Autor Thema: Empfehlt mir ein SiFi-Setting  (Gelesen 1136 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.633
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Empfehlt mir ein SiFi-Setting
« Antwort #25 am: 26.03.2021 | 11:00 »
Klingt sehr cool :)

Und da wir gerade bei MJ sind, kann mir da wer ein gutes Abenteuer empfehlen?
« Letzte Änderung: 26.03.2021 | 11:08 von Kaskantor »
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.119
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: Empfehlt mir ein SiFi-Setting
« Antwort #26 am: 26.03.2021 | 11:16 »
Das hat übrigens auch den Vorteil, daß man interessante Abenteuerplots um ÜL-Funk basteln kann. Draußen in den Randgebieten ist so eine ÜL-Funke ein echter Wettbewerbsvorteil für Freihändler. Wer eine hat, kann erheblich schneller agieren als die ganzen armen Schlobs, die noch keine haben. Daraus lässt sich eine ganze Reihe von Szenarien stricken (Beispielsweise "Birg das ÜL-Funkgerät aus dem havarierten Commonality-Kurier bevor es die Konkurrenz tut!" oder "Der Captain hat jetzt massig Schulden bei der Space-Mafia, weil er den 3rd-Space-Transmitter auf Pump gekauft hat.")

Darüber hinaus ist ÜL-Funk ein astreiner, militärischer Vorteil. Die Venu (die Space-Nazis des Settings und die Erzfeinde der Commonality) werden vermutlich Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um eine ÜL-Quäke in die Finger zu kriegen - und wer ist es wohl, der in einem abgelegenen Sonnensystem unvermittelt auf einen Venu-Patroullien-Gleiter trifft und so ein Ding dank Antennenphalanx gut sichtbar an Bord hat?  >;D

Edit:
Ich würde an Abenteuern erst einmal Hearts & Minds empfehlen:

https://www.sphaerenmeisters-spiele.de/epages/15455106.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15455106/Products/MUH042202

Spielt auf einem erst vor Kurzem rekontaktierten Planeten, der der Commonality noch nicht beigetreten ist und dreht sich um besagten Beitritt. Das Abenteuer eignet sich gut als Einstieg, da der Planet die Spieler nicht sofort mit der ganzen Transhumanen Weirdness der Kernwelten erschlägt, sondern eher bodenständige Sci-Fi darstellt.
« Letzte Änderung: 26.03.2021 | 11:22 von Waldviech »
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: Empfehlt mir ein SiFi-Setting
« Antwort #27 am: 26.03.2021 | 12:01 »
Hearts & Minds ist ein guter Tipp; ich würde mir zudem noch das Abenteuer aus dem Schnellstarter Dominion anschauen:

Das ist kürzer und auch etwas linearer als die sonst sehr sandboxigen Mindjammer-Abenteuer, was es in meinen Augen ideal für dein Einstieg in Regeln und Setting macht. Zudem gibt es darin vorgefertigte Charaktere, die man auch gut als Ausgangspunkt für eigene Kreationen nehmen kann.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.633
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Empfehlt mir ein SiFi-Setting
« Antwort #28 am: 5.04.2021 | 09:11 »
Gibt es in MJ auch die Möglichkeit mit Psi-Powers zu spielen?
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.119
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: Empfehlt mir ein SiFi-Setting
« Antwort #29 am: 5.04.2021 | 09:36 »
Jein mit Tendenz zum Nein... Und dann wieder doch. Die Sache mit den PSI-Kräften ist bei Mindjammer ne diffizile solche. Innerhalb der Commonality gibt es die Möglichkeit des "Techno-Psi". Dabei werden Psi-Kräfte über hochentwickelte Technik quasi "emuliert". Der Anwender kann dann weitgehend alles, was klassische Psioniker aus anderen Settings so können - für Leute, die sich auskennen ist allerdings klar, dass das alles "nur" die konsequente Anwendung von modernster Hightech ist und nichts mit echten übernatürlichen Kräften zu tun hat.
Die Wissenschaftler der Commonality sind dabei stets auf der Suche nach ECHTEN psychischen Kräften, konnten bis dato aber noch nie valide Anhaltspunkte finden. Wer (möglicherweise) so etwas wie echte Psi-Kräfte hat, sind ausgerechnet Teile der Venu. Allerdings ist unklar, ob das wirklich stimmt. Es wird impliziert, dass die Venu, wenn ihre Psi-Kräfte denn tatsächlich "echt" sein sollten, sich zum Erlangen derselben mit irgendwelchen unguten Entitäten eingelassen haben.
Für Spieler heißt das: Ja, man kann Psioniker spielen, muss aber auf eine mystische Erklärung derselben verzichten. "Echte" Psi-Kräfte, die tatsächlich eine mystische Erklärung haben, sind hingegen entweder Schmu ODER entspringen einer Art Pakt mit Cthulhu-ähnlichen Wesenheiten (halt sofern das nicht auch Schmu ist).
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.633
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Empfehlt mir ein SiFi-Setting
« Antwort #30 am: 5.04.2021 | 09:39 »
Och also mit Technik als Lösung für außergewöhnliche Kräfte kann ich leben. Hat was von Numenera.
"Da muss man realistisch sein..."