Autor Thema: Ilaris - ein Regelsystem für Aventurien  (Gelesen 5429 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 8.238
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Ilaris - ein Regelsystem für Aventurien
« Antwort #25 am: 26.02.2020 | 15:48 »
Ich habe mir Ilaris heute im Laden fast blind als Printprodukt gekauft, weil es unter meiner magischen Grenze von 25,- für Blindkäufe lag.
Abgesehen von einigen Schnitzern bei der Grammatik und Interpunktion bin ich überrascht, wie professionell Ilaris präsentiert wird. Ich hoffe, daß auch die Inhalte halten, was versprochen wird, weil ich zwar Aventurien mag, aber auch DSA 5 wieder zu einem grauenvollen Regelungetüm geworden ist.
Ich begebe mich mal in den Schmökermodus.
:)
« Letzte Änderung: 26.02.2020 | 15:55 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline DeadOperator

  • Psycho Granddad
  • Helfer
  • Hero
  • ******
  • Beiträge: 1.779
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Malkav
Re: Ilaris - ein Regelsystem für Aventurien
« Antwort #26 am: 26.02.2020 | 15:54 »


Ich habe mir Ilaris heute im Laden fast blind als Printprodukt gekauft,... Ich hoffe, daß auch die Inhalte halten, was versprochen wird, weil ich zwar Aventurien mag, aber auch DSA 5 wieder - und gegen anfängliche Aussagen - zu einem grauenvollen Regelungetüm geworden ist.
Ich begebe mich mal in den Schmökermodus.
:)

Das hab ich auch gelesen. Würde ich total gerne testen.
Power Gamer: 8% | Butt-Kicker: 17% | Tactician: 25% | Specialist: 13% | Method Actor: 83% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 50%

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.980
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: Ilaris - ein Regelsystem für Aventurien
« Antwort #27 am: 26.02.2020 | 15:55 »
Ja, mach das.
Mein Eindruck von Illaris war allerdings, dass es so richtig regelleicht nicht ist. Zumindest habe ich die Charaktererschaffung als einigermaßen komplex im Hinterkopf, so mit Excelsheet und/oder Taschenrechner.
Gespielt hat es sich meinem Eindruck nach aber nicht schlecht.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 8.238
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Ilaris - ein Regelsystem für Aventurien
« Antwort #28 am: 26.02.2020 | 17:38 »
Das hat mir ja beim Überblick so gut gefallen, denn ich suchte kein superleichtes Handwedel-DSA, bei dem ich mir Regeln auch komplett sparen kann, aber gleichfalls auch nicht das Massemonstrum DSA 5. Letzeres spiele ich zwar als Spieler gerne mit, aber ich würde und werde Aventurien damit nicht leiten.
Ilaris stellt am Anfang klar, eher für erfahrenere Spieler gedacht zu sein, und das trifft es wohl auf den Punkt. Es hat viele DSA-Bezüge inhaltlicher und terminologischer Art, weshalb ich schon mal zufrieden bin, daß mir nicht unter dem Deckmäntelchen DSA just another generic Bullenstuhl untergejubelt wurde.
« Letzte Änderung: 26.02.2020 | 17:45 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."