Autor Thema: Star Trek: Discovery - 2017[SPOILER!]  (Gelesen 135864 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LevArris

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Username: LevArris
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #500 am: 17.10.2017 | 13:19 »
Ich hatte da so eine kleine Intuition, als er sich so ausführlich vorgestellt hat. Richtig eingefallen ist es mir auch erst am Ende seiner letzten Szene  ;D

Definitiv... bei mir ist sogar erst nach euren beiden Posts der Groschen gefallen  :o
Gestern Abend dachte ich noch "hm... kommt mir irgendwie bekannt vor. Bauen die da eine Art Intimfeind für weitere Folgen auf ?" ::)
Aber wer weiß... vielleicht bauen Sie ihn ja "vor TOS" sogar nochmal ein. Auch der Showdown mit dem "Captain" des Klingonenschiffs könnte nicht der Letzte gewesen sein...

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.755
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #501 am: 17.10.2017 | 13:20 »
Aber wer weiß... vielleicht bauen Sie ihn ja "vor TOS" sogar nochmal ein. Auch der Showdown mit dem "Captain" des Klingonenschiffs könnte nicht der Letzte gewesen sein...

Von beidem kannst du ausgehen.
Die werden ja recht offensichtlich für später "aufgespart" (lies: am Leben gelassen).
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.563
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #502 am: 17.10.2017 | 14:19 »
Hat das jemand kapiert?  wtf?

Die Jungs und Mädels von der  Technikfolgeabschätzungeinheit haben nicht richtig aufgepasst. Und irgendwie muß ja ein Haken an der Sache sein sonst wäre das ganze ja noch zu TOS Zeiten  Stand der Technik
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Space Pirate Hondo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.846
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #503 am: 17.10.2017 | 15:17 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #504 am: 17.10.2017 | 16:54 »
Was mir bei Star Trek Discovery gefällt ist das hier schon mal Plot-Hooks für weitere Folgen immer wieder eingeschlagen werden.
Meist mehrere Hooks pro Folge.

 :d
Bitcoin = Drown the poor

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #505 am: 17.10.2017 | 18:13 »
Definitiv... bei mir ist sogar erst nach euren beiden Posts der Groschen gefallen  :o

Das war doch schon im Trailer? Ich mag Mudd nicht.
Spiele regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e (verschiedene Kampagnen)
Leite regelmäßig: Doctor Who 2nd Edition, Liminal
Bereite vor: schwanke zwischen Eclipse Phase 2nd Edition, The Expanse oder Modern AGE
Hype: Rivers of London

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #506 am: 17.10.2017 | 18:26 »
Ich mag Mudd nicht.
Das ... könnte beabsichtigt worden sein.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.960
  • Username: Talasha
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #507 am: 17.10.2017 | 20:29 »
Das ... könnte beabsichtigt worden sein.

Wirklich, wer mag den dieses egoistische Ekelpaket nicht?  :Ironie:
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.470
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #508 am: 17.10.2017 | 20:32 »
Ich fand, dem neuen Mudd fehlte dieser schmierige Charme des "Alten". Der neue war mir ein Tacken zu düster und zu offensichtlich.
Flawless is a fiction, imperfection makes us whole
The weight that holds you down, let it go
(Parkway Drive - Ground Zero)

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #509 am: 17.10.2017 | 20:47 »
Was mir bei Star Trek Discovery gefällt ist das hier schon mal Plot-Hooks für weitere Folgen immer wieder eingeschlagen werden.
Meist mehrere Hooks pro Folge.
Und trotzdem hat man nicht (oder zumindest ich nicht) das Gefühl, dass es sich ständig im Kreis dreht und nicht voran geht.

So geht es mir etwa gerade mit Designated Survivor. Jedes gelöste Problem wirft nur ein neues auf. Wobei die Serie noch harmlos ist in Vergleich zu anderen.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #510 am: 17.10.2017 | 23:02 »
Ich fand, dem neuen Mudd fehlte dieser schmierige Charme des "Alten". Der neue war mir ein Tacken zu düster und zu offensichtlich.

Das kommt sicher noch. In einem Gefängnis kann er das ludenhafte ja nicht so raushängen lassen. Dazu braucht er weibliche Begleitung oder weibliche Ziele.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Und trotzdem hat man nicht (oder zumindest ich nicht) das Gefühl, dass es sich ständig im Kreis dreht und nicht voran geht.

Ja, es sind kleine Hinweise. Situationen wo man sich denkt, Häh, wie sind die denn drauf. Die Szenen zwischen Mykologen und Arzt in den Folgen 3 und 4 und bis zur Hälfte Folge 5 z.B.

Also bisher hatte ich immer das Gefühl, ja das passt, das kann man so erzählen.
« Letzte Änderung: 17.10.2017 | 23:09 von Kowalski »
Bitcoin = Drown the poor

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #511 am: 18.10.2017 | 00:07 »
Mir gefällt die Serie ganz gut. Relativ düster, ja, aber mit Folge 5 haben sie sich doch einen Schritt in die richtige Richtung bewegt, zumindest vage.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Und ich mag Lorca nicht sonderlich. Ist aber hoffentlich so beabsichtigt.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.807
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #512 am: 18.10.2017 | 00:19 »
So geht es mir etwa gerade mit Designated Survivor. Jedes gelöste Problem wirft nur ein neues auf. Wobei die Serie noch harmlos ist in Vergleich zu anderen.

Wobei in Designated Survivor ja schon einiges aufgeklärt wurde, aber die Verschwörung zieht halt immer
weitere Kreise.

Star Trek fand ich auch in der fünften Folge ganz in Ordnung. Wobei die Klingonen langsam doch albern werden in ihrem
Outfit. Ansonsten gab es eine schöne Auflösung für das Megabärtierchen und Burnham taut auch langsam auf. Auch die
Screentime von Lorca war eigentlich in bester Kirktradition, aber mit einem eigenen Twist.
Und zwei Männern beim abendlichen Zähneputzen zuzusehen ist natürlich auch immer nice. Also ich bin nach wie vor zwar
nicht hin und weg vom neuen Star Trek, aber es ist alles im grünen Bereich mit der Serie bei mir.

Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Born of Hope
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox answered with his life!

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #513 am: 18.10.2017 | 00:26 »
Stamets hat mich in der Folge überrascht. Und die Szenen mit Culber waren sehr gut gespielt. Man hat auf einmal gemerkt, dass zwischen Wissenschaftler und Arzt eine klare und gute Chemie besteht. Die Zahnputzszene war dann schon fast zu offensichtlich bzw. da hat dann was gefehlt.
Spiele regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e (verschiedene Kampagnen)
Leite regelmäßig: Doctor Who 2nd Edition, Liminal
Bereite vor: schwanke zwischen Eclipse Phase 2nd Edition, The Expanse oder Modern AGE
Hype: Rivers of London

Online Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.241
  • Username: Trichter
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #514 am: 18.10.2017 | 08:52 »
Mal eine ganz verrückte Verschwörungstheorie, die mir gestern beim schauen der 5. Folge kam:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.105
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #515 am: 18.10.2017 | 10:02 »
Mal eine ganz verrückte Verschwörungstheorie, die mir gestern beim schauen der 5. Folge kam:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Meine Theorie ist, dass Lorca aus dem Spiegeluniversum kommt ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #516 am: 18.10.2017 | 16:50 »
Oder die sind aus dem Spiegeluiniversum?
Bitcoin = Drown the poor

Online wild dice

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 739
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: wild dice
    • Ludokratie - Die Herrschaft der Spielenden
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #517 am: 18.10.2017 | 17:01 »
Oder die sind aus dem Spiegeluiniversum?

Ich denke auch viele Kritiker der Serie hier sind aus dem Spiegeluniversum.  ~;D
Keine Panik, das ist nur das normale Leben - jenes, welches zwischen den Träumen der Kindheit und der Ruhe des Todes einen immer wieder auf den Boden zurückholt.

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.960
  • Username: Talasha
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #518 am: 18.10.2017 | 17:05 »
Mal eine ganz verrückte Verschwörungstheorie, die mir gestern beim schauen der 5. Folge kam:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ein bisschen ausgelutscht, gut gemacht würde ich aber bestimmt daran Spaß haben.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Pyromancer

  • Gast
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #519 am: 18.10.2017 | 17:22 »
Ich denke auch viele Kritiker der Serie hier sind aus dem Spiegeluniversum.  ~;D

Die ganze Serie spielt im Spiegel-Universum!

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.755
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #520 am: 18.10.2017 | 17:36 »
Deswegen ist auch die Aussage richtig, dass es in der Prime-Timeline spielt...  ;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Pyromancer

  • Gast
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #521 am: 18.10.2017 | 17:40 »
A propos Timeline: Verstehe ich das richtig, dass die Serie offiziell 10 Jahre vor TOS spielt? Also zu einer Zeit, als die Original-TOS-Enterprise gerade unter Captain Pike im Universum rumgondelt?

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #522 am: 18.10.2017 | 17:42 »
Deswegen ist auch die Aussage richtig, dass es in der Prime-Timeline spielt...  ;D

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


A propos Timeline: Verstehe ich das richtig, dass die Serie offiziell 10 Jahre vor TOS spielt? Also zu einer Zeit, als die Original-TOS-Enterprise gerade unter Captain Pike im Universum rumgondelt?

Pike oder April, so verstehe ich das auch. War das nicht auch ein Faktoid aus #Aftertrek???
« Letzte Änderung: 18.10.2017 | 17:43 von Kowalski »
Bitcoin = Drown the poor

Pyromancer

  • Gast
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #523 am: 18.10.2017 | 17:54 »
Pike oder April, so verstehe ich das auch. War das nicht auch ein Faktoid aus #Aftertrek???

Eine Begegnung der beiden Schiffe wäre interessant! Ist bekannt, ob so etwas angedacht ist?

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #524 am: 18.10.2017 | 17:59 »
Nicht bekannt. Wäre ein Gimmick das ich mir für einen Season-Cliffhänger vorstellen kann.
Aber unbedingt schon für Season 2?
Vielleicht erst für Season 3. Wünsche der Serie ein langes Leben.

Wenn man #AfterTrek und auch alles mögliche an Gerüchten verfolgt dann sieht man das alle wirklich gut den Mund halten.
Was insofern ein gutes Zeichen ist das die Folgen aufeinander bauen und leichte Hinweise bieten aber nicht zu viel verraten.
Bitcoin = Drown the poor