Tanelorn.net

Autor Thema: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG  (Gelesen 7917 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 5.095
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #175 am: 18.07.2017 | 20:32 »
Und das sagt er erst, wo ich den Kram nun schon auf Englisch habe.... ~;D
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.682
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #176 am: 18.07.2017 | 20:51 »
Und das sagt er erst, wo ich den Kram nun schon auf Englisch habe.... ~;D

Sonst hättest du natürlich noch ein paar Jahre mit der Anschaffung gewartet?
Brav. Soviel Selbstbeherrschung hab ich nicht.
Ich werde mir daher vorläufig auch weiterhin den Kram auf Englisch zulegen... ~;D
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Schwertküste Steampunk)

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.758
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #177 am: 20.07.2017 | 12:14 »
Sodele: Nach dem Lesen ist vor dem Spielen..... Der erste positive Eindruck hat sich beim weitergehenden Lesen verfestigt. :d
Jetzt braucht es "nur" *seufzzzz* eine Runde zum Probespielen und ausprobieren.  Hmhmhmhm - mal schauen....
Slüschwampf

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.758
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #178 am: 20.07.2017 | 12:17 »
Sonst hättest du natürlich noch ein paar Jahre mit der Anschaffung gewartet?
Brav. Soviel Selbstbeherrschung hab ich nicht.
Ich werde mir daher vorläufig auch weiterhin den Kram auf Englisch zulegen... ~;D
Falls es mir das System wirklich angetan hat, dann werde ich die Neuigkeiten sicherlich auch auf Englisch kaufen. Aber - ich habe in meinen Runden auch oft Spieler, die des Englischen nicht so mächtig sind - da tut eine deutsche Version dann Not und ist mir und meinen Mitspielern höchst willkommen und wird dann mit Sicherheit auch angeschafft. :d
Slüschwampf

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #179 am: 20.07.2017 | 12:37 »
Jetzt braucht es "nur" *seufzzzz* eine Runde zum Probespielen und ausprobieren.  Hmhmhmhm - mal schauen....

Ich bin zwar aufgrund meiner Wechselschichterei nicht der dankbarste Spieler, was Rundenplanung angeht, aber für ein paar Testsitzungen würde ich mich gern zur Verfügung stellen  :)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.682
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #180 am: 20.07.2017 | 13:02 »
Jetzt braucht es "nur" *seufzzzz* eine Runde zum Probespielen und ausprobieren.  Hmhmhmhm - mal schauen....

Ich bin auch immer noch sehr angetan. Wie ein Tanelorni an anderer Stelle so treffend schrieb: die Mischung aus Old-School und neuen Elementen könnte genau meins sein.

Ich trage mich mit dem Gedanken, Anfang September mal eine Online-Proberunde auf der Drachenzwinge zu leiten. Kann dann ja hier nochmal Bescheid sagen, wenn es soweit ist.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Schwertküste Steampunk)

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Hühnchen-Highlight
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 4.914
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #181 am: 26.07.2017 | 20:06 »
Hab es mir jetzt in meiner momentanen Hype-Manie für Tales from the Loop und Mutant Zear Zero komplett bestellt, die Starterregeln hab ich mir auch ausgedruckt... und frage mich, ob man damit auch Fading Suns bespielen könnte. Obwohl ich den Spielhintergrund im Original auch sehr gut finde.
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.682
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #182 am: 26.07.2017 | 20:14 »
und frage mich, ob man damit auch Fading Suns bespielen könnte. Obwohl ich den Spielhintergrund im Original auch sehr gut finde.

Könnte man vermutlich (na gut, bis auf die Magie/Psionik bei FS, dafür hat Coriolis zu wenige Regeln). Aber ich habe mich jetzt dafür entschieden, doch lieber gleich den Coriolis-Hintergrund zu nehmen - im Grunde gibt der so gut wie jede Geschichte her, die ich mit FS bespielen könnte, und ich muss nicht erst wieder Regeln anpassen.

Coriolis hat damit bei mir Fading Suns wohl den endgültigen Todesstoß versetzt. Braucht jemand 4 Aktenordner voll ausgedruckten Fading-Suns-PDFs? ;D
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Schwertküste Steampunk)

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Hühnchen-Highlight
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 4.914
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #183 am: 26.07.2017 | 20:20 »
Och, als alter Dune-Fan hat FS bei mir immer noch seine Daseinsberechtigung, das Universum ist einfach toll.

Was nicht heisst, dass ich nicht primär erst den Coriolisbackground  nutzen werde. Hat auch ein sehr schönes Dunefeeling. Aber wenn die Macher des Spiels selber den Regelsatz schon für Postapokalypse und 80er-die-es-nie-gab-Welten nutzen konnten, kann ich den auch noch an FS dranflanschen, das wird auf Dauer nicht ausbleiben  ;D
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Online Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #184 am: 7.08.2017 | 23:12 »
Um Nebenaufträge besser abhandeln zu können und auch Aufträge, die in Downtime stattfinden, nutzen wir folgendes:

Im Kompendium ist eine Tabelle mit Aufträgen enthalten und die Belohnungen. Auf dieser wird mit 1W6 gewürfelt. Damit wird entschieden, welcher der ersten 6 Aufträge (Schwierigkeit ist Routine-Leicht) es wird. Dann wird noch die Base Reward gewürfelt. Das reicht von 1W6 x 1000 birr bis (2W6+2) x 1000 birr.

Complications können auftreten und werden ausgewürfelt.
Bei Ankunft am Ziel noch ein Skillwurf (welcher Skill hängt von der Art des Auftrages ab aber Standard ist Pilot).

Der Skillwurf und andere Boni und Mali fließen dann in den letzten Wurf ein:

2W6
2- / Desaster / Mission gescheitert / 5.000 zusätzliche Kosten / eingesetztes Kapital komplett verloren
3-5 / schlecht gelaufen / Mission gescheitert / 2.000 zusätzliche Kosten / W66% Kapital verloren
6-8 / normal gelaufen / Mission gelungen / 2W6% Kapital gewonnen
9-11 / gut gelaufen / Mission gelungen / W66% Kapital gewonnen
12+ / gepriesen sei der Merchant / Mission gelungen, etwaige Bonus Reward erhalten / W66% Kapital gewonnen

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #185 am: 13.09.2017 | 11:11 »
Weiß jemand, ob da langfristig eigentlich noch eine größere Setting-Ergänzung geplant ist oder eine größere Kampagne?
Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.682
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #186 am: 13.09.2017 | 18:41 »
Weiß jemand, ob da langfristig eigentlich noch eine größere Setting-Ergänzung geplant ist oder eine größere Kampagne?

Ich weiß es nicht, aber es würde mich auch interessieren. :d

(Wobei ich in Bezug auf "Settingergänzungen" eher auf "nein" tippen würde - sie ermutigen ja im Atlas Addendum sehr dazu, sich den "Third Horizon" nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.)
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Schwertküste Steampunk)

Offline Kaskantor

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.042
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #187 am: 13.09.2017 | 19:44 »
Es scheint, als würden zu dem Spiel eh nicht soviele Erweiterungen erscheinen, oder?
SL: -
Spieler: Infinity
Liest: Star Trek Adv., Coriolis
Bereitet vor: Coriolis Third Horizon

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.758
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #188 am: 13.09.2017 | 19:52 »
Je besser es sich verkauft, desto besser die Aussichten auf weiteres Material - ist doch immer so.... ;)
Slüschwampf

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #189 am: 13.09.2017 | 20:52 »
Heißt das, es verkauft sich nicht gut?

Das ist schade.

Aber ich glaube, für Coriolis gibt es schon mehr Material als etwa Ashen Stars. Das ist ja schon nicht gänzlich schlecht.

Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.758
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #190 am: 13.09.2017 | 21:36 »
Heißt das, es verkauft sich nicht gut?

Das ist schade.

Aber ich glaube, für Coriolis gibt es schon mehr Material als etwa Ashen Stars. Das ist ja schon nicht gänzlich schlecht.
Ich habe keine Ahnung wie es sich verkauft - ich weiß nur, daß ich einer der bisherigen, begeisterten Käufer bin.... ;)
Slüschwampf

Offline Caranthir

  • Experienced
  • ***
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 238
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #191 am: 14.09.2017 | 11:30 »
Habe mir Coriolis über den normalen Handel geholt. Bin schwer beeindruckt! Von der Aufmachung und dem Crunch-Faktor ist es das Mindjammer, das ich mir gewünscht hätte  ;). Das Layout ist großartig geworden, übersichtlich und die Bilder stimmungsvoll. Man kommt schnell rein ins Setting. Ein bisschen schwieriger finde ich es, mich in das "Arabian Nights" Thema reinzufinden.

Was für mich nicht ganz so gut gelungen ist, ist die Verzahnung von Charaktererschaffung/Regelteil und Fraktionen. Da werden im Hintergrund groß Verschwörungen und Intrigen angedeutet, bei den Draconis (?) erwähnt, dass sie über besondere Technik verfügen. Nur wo taucht die auf? Kann ich die spielen?

Insgesamt aber eine echt runde Sache, gefällt mir gut. Dauert nur ein Weilchen, bis ich das aus SL-Niveau gebracht habe. Begeisterter Leser bin ich jetzt schon.
Lese: Dresden Files

Bereite vor: Mindjammer

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #192 am: 14.09.2017 | 12:04 »
Ich habe einen Thread auf RPG.Net verfolgt, der auch auf das Thema dieser Verzahnung eingeht: https://forum.rpg.net/showthread.php?815545-Coriolis-RPG-sell-me-on-it

Tatsächlich ist es wohl nicht so gedacht bzw. zumindest nicht nötig, dass man Angehörige der Fraktionen spielt.

Ich vergleiche das mal mit Deutschland. Wir haben hier auch viele Fraktionen - die EKD, die katholische Kirche, die vielen politischen Parteien, Greenpeace, Stiftungen, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände usw. usf. Aber jeder einzelne Bürger muss in keiner der Fraktionen Mitglied sein - und auch wenn er Mitglied ist, kann er problemlos passives Mitglied sein oder sich einfach nicht um die größeren Belange kümmern.

Mein Eindruck ist, dass die Fraktionen zwar gut Thema des Spiels werden können als Auftraggeber, Hintergründe für Abenteuer usw., aber sie kein integraler Bestandteil sein müssen.

Die großen Verschwörungen muss man sich als SL wohl selber ausdenken. Darum auch meine Frage, ob da eigentlich noch was kommt.

Ich vergleiche mal mit Shadows of Esteren, wo auch ganz viel angedeutet wird, aber nie aufgeklärt. Jetzt kommt noch die große Kampagne, wo das alles Thema ist. Und erst danach kommt dann der aufklärende SL-Band mit den Geheimnissen. Irgendwann. Ich bin es eher anders herum gewohnt - ich möchte als SL alles bekommen, um das Setting so zu leiten, wie es gedacht ist. Ich brauche keine Geheimnisse. Leider machen viele Spielepublikationen es genau umgekehrt.

Ich fand Hyperborea, die Übersetzung von Bloodlust, da ganz witzig. In dem Wissen, dass man außer den Grundregeln sowieso nichts übersetzen wird, hat man einfach in das deutsche Grundregelwerk das große Setting-Geheimnis geschrieben - das die Franzosen erst nach Jahren in einer epischen Kampagne erfahren haben. Eine gute Lösung.

Bei Coriolis fürchte ich nur, dass es niemals Auflösungen bzw. Erläuterungen geben wird. Ich weiß auch nicht, ob die Autoren selber die haben.

Ich vermisse ja schon Grundlegendes wie mal eine Zeitleiste?

Ich glaube, man kann das Setting auch gut mit Fading Suns vergleichen. Viele Konzepte ähneln sich. In Fading Suns spielt man aber die 10% Elite und gehört damit einer der mächtigen Fraktionen an - und nicht den 90% Leibeigenen. Das ist spannend. In Coriolis ist die Perspektive verändert - man sieht das Setting von unten, aus der Sicht des einfachen Mannes.

Die 1001 Nacht habe ich auch noch nicht so sehr gefunden. Manche Begriffe sind halt eher dem arabischen Raum entlehnt (Kebab). Andere sind eindeutig westlich (Church). Bei 1001 Nacht denke ich auch an Könige, an Paläste, an die Gefäße Salomons, Erotik... Vielleicht erschließt sich mir der Bezug stärker, wenn ich mich tiefer in das Setting eingelesen habe.
Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.682
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #193 am: 14.09.2017 | 18:08 »
Bei Coriolis fürchte ich nur, dass es niemals Auflösungen bzw. Erläuterungen geben wird. Ich weiß auch nicht, ob die Autoren selber die haben.

Wobei mich das nicht stört, wenn man mir zusichert, dass nicht später plötzlich welche veröffentlicht werden. Wenn es also klar Sachen sind, die ich selbst ausgestalten kann, ohne mir die Verwendung späterer Publikationen zu verbauen.

Zitat
Ich vermisse ja schon Grundlegendes wie mal eine Zeitleiste?

Wenn ich dir da das "Atlas Compendium" ans Herz legen dürfte? Da ist sie drin. Nichts Riesiges, aber anderthalb Spalten mit den Jahreszahlen, die man im GRW vermisst.

Zitat
Ich glaube, man kann das Setting auch gut mit Fading Suns vergleichen. Viele Konzepte ähneln sich. In Fading Suns spielt man aber die 10% Elite und gehört damit einer der mächtigen Fraktionen an - und nicht den 90% Leibeigenen. Das ist spannend. In Coriolis ist die Perspektive verändert - man sieht das Setting von unten, aus der Sicht des einfachen Mannes.

Wobei ich dir da widersprechen würde. Fading Suns ist für mich fantastische (Over-the-top) Space Opera und orientiert sich am ehesten an den Filmen der 80er und 90er Jahre. Coriolis dagegen ist an "erwachsenerer" Science Fiction angelehnt - an Autoren, Filmen und Serien der jüngeren Vergangenheit, die deutlich größeren Wert auf Realismus legen. Für mich gibt's zwischen den beiden jedenfalls einen himmelweiten Unterschied im Spielgefühl.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Schwertküste Steampunk)

Offline Colgrevance

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 102
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #194 am: 14.09.2017 | 19:54 »
Wenn ich dir da das "Atlas Compendium" ans Herz legen dürfte? Da ist sie drin. Nichts Riesiges, aber anderthalb Spalten mit den Jahreszahlen, die man im GRW vermisst.

Das Atlas Compendium hat mich in dieser Hinsicht leider enttäuscht - dort werden ja ein paar der Geheimnisse aus dem Grundregelwerk gelüftet, aber so knapp und in meinen Augen lieblos, dass ich es besser gefunden hätte, wenn sie da gar nichts zu geschrieben hätten.

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 4.033
  • Username: Supersöldner
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #195 am: 14.09.2017 | 20:07 »
Gut. äh aber wie unterscheidet es sich von andern SF Setzlings ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #196 am: 14.09.2017 | 20:10 »
Meinst du bezogen auf die letzten Aussagen zu Geheimnissen oder ganz allgemein?
Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 4.033
  • Username: Supersöldner
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #197 am: 14.09.2017 | 20:14 »
ganz allgemein.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #198 am: 14.09.2017 | 20:31 »
Das Atlas Compendium hat mich in dieser Hinsicht leider enttäuscht - dort werden ja ein paar der Geheimnisse aus dem Grundregelwerk gelüftet, aber so knapp und in meinen Augen lieblos, dass ich es besser gefunden hätte, wenn sie da gar nichts zu geschrieben hätten.

Das ist ja meistens so - gute und inspirierende Andeutungen sind relativ leicht zu machen, aber wenn man tatsächlich was liefert, nachdem sich der Leser schon eigene Gedanken gemacht hat, treten die bis dahin längst entstandenen Diskrepanzen zutage.

Entweder andeuten und den Gruppen den Rest überlassen oder von Anfang an offenlegen. Eine Mischung funktioniert selten wirklich gut.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.758
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #199 am: 14.09.2017 | 23:17 »
Ich persönlich mag die "Andeutungsvariante" für meine Heimrunden lieber. Für Cons allerdings ist die "von Anfang an offen legen und ausarbeiten Variante" wesentlich angenehmer.
Da meine Hauptspielanteile in meinen Hausrunden liegen präferiere ich dann doch die "Andeutungsvariante".
Slüschwampf