Autor Thema: geläuterte cthuloide HORROR Rezis  (Gelesen 184625 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.250
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #175 am: 19.02.2017 | 14:47 »
Danke. Ich wollte nur vorab bereits wissen, ob es sich in meinem Fundus befindet. :) Die Frage kann ich jetzt mit Ja beantworten und bin auf die Rezi gespannt.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.906
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #176 am: 19.02.2017 | 18:12 »
Irgendwie hat es niemand bemerkt und mir ist es auch eben erst aufgefallen. Meine Rezi...

--- #48 EYES FOR THE BLIND ---

... ist aus dem Thread verschwunden, welche ich Ende Januar gepostet hatte.
Dies muss wohl im Zuge eines Server Down Zwischenfalls gelöscht worden sein.

Ich werde dann mal zwei alte Posts zusammen legen, damit die #48 wieder in die Reihe passt.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.906
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #177 am: 19.02.2017 | 20:03 »
OTHER SIDE OF THE MIRROR, the

AUTOR
Michael Lanzinger

VERÖFFENTLICHUNG
Spectrum Games, 2012

LÄNGE
15 Seiten

SETTING
KLASSISCH 1920er - Königreich Italien, Rom, Vatikanstadt - 1923
Eigentlich als 1:1 Szenario konzipiert, ist es absolut Gruppen tauglich.

PLOT EINSTIEG
Die Chars werden angeheuert um in Rom ein Artefakt zu beschaffen.

UNERKLÄRLICHES
Eine verzerrte Realität.

ANPASSBARKEIT
Unnötig
Jedoch ist die Reise nach Rom unumgänglich.

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist anfänglich ruhig, entwickelt sich dann jedoch zu einer Endzeit Stimmung geschwängerten Post-Apokalypse.

AUSRICHTUNG
ERMITTLUNG & SURVIVAL (vergeblich)
Detektivische Arbeit in der geheimen Archiven des Vatikans. Danach das erschreckende Erwachen in einer abnormen, nichteuklidischen Welt, sowie dem Versuch der Rückkehr in die reale Welt der Chars.

KREATUREN
Grosse Rasse (von Yith), Deep One, Byakhee, Shoggoth, Avatar von Nyarlathotep

ORIGINALITÄT
Einzigartig

Mit starken Anklängen an Lovecraft's SCHATTEN ÜBER INNSMOUTH und THE SHADOW OUT OF TIME.
Free-Form Szenario
Pulpig oder puristisch, je nach Ausrichtung.

PLOT ENTWICKLUNG
Das Szenario ist absolut kurzweilig und sehr spannend,
wenn auch absolut hoffnungslos.

SPIELER EINFLUSS
Das Szenario lässt dem Spieler alle Freiheiten,
ohne ihm eigentlich eine Chance zu geben. Das Gute daran ist, dass der Spieler diese Ausweglosigkeit nicht in seiner Gänze erfasst.
Es gibt zahlreiche seltsame Hinweise, die alle mit dem Plot verknüpft sind.
Die Chars kommen auch kurz mit sehr seltenen Mythos Büchern und raren Artefakten in Berührung.

SPIELLEITER SKILL
Das Szenario ist gut strukturiert und trotz seiner Free-Form einfach zu leiten.

STIMMIGKEIT
Das Szenario ist ziemlich abgedreht aber intelligent gemacht.
Wenn das Eindringen in die vatikanischen Geheimarchive mit einer Flasche Wein und einem trinkfreudigen Priester zu erreichen wäre, so wäre dort schon lange nichts mehr geheim.
Der Plot des James Bond Films - Feuerball - würde sich gut für ein längeres Szenario eignen:
Dem Piloten wird die Identität gestohlen. Danach wird er durch ein Double ersetzt, dessen Aussehen durch kosmetische Operationen angeglichen wurde.
Der Neue Vatikan in Form des Älteren Zeichens ist absoluter Unsinn, da das Ältere Zeichen ein Schutzsymbol gegen die bösen Mächte ist. Auch gibt es mehrere Versionen des Älteren Zeichens: Lovecraft's Version ist ein Ast mit fünf Zweigen. Bei Derleth ist es ein Drudenfuss. Beschreibung besser weglassen.
Die kurzen Listen mit Gerüchten & Anekdoten, Zeitungsartikeln sowie die Hinweise des Priesters sind gut und nützlich, doch hätten hier ein paar Handouts das Szenario wirklich bereichert. So hängt es von der Kreativität des SLs ab, was er daraus macht. In diesem Sinn wäre auch eine grosszügigere Beschreibung der Veränderungen Roms und seiner Umgebung wünschenswert gewesen.

NSCs
Die NSCs sind glaubwürdig beschrieben.
Doch selbst freundlich gesonnene NSCs verfolgen rigoros ihre eigenen Ziele.

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
One Shot - mit NO WIN Situation - und starken, lovecraftesken Momenten ODER ein Knallbonbon als fulminanter Kampagnen Abschluss.
Der Plot strebt einem bestimmten Ende entgegen, das fast alle Anstrengungen der Chars obsolet werden lässt.

PREGENS
Keine

STERBLICHKEITSRATE
TPK

Die Chars werden geopfert, verlieren den Verstand oder befinden sich im Körper fremdartiger Kreaturen in einer unbekannten Zeit.

ACHTUNG SPOILER
Die Chars reisen nach Rom, um in den Archiven des Vatikans nach einem mysteriösen Artefakt zu forschen und dieses zu entwenden.
Dieses Artefakt stammt von der Grosse Rasse, einer technologisch sehr fortschrittlichen Spezies, welche die Fähigkeit besitzt, durch die Zeit zu reisen. Mit Hilfe dieses Artefakts tauschen sie ihren Verstand und ihre Erinnerungen mit Wesen der jeweiligen Zeit und können sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft reisen.
Das Artefakt ist eine Art Spiegel, zieht die Chars strudelartig hinein und tauscht für kurze Zeit ihre Identitäten mit den Wesen der Grossen Rasse. Als sie erwachen, ist das Artefakt zerbrochen und die Umgebung verändert. Rom ist bizarr und verstörend. Die ganze Welt ist mutiert und Furcht einflössend. Vertraute Umgebungen sind verfremdet und gefährlich; überall könnten Gefahren lauern. Selbst die Schatten erscheinen belebt und die Gebäude weisen eine Geschwulst-artige, organische Struktur auf.
Jahrzehnte alte Zeitungen schreiben darüber, dass die Sterne richtig standen, über einen Weltkrieg (nicht WWII, sondern ein Krieg VOR WWI), über das Auftauchen der Grossen Alten und davon, dass die Kirche der Bibel abgeschworen und statt dessen das Necronomicon zur neuen Wahrheit erhoben hat. Die Schweizer Garde besteht aus Fischhybriden, der Petersdom ist ein riesiges Älteres Zeichen, ein Avatar Nyarlathoteps ist der Schwarze Papst und die Dreifaltigkeit besteht aus Cthulhu, Dagon und Hydra.
« Letzte Änderung: 7.08.2019 | 16:42 von Der Läuterer »
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline pygmalion

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 20
  • Username: pygmalion
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #178 am: 21.02.2017 | 10:05 »
Die Abenteuer Bryson Springs, The Fall without End, Red Tower und 2 weitere gibts momentan erstaunlicherweise hier:

https://www.amazon.de/gp/product/1494271958/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Lohnt sich für den Preis auf jeden Fall. Bei Drivethru kostet das PDF 20 $.

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #179 am: 21.02.2017 | 11:12 »
Die Abenteuer Bryson Springs, The Fall without End, Red Tower und 2 weitere gibts momentan erstaunlicherweise hier:
https://www.amazon.de/gp/product/1494271958/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
Lohnt sich für den Preis auf jeden Fall. Bei Drivethru kostet das PDF 20 $.
Thx für den Hinweis

Ein paar Fragen

The Other Side of the Mirror-/ Spectrum Games: Gibt es nur als PDF oder? Zumindest finde ich nichts anderes.

WITHIN YOU WITHOUT YOU - The Unspeakable Oath #1 – Eine Idee woher man dies noch beziehen könnte? [Vermutlich nicht zu erschwinglichen Preisen]

Welche Szenario Anthologie wäre denn sonst noch recht empfehlenswert?

PS:
THE FINAL REVELATION ist auf dem Weg in meine Hände, bin sehr gespannt auf THE DANCE IN THE BLOOD und dieses dann die nächsten Wochen zu leiten.

MY LITTLE SISTER WANTS YOU TO SUFFER wird endlich wieder nach 7 Jahren von mir bespielt/geleitet (die kommenden Tage), hier noch eine Idee oder Anmerkung?
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend CoC7, OtE, UA2/3, meist nach Nemesis).
- Obsession: Kingdom Death:Monster& Malifaux.

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.515
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #180 am: 21.02.2017 | 13:40 »
WITHIN YOU WITHOUT YOU - The Unspeakable Oath #1 – Eine Idee woher man dies noch beziehen könnte? [Vermutlich nicht zu erschwinglichen Preisen]

Ja, die Frage stelle ich mir auch seit einiger Zeit.
Wahnsinn, welcher Berg an Inhalten verloren gegangen ist, weil nur gedruckt.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 354
  • Username: Mondsänger
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #181 am: 21.02.2017 | 14:03 »
@CiNeMaNcEr

Wonach suchst du denn bei der Kleinen Schwester? Hab das vor ein paar Wochen geleitet.
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #182 am: 21.02.2017 | 14:31 »
@CiNeMaNcEr
Wonach suchst du denn bei der Kleinen Schwester? Hab das vor ein paar Wochen geleitet.

Nur nach Ideen, Tips, Anregungen, Ratschlägen oder ähnliches. Um den Ablauf flüssiger zu halten oder eben ein Problem vielleicht vorher zu sehen. Das Szenario bietet zwar die ein oder andere Anmerkung und man kann Transfer aus anderen Szenarios/Spielrunden nehmen.
Jedoch finde ich es immer recht prakitsch, wenn man die ein oder andere Info/Idee bekommt.
Habe selbst das Szenario vor grob 7 Jahren mal als Spieler erlebt, die Erinnerung ist noch einigermaßen Präsent.

Handouts und dergleichen habe ich schon. Von 6ter auf 7ter Edition habe ich zusätzlich (per Hand) konvertiert.
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend CoC7, OtE, UA2/3, meist nach Nemesis).
- Obsession: Kingdom Death:Monster& Malifaux.

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.250
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #183 am: 21.02.2017 | 14:55 »
WITHIN YOU WITHOUT YOU - The Unspeakable Oath #1 – Eine Idee woher man dies noch beziehen könnte? [Vermutlich nicht zu erschwinglichen Preisen]

Das Abenteuer findest Du auch im Sammelband The Resurrected III: Out of the Vault. ;)
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #184 am: 21.02.2017 | 14:58 »
Yuhu! Thx. Das  ist ja nice. Klasse. Hatte das mal auf dem Schirm aber gar nicht gesehen, dass WITHIN YOU WITHOUT YOU  enthalten ist!
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend CoC7, OtE, UA2/3, meist nach Nemesis).
- Obsession: Kingdom Death:Monster& Malifaux.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.906
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #185 am: 21.02.2017 | 19:27 »
CiNeMaNcEr, hier im Thread findest Du unter #10 WITHIN YOU WITHOUT YOU.
Ein tolles Szenario, Du wirst Deinen Spass damit haben.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #186 am: 21.02.2017 | 20:16 »
Thx. Durch deine Rezi bin ich überhaupt erst darauf Aufmerksam geworden. Aus unerfindlichen Gründen habe ich es aber (zuerst) nur Verfügbar über den Unspeakable Oath #1 gefunden.
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend CoC7, OtE, UA2/3, meist nach Nemesis).
- Obsession: Kingdom Death:Monster& Malifaux.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.906
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #187 am: 22.02.2017 | 12:53 »
Zu #15 MY LITTLE SISTER WANTS YOU TO SUFFER

Ein grosses Problem des Szenarios ist, dass der Titel mittlerweile schon sehr bekannt ist. Vielleicht wurde es noch nicht gespielt, aber man hat das ein oder andere bereits gehört.
Das macht es schwierig, Spannung und Überraschung zu transportieren.

Der Plot unterstützt das Ego Spiel, was aber unlogisch erscheint, wenn man bedenkt, dass die Spieler gemeinsam als 'Crew' erwachen. Prinzipiell müssten die Spieler in einer derartigen Situation zusammen arbeiten, um Erfolg zu haben - sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Allein die Gameshow hetzt die Chars gegeneinander auf. Jeder der Passagiere kennt sozusagen eine andere Szenerie aus der Erzählung von KRIEG DER WELTEN, aber... pssst... das darf kein anderer wissen.

Was passiert, wenn die Chars einen Alien / Mutanten töten bzw. sezieren? Was werden sie finden? Gummi, Plastik und Schläuche? Trugbilder aufgrund von Drogen? Chimären der eigenen geistigen Verwirrung? Real existente Bedrohungen? Oder ist es 'nur' ein unglücklicher anderer Kandidat?

Was passiert, wenn sie durch eine Wand brechen? Oder wenn sie feststellen, dass die vermeintliche Metallplatte nur bemalter Pressspan ist? Immerhin ist das Ganze nur eine Kulisse. Das Problem mit der nicht vorhandenen Schwerelosigkeit ist ja hinlänglich bekannt.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.906
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #188 am: 24.02.2017 | 22:01 »
GOLDENEN HÄNDE SUC'NAATHS, die

AUTOR
Peter Schott

VERÖFFENTLICHUNG
Cthuloide Welten #2 - Pegasus, 2002
PDF - Pegasus Digital, 2013

LÄNGE
23 Seiten

SETTING
KLASSISCH 1920er - Weimarer Republik, Berlin - 1929

PLOT EINSTIEG
Die Chars sollen eine archäologischen Entdeckung begutachten.

UNERKLÄRLICHES
Eine kafkaeske Verwandlung.

ANPASSBARKEIT
Unnötig
Eine Grossstadt mit einem Naturkundemuseum.

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist ruhig. Der Plot hat seine humoristischen Momente und ist sehr Mythos-lastig.

AUSRICHTUNG
ERMITTLUNG & MYTHOS

KREATUREN
Keine

ORIGINALITÄT
Einzigartig

PLOT ENTWICKLUNG
Das Szenario ist kurzweilig und ziemlich spassig (im positiven Sinn).
Der Plot lebt zum grossen Teil von seiner Anlehnung an die christliche Symbolik.

SPIELER EINFLUSS
Die Chars werden mit zwei Gruppierungen konfrontiert, die zum Teil sehr seltsam agieren; zum einen Huldigern, die den Auserwählten als Wiedergeburt ihres Gottes verehren und zum anderen Ermittlern, die dem Mythos entgegenstehen. In dieser Konstellation lässt das Szenario den Spielern viele Freiheiten.

SPIELLEITER SKILL
Das Szenario hat einen linearer Plot, ist gut strukturiert und einfach zu leiten. Jedoch ist es nie gut, wenn einem Spieler die Handlungsfähigkeit über seinen Char genommen wird - so wie hier.
Eine hübsche Idee des Szenarios ist, dass die Spieler mit einer anderen Gruppe von Ermittlern konkurrieren müssen, d.h. mit Leuten die wie sie selber auf den Spuren des Mythos wandeln, aber (möglicherweise) andere Ziele verfolgen.
Das Szenario weisst einige interessante, religiöse Anspielungen auf, hat herrliche Twists und Wirrungen und stellt den christlichen Mythos gegen den Cthulhu Mythos.
Der Plot sieht vier unterschiedliche Ausgänge des Szenarios vor, je nach Handlung der Chars.

1. Suc'naath zerbricht wieder in die drei Essenzen und der Char ist gerettet.
2. Suc'naath bricht blutig aus dem Körper des Chars heraus, wobei dieser stirbt.
3. Suc'naath lässt den Char leiden, bis er nur noch ein sabberndes Wrack ist.
4. Der Char wird von den Kollegen oder den anderen Ermittlern getötet.


STIMMIGKEIT
Der Plot Hintergrund ist ziemlich wackelig.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Der Komet wird Aiin (angeblich arab. für Auge und böser Blick) genannt. Berichtigung: Auge = arab. eayan / böser Blick = arab. al-'ayn

NSCs
Exzellent dargestellte - mitunter skurrile - NSCs, mit glaubwürdigen Hintergründen, Werten, Fotos und Plot Einbindungen.

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
Normales Szenario

PREGENS
Keine

STERBLICHKEITSRATE
Gering,
der, vom Kult identifizierte, Auserwählte, der den Fluch Suc'naaths in sich trägt, ist einer der Chars. Und dessen Vergöttlichung zieht (sehr wahrscheinlich) den Tod des Chars nach sich.

ACHTUNG SPOILER
Legionen von Tänzern umkreisen den sich windenden, irren Dämonenfürsten Azathoth im Zentrum des Universums. Und der Kreis der Auserwählten soll um einen Tänzer wachsen. Um die Essenz der Wesenheit des Suc'naath. Am Nachthimmel ist eine seltsame Konstellation zu sehen. Ein Kometen kommt der Erde nahe. Die Sterne stehen günstig.
Die Chars folgen zu dieser Zeit der Einladung einer Universität und wohnen der Begutachtung einer Statuette bei, die bei einer archäologischen Ausstellung gezeigt wird. Diese Statuette wurde vor kurzem in Palästina, dem Mandatsgebiet des Völkerbundes, ausgegraben und sorgt für einiges Aufsehen.
Die Essenz Suc'naaths ist dreigeteilt; ein Teil befindet sich in der Statuette, ein anderer im besagten Kometen und ein dritter Teil ist in den Genen eines Menschen verborgen. Dieser ist der Auserwählte. Die Statuette ihrerseits stellt eine männliche Person aus der römischen Provinz Judäa, z.Zt. von Kaiser Tiberius, dar, welche eine grosse Ähnlichkeit mit der späteren Darstellung von Jesus Christus hat. Doch innerhalb der folgenden Tage nimmt die Statuette immer mehr die Gestalt des Auserwählten an.
Unterschiedliche Besucher tauchen im Folgenden bei den Chars auf. Zwei, einander verfeindete, Parteien, die für oder wider das Streben der Chars arbeiten. Doch welche Seite steht für das Gute? Wem kann man trauen? Dann wird auf den Auserwählten ein Attentat verübt, doch bleibt er unversehrt. Und er verändert sich stetig. Fortan hat er Albträume und er betrachtet andere Menschen als unbedeutend, schwach und nutzlos. Auch verändert er sich negativ; er wird exzentrisch, immer launischer und unberechenbar. Er wirkt zunehmend blasser und wird auf groteske Weise teigig. Ausserdem riecht er zunehmend unangenehmer. Können die Chars das Leben des Auserwählten noch retten?
« Letzte Änderung: 7.08.2019 | 17:28 von Der Läuterer »
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline Sülman Ibn Rashid

  • Adventurer
  • ****
  • Jag är döden!
  • Beiträge: 755
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SuelmanIbnRashid
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #189 am: 25.02.2017 | 09:47 »
Der Komet wird Aiin (angeblich arab. für Auge und böser Blick) genannt. Berichtigung: Auge = arab. eayan / böser Blick = arab. al-'ayn

Kannst du Arabisch oder hast du das von Google Translate? Wenn man ein Wörterbuch konsultiert oder etwas weiter schaut, wird die Angabe aus dem Abenteuer bestätigt. An der buchstäblichen Umschrift eines arabischen Wortes sollte man sich nicht aufhalten. Da gibt es Varianten wie Sand am Meer.
Hvat er með ásum? hvat er með álfum? gnýr allr jötunheimr, æsir ’ru á þingi;
stynja dvergar fyr steindurum veggbergs vísir. Vituð ér enn eða hvat?

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.906
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #190 am: 25.02.2017 | 10:14 »
Danke für den Hinweis. Mein Wissen entstammte dem PONS.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #191 am: 26.02.2017 | 20:03 »
Zu #15 MY LITTLE SISTER WANTS YOU TO SUFFER
Ein grosses Problem des Szenarios ist, dass der Titel mittlerweile schon sehr bekannt ist. Vielleicht wurde es noch nicht gespielt, aber man hat das ein oder andere bereits gehört.
Das macht es schwierig, Spannung und Überraschung zu transportieren.
Der Plot unterstützt das Ego Spiel, was aber unlogisch erscheint, wenn man bedenkt, dass die Spieler gemeinsam als 'Crew' erwachen. Prinzipiell müssten die Spieler in einer derartigen Situation zusammen arbeiten, um Erfolg zu haben - sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Allein die Gameshow hetzt die Chars gegeneinander auf. Jeder der Passagiere kennt sozusagen eine andere Szenerie aus der Erzählung von KRIEG DER WELTEN, aber... pssst... das darf kein anderer wissen.
Was passiert, wenn die Chars einen Alien / Mutanten töten bzw. sezieren? Was werden sie finden? Gummi, Plastik und Schläuche? Trugbilder aufgrund von Drogen? Chimären der eigenen geistigen Verwirrung? Real existente Bedrohungen? Oder ist es 'nur' ein unglücklicher anderer Kandidat?
Was passiert, wenn sie durch eine Wand brechen? Oder wenn sie feststellen, dass die vermeintliche Metallplatte nur bemalter Pressspan ist? Immerhin ist das Ganze nur eine Kulisse. Das Problem mit der nicht vorhandenen Schwerelosigkeit ist ja hinlänglich bekannt.

Glücklicherweise gab es im Spiel keinerlei dieser Probleme. Die Spieler kannten das Szenario nicht (was ich jedoch zuvor schon wusste).
Ein großteil der genannten Probleme lässt sich einfach/geschickt umgehen in dem man für sehr viele Stress-/Entscheidungssitautionen sorgt (was ich von vielen Unknown Armies Oneshots gewohnt bin).

Einige Beispiele wie ich die Spieler mehr verwirrt/gestresst/abgelenkt habe

- Die Deckel der PODs im Stasisraum welche die Spieler entweder geöffnet oder noch nicht geöffnet hatten habe ich von der Crew per "Fernsteuerung" zugehen/öffnen lassen (was die Spieler als Stromausfall, Elektrische Störung, Fehler im System einordneten).
- Dies machte ich wenn sie Diskutierten, über Details überlegten oder den Raum genauer absuchten oder einfach auch als sie einen POD geöffnet hatten um einen 2ten Untersuchungspunkt zubieten und den ersten weniger interessant erscheinen zu lassen.
- SUPER prakitsch war selbe Methode nutzte ich mit dem Licht im Raum, wenn die Spieler zu lange in einem Raum waren ging das Licht aus und nur teilweise später wieder an (hier ebenso die Crew Fernsteuerte das Licht um eben bei Detailuntersuchung abzulenken). Da den Spielern eine externe Lichtquelle fehlte waren sie gezwungen "ins Licht" aka den nächsten Raum zu gehen.
- Teilweise lies ich da Licht/die Beleuchtung nur kurz flackern um den Eindruck zu verstärken es gäbe Probleme mit der Stromzufuhr
- Dies setzte ich auch alles im Spielraum um (also Lichtflackern oder mehr weniger Licht, oder dieses Dimmen).
- Die Erinnerungen tauschten die Spieler teilweise sehr spät und nicht komplett aus, zuviel Paranoia voreinander (ohne wirkliche Begründung, wahrscheinlich eher negtiv Prägung aus anderen Oneshots;)
- Die Erinnerungen bekamen die Spieler auch nicht wie vorgeschlagen alle 20-30min, sondern immer erst bei neuen Aktionen oder Nachdenken bzw. aufsuchen eines unbekannten Gebietes und nur mit gelungenen Ideenwurf (so wurden nicht alle Erinnerungen freigeschaltet, was etwas schade war, aber im Feedback von den meisten als passend reflektiert wurden, da sie es recht langweilig fanden die Erinnerungen einfach so zu bekommen).
- Kämpfe waren kurz und knapp, einer der Aliens-/Mutanten stellte sich "Klassischerweise Tod" was tatsächlich als Falle funktionierte.

Ingesamt wurde mit 4 Spielern gespielt (der 5te ist ausgefallen, ein 6ter war nicht geplant). Was etwas Schade war, dadurch gab es etwas weniger Beziehungsgeflecht als vorgesehen, aber Aufgrund von Tempo und Stressoren kam dies insgesamt eher kurz.

Das Ende/Die Auflösung wurde als spaßig, anderes und Unterhaltsam empfunden. Auch wenn ich etwas Potenzial als Showmaster verschwendete, da ich dies sehr schnell/kurz abwickelte. Hier denke ich könnte man einiges mehr rausholen wie z.B vom Szenario vorgeschlagen die Videos/Aktionen der Spieler zeigen sowie ihr Scheitern oder wie das Puplikum dabei reagierte.

PS:
Die Spieler hatten vom den Twist nicht die geringste Ahnung und dachten auch zu 70% des Szenarios in einem unterirdischen Labor zu sein.

PPS:
An musikalischer Untermalung ist für das Ende das "Running Man - Theme" absolut genial (nochmals danke an den Tip @Mondsänger) und insgesamt der Soundtrack/OST von Alien sowie Alien:Isolation ( 2 der 4 Spieler sind große Alien Fans, so das bei den der dies sehr gut ankam und insgesamt alle eher an Aliens dachten, was für zusätzliche Ablenkung auf dieser Ebene führte).
« Letzte Änderung: 26.02.2017 | 20:28 von CiNeMaNcEr »
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend CoC7, OtE, UA2/3, meist nach Nemesis).
- Obsession: Kingdom Death:Monster& Malifaux.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.906
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #192 am: 28.02.2017 | 17:54 »
WAKING DEAD, the

PDF - engl. - für umme im Netz

AUTOR
Jason Vey

VERÖFFENTLICHUNG
All Flesh Must Be Eaten - Introductory Game Kit
Eden Studios, 2011
PDF - engl. - für umme im Netz

LÄNGE
34 Seiten (netto 18 Seiten)

SETTING
MODERNE - USA, eine Stadt - Post Apokalypse

PLOT EINSTIEG
Die Chars erwachen im Krankenhaus.

UNERKLÄRLICHES
Eine Zombie Apokalypse.

ANPASSBARKEIT
Unnötig

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist durchgehend bedrohlich und getrieben.

AUSRICHTUNG
SURVIVAL

KREATUREN
Zombies

ORIGINALITÄT
Gering
Neu und innovativ ist anders. Die Geschichte ist altbekannt.

PLOT ENTWICKLUNG
Das Szenario verläuft anfänglich recht linear, was sich im weiteren Verlauf aber ändert, wenn sich das Ganze dann frei gestaltet.

SPIELER EINFLUSS
Das Szenario scheint für Einsteiger geeignet zu sein, könnte im freien Spiel aber überfordern.
Für Veteranen mag der Anspruch zu gering sein.

SPIELLEITER SKILL
Ein durchaus SL-Anfänger taugliches Szenario.
Für das Krankenhaus gibt es keine Grundrisse, dafür aber eine Zufallstabelle für Räumlichkeiten (Zimmer, Korridore, Operationssäle, Behandlungsräume, Verwaltungs- und Aufenthaltsräume, Labore, Material- und Medikamentenlager etc.). Diese systemische Umsetzung ist einfach, universell anwendbar und sehr flexibel. Das hat etwas von den alten Zufallstabellen zur Dungeon Generierung, ist aber erstaunlich frisch.

STIMMIGKEIT
Der Plot ist stimmig.

NSCs
Keine

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
One Shot oder post-apokalyptisches Setting

PREGENS
Gut ausgearbeitet und universell einsetzbar.

STERBLICHKEITSRATE
Moderat

FILME ZUM THEMA
Die Nacht der lebenden Toten von 1968, The Stand - Das letzte Gefecht von 1994, 28 Days Later von 2002 und die Serie The Walking Dead ab 2010

ACHTUNG SPOILER
Die Chars erwachen in den Betten der Koma Station eines Krankenhauses. Sie sind verwirrt und werden von schlimmen Träumen, aus der Zeit vor ihrer Einlieferung, verfolgt. Und es gibt noch andere Patienten. Manche sind friedlich, andere verrückt oder feindselig, einige sind tot und andere sind untot. Niemand weiss genau, was geschehen ist oder was vor sich geht. Doch eines scheint sicher - die Welt ist im Eimer.
Die Welt ist mittlerweile von verrottenden, ausgehungerten, gefrässigen Zombies bevölkert, die es auf die Chars abgesehen haben. Die Stadt jenseits der Klinik ist verwüstet, menschenleer und von Untoten verseucht. Die Chars müssen sich einer Flut an Zombies erwehren, während es für sie einiges zu entdecken gibt.
Träume von einem engelsgleichen Führer suchen die Chars heim und es gibt Gerüchte über eine Siedlung von Überlebenden ausserhalb der Stadt. Diese Träume führen die Chars zur letzten Bastion der Zivilisation in dieser Gegend. Andere Überlebende, Chars wie NSCs, träumen von einer dunklen Frau, die Macht und Vergnügungen verheisst. Alles was geschieht läuft auf eine Entscheidungsschlacht hinaus. Ist es eine Entscheidung zw. Gut und Böse? Doch welche Seite ist die gute? Und welcher Seite werden sich die Chars anschliessen?
« Letzte Änderung: 7.08.2019 | 17:28 von Der Läuterer »
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.906
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #193 am: 2.03.2017 | 17:50 »
SECRET OF THE DEAD MAN'S SATCHEL, the

AUTOR
Daniel Robichaud

VERÖFFENTLICHUNG
The Lovecraftian Horror Role-Playing Game
Spectrum Games, Macabre Tales RPG, 2012

LÄNGE
15 Seiten

SETTING
KLASSISCH 1920er - USA, eine Stadt - 192?
Eigentlich als 1:1 Szenario konzipiert, ist es absolut Gruppen tauglich.

PLOT EINSTIEG
Ein Char findet ein unerwartetes Päckchen in der Post.

UNERKLÄRLICHES
Die Chars bekommen mehrfachen unerwarteten Besuch.

ANPASSBARKEIT
Unnötig

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist bedrohlich und irritierend. Der Plot entspricht in seinem Stil einem spannenden Krimi, mit einigen detektivischen Recherchen.

AUSRICHTUNG
ERMITTLUNG

KREATUREN
Byakhee

PLOT ENTWICKLUNG
Das Szenario beginnt mit vielen Fragezeichen und ist die ganze Zeit über spannend. Der Plot ist als kriminalistische Untersuchung aufgebaut und der Verlauf hängt auch von den Reaktionen und Aktivitäten der Chars ab. Ob dezent oder aggressiv, es ist alles eine Frage des Auftretens.

ORIGINALITÄT
Hoch
Free-Form Szenario
Ein absolut frisches Szenario im klassischen Stil, mit detektivischem Hintergrund.

SPIELER EINFLUSS
Das Szenario ist hervorragend für Einsteiger geeignet. Der Einfluss der Spieler ist hoch.
Es ergeben sich viele Möglichkeiten, die Chars flexibel auszuspielen.
Das Szenario beleuchtet den Plot quasi von der anderen Seite. Die Chars sind jetzt diejenigen, die beobachtet und beschattet werden und die Spieler müssen den Spiess erst wieder umdrehen. Sie sind den Bedrohungen von vier Seiten (der Wiederbelebte, der Kult, der Mafioso und der korrupte Polizist) ausgesetzt und müssen sowohl agieren als auch reagieren.

SPIELLEITER SKILL
Der Anspruch des Szenarios ist gering, doch die Möglichkeiten, die der Plot bietet, sind sehr hoch. Obwohl vier Gegenspieler aufgefahren werden, erliegen die Chars keiner Flut von Angriffen, sondern diese werden nach und nach eingeführt und abgearbeitet, wobei die Geschehnisse durch bestimmte Trigger ausgelöst werden.
Handouts und Grundrisse gibt es nicht, dennoch ist das alles recht leicht zu improvisieren.

STIMMIGKEIT
Kurz, knackig und gut ausgearbeitet, sowie in sich stimmig. Das Ganze ist ein sehr gut gemachtes Verwirrspiel, das bestens funktioniert (besonders dann, wenn der Char ein Privatdetektiv ist).

NSCs
Keine

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
Normales Szenario

PREGENS
Keine

STERBLICHKEITSRATE
Moderat
Sollten die Chars überleben, werden sie sich einige interessante und einflussreiche Feinde gemacht haben, was für eine nachfolgende Kampagne das Salz in der Suppe sein könnte.

FILME ZUM THEMA
Die Spur des Falken von 1941, Haben und Nichthaben von 1944 und Tote schlafen fest von 1946

ACHTUNG SPOILER
Ein krebskranker Mann wendete sich in seiner Not zuerst der Kirche und dann dem Okkultismus zu. Und so kam er in Kontakt mit einem Kult, dem Tempel des Fleisches, der eine Mischung aus Wissenschaft und Ritualen praktiziert. Um Heilung zu finden stahl er ihr heiliges Buch und floh. Doch seine Versuche daraus Kapital zu schlagen, schlugen fehl, aber es gelang ihm einen Verwandten aus dem 17ten Jahrhundert wieder zu beleben, der an seiner statt bestimmte Rituale durchführen sollte.
Um sich den Kult vom Hals zu schaffen, brachte der Krebskranke die Polizei auf die Spur des Tempels. Nach einer Razzia sinnt der Innere Kreis nun auf Rache. Und der Verwandte? Die Unfähigkeit seines Nachfahren ärgerte ihn und er opferte diesen kurzerhand, um sein eigenes Ziel, ein lebender Gott zu werden, zu erreichen. Doch ohne seinen modernen Verwandten als Prellbock ist der Wiederbelebte nun selbst zum Ziel von Racheaktionen geworden. Und so dachte er sich einen perfiden Plan aus. Er versandte ein Päckchen mit den Notizen seines Nachfahren und vier Seiten des Buches der Kultisten an eine zufällige Adresse aus dem Telefonbuch - an einen der Chars. Ein Mafioso und ein korrupter Polizist bekamen Erpresser Briefe geschickt. Diese Spuren führen ebenfalls zum Char. Und somit nimmt das Schicksal seinen Lauf.
« Letzte Änderung: 7.08.2019 | 17:29 von Der Läuterer »
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline Fragmentis

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 39
  • Username: Fragmentis
    • Alt-Homberg.de - Cthulhu-Connaisseure am Rhein
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #194 am: 4.03.2017 | 17:50 »
Nur ein Wort erst einmal als Kommentar: DANKE für diese Zusammenstellung, Läuterer...

Verblüfft und fasziniert,
Fragmentis

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.906
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #195 am: 4.03.2017 | 18:41 »
RED TOWER, the

PDF - engl. - für umme im Netz

AUTOR
Caleb Stokes

VERÖFFENTLICHUNG
NO SECURITY, Hebanon Games, 2012
systembefreites Szenario; ursprünglich als CoC Szenario geschrieben

LÄNGE
22 Seiten

SETTING
KLASSISCH 1930er - USA, Chicago, Schlachthof Bezirk - 1931

PLOT EINSTIEG
Eine Kundgebung.

UNERKLÄRLICHES
Unheimliches Treiben im Schlachthausbezitk.

ANPASSBARKEIT
Unnötig
Ein Schlachthaus oder eine Fleischfabrik sind völlig ausreichend.

ATMOSPHÄRE
Das Szenario hat seine unheimlichen Momente. Die unterschiedlichen Gruppierungen tragen zur Verwirrung bei. Wer mit wem gegen wen? Und weshalb?

AUSRICHTUNG
ERMITTLUNG & SURVIVAL

KREATUREN
Cham-VI Juntan (Ghoul-artige Aasfresser)

ORIGINALITÄT
Hoch

PLOT ENTWICKLUNG
Die Chars sind sofort mitten drin.

SPIELER EINFLUSS
Moderat.
Das Szenario legt 8 verschiedene Zugänge der Chars zum Plot nahe - Reporter, FBI Agent, Beamter der Lebensmittelüberwachungsbehörde, Polizist des Chicago PD, Mafiosi Handlanger, Gewerkschaftsschläger, Schutzgelderpresser, angeheuerter Gangster.
Die Regierung bekämpft durch das BOI* und das FDA** die Mafia. Die Gewerkschaften und die Sozialisten wollen jeweils die Arbeiter beeinflussen. Und die Unterwelt befindet sich im Aufruhr und versucht die Lücke zu füllen, die von Capone hinterlassen wurde.
Die Chars kommen aus diesen unterschiedlichen Gruppen und sollen sich, trotz ihrer ideologischen Gegensätze, zusammenraufen, was jedoch Plot-technisch nicht funktioniert.

Die Sozialisten vermissen einen berühmten Enthüllungsjournalisten ihrer Zeitung und glauben, er könnte von den Kriminellen umgebracht oder von den Behörden verhaftet worden sein.
Die Gewerkschaftler versuchen den Status Quo aufrechtzuerhalten, verkaufen sich an den Höchstbietenden und fürchten die Veränderungen, die die Sozialisten versprechen.
Die Behörden wollen den Kriminellen fassen, der im Schlachthof Bezirk hohe Schutzgelder kassiert und fragen sich, weshalb es eine Fabrik gibt, die eigentlich gar nicht existieren dürfte.
Die Kriminellen sind hinter einem angeblichem Verräter her und schüchtern die Sprecher bei der Versammlung ein.

*   BOI = Bureau of Investigation = Ermittlungsbehörde - Abteilung des Schatzamtes
** FDA = Food and Drug Administration = Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde
Jede der o.g. Parteien hat einen Grund zu einer Ermittlung und bei jeder dieser Parteien sind Hinweise zu entdecken, die die Chars voran bringen.

SPIELLEITER SKILL
Das Szenario versorgt den SL mit einem exzellenten Ablaufdiagramm. Etwas ähnliches sollte es in JEDEM Szenario geben, damit der SL immer weiss, wo die Chars stehen und wie es weiter gehen könnte.
Die Grundfrage, die hinter dem Plot steht, lautet: Wie übel muss etwas werden, bevor die Beteiligten ihre Differenzen beilegen, um überleben zu können?
Das Szenario versucht in der Folge die politischen Meinungen und gesellschaftlichen Vorurteile dem Grauen gegenüberzustellen und geht dabei klar am eigenen Anspruch, dem Gruppen-internen-Konflikt, vorbei, da die unterschiedlichen Positionen nicht durch adäquate Infos der Zeit befeuert werden. Von den Konflikten, die dem Szenario zugrunde liegen sollen, ist nicht viel zu merken, bzw. nur mit Arbeit durch den SLs zu erreichen.
Der Antagonist benutzt schwarze Magie; die neuen Sprüche sind auch den Chars zugänglich. Perceptive Glamour, Sharp Breeze, Summon Cham-Vi Juntan, Banishment und Becoming the Godhead.
Am Besten lässt man die Chars bei der Demonstration inmitten der Menschenmenge beginnen und man tut gut daran, sie nicht schon von Beginn an mit unterschiedlichen sozialen Klassen, Ideologien und politischen Ansichten zu entzweien.

STIMMIGKEIT
Die Hintergrundgeschichte ist interessant, jedoch grösstenteils unerheblich.
Zur Fabrik gibt es keinen Grundriss, sondern nur eine Zufallstabelle.

NSCs
Ohne Werte und Hintergrund. Die NSCs werden nur namentlich erwähnt und müssen vom SL mit Leben gefüllt werden.

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
Normales Szenario - mit NO WIN SITUATION, denn der Autor ist nicht für seine Fair Fight Plots bekannt, sondern für seine gnadenlosen Killer Plots, was auch hier der Fall ist, sich aber problemlos abmildern lässt.

Der Plot hält nur wenige gute Ausgänge für die Chars bereit.
Einer davon sieht vor, dass ein Char durch ein Ritual selbst zum Gott wird und den Platz des Bösen einnimmt, was den Char dem Wahnsinn anheim fallen lassen würde.
Ein weiteres Ritual führt dazu, dass die Präsenz des Bösen gebannt wird, was die ganze Fabrik zum Einsturz bringen würde. Während der Rituale müssen diejenigen Chars, die nicht an den Ritualen beteiligt sind, die anderen gegen die Kreaturen verteidigen.
Eine dritte Variante sieht die Sprengung und Einebnung der ganzen Fabrik vor.


PREGENS
Nein

STERBLICHKEITSRATE
Hoch bzw. TPK

ACHTUNG SPOILER
Wenige Monate nach der Verhaftung von Al Capone gehen die illegalen Geschäfte schlecht. Die Rezession hält das Land fest in ihrem Griff und die Situation ist hoffnungslos. Millionen sind arbeitslos, hungrig und zornig. Die Gesellschaft ist ein Pulverfass. Das eigentliche Übel macht sich aber bereits seit Jahrzehnten in der Fleischindustrie der Stadt breit; eingeschleppt aus Südamerika, wächst und gedeiht es. Jedes Schlachthaus, jede Konservenfabrik und jede Verladestation der Stadt hat Mitglieder in der Gewerkschaft, aber es gibt keine in der roten Fleischfabrik. Unübersehbar steht diese grosse, rote Fabrik inmitten des Bezirks, ohne dass sie aber überhaupt wahrgenommen zu werden scheint.
Der Sohn eines reichen Schlachthausbesitzers reiste nach Südamerika, wo die Firma seines Vaters billig Land auf dem Gebiet einer untergegangenen Kultur aufgekauft hatte und fand sein Schicksal unterhalb eines uralten Bauwerks. In den Gewölben einer Pyramide entdeckte seine Expedition aushungerte, verseuchte Kreaturen, die die Teilnehmer massakrierten. Die Ghoul-artigen Kreaturen verschonten ihn, nachdem er die Schriftzeichen des Todes an den Wänden der Pyramide studiert hatte. Die Entdeckung bizarrer Todesrituale zog die Ghoul-artigen Kreaturen an. Sie benötigen jedoch einen ständigen Nachschub an krankem und fauligem Fleisch. Durch eines der Rituale hatte sich der Sohn zu einer Art Gott erhoben und die Kreaturen folgten ihrem neuen Herrn nach Chicago, wo er für sie den perfekten Lebensraum fand. Alle Strassen scheinen an diesem Schlachthof vorbei zu führen und alle Seiten sind durch Zäune, Müll und Wildwuchs versperrt. Überall scheint man sich auf der Rückseite des Komplexes zu befinden. Und jeder potentielle Eingang, ob Tür, Tor, Fenster oder Laderampe, wurde mit Ziegelsteinen zugemauert. Und dennoch wird dort regelmässig krankes und verseuchtes Vieh in die düsteren Tunnel unterhalb der Fabrik getrieben.
« Letzte Änderung: 7.08.2019 | 17:34 von Der Läuterer »
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.906
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #196 am: 4.03.2017 | 21:42 »
Nur ein Wort erst einmal als Kommentar: DANKE für diese Zusammenstellung, Läuterer...

Verblüfft und fasziniert,
Fragmentis
Ich stelle hier nur ins Netz, was ich für mich selbst nach und nach ausarbeite.
Und ich fände es schade, so etwas für mich zu behalten.

Verblüfft solltest Du nicht sein... Du müsstest mich ja langsam als jemanden kennen, der gerne Listen erstellt.

In diesem Sinn - immer wieder gerne.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.906
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #197 am: 6.03.2017 | 12:39 »
PANDAEMONIUM

PDF - engl. - FÜR UMME
https://www.rollenspiel-almanach.de/anduin-94/

AUTOR
Joachim A. Hagen

VERÖFFENTLICHUNG
Mephisto #29, 2005
Anduin #94, 2008

LÄNGE
8 Seiten

SETTING
MODERN - USA, eine Stadt

PLOT EINSTIEG
Die Chars haben einen Autounfall.

UNERKLÄRLICHES
Eine (fast) verlassene Stadt.

ANPASSBARKEIT
Unnötig

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist durchgehend verwirrend und beängstigend. Die Chars stochern wortwörtlich im Nebel herum.
Farben spielen im Plot eine tragende Rolle. Neben denen der nicht bespielten realen Stadt gibt es zwei Farbvariationen. Höllische Farben sind immer düster und verströmen Stimmungen von Einsamkeit, Schmerz, Verfall und Grausamkeit. Später wird dieses Farbschema von den Farben der träumenden Frau ersetzt. Traumartige Farben sind matt, blass und verströmen Stimmungen von Krankheit, Siechtum, Moder und Fäulnis.

AUSRICHTUNG
ALB-TRAUMWELT

KREATUREN
Raziden, Nephariten (beides Dämonen-artige)

ORIGINALITÄT
HOCH - auch wenn ein Autounfall als Plot-Einstieg ziemlich abgenutzt ist.

PLOT ENTWICKLUNG
Die Chars sind sofort mitten im Plot, jedoch absolut ahnungslos und irren planlos herum.

SPIELER EINFLUSS
GERING
Das Szenario scheint für Einsteiger geeignet zu sein, ist es jedoch nicht. Zu gross ist die Gefahr der Überforderung und der Frustration. Die Spieler finden zwar eine Mini Sandbox vor und können hingehen wohin sie wollen, doch ist eine Handlungsfähigkeit so gut wie nicht gegeben.

SPIELLEITER SKILL
MODERAT
Obwohl das Szenario eine Sandbox ist und das freie Spiel fördert, gibt es für die Chars kaum mehr zu tun, als durch den Plot zu stolpern. Hier braucht es einen geübten SL, der die Chars in die richtige Richtung dirigiert, damit keine unnötigen Längen entstehen.

STIMMIGKEIT
Der Plot ist stimmig, dennoch ist es für die Spieler schwierig, die Übergänge zw. den Welten zu entdecken bzw. zu schlussfolgern.

NSCs
Keine

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
Normales Szenario

PREGENS
Keine

STERBLICHKEITSRATE
Hoch

Ohne dass sie es wissen, müssen die Chars eine Frau retten, um sich selbst retten zu können. Nur so können sie in die wahre Realität zurück kommen. Erst dann werden sie schwer verletzt im Krankenhaus zu sich kommen und jene, die während des Szenarios starben, kamen rückblickend bei einem Autounfall ums Leben.

FILME ZUM THEMA
Fog - Nebel des Grauens von 1980, Die Mächte des Wahnsinns von 1994 und Silent Hill von 2006

ACHTUNG SPOILER
Die Chars sind im Auto unterwegs, als der Fahrer einem Sekundenschlaf erliegt und das Fahrzeug schwer verunglückt. Doch obwohl der Wagen Schrott ist, bleiben die Chars unverletzt.
In der Nähe liegt eine Stadt, doch die Wohnungen dort sind verlassen und nirgendwo brennt Licht. Dichter Nebel zieht durch die Strassen und kein Mensch ist zu sehen. Doch dann sind die schweren Schritte einer massigen Gestalt und das Kratzen von metallischen Krallen zu hören.
Eine alte Frau ist verstorben. Seit langen Jahren verbittert und stark abgemagert, litt sie bis zu ihrem Tod an einer schweren Krankheit. Aufgrund ihrer Krankheit flüchtete sie sich zu Lebzeiten in die perfekte Traumwelt ihres Unterbewusstsein. Nun ist ihr Geist in ihrer selbst geschaffenen Vorstellungswelt gefangen und dort wird sie von Dämonen gefoltert. Unbewusst zieht sie die Chars mit in ihre Hölle hinein. Zuerst sind die Chars in einer dämonischen Welt gefangen, aus der es keine Flucht gibt; sie können nur über die Kanalisation, dem verdorbenem Unterbewusstsein der Frau, in deren Traumwelt überwechseln, in der kränklich aussehende Schatten durch die Stadt irren. Auch hier ist alles neblig und diese Welt ist ebenfalls bereits korrumpiert.
« Letzte Änderung: 7.08.2019 | 17:35 von Der Läuterer »
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #198 am: 6.03.2017 | 16:12 »
Zu The Red Tower
Klingt gut und auch so als ob aus dem Cthulhu Düstere Orte Band, die Ortsbeschreibung "Der alte Schlachthof" und das gazugehörige Szenario "Falscher Hase" für Red Tower im warsten Sinne des Wortes ausgeschlachtet werden könnte (als Ergänzung, Ideengeber oder nur für die Karten).

Zu Pandaemonium
Volle Zustimmung, zuwenig Inhalt, der SL hat kaum mehr als eine Skizze, schonmal überlegt aber nicht überzeugend genug um es wirklich spielen zu wollen.
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend CoC7, OtE, UA2/3, meist nach Nemesis).
- Obsession: Kingdom Death:Monster& Malifaux.

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #199 am: 6.03.2017 | 17:14 »
Warum eigentlich nicht auch die Note vorne im Index??
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays