Autor Thema: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X  (Gelesen 63052 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.130
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1475 am: 2.02.2018 | 10:48 »
Hast du versucht, "Unter Wudu" zu leiten?  8]
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1476 am: 2.02.2018 | 10:49 »
Besser als DSA1 sind Retroklone und Homebrews.
Mein DSE (Das schwarze Einhorn) macht uns echt Spaß.
Ich habe die 5 EG, LE, AE und AT/PA mit annähernd den selben Werten übernommen und habe darauf geachtet, dass bei meinem Rassen/Klassensystem auch die ikonischen 5 Originale 1:1 spielbar sind.
Nichtmenschen.... scheinen noch etwas zu attraktiv zu sein bei DSE (Dark Star Edventure).... aber auf der anderen Seite lassen sich viele Pakete auch als Kulturen darstellen... Der 08/15-Mensch/generische Außerirdische hat aber dennoch bei mir noch zwei Schicksalspunkte extra bekommen...
DSA1 ist bei DSE (Die späte Erde) noch eindeutig zu spüren und es wuppt, wenn man Klassen auch später hinzuwählbar macht.
Dass man sich in diversen Systemen mit Gedeih und Verderb gleich am Anfang für 100 Jahre entscheiden muss, vomitierte mir schon immer an.

So ist jetzt unser Mutant//Fels*/Arbeitsdrohne jetzt in der 5. Stufe auch noch Bodybuilder und alle sind glücklich

* In der Urform das Gleiche wie Zwerg, also LP+10

Dadurch muss man bei DSE (Die Stasi erwacht!**) nicht sooooo viel Blingbling, Vor- und Nachteile in die einzelnen Klassen pumpen.
Der Charakter wird "fertig und rund" durch die Hinzuwahl individuell passender Rassen und Klassen. Manchmal führt das zu einer Optimierung und eindeutigen Karriere wie bei unserem Rattling//Rothemd/Krieger/Ritter und manchmal gehen die Spieler lieber in die Breite wie bei unserem Elfen//Schütze/Pilot/Politiker. Auch gut. Scheint gebalanced zu sein!

Nur Zauberer haben wir bei DSE (Drohungen, Schreie, Explosionen) noch keinen in der Runde..... liegt den Spielern vielleicht in einem MadMax/Zeitreise-Setting nicht so, mal schauen.... vielleicht ist die Zauberei auch zu farblos oder zu "offen gehalten"
Da habe ich mich an 13 Sprüchen aus der Anfangszeit orientiert, allerdings meist nur die Namen und Referenzwerte fixiert. Die sind in der Auslegung recht frei...
----

Kurzfassung:
Hauptsache überhaupt ein DSA!
Ob jetzt DSA5.... ..... DSA4.1 .... DSA1, DSE (DER Spion Englands***) ist dann auch egal.

----
** Derzeit geht es darum, dass die Stasi die Wende mittels Zeitmanipulation verhindern will.
*** James Bond und Blofeld sind fest gesetzt.

EDIT:
Zur Klarstellung: Der Post ist ernst gemeint!
« Letzte Änderung: 2.02.2018 | 10:55 von Greifenklause »
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.328
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1477 am: 2.02.2018 | 11:20 »
Hast du versucht, "Unter Wudu" zu leiten?  8]

Das sollte ich mal wieder leiten. Aber nein, habe ich nicht. Das ist auch nicht zu kompliziert (wenngleich immer noch ein wenig zu lang). Ich müsste überlegen, wie sich Unter Wudu mit einer hochstufigen DSA1-Gruppe bespielen ließe. (Andere Regeln --> andere Wege und Hindernisse.) Könnte aber klappen.
Ich habe ein Abenteuer in einem almadanischen Pilgerort bespielt. 1000 Spuren, und egal, wo man ist, man verpasst gerade ein zeitlich begrenztes Detail andernorts. Und das muss man on the fly alles zusammenstöpseln und schneller sein, als das erst noch zu benennende Unheil. Ein bisschen wie Reinhold H. Mai (ohne Uli-Kiesow-Überarbeitung) auf Speed.

@Greifenklaus: Gewiss, gewiss. Oder so. Mein großer DSA1-Vorteil, wenn ich mit "Veteranen" spiele, ist, dass jeder eine, vielleicht auch nur vage und "Oh! Das war schon DSA2?!"-Erinnerung hat. Und dass ich auf dem Tisch einen großen Stapel von Basis- und Ausbauregelwerken habe, an dem sich alle jederzeit bei Bedarf bedienen können.
Es geht mir bei DSA1 wirklich nicht um eine Optimierung oder Ähnliches. Es geht nur darum, dass da ein Fundus an Regeln ist, der irgendwie in den Köpfen fast aller Beteiligten verankert ist. Diese Regeln sind echt banal, manchmal skurril, oft nicht perfekt, aber auch durchaus funktionierend, schnell zu erlernen und zu behalten - und schneller, als ihnen heute nachgesagt wird. Ewige AT-PA-Wechsel sucht man in den niedrigen Stufen, mit denen ich spiele, vergeblich. Das funktioniert einfach irgendwie, und zudem - das ist auch ein Grund für mich, zu manchen Gelegenheiten DSA zu spielen - werden die Spieler auf ihre eigenen (Denk-)Fähigkeiten zurückgeworfen.

Das Schwierigste ist tatsächlich, überhaupt erst einmal eine DSA1-Runde zusammen zu bekommen (ich denke hier an die Einladungstreffen, auf denen ich für gewöhnlich spiele). Am Aushang herrscht stets das große Kotzen. Da wird alles an Negativ-Verklärungen (heute ist alles besser) und Vorurteilen (D&D-Sozialisation) ausgepackt, was geht. Aber wer mal am Tisch sitzt, jammert nicht (mehr).
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1478 am: 2.02.2018 | 11:35 »
@Rillenmanni
...

@Greifenklaus: Gewiss, gewiss. Oder so. Mein großer DSA1-Vorteil, wenn ich mit "Veteranen" spiele, ist, dass jeder eine, vielleicht auch nur vage und "Oh! Das war schon DSA2?!"-Erinnerung hat. Und dass ich auf dem Tisch einen großen Stapel von Basis- und Ausbauregelwerken habe, an dem sich alle jederzeit bei Bedarf bedienen können.
Es geht mir bei DSA1 wirklich nicht um eine Optimierung oder Ähnliches. Es geht nur darum, dass da ein Fundus an Regeln ist, der irgendwie in den Köpfen fast aller Beteiligten verankert ist. Diese Regeln sind echt banal, manchmal skurril, oft nicht perfekt, aber auch durchaus funktionierend, schnell zu erlernen und zu behalten - und schneller, als ihnen heute nachgesagt wird. Ewige AT-PA-Wechsel sucht man in den niedrigen Stufen, mit denen ich spiele, vergeblich. Das funktioniert einfach irgendwie, und zudem - das ist auch ein Grund für mich, zu manchen Gelegenheiten DSA zu spielen - werden die Spieler auf ihre eigenen (Denk-)Fähigkeiten zurückgeworfen.

Das Schwierigste ist tatsächlich, überhaupt erst einmal eine DSA1-Runde zusammen zu bekommen (ich denke hier an die Einladungstreffen, auf denen ich für gewöhnlich spiele). Am Aushang herrscht stets das große Kotzen. Da wird alles an Negativ-Verklärungen (heute ist alles besser) und Vorurteilen (D&D-Sozialisation) ausgepackt, was geht. Aber wer mal am Tisch sitzt, jammert nicht (mehr).

Du, ich war ja auch ein "Kotzer". Zu AD&D, DSA1-3 kriegen mich keine zehn Pferde. Es sei denn, es gibt Bier und eher szenisches Spiel, also Betäubungsmittel und Charakterspiel, durch die/bei dem man das bekloppte Regelwerk ignorieren kann.
Aber dann waren manche Leute hier im Tanelorn-Forum ("Drüben" war ich ja eher Pfeifen gewohnt) so begeistert von ihren Retroklonen, dass ich das aus Jux auch mal ausprobiert hatte. Schnell musste es sein, einfach, auch für mich im Design. Es sollte sich wie DSA anfühlen, aber gleichzeitig, diese grässliche Stufen- und Klassen-Sklavenhaltermentalität ablegen.
Joah, es gelang. Nur hätte ich bei DSE (Die Sage erleben) nie gedacht, dass das jemand anderes über einen Oneshot hinaus Spaß machen könnte.
Aber meine sehr nette DSA5-Runde hatte sich auf einen Test eingelassen in einem Madmax-Setting, obgleich ein Spieler eher Fantasy haben wollte. Haben uns alle geirrt. Wir haben mehr Spaß mit DSE (Dinosaur-Extinction) als vorher.
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.130
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1479 am: 2.02.2018 | 11:40 »
Das sollte ich mal wieder leiten.
Bin dabei, wann geht´s los?

Ich müsste überlegen, wie sich Unter Wudu mit einer hochstufigen DSA1-Gruppe bespielen ließe. (Andere Regeln --> andere Wege und Hindernisse.) Könnte aber klappen.
Sehe ich auch so. Das besondere an dem AB waren ja nicht die Regeln. Für mich haben die Dunklen Zeiten einen gewissen Sense of Wonder zurück gebracht. Bin sehr froh, es gerade als Spieler bei einem tollen SL (okay, er ist ein Handwedler, aber hey, ein Manko hat jeder ^^) erleben zu können.

Das Schwierigste ist tatsächlich, überhaupt erst einmal eine DSA1-Runde zusammen zu bekommen (ich denke hier an die Einladungstreffen, auf denen ich für gewöhnlich spiele). Am Aushang herrscht stets das große Kotzen. Da wird alles an Negativ-Verklärungen (heute ist alles besser) und Vorurteilen (D&D-Sozialisation) ausgepackt, was geht. Aber wer mal am Tisch sitzt, jammert nicht (mehr).
Merkwürdig. Ich würde sofort mitmachen, wenn auch eher aus Schnupper-Nostalgie-Gründen und wohl nicht dauerhaft DSA1 spielen. Spielst du das auf DSA-geprägten Cons? Dann wundert mich die Missstimmung allerdings nicht. Die fühlen sich so, als böte man in einer veganen Teestube ein tolles Nackensteak-Grillen an.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1480 am: 2.02.2018 | 11:51 »
Ich träume davon, auf einer Con mein System mit Tapeziertisch, schlecht benutzter Flipchart und dahingeschmierten Protokollen mein DSE (Desasters, Stars, Explorations) vorzustellen.
Sollte verfilmt werden als Satire mit Will Ferrel in der Hauptrolle.

Das ist so ein Running Gag in unserer Runde
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.377
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1481 am: 2.02.2018 | 12:01 »
Ich liebe all diese DSE-Namensvarianten!

Da wir ohne Talente gespielt haben, wurde ein bisschen zu oft auf KL gewürfelt, um die Wahrnehmung zu prüfen. Aber nun ja.

Deshalb gibt es bei OSB auch Wahrnehmung als sechsten Stat. Okay, sollte das wohl "Sinnesschärfe" nennen. ;)



Aber wir sind hier ja zum Lästern: seit DSA1 vergesse ich immer den Rüstungsschutz abziehen. Ist mir am Mittwoch bei DSA5 wieder passiert. Meine armen Orks haben deshalb nichtmals einen TPK geschafft.  >:(

Ansonsten war es ärgerlich, dass ich einen Charakter mit improvisierter Waffe mit Standardwert parieren lassen wollte, aber die anderen Spieler dazwischen gegangen sind. "Da müsste er ja einen schlechteren Paradewert haben!" Bei DSA1 passiert sowas nie.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.328
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1482 am: 2.02.2018 | 14:58 »
Bin dabei, wann geht´s los?

Argh! Mein Zeitkonto! :)
Abends nur ganz wenig Zeit wegen der Familie, ganz allgemein den Quendan im Nacken mit seiner Splimo-Peitsche, damit ich auch ja meine Texte rechtzeitig abgebe.

... Spielen ginge nur online. Mindestens vier abendliche Termine von jeweils 21 bis 24 Uhr. Man müsste sich auf eine Spielplattform einigen, in der man gemeinsam rummalen kann, sei es Google Docs oder Roll20. Helden müssten etwa Stufe 10 sein. Großartige Regelerweiterungen (zB für DD-Zauber) wären nicht drin, da DSA1 eben DSA1 ist. Die Farbe kommt durch die Erzählungen. Natürlich muss das Abenteuer erst einmal auf DSA1-Herz-und-Nieren geprüft und umgearbeitet werden. Für bspw "Sprachen kennen" (DSA4), das einen Einfluss auf die Handlung nimmt, gibt es im Ausbauspiel halbwegs einen Ersatz (Sprachen beherrschen). Und dann muss ich noch die Teile ausarbeiten, für die im Original kein Platz mehr war. Man könnte bspw die in "Die Fahrt der Korisande" wegen fehlender Hexfeldkarte niemals zum Einsatz gekommenen Hexplorationsregeln verwenden. Etc pp.

Ich verspreche jetzt mal gar nichts. :) Aber ich will angenörgelt werden!
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.377
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1483 am: 2.02.2018 | 15:09 »
Für bspw "Sprachen kennen" (DSA4), das einen Einfluss auf die Handlung nimmt, gibt es im Ausbauspiel halbwegs einen Ersatz (Sprachen beherrschen).

Hartwurst!  :q  >;D
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.130
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1484 am: 2.02.2018 | 15:44 »
Argh! Mein Zeitkonto! :)
Abends nur ganz wenig Zeit wegen der Familie, ganz allgemein den Quendan im Nacken mit seiner Splimo-Peitsche, damit ich auch ja meine Texte rechtzeitig abgebe.
Mit dem habe ich ein SpliMo-Date am WE. Ich sage ihm Druck weg, sonst gibt´s nen ganz miesen Spielrunden-Blog seiner Runde im :T:. Ach, gibt´s ja sowieso, Mist  >;D
^
... Spielen ginge nur online. Mindestens vier abendliche Termine von jeweils 21 bis 24 Uhr. Man müsste sich auf eine Spielplattform einigen, in der man gemeinsam rummalen kann, sei es Google Docs oder Roll20. Helden müssten etwa Stufe 10 sein. Großartige Regelerweiterungen (zB für DD-Zauber) wären nicht drin, da DSA1 eben DSA1 ist. Die Farbe kommt durch die Erzählungen. Natürlich muss das Abenteuer erst einmal auf DSA1-Herz-und-Nieren geprüft und umgearbeitet werden. Für bspw "Sprachen kennen" (DSA4), das einen Einfluss auf die Handlung nimmt, gibt es im Ausbauspiel halbwegs einen Ersatz (Sprachen beherrschen). Und dann muss ich noch die Teile ausarbeiten, für die im Original kein Platz mehr war. Man könnte bspw die in "Die Fahrt der Korisande" wegen fehlender Hexfeldkarte niemals zum Einsatz gekommenen Hexplorationsregeln verwenden. Etc pp.

Ich verspreche jetzt mal gar nichts. :) Aber ich will angenörgelt werden!
Ich werde sowas von nörgeln ^^
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.328
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1485 am: 4.02.2018 | 00:00 »
Immerhin habe ich nun mal die Überarbeitung begonnen. :) Aber ich sehe schon, ich fahre mal wieder einen deutlich zu hohen Aufwand. ...
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1486 am: 4.02.2018 | 02:02 »
*peitsch*

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.130
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1487 am: 4.02.2018 | 02:07 »
*peitsch*

Geh endlich pennen, sonst komme ich dir da runter. ^^
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.054
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1488 am: 4.02.2018 | 06:56 »
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Online viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.271
  • Username: viral
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1489 am: 4.02.2018 | 08:40 »
http://www.ulisses-spiele.de/neuigkeiten/2018-02-02-wege-der-vereinigungen-vorschau-auf-das-crowdfunding-und-hoerbuch-zum-rahjasutra-kapitel-1-gratis/

Crowdfunding für ein Rajasutra - echt jetzt?

Was für Bonusziele und Addons es wohl geben wird? Ich wage mir das gar nicht vorzustellen.



Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1490 am: 4.02.2018 | 10:25 »
Crowdfunding für ein Rajasutra - echt jetzt?

Was für Bonusziele und Addons es wohl geben wird? Ich wage mir das gar nicht vorzustellen.

Also ich sehe da durchaus Potential...  >;D
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: -
Bereitet vor: Die Türme von London (Ubiquity)
Liest derzeit: Diverse Stadtabenteuer, London-Bücher

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.328
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1491 am: 4.02.2018 | 10:43 »
*peitsch*

Aua, aua, aua! Da ist er schon und hat bemerkt, dass ich rumdongele! Ja, Chef, versprochen, nur Splittermond! ...
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.952
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1492 am: 4.02.2018 | 11:26 »
Ich verstehe das Problem des Rahjasutra nicht?

Nicht mein Bier, aber das trifft inzwischen auf 70% der DSA-Punlikationen zu.

Das Buch ist sicher ein tolles Accessoire für Spieler von Rahjageweiht*innen. Etwas ähnliches würde ich mir auch zu Prostitution inAventurien wünschen: Einen Bordellführer. (Dazu dann separat auch einen Gasthausführer.)
Gerade ohne Signatur

Online viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.271
  • Username: viral
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1493 am: 4.02.2018 | 12:46 »
Grad zu Zeiten von MeToo und Diversitäts-Diskussionen etc., ist das für die Autoren bestimmt eine Gradwanderung nicht in ein Fettnäpfchen zu treten.

Und jetzt etwas Blödsinn:  ~;D
Bonusziel 1: Bondage Set in den Rahja-Farben
Bonusziel 2: Massage-Öl-Set: Stylische Flaschen mit Rahja Logo und Rosenöl
Bonusziel 3: Extra hartes Ledercover
Bonusziel 4: Latex-Schutzcover
Bonusziel 5: Kurtisanen- und Ehefrauen-Kodex als separates Buch




Offline achlys

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.617
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1494 am: 4.02.2018 | 12:47 »
Also wenn jetzt die Rahjasutravertonung gekrautfandet wird, warte ich nur noch auf eine deutschsprachige Übersetzung von The Dark Eye...

Online viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.271
  • Username: viral
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1495 am: 4.02.2018 | 12:50 »
Ich verstehe das Problem des Rahjasutra nicht?

Nicht mein Bier, aber das trifft inzwischen auf 70% der DSA-Punlikationen zu.

Das Buch ist sicher ein tolles Accessoire für Spieler von Rahjageweiht*innen. Etwas ähnliches würde ich mir auch zu Prostitution inAventurien wünschen: Einen Bordellführer. (Dazu dann separat auch einen Gasthausführer.)

Der Thread ist doch zum Lästern da ;)

Wahrscheinlich sollte man sich 2 - 3 von den Büchern holen und in nem Jahr für den doppelten Preis auf Ebay verhökern ;)

Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1496 am: 4.02.2018 | 12:55 »
Ehefrauen-Kodex als separates Buch

Wäre das dann nicht das Traviasutra?
(Wobei, ein Traviasutra gibt's ja schon...) >;D
*duckundweg*
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: -
Bereitet vor: Die Türme von London (Ubiquity)
Liest derzeit: Diverse Stadtabenteuer, London-Bücher

Online viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.271
  • Username: viral
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1497 am: 4.02.2018 | 13:01 »
ich hab da an die realweltliche Vorlage gedacht: Kamasutram, Buch 6, Kapitel 2 ....

Dadurch wird ein bisher unbeachteter Aspekt der Tulamidenkultur beleuchtet ;)

Online Faras Damion

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 783
  • Username: Faras Damion
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1498 am: 4.02.2018 | 13:07 »
Die englische Übersetzung von "Wege für Vereinigung" würde nur 10% der Seiten betragen um den Moralkodex der Amis nicht zu verletzen.   ^-^
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Online viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.271
  • Username: viral