Tanelorn.net

Autor Thema: Shadowrun: Anarchy  (Gelesen 4512 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.048
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Shadowrun: Anarchy
« Antwort #75 am: 19.06.2017 | 08:12 »
Ist das das, was du meintest? Ich kenne die englische Version nicht.

Genau das!  :-\

Online Koronus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 613
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koronus
Re: Shadowrun: Anarchy
« Antwort #76 am: 21.06.2017 | 14:34 »
Was mich an Anarchy stört, es fällt so viel weg, was für mich Shadowrun ausgemacht hat. Chrom ist jetzt pauschalisiert und hat keine unterschiedlichen Qualitäten mehr, Magier haben nicht mehr jeden Zauber für jede Situation und fühlen sich auch so meh an, keine Lebensstile mehr, Gegenstände sind großteils nur mehr wischiwaschi. Kein Geld. Ehrlich gesagt wäre meiner Meinung nach Shadowrun Anarchy weit besser geworden, hätte man Nuyen anstatt Karma als Universalwährung eingeführt. Ja Shadowrun Anarchy ist balanciert aber nein es ist nicht Shadowrun. Es ist ungefähr so sehr Shadowrun wie Far Cry Blood Dragon Far Cry ist.
« Letzte Änderung: 22.06.2017 | 00:15 von Koronus »

Offline Prisma

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 319
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prisma
Re: Shadowrun: Anarchy
« Antwort #77 am: 16.08.2017 | 15:14 »
Ich bin bisher zwar sehr umtriebig gewesen, was Cyberpunk Rollenspiele angeht, um Shadowrun habe ich aber immer einen Bogen gemacht. Das will ich nun ändern und schaue mir sowohl SR5 als auch Anarchy an. Regelerfahrung habe ich also nur wenig mit SR.

Daher zwei Regelfragen zu Anarchy:

1. Wenn ich eine Waffe habe, die z.B. 6K Schaden macht, wie wirkt sich das aus? Streicht man nun 6 Punkte ab oder würfelt man 6W6 und nur die 5er und 6er verursachen einen Punkt? Oder wird das ganz anders gehandhabt?

2. Wie funktioniert "Dauerfeuer" in Anarchy?