Autor Thema: [Serie] The Expanse  (Gelesen 21465 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
[Serie] The Expanse
« am: 19.12.2015 | 19:10 »
Hat das jemand schon gesehen? Eine neue Science Fiction Serie von Syfy die auf der Expanse Reihe von S.A. Corey basiert (fiktiver Name von zwei gemeinsam arbeitenden Autoren). Die Romanreihe ist insgesamt sehr realistisch gehalten was die Technologie der Menschen angeht, d.h. Masse und Trägheit spielen eine enorm wichtige Rolle, keine künstliche Gravitation, harte Beschleunigungsphasen ertragen Leute nur mit harten Drogen und alles ist deutlich Unterlichtgeschwindigkeit - weshalb auch außer dem Sonnensystem noch nichts weiter kolonisiert wurde (zumindest zu Beginn der Reihe). Die Erde ist eine große Allianz, Mars eine unabhängige militärische Macht, und dann kommt der sog. "Belt", der die inneren Planeten mit Rohstoffen versorgt und aus vielen unabhängigen Stationen, Schiffen und Kolonien besteht. Die sog. "Belter" sind in der Hackordnung die letzten und unterscheiden sich durch Generationen von Leuten im All in Aussehen und Sprachgebrauch schon sehr von den Bewohnern von Erde oder Mars (wobei das Aussehen, bzw. der die verlängerten Gliedmaßen in der TV Serie nicht wirklich umgesetzt wird). Rassismus, Vorurteile und Gewalt sind nach wie vor prägende Themen der Menschheit.

Was bisher an der Serie gefällt:

- nah an der Vorlage mit Abweichungen die absolut mediengerecht sind.
- sehr gute Effekte! Muss man wirklich betonen, das ist spitzenmäßige CGI für eine TV Serie.
- der Realismus gefällt. Man fliegt nicht mal eben zum Jupiter, das dauert. Und Kämpfe im All sind aufwendig und sehr tödlich.


Was nicht so gut gefällt:

- einige Rollen finde ich falsch besetzt. Thomas Jane als Miller ist 1a mit Sternchen, aber der Schauspieler von Amos? Viel zu bubihaft.
- Sound im Weltraum. Hätte man sich echt sparen können, ich denke die Serie wäre dadurch eher besser als schlechter geworden.
- die Zeitsprünge, die der Plot in den Romanen macht (da werden zwei Wochen Flugzeit sinnvollerweise übersprungen wenn nichts Spannendes passiert) finde ich teilweise nur schwer in der Serie nachvollziehbar - und ich kenne die Romane. Irgendwie sehr merkwürdig geschnitten in der Hinsicht.

Insgesamt bin ich aber schwer begeistert.
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 14.945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #1 am: 19.12.2015 | 22:45 »
Die Serie läuft schon? Ich warte da mit Spannung drauf, aber ich dachte, sie wären noch nicht so weit... Interessant!
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #2 am: 19.12.2015 | 23:11 »
Soweit ich weiß sollten nur die ersten beiden Folgen raus sein, aber einige digitale Anbieter haben wohl was verpatzt und Episoden 3 und 4 waren kurzfristig ebenfalls verfügbar (noch vor der zweiten Episode) und geistern jetzt natürlich durch das gesamte Internet. Oder es ist virales Marketing oder was weiß ich. Aber die Serie läuft auf jeden Fall, ja :)
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #3 am: 20.12.2015 | 01:22 »
Verdammt!
Hab ich verpasst.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #4 am: 21.12.2015 | 16:23 »
Das "Pre-Release" ist kein Patzer sondern Marketing-Methode.

Die erste Folge war auch schon Wochen (23.11.) vor dem Fernseh-Release (14.12.) online, wer wissen wollte wie es weitergeht musste bis zum zweiten Teil des Season-Start-Events (15.12.) warten, wurde dann aber auch gleich noch mit den restlichen Folgen dieses Jahres (22.12./29.12.) online belohnt, darf dann aber wohl bis naechstes Jahr (5.1.16) warten bis es weitergeht.

Gute Methode um Leute gleich mehrfach anzufixen ohne die Serie zu weit zu spoilen, denn die ersten paar Folgen wird ja erst noch gut Szenerie aufgebaut

Verdammt!
Hab ich verpasst.
Wieso verpasst?
Folgen 1-4 sind noch auf der Expanse-Homepage auf SyFy.com online
« Letzte Änderung: 21.12.2015 | 16:26 von Selganor »
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #5 am: 21.12.2015 | 16:44 »
Wieso verpasst?
Folgen 1-4 sind noch auf der Expanse-Homepage auf SyFy.com online

Einfach so frei verfügbar? :o

Gut dass die Seite gerade nicht läd, sonst würd ich heute nix mehr schaffen. ;D
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #6 am: 21.12.2015 | 23:41 »
Ohne gescheiten Proxy kann man aus D glaube ich nichts von der Syfy-Webseite laden, geht zumindest mir so. Die filtern ganz heftig.
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #7 am: 22.12.2015 | 12:15 »
Gibt die Folgen auch auf YouTube, allerdings nicht in HD.

Miller, Naomi und Avasarala finde ich gut gecastet, die anderen eher gewöhnungsbedürftig. Holden ist 20 Jahre zu jung! Aber gut, man kann verstehen, warum das so gemacht wurde, bisschen Eye Candy für die, die auf Männer stehen, muss ja auch sein. ;)
« Letzte Änderung: 22.12.2015 | 12:18 von Lord Vaderminaard »
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #8 am: 22.12.2015 | 12:24 »
Glaube auch dass das der Grund für den jungen Holden ist. Avasarala finde ich auch sehr gut besetzt, die Frau hat Haare auf den Zähnen! Schade allerdings dass der texanische Akzent von Alex nicht so wirklich stark ist (und dann auch mal kommt und mal geht), ich hatte mir das so richtig auf dem Niveau von Matthew McConaughey vorgestellt :)

Die Belter Körpersprache kam bisher aber nicht wirklich vor, oder? Ich habe versucht drauf zu achten.
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.374
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #9 am: 22.12.2015 | 12:55 »
Ich kenne die Romane nicht, aber der eine Cop nimmt  bei der Prostituierten irgendein Sprachuntericht. Es hilft ihm nur wenig.
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 14.945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #10 am: 22.12.2015 | 14:00 »
Holden hatte ich eigentlich beim Lesen immer als Bübchen von Ende 20, Anfang 30 vor Augen, von daher finde ich sein Alter gar nicht so verkehrt. Ich empfinde nur den Schauspieler trotzdem irgendwie als nicht ganz so passend. "All-American Landei" war immer so mein Empfinden, vermutlich blond bis mittelbraunhaarig, und das verkörpert Steven Strait nun nicht so sehr. Im Laufe der ersten 3 Folgen (die vierte habe ich noch nicht gesehen) habe ich mich aber inzwischen so langsam an den Darsteller in der Rolle gewöhnt.
Miller - obwohl mit Thomas Jane genial besetzt - hatte ich hingegen sogar noch etwas älter vor Augen: eher Mitte/Ende 50 denn Mitte 40. Aber einen brillianten Miller gibt der Herr Jane trotzdem ab.

Die Belter Körpersprache kam bisher aber nicht wirklich vor, oder? Ich habe versucht drauf zu achten.
Ich kenne die Romane nicht, aber der eine Cop nimmt  bei der Prostituierten irgendein Sprachuntericht. Es hilft ihm nur wenig.

Außerdem wird Naomi im Verhör ständig angeblafft, sie solle gefälligst die Hände da halten, wo der Verhörende sie sehen kann - eben in der Annahme, dass sie mit den Händen vielleicht etwas verraten würde, das sie in Worten womöglich verschweigt.

Apropos Belter: Ich weiß gar nicht mehr, ob in den Romanen irgendwo ausdrücklich gesagt wird, dass der Belter-Akzent nigerianisch/afrikanisch klingt, aber falls es da nicht explizit stand, finde ich es eine geniale Idee.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline knörzbot

  • Mr. SCIENCE!
  • Famous Hero
  • ******
  • "... die schiessen nur mit W6..."
  • Beiträge: 3.152
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: knörzbot
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #11 am: 22.12.2015 | 17:03 »
Die Belter Körpersprache kam bisher aber nicht wirklich vor, oder? Ich habe versucht drauf zu achten.
Sie blitzt hin und wieder mal auf. Beispielsweise als Holden Miller in der 3. Folge den Streit an den Docks schlichtet und Anderson Dawes trifft.

Edit: Miller, nicht Holden.  ;)
« Letzte Änderung: 22.12.2015 | 22:06 von knörzbot »

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #12 am: 22.12.2015 | 19:51 »
Ich seh schon, ich muss die Folgen nochmal gucken. Hätte ich eh gemacht, aber jetzt habe ich ja einen richtigen Grund :)
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.100
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #13 am: 23.12.2015 | 10:52 »
Ich kenne die Bücher nicht, habe aber die Serie nach der ersten Folge doch sehr in's Herz geschlossen.
Imho die beste aktuelle SF Serie und eine der besten SF Serien seit langen.

Außerdem wird Naomi im Verhör ständig angeblafft, sie solle gefälligst die Hände da halten, wo der Verhörende sie sehen kann - eben in der Annahme, dass sie mit den Händen vielleicht etwas verraten würde, das sie in Worten womöglich verschweigt.
Ich hatte vermutet das er forderte die Hände zu sehen weil er über die Pille seine Wahnehmung extremst verstärkt hat. Das heißt er kann dann sehen wie sich die Oberflächenspannung der Haut verändert. Ob sich da Schweissporen im nano Bereich öffnen und sehr, sehr subtile/unterbewusste Bewegungen.
Das sie ein Belter ist war/ist ja bekannt.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.379
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
[Serie]The Expanse
« Antwort #14 am: 10.02.2016 | 09:27 »
Hat das schon wer auf dem Schirm?

Quasi-Hard SciFi, das Sonnensystem ist besiedelt: Im Asteroidengürtel werden unter eher unmenschlichen Bedingungen Ressourcen abgebaut, Mars wird ist eine quasi-unabhängige Kolonie mit eigenem Militär, die Erde steht unter UN-Regierung und generell sind die politischen Spannungen enorm.

Die Serie ist ziemlich aufwändig produziert, die Technik weitgehend eine glaubwürdige Weiterentwicklung von dem heutigen Stand, man bemüht sich wenigstens etwas die Physik von sich bewegenden Raumschiffen korrekt darzustellen, und die Charaktere sind soweit ich das bislang sehe allesamt interessant und vielschichtig.
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 14.945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #15 am: 10.02.2016 | 09:55 »
Ich habe die beiden Threads mal zusammengeführt.

Die erste Staffel haben wir inzwischen übrigens fertig gesehen - sie besteht ja nur aus 10 Folgen und endet ungefähr in der Hälfte des ersten Bandes.

Ich finde es interessant, wie sie nah am Buch geblieben und sich doch weit genug davon entfernt haben, um es für die Serie spannend zu machen (Avasarala beispielsweise taucht im ersten Band noch überhaupt gar nicht als PoV auf, eigentlich, ist in der Serie aber vom ersten Moment an dabei.) Auch andere Plotstränge, die im Buch später ansetzen, haben sie in der Serie gleich von Anfang an mit hereingenommen. Passt aber perfekt.

Alles in allem hat mich die erste Staffel schwer beeindruckt. Daumen hoch!
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #16 am: 10.02.2016 | 17:24 »
Gleiches von meiner Seite, das war bisher richtig coole SciFi! :d Wie Timber schon sagte, die Änderungen machen es auch für Leser spannend und sind alle sehr... angemessen? Da wirkt nichts wie mit der Faust aufs Auge gedrückt, alles in sich stimmig und ziemlich noir, sogar mehr als in den Romanen (was bei dem Material aber auch gut passt).

Was mir jetzt ein bißchen negativ aufgefallen ist in den letzten beiden Folgen war das Set von Eros Station, das stellenweise doch arg billig wirkte - mag sein dass ich da nach der bisher spitzenmäßigen CGI etwas pingelig werde, aber das hatte echt Babylon-5 Qualitäten. Vor allem als Holden und Miller die Schießerei anzetteln und diese "kugelsicheren", aluvergitterten Kunststoffcontainer für Flüssigkeiten überall rumstehen... muss nicht sein >;D
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 14.945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #17 am: 10.02.2016 | 18:20 »
Ich habe inzwischen den ersten Band nochmal als Buch hergenommen, weil ich a) vergleichen wollte und b) weil ich das jüngste Buch gerade gekauft habe und nochmal alles in Reihe lesen will.

Dabei ist mir aufgefallen, dass Holden tatsächlich als 30 beschrieben wird, wie ich das die ganze Zeit auch schon dachte, Miller aber - den ich beim Lesen immer so als Ende 50, Anfang 60 im Kopf hatte, im ersten Band tatsächlich erst 49 ist. Ich nehme also alles zurück, was ich in meinem ersten Posting in diesem Thread hier sagte, und behaupte das Gegenteil. Thomas Jane wird nicht nur dem Geist Millers, sondern auch seinem echten Buchalter ziemlich perfekt gerecht! :)
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline knörzbot

  • Mr. SCIENCE!
  • Famous Hero
  • ******
  • "... die schiessen nur mit W6..."
  • Beiträge: 3.152
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: knörzbot
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #18 am: 10.02.2016 | 20:20 »
Was mir jetzt ein bißchen negativ aufgefallen ist in den letzten beiden Folgen war das Set von Eros Station, das stellenweise doch arg billig wirkte - mag sein dass ich da nach der bisher spitzenmäßigen CGI etwas pingelig werde, aber das hatte echt Babylon-5 Qualitäten. Vor allem als Holden und Miller die Schießerei anzetteln und diese "kugelsicheren", aluvergitterten Kunststoffcontainer für Flüssigkeiten überall rumstehen... muss nicht sein >;D
Ja, bei den Feuergefechten merkt man schon deutlich, dass das meiste nur cgi mündungsfeuer ist und die Sturmgewehre beispielsweise keine Hülsen auswerfen bzw. der Schlitten sich nicht bewegt.
Mir gefällts trotzdem gut.

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #19 am: 10.02.2016 | 23:16 »
Ja, bei den Feuergefechten merkt man schon deutlich, dass das meiste nur cgi mündungsfeuer ist und die Sturmgewehre beispielsweise keine Hülsen auswerfen bzw. der Schlitten sich nicht bewegt.
Mir gefällts trotzdem gut.

Auf sowas achte ich schon gar nicht mehr richtig weil es zwar Details sind die man als Nerd wahrnehmen möchte, die aber für den Unterhaltungswert letztendlich nichts beitragen. Der ach so futuristische Mateba-Revolver von Miller oder diese komische Pistole von Holden die auch nur eine Glock 17 mit Anbauteilen wären da auch so Punkte... muss man drüber hinwegsehen. Kann halt nicht alles so sein wie damals bei Space: Above and Beyond ;)
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #20 am: 11.02.2016 | 17:48 »
Ich habe diesen Thread zum Anlass genommen, die Sichtung der 1. Staffel noch in meinen Zeitplan zu pressen. Und bisher bin ich einigermaßen begeistert, was natürlich auch ein wenig daran liegt, dass Hard-SF in Serie so selten ist, dass ich mich an den letzten Vertreter gar nicht mehr erinnern kann.
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.100
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #21 am: 11.02.2016 | 17:53 »
Ja, bei den Feuergefechten merkt man schon deutlich, dass das meiste nur cgi mündungsfeuer ist und die Sturmgewehre beispielsweise keine Hülsen auswerfen bzw. der Schlitten sich nicht bewegt.
Mir gefällts trotzdem gut.
Ich ha e es so verstanden das sie dort nicht mit Patronenfeuern und sich ggf. die Hülle zerlöchern, sondern das es Energiewaffen sind. Die halt keine Lichtstrahlen verschiessen.
Gerade nachdem Holden nachsah wie seine Pistole geladen ist u d dann war da so eine elektronische Anzeige..
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #22 am: 11.02.2016 | 18:22 »
Und bisher bin ich einigermaßen begeistert, was natürlich auch ein wenig daran liegt, dass Hard-SF in Serie so selten ist, dass ich mich an den letzten Vertreter gar nicht mehr erinnern kann.

Ich hab von der Serie jetzt bisher nur die ersten 2 Folgen gesehen, aber bei den Büchern war ich aufgrund der Hard-SF-Trappings etwas überrascht und musste meine Erwartungen gehörig anpassen, denn es kommen dann doch auch gehörige Space Opera Elemente über die Handlung rein.
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #23 am: 11.02.2016 | 19:15 »
Ich ha e es so verstanden das sie dort nicht mit Patronenfeuern und sich ggf. die Hülle zerlöchern, sondern das es Energiewaffen sind. Die halt keine Lichtstrahlen verschiessen.
Gerade nachdem Holden nachsah wie seine Pistole geladen ist u d dann war da so eine elektronische Anzeige.

Das sollten nach wie vor Projektilwaffen sein, allerdings dann hülsenlose Munition. Die Raumschiffe benutzen auch keine Laserwaffen - nicht weil die Technologie nicht existiert, sondern weil sie zu umständlich ist - sondern Railguns und Torpedos.
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: [Serie] The Expanse
« Antwort #24 am: 11.02.2016 | 20:02 »
Ich hab von der Serie jetzt bisher nur die ersten 2 Folgen gesehen, aber bei den Büchern war ich aufgrund der Hard-SF-Trappings etwas überrascht und musste meine Erwartungen gehörig anpassen, denn es kommen dann doch auch gehörige Space Opera Elemente über die Handlung rein.

Machen wir uns nix vor: Wenn man nicht gerade darauf steht, wie Leute wochenlang die Wände anstarren um sich anschließend in Schichten abzurackern, gäbe ein komplett realistisches Setting nichts her. Und wenn man's dann auch noch visualisieren muss, reduziert sich der Hard-SF-Anteil noch weiter. Zumindest mir genügt es daher, wenn er - gemessen an reinrassigen Space Operas - ungewöhnlich hoch ist.
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)