997
  • Username: LushWoods
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #162 am: 1.08.2016 | 09:13 »
Das kann nur Chuck Norris.

Nein. Ich weiß nicht ob du's schon wusstest, aber ich hab mir Quantum Black geholt ...  :)

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #163 am: 1.08.2016 | 09:25 »
Ja, habs im "Zu spät! Ich konnte nicht widerstehen" Thread gesehen. Aber nur als PDF, richtig? Schon reingelesen? Ist es gut? :)

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.997
  • Username: LushWoods
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #164 am: 1.08.2016 | 09:59 »
Ne, noch keine Zeit gehabt. aber ich vermute das es trotz dem Cover ein gutes Buch sein könnte.  :cthulhu_smiley: ;D

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.997
  • Username: LushWoods
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #165 am: 2.08.2016 | 15:15 »
Hab's jetzt mal durchgeblättert und mir einen ersten Eindruck verschafft:

- Die Illu Quali sich durch das Buch (Menschen: mäßig, Gegenstände: ganz ok, Kreaturen: grausam)
- Viele Rechtschreib- und Satzfehler
- Layout etwas unübersichtlich

+ Tolle Erweiterung des Ubiquity Systems -> damit wird es wirklich in die Moderne geholt
+ Setting gefällt
+ Schöner und passender Ausrüstungs- und Kreaturenkatalog

Insgesamt: Der positive Eindruck überwiegt bisher. Ich rate zum PDF, der Preis für das gedruckte Buch ist absurd.

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #166 am: 3.08.2016 | 10:37 »
Ich habs bis einschließlich der Magieregeln durch. Meine Eindrücke:

- Illus: Nicht toll, aber ich find sie auch nicht sooooo schlimm. Ich mag den Stil, die Ausführung könnte natürlich besser sein. Positiver Aspekt: Selber Illustrator = Extrem einheitlicher Stil durch das ganze Buch (nicht so ein Stil-Gewölle wie bei den alten SR Bänden oder der WoD. Das mag ich überhaupt icht.

- Setting: Überraschend Interessant, obwohl es so kurz ist. Da kann man viel draus machen und hat ne Menge an Hooks und Ideen.
Etwas schade für mich als nicht Kuhduloide ist der Fokus auf dieser Art von Horror. Aber es gibt ja glücklicherweise genug andere, voll kompatible Ubiquity Produkte, bei denen man sich an Regeln und Kreaturen bedienen kann.

- Regeln: Ubiquity, ne? 8) Gute Erweiterung der Teamrollen.

- Sanity-Regeln: 4 von 5 Sternen. Fangen glaub ich gut die Stimmung ein, ansonsten eventuell etwas Aufwändig am Spieltisch (aber das ist nur ne Vermutung).

- Magieregeln: Guter Grundgedanke (Magie muss unberechenbar sein und bleiben, gute Vorschläge, das regeltechnisch und am Spieltisch zu erreichen). Viele gute Ansätze (Dark Cost als atmosphärisches Element, Frage, ob alle Elemente bei Ritualen wirklich in der Form oder überhaupt nötig sind. Ich weiß nicht so ganz, ob der Ansatz, einen Baukasten mit doch schon sehr ausdefinierten Zaubern (Paradigmen) zu kombinieren, letztlich überzeugt. Vielleicht ist da ein Ansatz, wie er bei All for One gewählt wurde, noch etwas konseequenter. Aber das muss sich im Spiel zeigen.

Weiter bin ich noch nicht, aber ich halte euch auf dem Laufenden!

Stimme bislangLushWoods zu: Buch viel zu teuer. Besser PDF anschaffen (obwohl das auch sehr teuer ist (18€) und mit Druck- und Bindekosten fast auf dasselbe rauskommt...) :(

Interessant finde ich den Plan von QBG, zukünftige Erweiterungen in 32seitigen Bänden herauszubringen - das sollte die Kosten erträglich halten und für einen stetigeren Fluss von Material sorgen. Außerdem sehr interessant klingende Themen für Erweiterungsbände.

http://www.quantumblackgames.com/product.html


eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #167 am: 3.08.2016 | 11:06 »
Mal ne Frage:
War nicht mal ein Buch angekündigt das den Cthulhu-Mythos zum Thema haben soll?
Ich meine das sollte auch eine Erweiterung für Leagues of Adventure sein.
Hab ich mir das eingebildet oder gab's da tatsächlich mal was? Und wenn ja, wie hieß das denn?

Ich meine nicht Quantum Black, ich glaub das sollte schon im 19Jh. angesiedelt sein.

Folgende Info von TAG:

Sie können momentan noch nicht allzuviel darüber sagen. Genauere Infos kommen, sobald sie den Kickstarter dafür ankündigen. Das einzige, was sie derzeit mit Sicherheit sagen können ist, dass es ein Quellenbuch für Leagues of Adventure ist und damit eben natürlich viktorianisch.

Sie haben damit interessanterweise nicht gesagt, dass es ein Erweiterungsband für Leagues of Gothic Horror ist...? Muss das was bedeuten? Nö, oder?

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.997
  • Username: LushWoods
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #168 am: 3.08.2016 | 11:29 »
Die Dark Costs finde ich auch sehr stimmig.
Cthuloide Magie (wie auch im S&S) muss gefährlich bleiben, finde ich.

Meinst das das ein eigenständiger Band werden könnte, der die Grundregeln beinhaltet?
Fänd ich jetzt nicht so toll. Aber gut, ich hol's mir trotzdem. Vielleicht schon mit dem Kickstarter.

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #169 am: 3.08.2016 | 12:42 »
Nein, der Wortlaut war "sourcebook". Von da her Entwarnung.

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #170 am: 3.08.2016 | 12:46 »
Gerade kam der TAG-Newsletter. Das Ganze wird derzeit als "Leagues of Cthulhu" betitelt, also sieht es sehr nach einem Sourcebook aus.

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.283
  • Username: Orok
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #171 am: 3.08.2016 | 13:44 »
Hab mal die Grafik aus dem Newsletter hochgeladen. LoC-Kickstarter wird sogar schon für Oktober geplant. Ich glaube übrigens auch, dass es kein neues GRW wird. Das hat man sich zum Glück schon bei LoGH gespart....
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

[gelöscht durch Administrator]
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.997
  • Username: LushWoods
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #172 am: 17.08.2016 | 15:29 »
Mir is jetzt nach genauerem Lesen bei Quantum Black noch was auf den Magen geschlagen:
Das ständige Verweisen auf kommende Bücher.
Was das Setting angeht stellt sich hier bei mir ein etwas Shadows-of-Esterensches Gefühl ein.
Ärgerlicher ist es aber auf der Regelseite: 3 Magiearten soll es geben, auf eine hat man durch das GRW Zugriff.
Da ist es noch verschmerzlicher das sich das GRW nur auf kosmischen Horror beschränkt.

Aber dieses permanenten Verweise auf die tollen zukünftigen Bücher nerven etwas, v.a. weil der Eindruck erweckt wird das einem echt teilweise was Essentielles fehlt.
Das Lektorat war wohl auch nicht so dolle. Zwar is es nicht so schlimm wie bei LoA, aber trotzdem muss man so manchen Satz zweimal lesen, weil Reste aus alten Satzstrukturen drin sind oder Wortdoppelungen vorkommen.

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.283
  • Username: Orok
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #173 am: 17.08.2016 | 15:36 »
Danke für die Rückmeldung.
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.997
  • Username: LushWoods
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #174 am: 18.08.2016 | 10:12 »
aber nicht das da ein falscher eindruck entsteht.
Ich halte das Buch immer noch für ganz gut.
Sehr übersichtlich, gut gegliedert (auch wenn an vielen Stellen teilweise massive weiße Flecken sind und somit die Seitenzahl künstlich nach Oben gedrückt wird (Gott, ich mecker schon wieder)) und alles leicht verständlich.
Und als Referenz für Ubiquity in der Moderne ist es halt der Platzhirsch und macht da seine Sache auch gut.