Tanelorn.net

Autor Thema: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente  (Gelesen 5006 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sturmsaenger

  • Survivor
  • **
  • ...wenn ich Du wär, wär ich lieber ich!
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sturmsaenger
Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« am: 5.09.2016 | 20:33 »
Hallo, da der alte "kleine Fragen zu Malmsturm"-Thread schon ziemlich alt ist, dachte ich, ich mach hier mal einen neuen aktuellen Thread auf.
Falls die Admins das besser finden sollten, können natürlich auch beide Threads zusammengeführt werden.


Ich bin kompletter Neuling in Malmsturm und hab auch sehr wenig Erfahrung mit Fate. Daher würde mir Eure Unterstützung sehr weiterhelfen.

Es gibt da noch einige Kleinigkeiten, die ich beim Schmökern des neuen Bandes noch nicht ganz geschnallt habe. Einiges betrifft hier z.B. die kleinen und großen Traditionen der Magieanwender.
Die Traditionen sind ja bestimmten Regionen zugeordnet. Ist das zwingend oder kann das auch mal abweichen?

Also meine Charakteridee war "Seher aus dem Norden mit dem Rabenauge". Durch das Auge soll der Charakter Visionen von den Göttern erhalten, was ich durch einen Aspekt wie "Die Götter schicken mir Visionen" abdecken würde. Als Stunts fände ich etwas wie "Seelenblick" (bei Blickkontakt +2 auf das Erschaffen eines Vorteiles durch Wahrnehmen mit Bezug zu den Ängsten und Schwächen des Angeblickten) und "Sieh meine Brüder" (Mit Charisma kann der Angeblickte über die Illusion eines Rabenschwarms, der ihn zu zerreißen versucht, für geistigen Stress angegriffen werden)

Naja, sowas in der Richtung...
Nach meinen Vorstellungen würde das am besten durch eine Irrform abgebildet werden. Irrformen sind jedoch nur im Imperium aufgeführt. Gibt es die im Norden gar nicht, oder ist es dort nur keine Tradition?

Soweit mal... Ich fürchte, wenn ich noch weiterlese, einige Stellen nochmals lese, usw. kommen bestimmt noch neue Fragen auf... Schon jetzt vielen Dank für Eure Hilfe!
« Letzte Änderung: 7.09.2016 | 22:06 von sturmsaenger »
fiction is oblieged to stick to possibilities, truth isn't
(Mark Twain)

If you have to fight, fight like you're the 3rd monkey on the ramp to Noah's Ark   ...and brother it's starting to rain!

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 5.131
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #1 am: 5.09.2016 | 20:55 »
Aaaaaalso mal mein bescheidenes Statement als Mitautor:
Generell ist es so, dass die Traditionen schon als ortsabhängig gedacht sind....aaaaaber: Es kann immer gute Gründe geben, dass ein Angehöriger einer speziellen Tradition außerhalb seiner Gegend aktiv wird. Einen Læktor kann als Missionar weit in den Norden verschlagen. Ein Waismärker kann durch Experimentieren mit einem Empyraeischen Atlas, den er in einer imperialen Ruine findet, zu sowas wie einem Dæmonologen weren. Und auch außerhalb des Imperiums kann auch mal eine Irrform geboren werden - auch wenn sie dort natürlich kein "Massenphänomen" sind. (Von daher find ich die Idee mit dem mutierten Seher ziemlich knuffig.) Das klappt mit einigen Traditionen natürlich besser als mit anderen, aber wichtig ist, dass es in die Geschichte passt. Wichtige Nachbemerkung: Das ist nur eine Herangehensweise, die ich präferiere, aber kein "eisernes Malmsturmgesetz". ;)

Edit: Grad bemerkt und oben korregiert: Die Traditionen sind natürlich ORTSABHÄNGIG und nicht Ortsunabhängig. Sorry für das verwirrende Tippfehlerli
« Letzte Änderung: 5.09.2016 | 21:17 von Waldviech »
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Offline Sülman Ibn Rashid

  • Adventurer
  • ****
  • Jag är döden!
  • Beiträge: 739
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SuelmanIbnRashid
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #2 am: 5.09.2016 | 21:39 »
Generell gilt aber zusätzlich: Es ist DEIN Malmsturm. Es gibt garantiert auch noch unbeschriebene Traditionen (oder Individuen). Wenn du also Bock auf etwas hast, das nicht genau so im Regelbuch steht: Mach einfach. Es gibt keine Malmsturm-Regelpolizei :)
Hvat er með ásum? hvat er með álfum? gnýr allr jötunheimr, æsir ’ru á þingi;
stynja dvergar fyr steindurum veggbergs vísir. Vituð ér enn eða hvat?

Offline Sülman Ibn Rashid

  • Adventurer
  • ****
  • Jag är döden!
  • Beiträge: 739
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SuelmanIbnRashid
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #3 am: 5.09.2016 | 21:43 »

Naja, sowas in der Richtung...
Nach meinen Vorstellungen würde das am besten durch eine Irrform abgebildet werden. Irrformen sind jedoch nur im Imperium aufgeführt. Gibt es die im Norden gar nicht, oder ist es dort nur keine Tradition?


Um noch konkret was zu sagen: Alle Stunts, also auch die Traditionsstunts sind lediglich Beispiele. Wenn dir also ein Irrform-Stunt gefällt und du ihn für einen Charakter aus dem Norden nutzen willst, dann ist das kein Problem. Die Stuntmechanik kannst du einfach übernehmen, die Formulierung des Stunts (also den »Fluff«) kannst du an deinen Charakter anpassen. Das ist nicht mal ein Workaround, sondern genau so gedacht. Du hast das ja eigentlich automatisch schon so gemacht :)
Hvat er með ásum? hvat er með álfum? gnýr allr jötunheimr, æsir ’ru á þingi;
stynja dvergar fyr steindurum veggbergs vísir. Vituð ér enn eða hvat?

Offline SeldomFound

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Username: SeldomFound
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #4 am: 5.09.2016 | 22:34 »
Wie sieht es mit dem Erfinden von neuen Traditionen aus, wie zum Beispiel ein Verwandlungsmagier, der die ganze Zeit über seine Form verändert?

Offline sturmsaenger

  • Survivor
  • **
  • ...wenn ich Du wär, wär ich lieber ich!
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sturmsaenger
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #5 am: 5.09.2016 | 22:36 »
Ich hab jetzt mal einen Charakter gebastelt.

Wäre das so in Ordnung für die Malmsturm-Kenner?
Sind die Stunts ok, oder zu mächtig? Hab sie versucht, auf der einen Seite recht mächtig zu machen, aber auf der anderen Seite auch von der Anwendbarkeit stark einzuschränken, weil man z.B. Blickkontakt braucht, oder seine Mutation preisgeben muss, usw.

Gebt mir mal Feedback, ob ich auf dem richtigen Weg bin. Dickes Thx vorab  :D
fiction is oblieged to stick to possibilities, truth isn't
(Mark Twain)

If you have to fight, fight like you're the 3rd monkey on the ramp to Noah's Ark   ...and brother it's starting to rain!

Offline Sülman Ibn Rashid

  • Adventurer
  • ****
  • Jag är döden!
  • Beiträge: 739
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SuelmanIbnRashid
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #6 am: 5.09.2016 | 22:57 »
Wie sieht es mit dem Erfinden von neuen Traditionen aus, wie zum Beispiel ein Verwandlungsmagier, der die ganze Zeit über seine Form verändert?

Es ist dein Spiel. Also los! Und wenn du selber zufrieden und glücklich damit bist, stell uns die fertige Tradition doch vor. Wir sind auch immer neugierig darauf, was andere in der Welt von Malmsturm so entdecken!
Hvat er með ásum? hvat er með álfum? gnýr allr jötunheimr, æsir ’ru á þingi;
stynja dvergar fyr steindurum veggbergs vísir. Vituð ér enn eða hvat?

Offline Sülman Ibn Rashid

  • Adventurer
  • ****
  • Jag är döden!
  • Beiträge: 739
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SuelmanIbnRashid
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #7 am: 5.09.2016 | 23:02 »
Etwas Off-Topic: Rabenauge wäre eher Hrafnsauga auf Isländisch ;) Wenn der bestimmte Artikel rein soll (was eher untypisch wäre), dann Hrafnsins Auga.

Zu den Stunts & Co würde ich mal Richtung Lordborsti schielen. Der muss im Team auch immer die Stunts absegnen :)
« Letzte Änderung: 5.09.2016 | 23:12 von Sülman Ibn Rashid »
Hvat er með ásum? hvat er með álfum? gnýr allr jötunheimr, æsir ’ru á þingi;
stynja dvergar fyr steindurum veggbergs vísir. Vituð ér enn eða hvat?

Offline LordBorsti

  • Adventurer
  • ****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 897
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #8 am: 6.09.2016 | 00:16 »
...
Ich bin kompletter Neuling in Malmsturm und hab auch sehr wenig Erfahrung mit Fate. Daher würde mir Eure Unterstützung sehr weiterhelfen.

...

Also meine Charakteridee war "Seher aus dem Norden mit dem Rabenauge". Durch das Auge soll der Charakter Visionen von den Göttern erhalten, was ich durch einen Aspekt wie "Die Götter schicken mir Visionen" abdecken würde. Als Stunts fände ich etwas wie "Seelenblick" (bei Blickkontakt +2 auf das Erschaffen eines Vorteiles durch Wahrnehmen mit Bezug zu den Ängsten und Schwächen des Angeblickten) und "Sieh meine Brüder" (Mit Charisma kann der Angeblickte über die Illusion eines Rabenschwarms, der ihn zu zerreißen versucht, für geistigen Stress angegriffen werden)
...

Das, was du beschreibst, klingt für mich doch konzeptionell sehr fokussiert: Ergo würde ich da draus eine eigene kleine Tradition bauen. Die großen Traditionen sind dagegen ja eher etwas flexibler und breiter aufgestellt.

Ich würde dir also zum einen empfehlen einfach mal die kleinen Traditionen durchzublättern um ein Feeling dafür zu bekommen, wie wir die gebaut haben.


Designer Notes


Kleine Traditionen sind ein Extra. Dieses Extra besteht aus einem Traditionsaspekt und aus einem oder mehreren Stunts.

Im Vergleich zu Fate Core haben wir die narrativen Bedingungen, unter denen der Stunt angewendet werden kann, an den Anfang der Formulierung gestellt. Das finde ich persönlich schöner. (PbtA Kenner dürfte das bekannt vorkommen).

Morgen, wenn ich ausgeschlafen bin, kann ich dir auch gerne beim Entwerfen deiner kleinen Tradition helfen.  :)
« Letzte Änderung: 6.09.2016 | 00:21 von LordBorsti »
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline sturmsaenger

  • Survivor
  • **
  • ...wenn ich Du wär, wär ich lieber ich!
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sturmsaenger
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #9 am: 6.09.2016 | 05:42 »
Etwas Off-Topic: Rabenauge wäre eher Hrafnsauga auf Isländisch ;) Wenn der bestimmte Artikel rein soll (was eher untypisch wäre), dann Hrafnsins Auga.

Wow, ich bin immer wieder erstaunt, was die Leute hier im Forum so alles drauf haben! ...mit isländisch hätte ich jetzt mal wieder nicht gerechnet... ..., obwohl... Dass viele Rollenspieler recht sprachaffin sind, sollte mich eigentlich nicht überraschen.

Der Charakter wurde natürlich stante pede umbenannt in Hrafnsauga. Danke für den Hinweis!
fiction is oblieged to stick to possibilities, truth isn't
(Mark Twain)

If you have to fight, fight like you're the 3rd monkey on the ramp to Noah's Ark   ...and brother it's starting to rain!

Offline sturmsaenger

  • Survivor
  • **
  • ...wenn ich Du wär, wär ich lieber ich!
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sturmsaenger
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #10 am: 6.09.2016 | 05:59 »
Das, was du beschreibst, klingt für mich doch konzeptionell sehr fokussiert: Ergo würde ich da draus eine eigene kleine Tradition bauen. Die großen Traditionen sind dagegen ja eher etwas flexibler und breiter aufgestellt.

Ich würde dir also zum einen empfehlen einfach mal die kleinen Traditionen durchzublättern um ein Feeling dafür zu bekommen, wie wir die gebaut haben.

Ich hatte mir auch überlegt, ob ich daraus eine eigene kleine Tradition machen sollte. aber dann dachte ich mir, dass "Tradition" ja schon andeutet, dass sowas öfter vorkommt. Das nimmt dem Konzept die Einzigartigkeit. Ich fände es schöner, wenn der Charakter, wirklich von den/seinen Göttern auserwählt wäre, den Menschen den Weg zu zeigen, als nur irgend ein (falscher) Prophet/Wahrsager. Soetwas sollte wirklich nicht so oft vorkommen, dass man es schon als Tradition ansehen kann. Kleine Tradition Mohameds oder Jesu würde sich auch irgendwie falsch anfühlen, ohne meinen Charakter gleich auf dieser epischen Größe anlegen zu wollen...

Auf der anderen Seite weiß ich eigentlich noch viel zu wenig über Götter in Malmsturm, um das wirklich beurteilen zu können.
Ich hab mich jetzt einfach mal an den nordischen Göttern orientiert. Deshalb auch der Rabe... (was für Euch sicher offensichtlich war)
Problematisch finde ich eher, dass in der Beschreibung des Nordens steht, dass die Menschen dort eher religionsbezogen ignorant sind. Andererseits nehmen sie die Existenz von Göttern als gegeben hin... Das sollte schon Stoff zum Spielen bieten.

So hätte schon auch eine kleine Tradition ihre Reize... Arghhh, jetzt bin ich irgendwie innerlich zerrissen!



Designer Notes


Kleine Traditionen sind ein Extra. Dieses Extra besteht aus einem Traditionsaspekt und aus einem oder mehreren Stunts.

Im Vergleich zu Fate Core haben wir die narrativen Bedingungen, unter denen der Stunt angewendet werden kann, an den Anfang der Formulierung gestellt. Das finde ich persönlich schöner. (PbtA Kenner dürfte das bekannt vorkommen).

Morgen, wenn ich ausgeschlafen bin, kann ich dir auch gerne beim Entwerfen deiner kleinen Tradition helfen.  :)

Super, vielen Dank für die Hilfe. Die Formulierung der Stunts war etwas dem Platz auf dem CharSheet geschuldet und könnte natürlich schöner und homogener ausfallen.
Wenn ihr da demnächst selbst einen bastelt, solltet ihr genügend Platz für die Stuntbeschreibungen einplanen. Der ist derzeit etwas dürftig... Wenn ich ein ausfüllbares PDF habe, müssen die Kästchen für die Aspekte ja nicht so hoch bleiben, weil ich über die Schriftart ja die Schrifthöhe festlegen kann. Wenn man vergleicht, wieviel Platz eine Stuntbeschreibung im Regelwerk einnimmt, wird schnell klar, dass auf den Charakterbogen keine 9 Stunts passen. Es wäre Klasse, wenn Ihr das entsprechend umgestalten könntet!

Generell muss ich an dieser Stelle mal ein riesen Lob an die "Malmsturm-Community" und ganz besonders die Malmsturm-Macher aussprechen: es ist großartig, wie schnell und kompetent einem hier und über alle anderen Medien (G+, FB, usw.) weiter geholfen wird!
Man fühlt sich auch als Anfänger nicht schräg beäugt oder belächelt, auch wenn man vielleicht die dümmsten Newbie-Fragen stellt...
« Letzte Änderung: 6.09.2016 | 07:26 von sturmsaenger »
fiction is oblieged to stick to possibilities, truth isn't
(Mark Twain)

If you have to fight, fight like you're the 3rd monkey on the ramp to Noah's Ark   ...and brother it's starting to rain!

Offline AngusMacLeod

  • Adventurer
  • ****
  • Spielt mehr Malmsturm!
  • Beiträge: 596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AngusMacLeod
    • AngusMacLeod.de
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #11 am: 6.09.2016 | 07:46 »
Ich finde die Idee gut, wobei du dich ja nicht nur aus 2 sondern 3 Regionen bedienst. Zum einen bist du Seher aus dem Norden, du bist aber auch eine Irrform (Imperium) und wirst von einem Laektor gejagt (Waismark). Die Irrform ist eine Laune der Götter, kann überall ja mal passieren. Interessant wird für mich deine Verbindung zur Waismark, warst du schon dort oder ist der Laektor missionierend im Norden unterwegs?

Erzähltechnisch gefällt mir der Stunt "Preis der Neugier" eigentlich sehr gut, wobei das schon ein sehr mächtiger Stunt ist, da normalerweise nur große magische Traditionen ihren arkanen Stress kontrolliert ablassen können. Schwierig wird es auch, wenn du grad gar keinen arkanen Stress hast, dann hat das für deine Bittsteller auch keine Konsequenzen.

Vielleicht kann man das auch so lösen, dass der Bittsteller automatisch eine arkane Konsequenz (Traumata) bekommt, unabhängig von deiner Stressleiste. Die Auswirkung dieser Konsequenz könnte man dann über eine Zufallstabelle auswürfeln. Die Art der Konsequenz (leicht/mittel/schwer) würde ich dann von der Tragweite oder auch der Zeitspanne der Zukunftsvision abhängig machen.
Liegt das Ereignis weit in der Zukunft, ist die Wahrscheinlichkeit, dass externe Faktoren das Ergebnis beeinflussen viel größer.

Wie wird das Wetter nächste Woche--> leichte Konsequenz
Wie wird das Wetter in 3 Monaten --> mittlere Konsequenz
Auch die Tragweite von Ergebnissen kann das Trauma vergrößern.

Wen wird Ursula heiraten --> mittlere Konsequenz
Wer wird den Krieg gewinnen --> schwere/extreme Konsequenz

Jetzt müssen wir nur noch unser aktuelles Abenteuer mit Werner beenden, dann kannst du in unserer Runde einsteigen. Ich finde, der Charakter passt ziemlich gut dazu, wobei du als Nordmann in der Waismarkt schon auffallen wirst. 
~;D :headbang:
"Fate wurde erfunden, um mehr Platz für Fresskram auf dem Tisch zu haben."

AngusMacLeod.de
Malmsturm

Offline sturmsaenger

  • Survivor
  • **
  • ...wenn ich Du wär, wär ich lieber ich!
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sturmsaenger
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #12 am: 6.09.2016 | 08:22 »
Schön, dass es Dir gefällt +AngusMacLeod...
Der Stunt ist mächtig, ja, wird aber leicht abgeschwächt, da ich ja nur max 2 Kästchen arkanen Stress aufbauen kann. Meine Idee, war, dass ich ohne arkanen Stress überhaupt keine Vision erzwingen kann... Aber da können wir gerne noch dran feilen. Wird eh die Entscheidung vom Kardinal.
Zum Laektor: der Aspekt ist eine Vision. Der Char ist dem noch nie begegnet, oder hat von ihm gehört...

Gesendet von meinem i7 mit Tapatalk

fiction is oblieged to stick to possibilities, truth isn't
(Mark Twain)

If you have to fight, fight like you're the 3rd monkey on the ramp to Noah's Ark   ...and brother it's starting to rain!

Offline AngusMacLeod

  • Adventurer
  • ****
  • Spielt mehr Malmsturm!
  • Beiträge: 596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AngusMacLeod
    • AngusMacLeod.de
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #13 am: 6.09.2016 | 08:33 »
Meine Idee, war, dass ich ohne arkanen Stress überhaupt keine Vision erzwingen kann...
Das ist auch eine gute Idee, das spornt an, immer schön die Stressleiste voll zu haben :)

Zum Laektor: der Aspekt ist eine Vision. Der Char ist dem noch nie begegnet, oder hat von ihm gehört...

Yeah, Verfolgungswahn  >;D

Wird eh die Entscheidung vom Kardinal.

Aber wie cool ist es als Schatzsuchergruppe, wenn man einen Hellseher dabei hat! Ich seh uns schon alle einen leichten Aasgeruch verstömend mit Federn statt Haaren rumlaufen, weil wir deine Dienste pausenlos beanspruchen.
 :d
"Fate wurde erfunden, um mehr Platz für Fresskram auf dem Tisch zu haben."

AngusMacLeod.de
Malmsturm

Offline LordBorsti

  • Adventurer
  • ****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 897
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #14 am: 6.09.2016 | 14:30 »
Ich hatte mir auch überlegt, ob ich daraus eine eigene kleine Tradition machen sollte. aber dann dachte ich mir, dass "Tradition" ja schon andeutet, dass sowas öfter vorkommt. Das nimmt dem Konzept die Einzigartigkeit. Ich fände es schöner, wenn der Charakter, wirklich von den/seinen Göttern auserwählt wäre, den Menschen den Weg zu zeigen, als nur irgend ein (falscher) Prophet/Wahrsager. Soetwas sollte wirklich nicht so oft vorkommen, dass man es schon als Tradition ansehen kann. Kleine Tradition Mohameds oder Jesu würde sich auch irgendwie falsch anfühlen, ohne meinen Charakter gleich auf dieser epischen Größe anlegen zu wollen...

Häng dich nicht zu sehr an dem "Tradition" Begriff auf, wir verstehen darunter einfach Personen (Wesen?) mit einer relativ eng definierte Begabung. Außerdem: jede Tradition hat ja auch einen Gründer. Und manchmal bleibt es auch nur bei einem Gründer und sonst niemandem.

...
Super, vielen Dank für die Hilfe. Die Formulierung der Stunts war etwas dem Platz auf dem CharSheet geschuldet und könnte natürlich schöner und homogener ausfallen.
Wenn ihr da demnächst selbst einen bastelt, solltet ihr genügend Platz für die Stuntbeschreibungen einplanen. Der ist derzeit etwas dürftig... Wenn ich ein ausfüllbares PDF habe, müssen die Kästchen für die Aspekte ja nicht so hoch bleiben, weil ich über die Schriftart ja die Schrifthöhe festlegen kann. Wenn man vergleicht, wieviel Platz eine Stuntbeschreibung im Regelwerk einnimmt, wird schnell klar, dass auf den Charakterbogen keine 9 Stunts passen. Es wäre Klasse, wenn Ihr das entsprechend umgestalten könntet!
...

Mich wundert, dass du die Stunts da überhaupt reingequetscht bekommen hast  ;D.

Von meiner Seite ist die Box eigentlich nur zum Notieren der Namen von Stunts/Extras und deren Kosten gedacht. Die Stunts/Extras selber tippe ich immer sauber auf einer gesonderten Seite ab. Das ist so ein bisschen die große Fate Core Lüge, die machen einfach den Platz klein und sagen: "Schau mal, passt alles auf seine Seite!"  ::). Wir arbeiten aber gerade dran, dass da noch was von offizieller Seite von uns kommt um das Problem anzugehen.


Hier wäre mein Entwurf für die kleine Tradition (auf Basis von dem, was du so erzählt hast):

Extra: Rabenauge

Kosten: 1 Aspekt, 3 Stunts

Dieser Charakter ist von den Göttern (?) auserwählt großes zu vollbringen und die Menschen in ihrem Sinne zu leiten.

Die Augen sind der Schlüssel zur Seele eines Menschen.
Wenn Rabenauge einem Menschen tief in die Augen blickt, werden ihm dessen tiefste Ängste und Wünsche offenbar und er erhält dadurch einen +2 Bonus auf Empathie beim Erschaffen eines Vorteils. (1 Stunt, Typ: Bonus für Aktion) [Anmerkung: soziale Wahrnehmung läuft über Empathie]

Hebt Rabenauge die Stimme und verkündet den Willen der Götter(?), erzittern selbst die Kniehe hartgesottener Nordmänner.
Wenn Rabenauge den Willen der Götter verkündet, kann er die Fertigkeit Charisma verwenden um geistige Angriffe auszuführen. (1 Stunt, Typ: Einer Fertigkeit eine neue Aktion zuordnen)

Immer wieder erhält Rabenauge Visionen von den Göttern über die mögliche Zukunft.
Einmal pro Spielabend erhält Rabenauge eine göttliche Vision. Spieler und Spielleiter formulieren dazu zusammen einen Situationsaspekt, der den Inhalt der göttlichen Prophezeiung beschreibt. Dieser Aspekt kann einmal frei eingesetzt werden und bleibt erhalten, bis die Prophezeiung entweder erfüllt oder widerlegt wurde. (1 Stunt, Typ: Regelausnahme)   
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline sturmsaenger

  • Survivor
  • **
  • ...wenn ich Du wär, wär ich lieber ich!
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sturmsaenger
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #15 am: 6.09.2016 | 19:09 »
Hier wäre mein Entwurf für die kleine Tradition (auf Basis von dem, was du so erzählt hast):

Extra: Rabenauge

Kosten: 1 Aspekt, 3 Stunts

Dieser Charakter ist von den Göttern (?) auserwählt großes zu vollbringen und die Menschen in ihrem Sinne zu leiten.

Die Augen sind der Schlüssel zur Seele eines Menschen.
Wenn Rabenauge einem Menschen tief in die Augen blickt, werden ihm dessen tiefste Ängste und Wünsche offenbar und er erhält dadurch einen +2 Bonus auf Empathie beim Erschaffen eines Vorteils. (1 Stunt, Typ: Bonus für Aktion) [Anmerkung: soziale Wahrnehmung läuft über Empathie]

Hebt Rabenauge die Stimme und verkündet den Willen der Götter(?), erzittern selbst die Kniehe hartgesottener Nordmänner.
Wenn Rabenauge den Willen der Götter verkündet, kann er die Fertigkeit Charisma verwenden um geistige Angriffe auszuführen. (1 Stunt, Typ: Einer Fertigkeit eine neue Aktion zuordnen)

Immer wieder erhält Rabenauge Visionen von den Göttern über die mögliche Zukunft.
Einmal pro Spielabend erhält Rabenauge eine göttliche Vision. Spieler und Spielleiter formulieren dazu zusammen einen Situationsaspekt, der den Inhalt der göttlichen Prophezeiung beschreibt. Dieser Aspekt kann einmal frei eingesetzt werden und bleibt erhalten, bis die Prophezeiung entweder erfüllt oder widerlegt wurde. (1 Stunt, Typ: Regelausnahme)

Danke vorweg für die Mühe! Das ist echt cool!
Ich glaube, einigermaßen zu erkennen, wohin das führt. Hab mir auch die kleinen Traditionen noch ein paarmal durchgelsen, um die Stimmung zu spüren. Es ist jedoch noch nicht ganz das, was ich mir vorgestellt habe.

Die Visionen möchte ich unbedingt als Aspekt abbilden, damit die SL sie auch zu ungünstigen Zeitpunkten reizen kann, in denen ich vielleicht lieber alle meine Sinne zusammen hätte. Des Weiteren würde dies der SL und der Gruppe jederzeit ermöglichen, über eine Vision den kompletten Handlungsstrang in eine andere/gewünschte Richtung zu leiten. Das fände ich super.

Leider hab ich nix über die Götter im Norden gefunden. Hab ich's überlesen? Deshalb habe ich es nur vage formuliert. Wenn es Odin oder ein Äquivalent in Malmsturm gibt, warum dann nicht die Asen? Oder ist das eher so wie bei Conan, wo jedes zweite Dorf an andere Götter glaubt, oder die Elemente, Naturgeister oder sonstwas verehrt? ...sprich, man erfindet einfach seine Götter selbst?

"Die Augen sind der Schlüssel zur Seele eines Menschen" ist klasse als Name. Jedoch würde ich hier lieber statt dem +2 Bonus die Fertigkeit Empathie bewusst durch Wahrnehmung ersetzen (Typ: Einer Fertigkeit eine neue Aktion zuordnen), um einen Aspekt mit einem freien Einsatz zu entdecken. Grund für die Fähigkeiten des Sehers ist ja das Auge des göttlichen Raben, weshalb ich gerne so viel, wie möglich auch tatsächlich über Wahrnehmen abbilden wollte.

Da ich den Seher hier nicht als Kämpfer sehe und ich im daher auch keine Fertigkeitsbonus in Kämpfen oder Fernkampf geben will, würde ich noch einen Stunt benötigen, um den Charakter irgendwie sich seiner Haut erwehren zu lassen. Die Einschränkung, dass dies nur geht, wenn der Seher den Willen der Götter verkündet ist dafür sehr stark, so dass es in einem Kampf, insbesondere gegen Tiere oder Monster, die man nicht bequatschen kann, kaum einsetzbar ist.

Neuer Versuch meiner Seite (noch nicht komplett, wird aber später noch ergänzt):

kleine Tradition aus dem Norden (Extra) Prophet:
Kosten: 1 Aspekt, mind. 1 Stunt
Bei Propheten beeinflussen göttliche Entitäten einen Ihrer Sinne und gewähren ihnen hierdurch unerklärliche Kräfte. Meist werden die Propheten nach dem "geheiligten" Sinn benannt. Seher sehen die Wünsche der Götter und erkennen Dinge, die andere nicht sehen können. Gottlauscher hören die Stimme der Entität, die ihnen zuflüstert, wie ihr gedient werden kann. Wahrsprecher sprechen manchmal direkt mit der Stimme der Entität, die ungeahnte Macht haben kann. Heilfasser können über Berührung die Natur eines Gegenstandes oder das Wahre Wesen einer Kreatur erfühlen, wie auch wunderliche Veränderungen an Berührtem bewirken.

Wie kann man den Traditionsaspekt einsetzen und reizen?
Götter scheren sich nicht um dem Propheten angenehme Umstände, wenn sie Kontrolle über seine Sinne ausüben. Dies kann in den ungünstigsten Situationen geschen. Es kann dem Propheten jedoch auch ungeahnte Kräfte verleihen.

Beispielstunts Prophet (allgemein):

Der Hirte schützt seine Herde
Wird ein Prophet angegriffen, stärkt die Gottheit die Kampfkraft ihres gewählten Werkzeugs, indem sie den Kämpfen-Wert des Propheten für die Dauer des Kampfes auf die gleiche Höhe wie seine beste Fertigkeit anhebt. Dies erzeugt arkanen Stress, der sich sofort in dem leichten Stigma ausdrückt, dass der Prophet die Gesichtszüge der Gottheit annimmt.
Typ: Ausnahme zu den Regeln erlauben

Preis der Neugier


Beispielstunts Seher:

Die Augen sind der Schlüssel zur Seele eines Menschen
Wenn der Seher einer Kreatur in die Augen blickt, erkennt er ihr wahres Wesen. Er kann mit Wahrnehmung einen Aspekt mit einem freien Einsatz erkennen.
Typ: Einer Fertigkeit eine neue Aktion zuordnen

Das war klar
In einem Kampf kann der Seher die Bewegung seines Gegners erkennen, bevor dieser sie ausführt. Er kann Wahrnehmung benutzen, um sich zu verteidigen.
Typ: Einer Fertigkeit eine neue Aktion zuordnen





...to be continued (hab gerade keine Zeit, um das hier fertig zu machen...)
« Letzte Änderung: 7.09.2016 | 20:27 von sturmsaenger »
fiction is oblieged to stick to possibilities, truth isn't
(Mark Twain)

If you have to fight, fight like you're the 3rd monkey on the ramp to Noah's Ark   ...and brother it's starting to rain!

Offline AngusMacLeod

  • Adventurer
  • ****
  • Spielt mehr Malmsturm!
  • Beiträge: 596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AngusMacLeod
    • AngusMacLeod.de
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #16 am: 6.09.2016 | 19:16 »
Kosten: 1 Aspekt, 3 Stunts

Nur kurz: kleine Traditionen brauchen doch nur den Traditionsaspekt, die 3 Stunts streichst du doch nur bei den großen Traditionen.
"Fate wurde erfunden, um mehr Platz für Fresskram auf dem Tisch zu haben."

AngusMacLeod.de
Malmsturm

Offline LordBorsti

  • Adventurer
  • ****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 897
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #17 am: 6.09.2016 | 20:46 »
Nur kurz: kleine Traditionen brauchen doch nur den Traditionsaspekt, die 3 Stunts streichst du doch nur bei den großen Traditionen.

Angus, das liegt daran, dass ich die kleine Tradition aus einem Aspekt und drei Stunts zusammengebaut habe. Das die nun mit 3 Stunts genauso viel kostet wie eine große Tradition ist Zufall.

@Sturmsaenger
Ich schau mir deinen Entwurf morgen an und dann bekommst du wieder Feedback  :)
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline AngusMacLeod

  • Adventurer
  • ****
  • Spielt mehr Malmsturm!
  • Beiträge: 596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AngusMacLeod
    • AngusMacLeod.de
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #18 am: 6.09.2016 | 21:01 »
Angus, das liegt daran, dass ich die kleine Tradition aus einem Aspekt und drei Stunts zusammengebaut habe. Das die nun mit 3 Stunts genauso viel kostet wie eine große Tradition ist Zufall.

D.h. du hast jetzt 3 archetypische Stunts zu der Tradition gebaut, d.h. sie sind ja effektiv nicht verloren (Kosten).
Wenn ich es richtig verstanden habe, sind bei den großen Traditionen doch mit den "Kosten" die Reduzierung um 3 Stuntplätze gemeint, oder? D.h. wenn ich Angehöriger einer großen Tradition bin, dann "verliere" ich aus Balancing-Gründen 3 Stuntplätze und habe regulär erst mal nur einen zur Verfügung, außer ich kaufe mir noch weitere aus meinen Refresh-Pool der Fatepunkte.

Korrigier mich, wenn ich Mist erzähle.
"Fate wurde erfunden, um mehr Platz für Fresskram auf dem Tisch zu haben."

AngusMacLeod.de
Malmsturm

Offline LordBorsti

  • Adventurer
  • ****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 897
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #19 am: 6.09.2016 | 21:55 »
D.h. du hast jetzt 3 archetypische Stunts zu der Tradition gebaut, d.h. sie sind ja effektiv nicht verloren (Kosten).
Wenn ich es richtig verstanden habe, sind bei den großen Traditionen doch mit den "Kosten" die Reduzierung um 3 Stuntplätze gemeint, oder? D.h. wenn ich Angehöriger einer großen Tradition bin, dann "verliere" ich aus Balancing-Gründen 3 Stuntplätze und habe regulär erst mal nur einen zur Verfügung, außer ich kaufe mir noch weitere aus meinen Refresh-Pool der Fatepunkte.

Korrigier mich, wenn ich Mist erzähle.

Nein, nein, wir reden nur ein bisschen aneinander vorbei.

Die kleinen Traditionen und die großen Traditionen, Getreue, Artefakte usw. sind ja alles Extras.

Ein Extra besteht aus einer Kombination der bereits bekannten Regelemente Aspekte, Fertigkeiten, Stunts, Stress/Konsequenzen usw.  Außerdem bietet das Extra eine narrative, thematische Klammer für diese Regelelemente.

Das obige Extra (kleine Tradition Rabenauge) besteht aus 1 Aspekt und 3 Stunts (wie du ja richtig angemerkst hast). Wobei der Name des Extras (kleine Tradition Rabenauge) und der einleitende Fluff-Satz die narrative thematische Klammer bilden.

Daher habe ich auch darauf verzichtet den einzelnen Stunts einen Namen zu geben. Und daher habe ich auch einfach nur die Gesamtkosten (1 Aspekt, 3 Stunts) angegeben.

Du kannst auch einfach darauf verzichten es Extra zu nennen und einfach 1 Aspekt und 3 Stunts nehmen. Es kommt dasselbe bei raus. Das schöne an Extras ist, dass man halt vorher diese narrative, thematische Klammer definiert und dadurch sieht: "Aha Aspekt XYZ und Stunt A, B und C, gehören alle thematisch zur gleichen Sache".
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline AngusMacLeod

  • Adventurer
  • ****
  • Spielt mehr Malmsturm!
  • Beiträge: 596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AngusMacLeod
    • AngusMacLeod.de
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #20 am: 6.09.2016 | 22:05 »
Ja, das hab ich auch alles genau so verstanden  ;)
Ich habe mich nur an der Formulierung "Kosten" gerieben, da bei der großen Tradition ja tatsächlich nicht 3 Traditionsstunts verwendet werden, sondern einfach 3 der 4 bei der Charaktererschaffung zur Verfügung stehenden freien Stunts gestrichen werden.
Das ist ja bei den kleinen Traditionen nicht der Fall.

In de Palz würd man jetzt Griwwelschisser zu mir sagen ;)
"Fate wurde erfunden, um mehr Platz für Fresskram auf dem Tisch zu haben."

AngusMacLeod.de
Malmsturm

Offline LordBorsti

  • Adventurer
  • ****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 897
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #21 am: 6.09.2016 | 22:54 »
Ja, das hab ich auch alles genau so verstanden  ;)
Ich habe mich nur an der Formulierung "Kosten" gerieben, da bei der großen Tradition ja tatsächlich nicht 3 Traditionsstunts verwendet werden, sondern einfach 3 der 4 bei der Charaktererschaffung zur Verfügung stehenden freien Stunts gestrichen werden.
Das ist ja bei den kleinen Traditionen nicht der Fall.

In de Palz würd man jetzt Griwwelschisser zu mir sagen ;)

Oh, jetzt bohrst du aber  >;D

Die Kosten der großen Traditionen sind nicht einfach so arbiträr festgelegt. Die 4 Aktionen, die bei den Schlüsselfertigkeiten stehen, kannst du auch erzeugen indem du mehrere "Einer Fertigkeit eine neue Aktion zuordnen" Stunts nimmst. Genau genommen solltest du mit 3 Stunts auskommen.

Die längere Arkane Stressleiste ist so ca. ein halber Stunt. Du bekommst im Idealfall zwei Stressboxen mehr als andere Charaktere, was insgesamt einem Bonus von 3+4=+7 ergibt. Da arkaner Stress erst durch einen großen Meilenstein geleert wird, sind das 7 Punkte verteilt auf 1 Story Arc = 3 Szenarios = 6-9 Spielabende (siehe Fate Core und die Vergabe von Meilensteinen). Das entspricht ungefähr dem Equivalent eines 1/2 Fatepunkts pro Spielabend.

Das Ableiten von arkanem Stress ist nach unserer Erfahrung sowohl Segen als auch Quell für Probleme, also ein Nullsummenspiel.

In der Summe kommst du dann auf 3+1/2=3,5 und wir haben großzügig auf 3 abgerundet.
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline AngusMacLeod

  • Adventurer
  • ****
  • Spielt mehr Malmsturm!
  • Beiträge: 596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AngusMacLeod
    • AngusMacLeod.de
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #22 am: 6.09.2016 | 22:58 »
Danke!  :d
"Fate wurde erfunden, um mehr Platz für Fresskram auf dem Tisch zu haben."

AngusMacLeod.de
Malmsturm

Offline LordBorsti

  • Adventurer
  • ****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 897
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #23 am: 7.09.2016 | 15:01 »
Vorweg: Stunts bauen ist mehr Kunst als Wissenschaft, fühl dich also frei mein Feedback zu ignorieren. Ich werd dir aber ein paar Einsichten in unsere Designphilosophie geben.

(Und wenn du es ignorierst, musst du aber auch damit Leben, dass ich vorbei komme und dir Zahnpasta auf die Türklinken schmiere  8] ~;D)

...
Der Hirte schützt seine Herde
Wird ein Prophet angegriffen, stärkt die Gottheit die Kampfkraft ihres gewählten Werkzeugs, indem sie den Kämpfen-Wert des Propheten für die Dauer des Kampfes auf die gleiche Höhe wie seine beste Fertigkeit anhebt. Dies erzeugt arkanen Stress, der sich sofort in dem leichten Stigma ausdrückt, dass der Prophet die Gesichtszüge der Gottheit annimmt.
Typ: Ausnahme zu den Regeln erlauben

Also der gefällt mir nicht so aus mehreren Gründen. Du ersetzt quasi eine Fertigkeit durch eine andere. Das ist im Grunde äquivalent zu 4! "Einer Fertigkeit eine neue Aktion" zuordnen Stunts. Stunts sind Special Moves, d.h. sie sollten ein bestimmten Situationen einen knackigen Vorteil geben, aber nicht permanent aktiv sein.

Für einen gut ausbalancierten "Einer Fertigkeit eine Aktion zuordnen" Stunt gehst du am besten noch folgendem Schema vor: [narrativer Trigger][betroffene Fertigkeit][neue Aktion]. Da du deinen Char sehr um Wahrnehmung aufbaust würde ich folgendes vorschlagen (als Beispiel):

Wenn der Prophet von ungläubigen körperlich angegriffen wird [narrativer Trigger], kann er die Fertigkeit Wahrnehmung [betroffene Fertigkeit] verwenden um sich zu Verteidigen [neue Aktion]. (Was im Grunde deinem "Das war klar Stunt" entspricht.

Außerdem würde ich die Finger davon lassen arkanen Stress als "Aktivierungskosten" für Stunts zu verbauen. Dadurch verzahnst du ohne Not zwei Regelteile (Stunts und die arkane Stress Ökonomie) miteinander. Das macht das nur unnötig komplex. Wir haben da ganz bewusst mit der ersten Version der Malmsturm Regeln gebrochen, wo arkaner Stress als "Kostenfaktor" vorkam. In der neuem Auflage ist arkaner Stress immer eine zusätzlich Option, die jedem Charakter offen steht, um einen Bonus zu erhalten, also eher eine "Versuchung" wenn man so will. Wenn dir ein Stunt zu mächtig erscheint und du ihn begrenzen möchtest, empfehle ich "einmal pro Sitzung", "einmal pro Konflikt", "einmal pro Szene" oder "kostet einen Fatepunkt" als Beschränkungen zu verwenden.

...
Beispielstunts Seher:

Die Augen sind der Schlüssel zur Seele eines Menschen
Wenn der Seher einer Kreatur in die Augen blickt, erkennt er ihr wahres Wesen. Er kann mit Wahrnehmung einen Aspekt mit einem freien Einsatz erkennen.
Typ: Einer Fertigkeit eine neue Aktion zuordnen

Der schaut schon ganz gut aus. Ich würde da noch etwas präziser formulieren:

Wenn der Seher einer Kreatur in die Augen blickt [narrativer Trigger], kann er die Fertigkeit Wahrnehmung (statt Empathie) verwenden [betroffene Fertigkeit] um einen Vorteil zu erschaffen [neue Aktion]. Die Spielleitung legt dafür eine passende Schwierigkeit fest oder oder würfelt aktiven Widerstand mit der Fertigkeit Täuschen.

Das der Aspekt einen freien Einsatz hat wird durch die Aktion "einen Vorteil erschaffen" impliziert. Genau genommen kann der Aspekt einen oder zwei freie einsätze haben, je nachdem ob du einen Erfolg oder Vollen Erfolg erreichst.
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline sturmsaenger

  • Survivor
  • **
  • ...wenn ich Du wär, wär ich lieber ich!
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sturmsaenger
Re: Fragen zu Malmsturm - Die Fundamente
« Antwort #24 am: 7.09.2016 | 20:23 »
Vorweg: Stunts bauen ist mehr Kunst als Wissenschaft, fühl dich also frei mein Feedback zu ignorieren. Ich werd dir aber ein paar Einsichten in unsere Designphilosophie geben.

(Und wenn du es ignorierst, musst du aber auch damit Leben, dass ich vorbei komme und dir Zahnpasta auf die Türklinken schmiere  8] ~;D)

Leuts, Ihr seid die Besten! Ich sollte den Thread umbenennen in "Betreutes Malmsturmen" oder "Betreutes Stuntbauen"...  ~;D

Wie Du meinem vorherigen Thread schon entnommen hast, hab ich ja schon Sachen, die Du vorgeschlagen hast, ignoriert, weil sie mir für meinen Charakter noch nicht passend schienen. Das geschiet ja nicht aus Undankbarkeit, sondern nur deshalb, weil Du ja nicht das Bild in meinem Kopf von dem Char sehen kannst.

Daher werde ich sicher Sachen, die mir inhaltlich nicht so zusagen sollten, nicht übernehmen, aber regeltechnische und systemimmanente versuche ich mir durchaus anzueignen. Ich denke mal, dass das auch so gedacht ist.

Ich finde es jedenfalls spitze, was Ihr Euch hier für Mühe mit mir gebt!  :d :d :d :d :d :d

Die Idee mit den allgemeinen Propheten Stunts werde ich wohl verwerfen... Aber das ist, wenn man mal angefangen hat, wie ein Rausch. Es fallen einem ständig neue geile Sachen ein (jedenfalls hält man sie anfangs für geil...). Daher werde ich versuchen in dem Thread oben, die Tradition noch zu Ende zu bauen. Änderungen werde ich durchstreichen, damit andere das nachvollziehen können und es vielleicht  irgendwann mal ein kleines Tutorial zum Erschaffen kleiner Tradition hier im Forum werden kann.
fiction is oblieged to stick to possibilities, truth isn't
(Mark Twain)

If you have to fight, fight like you're the 3rd monkey on the ramp to Noah's Ark   ...and brother it's starting to rain!