Autor Thema: [Cypher System] Smalltalk  (Gelesen 14828 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Karnage

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 99
  • Username: Karnage
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #125 am: 4.06.2019 | 15:26 »
Hallo,

gibt es eine Erweiterung für Numenera, welche mehr Klassen zur Verfügung stellt als die drei bekannten?

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.042
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #126 am: 4.06.2019 | 16:06 »
Hallo,

gibt es eine Erweiterung für Numenera, welche mehr Klassen zur Verfügung stellt als die drei bekannten?

Ja, einmal "Character Options 2" mit Glint und Seeker, die es aber nicht auf Deutsch gibt oder auf absehbare Zeit geben wird (s. Insolvenz von Uhrwerk). Im Englischen gibt es weiterhin noch die drei neue Archetypen Arkus, Delve und Wright in dem Band "Numenera Destiny".
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Karnage

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 99
  • Username: Karnage
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #127 am: 12.06.2019 | 20:17 »
Wie sieht es eigentlich bei "The Strange" aus ... gibt es dort mehr Klassen bzw. Erweiterungen, welche neue Klassen bringen?

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.042
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #128 am: 12.06.2019 | 23:51 »
Ja, The Strange hat seine eigenen Archetypen und Optionen, genau wie Predation oder Gods of the Fall oder auch das generische Cypher System Buch, dass bekannte Optionen in teils leicht abgewandelter Form bündelt.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Online Dioto

  • Experienced
  • ***
  • Cypher-Gnoll
  • Beiträge: 284
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dioto
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #129 am: 2.07.2019 | 16:50 »
Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir Expanded Worlds für eine Fantasykampagne mit dem Cypher System zulege, da ich weitere Foki zur Auswahl immer interessant finde. Allerdings scheinen mir die Foki zu sehr auf die dort beschriebenen Settings gemünzt zu sein ("Hunted by Moths", "Plays too many games", ...). Würde sich das für meinen Fall lohnen oder kann jemand genaueres zu dem PDF sagen?
"The enemy of today can be the meal of tomorrow."
Gnoll proverb

Power Gamer: 71% | Butt-Kicker: 42% | Tactician: 63% | Specialist: 88% | Method Actor: 63% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 42%
Law's Player Type Test

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 6.957
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #130 am: 3.07.2019 | 15:18 »
Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir Expanded Worlds für eine Fantasykampagne mit dem Cypher System zulege, da ich weitere Foki zur Auswahl immer interessant finde. Allerdings scheinen mir die Foki zu sehr auf die dort beschriebenen Settings gemünzt zu sein ("Hunted by Moths", "Plays too many games", ...). Würde sich das für meinen Fall lohnen oder kann jemand genaueres zu dem PDF sagen?

Ich habe das PDF herumliegen, aber nie aktiv genutzt. Habe gerade noch einmal reingeschaut was Fantasy angeht:

- Was die Charakteroptionen angeht, würde ich schätzen, dass ein Drittel bis die Hälfte in Fantasykampagnen Verwendung finden kann; es gibt zwar auch einigen Kram wie "Drives Like A Maniac" oder "Hacks the Network", aber "Is Sworn to the Crown", "Keeps a Magic Ally" oder "Makes Prophecy" sind beispielsweise sehr Fantasy-generisch.
- Von den Setting-Abschnitten passen wohl nur "Mythological" und "Fairytale" (Seite 83-96), wobei letzteres schon recht spezifisch ist; im erstem gibts immerhin eine Liste mit Artefakten, die man sicher einbauen kann.
- Bei den Monstern hängt vieles mit den neuen "Untersettings" zusammen, aber auch hier passt vieles aus den oben genannten beiden Bereichen (Cambions, Hydras und Satyre passen z.B. in fast jede Fantasykampagne würde ich meinen). NPCs sind allerdings fast ausschließlich für moderne Settings nützlich.

Insgesamt: Wenn man mehr Optionen mag sicherlich auch für generischere Fantasy viel dabei, aber auch viel Kram, den man nicht braucht. Kein Must-Have aber ganz nett (wie gesagt nur ein Eindruck vom Überfliegen).
Suro janai, Katsuro da!

Online Dioto

  • Experienced
  • ***
  • Cypher-Gnoll
  • Beiträge: 284
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dioto
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #131 am: 3.07.2019 | 16:19 »
Ich habe das PDF herumliegen, aber nie aktiv genutzt. Habe gerade noch einmal reingeschaut was Fantasy angeht:

- Was die Charakteroptionen angeht, würde ich schätzen, dass ein Drittel bis die Hälfte in Fantasykampagnen Verwendung finden kann; es gibt zwar auch einigen Kram wie "Drives Like A Maniac" oder "Hacks the Network", aber "Is Sworn to the Crown", "Keeps a Magic Ally" oder "Makes Prophecy" sind beispielsweise sehr Fantasy-generisch.
- Von den Setting-Abschnitten passen wohl nur "Mythological" und "Fairytale" (Seite 83-96), wobei letzteres schon recht spezifisch ist; im erstem gibts immerhin eine Liste mit Artefakten, die man sicher einbauen kann.
- Bei den Monstern hängt vieles mit den neuen "Untersettings" zusammen, aber auch hier passt vieles aus den oben genannten beiden Bereichen (Cambions, Hydras und Satyre passen z.B. in fast jede Fantasykampagne würde ich meinen). NPCs sind allerdings fast ausschließlich für moderne Settings nützlich.

Insgesamt: Wenn man mehr Optionen mag sicherlich auch für generischere Fantasy viel dabei, aber auch viel Kram, den man nicht braucht. Kein Must-Have aber ganz nett (wie gesagt nur ein Eindruck vom Überfliegen).
Vielen Dank für die Zusammenfassung, Suro! :d

Da derzeit nur eine Fantasykampagne ansteht, werde ich wohl erst dann zugreifen, wenn es das PDF etwas günstiger gibt. Kreaturen und Cypher/Artefakte kann ich mir auch selber aus den Fingern saugen. Beim Balancing von Foki bin ich allerdings immer etwas vorsichtig und präferiere vorgefertigte Kost.
"The enemy of today can be the meal of tomorrow."
Gnoll proverb

Power Gamer: 71% | Butt-Kicker: 42% | Tactician: 63% | Specialist: 88% | Method Actor: 63% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 42%
Law's Player Type Test