Tanelorn.net

Autor Thema: Schütze  (Gelesen 842 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 25.116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Schütze
« am: 30.06.2016 | 13:56 »
Und hier ist der Dritte im Bunde. xD
Wie ihr aus den Nachbarthreads erkennen könnt, haben wir ein zwergisches Bollwerk und einen Troll Wikinger in der Gruppe; komplettiert wird das durch zwei weitere Zwerge, nämlich einen Elementaristen und einen Magier.
Prinzipiell weiß ich über ED nicht mehr viel... hab das mal vor 15 Jahren gespielt, damals hatte ich nen Echsling-Schwertmeister, und allzu weit sind wir nicht gekommen. Und jetzt spielen wir freilich die 4th. Darum weiß ich z.B. auch momentan nicht, wie das mit Attributssteigerungen im Spiel funktioniert und so weiter.

Ich habe mich generell für einen Schützen entschieden, allerdings bin ich mir bei der Rasse noch nicht ganz einig. Oben auf der Liste steht prinzipiell der Elf, aber auch ein Troll könnte spaßig sein. (Nicht in Frage kommen Windlinge, und auch auf Echsen habe ich nicht so Lust.)

Der Elf wäre halt ganz darauf ausgelegt, sich durch hohe Mobilität und Dex möglichst nicht treffen zu lassen. Durch den Malus auf Zähigkeit dürfte es schwierig sein, dieses Attribut über Stufe 5 zu hieven. Dafür dürfte er aber recht zuverlässig treffen (wenn bei diesem Swingy-System halt überhaupt von Zuverlässigkeit reden kann) und passablen Schaden machen.
Ein weiteres Problem könnte sein, dass viele Diszi-Talente Strain mit sich bringen, und ich weiß jetzt noch nicht genau wie das mit diesem Strain-Schaden funktioniert, aber ich könnte mir vorstellen, dass einen da eine niedrige Toughness auch fickt.

Startattribute: sollte ich da von Anfang an Dex möglichst auf 19 pushen, oder ist es schlauer sich da mit einem niedrigeren Wert zu begnügen?

Der Troll andererseits leidet natürlich als Schütze einmal unter seinem Perception-Malus, was für diverse Disziplintalente relevant wäre. Zweitens trifft er weniger zuverlässig, aber im Falle eines Treffers macht er dafür gewaltigen Schaden. Da sehe ich nun als das primäre Problem in der "Schießen in den Nahkampf" Regel -- er hat ein höheres Risiko, einen Verbündeten zu treffen, und das dürfte dann richtig Aua machen.

Normalerweise spiele ich ja am liebsten Menschen, aber ich glaube bei Earthdawn lasse ich da mangels System Mastery lieber die Finger von.

Was gilt es sonst noch zu beachten? Auf welche Talente sollte ich besonderes Augenmerk richten? Wovon lieber die Finger lassen?
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Schütze
« Antwort #1 am: 30.06.2016 | 14:49 »
Dir sollte bei den Attributen klar sein, dass alle in bestimmten Aspekten wichtig sind.
Geschick beschreibt Angriff und Verteidigung des Charakters, auf Stärke gehen Traglast und Schaden, aber auch die Fähigkeit, nach Verwundung stehen zu bleiben, Zähigkeit bestimmt die Anzahl der Hitpoints, Wahrnehmung den Widerstand gegen Zauber, Charisma den Widerstand gegen soziale Attacken, inklusive Einschüchtern was gerne mal vergessen wird und die Willenskraft legt die natürliche Rüstung gegen Zauber fest.
Durch das Kaufsystem kannst du einen ausgeglichenen Charakter schaffen, dessen Attributswerte zwischen 12 und 16 liegen oder einen Spezialisten, dessen beiden Hauptattribute bei 17 und höher liegen, die anderen vier Attribute dagegen bei 10 bis 12 liegen.
Die Hauptattribute beim Schützen sind Geschick und Wahrnehmung.
Also ist die Frage: Willst du einen Spezialisten, der in seinem Kerngebiet super ist und in allem anderen mies oder lieber einen ausgeglichenen, der alles ganz ordentlich kann aber nirgendwo überragend ist?

Bei den Talenten gibt es jetzt nichts, wo ich zur Vorsicht raten würde. Als Optionen würde ich Aufmerksamkeit, Heimlicher Schritt oder wenn er mehr in Richtung Waldläufer gehen sollWildniss Überleben und Spurenlesen wählen.
Als Fertigkeit würde ich mir noch Nahkampfwaffen holen, falls es mal nicht möglich ist, sich aus dem Nahkampf zu lösen (Schützen haben keinen Sprint mehr in der 4. Edition).

Strain heißt, du bekommst für jede Anwendung dieses Talents 1 Schadenspunkt (oder mehr, je nach Talent). Und klar, wenn man nicht so viele Punkte hat, geht man eben schneller k.o. Aber Überanstrengung allein reicht dafür normalerweise nicht aus.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 25.116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Schütze
« Antwort #2 am: 30.06.2016 | 15:03 »
Ich denke, wenn ich Elf gehe, werde ich mich halt mit Toughness 10 begnügen und alle anderen Attribute mindestens auf 13 steigern. Wie es aussieht, werde ich auch wieder das Face machen dürfen, da 60% der Gruppe mit Cha-Malus ins Rennen gehen. :6

Die endgültige Charaktererschaffung machen wir dann nächste Woche gemeinsam, um sicherzustellen dass die wichtigsten Skills vorhanden sind.

Wie dem auch sei... Dex 16 ist für den Elfen billig, gibt Step 7 und Phys Defense 9. Und es wären noch einige Punkte übrig. Dex 18 wäre halt Defense 10, und gar mit Dex 19 wäre da sogar Step 8 erreicht.

Welche Möglichkeiten hat ein Schütze, um seinen Schaden zu steigern?
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Online Chiungalla

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.882
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiungalla
Re: Schütze
« Antwort #3 am: 30.06.2016 | 15:12 »
Welche Möglichkeiten hat ein Schütze, um seinen Schaden zu steigern?

Hoch würfeln. Optional beim Angriff um die Rüstung zu umgehen.  8)
Magische Bögen, höhere Stärke, später Talente.
Zitat von:  Bertrand Russell
The good life is one inspired by love and guided by knowledge.

Zitat von: Terry Pratchett
HUMAN BEINGS MAKE LIFE SO INTERESTING. DO YOU KNOW, THAT IN A UNIVERSE SO FULL OF WONDERS, THEY HAVE MANAGED TO INVENT BOREDOM.

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Schütze
« Antwort #4 am: 30.06.2016 | 15:19 »
Rüstung umgehen ist in der 4. Edition nicht mehr möglich, oder habe ich was übersehen?
Du kannst Erfolgsgrade sammeln. Alle 5 Punkte über den MW sind Erfolgsgrade und diese können zu einem +2 auf den Schaden umgewandelt werden (Je nach Interpretation +2 auf die Angriffsstufe oder +2 auf das Ergebnis).

Offline FlawlessFlo

  • Hero
  • *****
  • Make the lightning crack as you ride!
  • Beiträge: 1.654
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flawless
Re: Schütze
« Antwort #5 am: 30.06.2016 | 15:22 »
Wie es aussieht, werde ich auch wieder das Face machen dürfen, da 60% der Gruppe mit Cha-Malus ins Rennen gehen. :6

Weder Zwerge noch Trolle haben einen CHA-Malus.
"Ich glaube an Frieden; an Frieden durch überlegene Feuerkraft."
"Ich liebe den Geruch von Ozon am Morgen. Es riecht ... nach Sieg."
"Wie ein präzises Uhrwerk oder wie ein Vorschlaghammer? Ich nehme den Uhrwerk-Vorschlaghammer, präzise oder nicht!"
"Mit steigendem Kesseldruck geht die Anzahl der nicht von einem Dampfpanzer lösbaren Probleme gegen Null."

-- Ram Thundercracker

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 25.116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Schütze
« Antwort #6 am: 30.06.2016 | 15:24 »
Weder Zwerge noch Trolle haben einen CHA-Malus.

Ah, dann wurde das wohl geändert? Ich hab noch eine Mastertabelle einer älteren Ed, und da haben Zwerge saftige -2 auf Cha.

Edit:
Ah, da haben wir's... Tatsache, Zwerge haben jetzt Dex-Malus und keinen Stärkebonus mehr. Viel Spaß im Nahkampf.  ;D Aber immerhin passen die Werte jetzt deutlich besser zum ED-Fluff.
« Letzte Änderung: 30.06.2016 | 15:27 von Plattfuß »
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Schütze
« Antwort #7 am: 30.06.2016 | 15:26 »
Für soziale Sachen würde sich der Magier anbieten. Der hat einige Talentoptionen, die auf Charisma gehen.

Online Chiungalla

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.882
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiungalla
Re: Schütze
« Antwort #8 am: 1.07.2016 | 10:18 »
Wenn man bei Earthdawn für irgend etwas ein nacktes Attribut braucht, dann ist das sowieso meist eine Verzweiflungstat. Und für alles andere liegen dann zwischen einem Attributmalus und einem Attributbonus 1-2 Ränge die man mehr braucht oder 1-2 Stufen die man weniger hat. Das ist jetzt alles kein Drama.
Zitat von:  Bertrand Russell
The good life is one inspired by love and guided by knowledge.

Zitat von: Terry Pratchett
HUMAN BEINGS MAKE LIFE SO INTERESTING. DO YOU KNOW, THAT IN A UNIVERSE SO FULL OF WONDERS, THEY HAVE MANAGED TO INVENT BOREDOM.

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 5.067
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
    • metalinside.de
Re: Schütze
« Antwort #9 am: 1.07.2016 | 10:29 »
Bei Attributsstufe + Talentstufe + Boni (z.B. durch magische Gegenstände) + evt. Karma macht eine Stufe mehr oder weniger im Attribut nichts aus. Wichtig sind die Grenzen bei Wundschwelle und Erholungsproben, alles andere ist relativ rille. Selbst die Widerstandskräfte hängen schnell nicht nur vom Attributswert ab, sondern werden durch Talente, Disizplinboni und Magic Items gepusht.

Und wenn die SC dann erstmal eine Gruppenstruktur bilden...  :d
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | metalinside.de | negativeblack.net | Ulisses Spiele

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Schütze
« Antwort #10 am: 1.07.2016 | 15:10 »
Und wenn die SC dann erstmal eine Gruppenstruktur bilden...  :d
Wie schnell werden denn bei dir Gruppenstrukturen gebildet? Ich dachte, die wollen erstmal anfangen zu spielen.

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 5.067
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
    • metalinside.de
Re: Schütze
« Antwort #11 am: 1.07.2016 | 20:27 »
So ab Kreis 5-7 war es bei uns der Fall. Ich weiß ja nicht, auf welchem Kreis die Jungs anfangen. Wobei es sicher 1 ist wegen neuem System und mimimi.  >;D
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | metalinside.de | negativeblack.net | Ulisses Spiele

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.818
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: Schütze
« Antwort #12 am: 1.07.2016 | 20:55 »
Kreis 1. Theoretisches Maximum wäre 8 bei uns, wird aber wohl auf ~5 hinauslaufen.
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 25.116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Schütze
« Antwort #13 am: 2.07.2016 | 12:08 »
Naja, keine Ahnung wie schnell bei ED die Aufstiege kommen.
An sich spräche von der Handhabbarkeit wohl sicher nichts dagegen, zumindest bis einschließlich Kreis 8 zu spielen. Die Kompetenz der Charaktere scheint da ungefähr so grob mit D&D Level 5 vergleichbar zu sein (zweiter Angriff und so). Also von Power-Overload kann bei ED ganz bestimmt nicht die Rede sein.

Da letztens jemand gemeint hat, die Start-Attribute seien eh nicht so wichtig: wäre es dann vielleicht superclever, einen ganzen Schwung Attributspunkte gar nicht zu vergeben, da diese ja dann in Karma umgewandelt werden? Wenn ich z.B. Wahrnehmung auf 13 lasse statt auf 16, wären das (beim Elfen) 5 gesparte Attributspunkte - da rueckt ein Karma-Grundwert von 10 in den Bereich des Möglichen. :-o

Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 5.067
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
    • metalinside.de
Re: Schütze
« Antwort #14 am: 2.07.2016 | 17:00 »
Der Aufstieg in den ersten Kreisen geht relativ flott, gerade wenn der SL einigermaßen anständig LP verteilt. Das Powerlevel der Adepten würde ich höher als bei D&D ansetzen, auch wenn es mit D&D-Brille betrachtet auf den ersten Blick nicht so wirken mag. Aber viele Talente, gerade in Verbindung mit Talentkniffen (falls es die bei ED4 nicht gibt, besorgt euch ED3!... ist die bessere Edition) können Adepten sehr abgefahrene Dinge machen.
Zudem gibt es kaum One-Trick-Ponies, da die meisten Adepten durch die Talentoptionen plus Fertigkeiten plus evt. Zwetidsizi plus evt. Vielseitigkeit viele Möglichkeiten zur Ausdifferenzierung haben. Selbst ein Thief muss nicht zwangsläufig ein stealthy Halsabschneider ohne Vetrauen in andere sein.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | metalinside.de | negativeblack.net | Ulisses Spiele