Autor Thema: [Ubiquity] Smalltalk  (Gelesen 25510 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.674
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #25 am: 17.10.2015 | 12:16 »
Ich bin sowieso kein Autor, da mir die Geduld zum Schreiben fehlt.

Ob Raumkaempfe und Massenschlachten e noch in offiziellen Werken auftauchen in absehbarer Zeit, muss ich aber bezweifeln.

Es waere aber toll, wenn ich mich irren wuerde.

Offline Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #26 am: 17.10.2015 | 12:51 »
Zitat
Weißt du, ich würde damit einfach noch eine Weile warten...
Und warum? Weil jetzt plötzlich, nach 5 Jahren was kommen sollte? Im Exile Forum wird doch schon seit Jahren rumgeeiert damit, und nix kommt dabei rum.
Was sollte jetzt anders sein?
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Du hattest recht und ich hatte ... weniger recht!
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #27 am: 17.10.2015 | 21:43 »
Bin grad im Kampfkapitel im HEX Grundbuch und was sehr ich da... Regeln zum spielen mit einer Tickleiste! Hat das schon mal einer Ausprobiert?
« Letzte Änderung: 17.10.2015 | 23:25 von sir_paul »

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #28 am: 17.10.2015 | 23:16 »
Yep, machen wir standardmäßig. Läuft super - macht die Kämpfe viel dynamischer ohne viel mehr Aufwand zu bedeuten.

Hast du das deutsche Regelwerk? Im (englischen) Spielleiterschirm sind noch mehr Infos und mechanismen zu dem System.

eldaen

  • Gast
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #29 am: 17.10.2015 | 23:23 »
Was wird denn da rumgeeiert? Außer Gerüchten durhc Fans habe ich da nie eine Ankündigung seitens Exile Games gehört. Und solange die keine offizielle Ankündigung bringen, werde ich hier lieber auch nicht die Pferde scheu machen.

Andererseits gibt es die Gerüchte halt schon lange, dass so etwas geplant sei, und nun ist ja der dicke Brocken "Revelations of Mars" als vorerst letzter Settingband beinahe abgeschlossen. Der Band ist als PDF zu erhalten, die ersten Kickstarter Pakete sind schon länger bei den Fundern angekommen und jetzt wird der Rest abgefrühstückt. Danach sind wieder Kapazitäten frei.

Wer weiß... ;) o:)

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Du hattest recht und ich hatte ... weniger recht!
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #30 am: 17.10.2015 | 23:28 »
Jau, hab das deutsche Regelwerk... Irgendwie hab ich nicht mehr die Motivation mich privat mit dem englischen auseinander zu setzen!

Sind die Infos im englischen Schirm den bereichernd für das Spiel?

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #31 am: 17.10.2015 | 23:53 »
In Bezug auf den "ccontinuous combat" werden im Schirm noch ein paar der normalen Manöver mit ihrem Modifikator für die Ini aufgelistet, es gibt (wenn ich das grad richtig sehe) noch ein oder zwei zusätzliche Manöveroptionen und es wird "continuous movement" als Optionalregel eingeführt. Außerdem wird das Gnaze dann nur durhc ausführliche Beispiele erklärt.

Ansonsten sind da noch ein paar Archetypen, Motivations und Ausrüstung drin, sowie ein kurzes Abenteuer.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #32 am: 18.10.2015 | 07:51 »
*Thread abonnier*
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Ubiquity)
Bereitet vor: Pulp-Kampagne (tbd)

Offline Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #33 am: 18.10.2015 | 08:49 »
Zitat
Außer Gerüchten durhc Fans habe ich da nie eine Ankündigung seitens Exile Games gehört.
Was du hier ja auch wieder tust.  :P

IMHO wird aus der Ecke gar nix mehr kommen - ist ja sogar das Forum faktisch tot (das neue, wohlgemerkt). Wünschenswert wäre ja eine Freigabe des Regelwerks auf CC-Basis ...
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Du hattest recht und ich hatte ... weniger recht!
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #34 am: 18.10.2015 | 08:52 »
Danke für die Info, jetzt erst mal weiter lesen ;)

eldaen

  • Gast
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #35 am: 18.10.2015 | 09:18 »
Was du hier ja auch wieder tust.  :P

Ja,das stimmt wohl...  :-\

Das liegt allerdings daran, dass ich (noch) keine Freigabe habe, mehr zu sagen. Ich arbeite dran, und werde euch sicher hier auf dem Laufenden halten. Ich verbreite keine "Gerüchte", wenn ich nicht absolut sichere Quellen habe. Vor allem zum Zeitrahmen werde ich noch nichts sagen. Die Kickstarter haben ja schon viel länger gedauert, als geplant von da her wäre es völlig verfrüht, hier irgendwelche Ankündigungen zu machen.

IMHO wird aus der Ecke gar nix mehr kommen - ist ja sogar das Forum faktisch tot (das neue, wohlgemerkt). Wünschenswert wäre ja eine Freigabe des Regelwerks auf CC-Basis ...

Hey, ich fände das natürlich auch prinzipiell gut, aber mal ehrlich - bei einem Regelwerk das erst so ein paar Jahre auf dem Buckel hat, das von so einem winzigen Entwicklerstudio kommt, das aktuell weitere Lizenzen am Laufen hat, bei dem zwei weitere Settings in Entwicklung sind und bei dem vor kurzem erst eine Pocket Edition und vor zwei Monaten erst ein Ergänzungsband erschien, bei dem es allein für den Kickstarter in nächster Zeit noch Abenteuer geben wird... da ist so eine Forderung einfach etwas zu früh. Jeff Combos (Exile Games) will damit ja gar kein Geld verdienen, sondern das Ding unter das Volk bringen. IIRC ist liegt dabei das Regelwerk noch mehr am Herzen, als das spezielle Pulp Setting. Darüber hinaus hält einen niemand davon ab, die Lizenzen zu kaufen - die Lizenzgebühren sind mehr als fair. Naja, und das deutsche Savage Worlds Forum ist ja auch nicht gerade das aktivste. Deswegen ist ein System nicht unbedingt gleich tot, und das ist auch kein Grund zu glauben, es würde nichts mehr kommen (s. o.).

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.674
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #36 am: 18.10.2015 | 09:32 »
Ich haette auch niy dagegen, wenn sich Uhrwerk der Materie annimmt. Die haben Erfahrung mit Ubiquity und machen grundsaetzlich solide Arbeit.
Nicht zu vergessen, dass die deutsche Rollenspielszene sehr aktiv und kreativ ist.
Ausserdem muss ich dann nicht englische Begriffe ins Deutsche uebersetzen, damit es kompatibel mit meinen bisherigen Regelwerken ist.

« Letzte Änderung: 18.10.2015 | 09:49 von Ludovico »

eldaen

  • Gast
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #37 am: 18.10.2015 | 09:52 »
Da sind meine Erfahrungen leider anders, insbesondere, was HEX angeht (und wie man hört, auch was DER angeht). Ich finde die Übersetzung nicht besonders gelungen und das Lektorat hat wohl gar nicht erst stattgefunden. Mal sehen, was kommt. Und wenn sie schon nicht sicher sind, ob sie Revelations of Mars überhaupt rausbringen (und das "Raiders of Adventure" für sie neu ist), bin ich nicht sicher, ob die das überhaupt machen würden.
« Letzte Änderung: 18.10.2015 | 09:53 von HEXer »

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.674
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #38 am: 18.10.2015 | 09:58 »
Auf der anderen Seite haben sie mit Space 1889 ein grundsolides Werk abgeliefert, das auch reichlich bedient wird (wobei ich endlich Regeln fuer Erfindungen und Raumkampf gerne haette). Und auch Splittermond soll sich sehr gut machen.
Im Bereich Eigenentwicklungen haben die schon was auf den Kasten.
HEX und DER waren lediglich Uebersetzungen.

eldaen

  • Gast
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #39 am: 18.10.2015 | 09:59 »
Ja, aber das wäre eine Übersetzung von U2 auch...

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #40 am: 18.10.2015 | 10:18 »
HEX ist das älteste System des Verlags überhaupt zusammen mit L5R. Damals war Uhrwerk eine Person, die das von zu Hause aus gemacht hat neben anderen Sachen. Man kann fünf Jahre alte Sachen da kaum als Indikator für heutige Qualitätsstandards nehmen.

Das DER GRW hatte seine ganz eigenen Probleme. Unter anderem, dass wir von C7 veraltete Dateien erhalten hatten und nicht über spätere Änderungen informiert wurden. Wir haben ja nicht lustig selbst Regeländerungen eingebaut. Dazu kam der damalige Versuch, es unbedingt zur Messe fertig zu kriegen. Das war ein Fehler und das machen wir heute nicht mehr.

Und wenn du dir mal die neuen DER Sachen anschauen würdest, würdest du sehen, dass die Qualität da deutlich besser ist. Und die Sachen stehen eher dafür, wie wir heute arbeiten. Nicht Sachen aus der Frühzeit des Verlags.

Davon abgesehen ist aktuell nicht zu erwarten, dass wir irgendwas in der Hinsicht machen. Wir sind gut ausgelastet und ich persönlich (!) sehe auch keinen ausreichend großen Markt für so ein GRW in Deutschland, dass sich das für einen Verlag lohnt. Musst also keine Qualitätsangst haben, HEXer. ;)
« Letzte Änderung: 18.10.2015 | 10:47 von Quendan »

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.674
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #41 am: 18.10.2015 | 10:31 »
U2? Ist das Ubiquity 2?
Wir reden doch hier ueber ein generisches Ubiquity-GRW. Das gibt es nicht und waere somit keine Uebersetzungsarbeit, wenn Uhrwerk sowas veroeffentlicht.

@Quendan
Schade, aber zu erwarten. Das System lief bislang eher unter ferner liefen und da muss einiges an Marktentwicklung reingesteckt werden. Ich find es toll, was ihr mit Space macht.
« Letzte Änderung: 18.10.2015 | 10:38 von Ludovico »

eldaen

  • Gast
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #42 am: 18.10.2015 | 11:00 »
HEX ist das älteste System des Verlags überhaupt zusammen mit L5R. Damals war Uhrwerk eine Person, die das von zu Hause aus gemacht hat neben anderen Sachen. Man kann fünf Jahre alte Sachen da kaum als Indikator für heutige Qualitätsstandards nehmen.

Das DER GRW hatte seine ganz eigenen Probleme. Unter anderem, dass wir von C7 veraltete Dateien erhalten hatten und nicht über spätere Änderungen informiert wurden. Wir haben ja nicht lustig selbst Regeländerungen eingebaut. Dazu kam der damalige Versuch, es unbedingt zur Messe fertig zu kriegen. Das war ein Fehler und das machen wir heute nicht mehr.

Und wenn du dir mal die neuen DER Sachen anschauen würdest, würdest du sehen, dass die Qualität da deutlich besser ist. Und die Sachen stehen eher dafür, wie wir heute arbeiten. Nicht Sachen aus der Frühzeit des Verlags.

Davon abgesehen ist aktuell nicht zu erwarten, dass wir irgendwas im der Hinsicht machen. Wir sind gut ausgelastet und ich persönlich (!) sehe auch keinen ausreichend großen Markt für so ein GRW in Deutschland, dass sich das für einen Verlag lohnt. Musst also keine Qualitätsangst haben. ;)

Ja, das verstehe ich alles durchaus. Ich meine das ja auch nicht böse - aber es ist nunmal der Stand der aktuell erhältlichen deutschen HEX Regelwerke. Und der ist - diplomatisch formuliert - nicht so gut, wie ich ihn mir gewünscht hätte. Der Spielleiterschirm wurde vor Jahren zusammen mit vielen anderen Schirmen angekündigt und ist bis heute - ohne Kommentar des Verlages - einfach nicht erschienen. Als Kunde kann ich ja nur das Produkt beurteilen, nicht die Hintergründe. Und Exile Games ist auch nicht viel größer gewesen, als sie HEX rausbrachten - und das ist vom Lektorat her beinahe fehlerfrei (abgesehen vom Weimarer Republik Glitch).

Nach dem, was ich bei HEX gesehen habe und was ich über das DER GRW gehört habe (und nach meinen persönlichen Erfahrungen mit dem Verlag) habe ich persönlich (!) keine Motivation, mir noch was anderes anzusehen. Abgesehen davon, dass mich standard Fantasy oder Steam-Scifi nicht interessieren. Auch wenn das jetzt wie gebashe klingt, soll es das nicht sein - aber wenn ich drauf angesprochen werde, möchte ich meinen Standpunkt und meine (durchaus subjektiven) Gründe einfach erklären. Das was mich vom Uhrwerk Verlag bislang interessierte, hat mich nicht überzeugt. Und da bin ich halt für zukünftige Ubiquity-Produkte eher skeptisch. Aus der Perspektive eines Kunden doch verständlich, oder?

Schade finde ich, dass der Support und die Vermarktung seitens des Verlages immernoch relativ gering ist. Wie Ludovico ganz richtig sagt, müsste da aktiv vermarktet werden. Aber ich verstehe auch, dass das nicht unbedingt zu leisten ist... aber das Problem hatten wir ja schon in einem anderen Thread.

U2? Ist das Ubiquity 2?
Wir reden doch hier ueber ein generisches Ubiquity-GRW. Das gibt es nicht und waere somit keine Uebersetzungsarbeit, wenn Uhrwerk sowas veroeffentlicht.

Naja, wenn U2 ein generisches Ubiquity Regelwerk wäre und wenn es zunächst auf Englisch bei Exile Games erschiene, wie es lange Gerüchte ja besagen, dann wäre doch eine spätere Veröffentlichung durch Uhrwerk eine Übersetzung...? ;)
« Letzte Änderung: 18.10.2015 | 11:02 von HEXer »

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.674
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #43 am: 18.10.2015 | 11:25 »
@Hexer
Ok, wir schreiben aneinander vorbei.
So oder so wird Uhrwerk ein solches GRW nicht rausbringen, weil es sich nicht lohnt. Dafuer ist das System bislang leider zu unbedeutend.
Ich denke, dass es bei Exile aehnlich sein wird.
Hey, wenn sich die Geruechte aber doch bestaetigen, waere das toll, aber auf Geruechte setze ich nicht.
« Letzte Änderung: 18.10.2015 | 11:28 von Ludovico »

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.223
  • Username: Orok
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #44 am: 18.10.2015 | 14:37 »
War nicht beim Spielleiterschirm das Problem, das Combos die Daten geschrottet hat, und deswegen auch selber keine Neuauflage gemacht hat? Jetzt wird/gibt es ja wieder einen für RoM, so das man übers drucken nachdenken könnte, wenn es einen Markt gäbe (den Hex auf Deutsch ja einfach nicht hat).
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.189
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #45 am: 18.10.2015 | 15:57 »
Ich hätte die Regeln gerne mal in englisch und nicht mit Hollow Earth, weil kein Fan von, verhaftet. Bisher hab ich die aber noch nirgends gefunden, und so werde ich Desolation wohl entweder mit PF oder gar nicht bespielen  ;)
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Opa, wir essen jetzt!" (Aktion: Sprich Leute direkt an und spar die Satzzeichen!)

Spieler mit viel Zeit gesucht https://www.tanelorn.net/index.php?topic=110489

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.223
  • Username: Orok
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #46 am: 18.10.2015 | 16:24 »
Das jetzt noch mal in einem verständlichem Satz?
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.223
  • Username: Orok
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #47 am: 18.10.2015 | 16:29 »
Stufe 0 Fertigkeiten. Nutzt ihr die? Wie gut findet ihr sie? Überlege sie für mein Setting von Anfang an zu nehmen, deswegen ein kleines Stimmungsbild ;)
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.674
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: War: Tote Hose bei Ubiquity?
« Antwort #48 am: 18.10.2015 | 16:45 »
Ich hätte die Regeln gerne mal in englisch und nicht mit Hollow Earth, weil kein Fan von, verhaftet. Bisher hab ich die aber noch nirgends gefunden, und so werde ich Desolation wohl entweder mit PF oder gar nicht bespielen  ;)

Desolation ist Ubiquity und in Englisch.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.674
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #49 am: 18.10.2015 | 16:46 »
Nutze ich und finde die auch sehr sinnig. Jeder kann halt versuchen, sich leise zu bewegen oder jemanden zu schlagen.