Tanelorn.net

Autor Thema: Würfelbecher - No-Go?  (Gelesen 6574 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HEXer

  • Prophet der Lust
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity-Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.472
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldaen
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #125 am: 17.05.2018 | 16:32 »
Och, für DSA ist es ja nen ganz alter Hut, 20seitige W10er zu nehmen...
"You can take the geek out of the hood but you can't take the hood out of the geek." -Ron Leota

Typographieschöngeist und Ästhetikjammerlappen

50% Storyteller | 30% Specialist | 10% Casual Gamer | 10% Power Gamer | 0% Butt Kicker

Online First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Famous Hero
  • ******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 2.911
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #126 am: 17.05.2018 | 17:09 »
Das war mir schon bewusst. Gezinkte W20er wären mir auch gar nicht bekannt.  ~;D
Oder gibt es dafür spezielle Händler?  8]

Also- falls nicht bekannt: Es gibt Cheater-Würfel mit 1 statt 20 und 20 statt 1 (also jeweils die doppelte Chance...). Fällt natürlich nicht sooo schnell auf u.U.... ÄHEM! Hab ich... ööh...gehört... :P ~;D
It's repetitive.
And redundant.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.575
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #127 am: 17.05.2018 | 17:13 »
Och, für DSA ist es ja nen ganz alter Hut, 20seitige W10er zu nehmen...

Und damit dann D&D spielen. Ist wie mit einem Messer zu ner Schießerei zu gehen  ~;D
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.146
  • Username: Issi
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #128 am: 17.05.2018 | 17:34 »
Welche Strafen sind eigentlich für Schummler so allgemein vorgesehen?
Wird nur ein Finger abgehackt?
Oder gleich die ganze Hand? ~;D

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.408
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #129 am: 17.05.2018 | 17:36 »
Welche Strafen sind eigentlich für Schummler so allgemein vorgesehen?
Wird nur ein Finger abgehackt?
Oder gleich die ganze Hand? ~;D

Einschmelzen der Würfel vor versammelter Mannschaft. Aller Würfel.
Co-Host bei The Wild Die - Ein Savage Worlds Podcast (englisch)

Wildes Shadowrun 2.01D - Meine Shadowrun 2 Conversion für Savage Worlds

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.146
  • Username: Issi
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #130 am: 17.05.2018 | 17:38 »
Einschmelzen der Würfel vor versammelter Mannschaft. Aller Würfel.
:o
Das ist echt hart! ;D

Offline nobody@home

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.373
  • Username: nobody@home
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #131 am: 17.05.2018 | 17:43 »
Welche Strafen sind eigentlich für Schummler so allgemein vorgesehen?
Wird nur ein Finger abgehackt?
Oder gleich die ganze Hand? ~;D

Teeren, federn, und aus der Stadt...äh, der Runde jagen.

Die Klassiker sind die Besten. >;D

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.146
  • Username: Issi
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #132 am: 17.05.2018 | 17:50 »
Oder er muß für das nächste Abenteuer all seine Krits an andere Spieler abgeben. >;D

(Der Würfelbecher wird auch beschlagnahmt.
Und er kriegt einen nicht präparierten Leihwürfel. In häßlicher Farbe :D)
« Letzte Änderung: 17.05.2018 | 17:55 von Issi »

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 26.160
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #133 am: 17.05.2018 | 19:17 »
Es ist wohl auch schon vorgekommen, dass ein Spieler einen W12 statt nem W20 verwendet hat... was dann auch schonmal den Großteil einer Spielsitzung dauern kann bis es auffällt. Bei D&D kann man da freilich getrost von einem Versehen ausgehen. ;)
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Exar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #134 am: 17.05.2018 | 20:20 »
Also- falls nicht bekannt: Es gibt Cheater-Würfel mit 1 statt 20 und 20 statt 1 (also jeweils die doppelte Chance...).
Nein, sowas ist mir natürlich nicht bekannt.
Ich bin auch sehr empört, dass du solche Dinge weißt.  >;D

Offline HEXer

  • Prophet der Lust
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity-Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.472
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldaen
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #135 am: 17.05.2018 | 20:34 »
Einschmelzen der Würfel vor versammelter Mannschaft. Aller Würfel.

:o
Das ist echt hart! ;D

Pfff...
https://www.kickstarter.com/projects/escape/eternity-dice-forged-from-lava?ref=live

The dice were made in the fires of Mount Vesuvius. Only there can they be unmade.  :headbang:
"You can take the geek out of the hood but you can't take the hood out of the geek." -Ron Leota

Typographieschöngeist und Ästhetikjammerlappen

50% Storyteller | 30% Specialist | 10% Casual Gamer | 10% Power Gamer | 0% Butt Kicker

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.146
  • Username: Issi
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #136 am: 17.05.2018 | 20:39 »
Zitat
The dice were made in the fires of Mount Vesuvius. Only there can they be unmade.  :headbang:
  :o Der eine Ring Würfel!

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 5.289
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #137 am: 18.05.2018 | 07:12 »
Es ist wohl auch schon vorgekommen, dass ein Spieler einen W12 statt nem W20 verwendet hat... was dann auch schonmal den Großteil einer Spielsitzung dauern kann bis es auffällt. Bei D&D kann man da freilich getrost von einem Versehen ausgehen. ;)

Deshalb hatte man früher, als die Welt noch gut und rein war, ja für jeden Würfel eine andere Farbe.
Aber seit es in Mode gekommen ist, gleichfarbige Würfel (gerne auch noch ohne Kontrast zwischen Würfel- und Schriftfarbe) zu benutzen, ist dem Mogeln natürlich keine Grenze mehr gesetzt...

Noch ein Mogelklassiker übrigens: W100-Systeme, wo die Leute mit 2W10 würfeln und dann ständig was anderes behaupten, welches denn nun nochmal der Zehnerwürfel ist...
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Waterdeep Steampunk)
Leitet derzeit: Durch das Land der Ehre (Splittermond)

Offline Trichter

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 869
  • Username: Trichter
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #138 am: 18.05.2018 | 10:52 »
Noch ein Mogelklassiker übrigens: W100-Systeme, wo die Leute mit 2W10 würfeln und dann ständig was anderes behaupten, welches denn nun nochmal der Zehnerwürfel ist...
Das ist aber auch ungerecht den Würfeln gegenüber. Du hast 2 altgediente gute W10 und plötzlich ist einer 10 mal so viel wert wie der andere?
Irgendwann bin ich dazu übergegangen die Würfel einfach von mir aus gesehen von links nach rechts zu lesen. Also der Würfel, der weiter links liegt ist der Zehner- und der weiter rechts der Einerwürfel. So kann sich keiner beschweren (auch nicht die Würfel). ;)

Offline Exar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #139 am: 18.05.2018 | 10:57 »
Beide Würfel nacheinander würfeln und vorher ansagen, welcher Wurf welche Aufgabe übernimmt.
Ich wusste aber gar nicht, dass Schummeleien eine so große Sache sind. Hätte im Rollenspiel mit mehr Ehrlichkeit gerechnet.  ;D

Offline Rhylthar

  • Fate-Leaks
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.808
  • Username: Rhylthar
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #140 am: 18.05.2018 | 11:16 »
Ich habe Prozent-Würfel. Und nutze immer einen Würfelbecher, aus Leder.

Alles andere käme mir gar nicht in den Sinn.  :o
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.107
  • Username: KhornedBeef
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #141 am: 18.05.2018 | 11:32 »
Schummeleien sind auch keine große Sache. Und Zehnerwürfel keine Magie. Wenn jemand ständig was anderes über die Würfel behauptet, behaupte ich als SPielleiter halt auch ständig was anders über die Gegner. "Also, der Warg zu deiner Linken...." "Was, das war doch eben noch ein Wolf, und auf der rechten Seite wo die Falle liegt?" "Wie gesagt, der Wolfsdämonen hinter dir...."
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Exar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #142 am: 18.05.2018 | 11:41 »
"Also, der Warg zu deiner Linken...." "Was, das war doch eben noch ein Wolf, und auf der rechten Seite wo die Falle liegt?" "Wie gesagt, der Wolfsdämonen hinter dir...."
Klingt nach einer schönen Methode, das muss ich mir merken. :D

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 31.741
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #143 am: 18.05.2018 | 11:45 »
Noch ein Mogelklassiker übrigens: W100-Systeme, wo die Leute mit 2W10 würfeln und dann ständig was anderes behaupten, welches denn nun nochmal der Zehnerwürfel ist...
Kann ich toppen... ich hatte da mal einen Spieler/SL, der erst die 10er Stelle (einzeln) gewuerfelt hat und dann die 1er-Stelle. Die zwar schnell hintereinander aber doch lange genug, dass er sehen konnte, ob er mit dem 1er-Stelle Wurf nicht doch lieber schaut, ob er den Wuerfel der 10er-Stelle "zufaellig" noch trifft (oder es zumindest versucht)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.146
  • Username: Issi
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #144 am: 18.05.2018 | 11:50 »
Wie ich Bescheißen finde, steckt ja eigentlich schon im Wort.  :D
Ich glaube bei uns traut sich das auch niemand.

Gibts nicht sowas wie Spielerehre?

Zitat
"Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde; sei tapfer und aufrecht auf das Gott der Spielleiter dich lieben möge; sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet; beschütze die Wehrlosen; tue kein Unrecht. Dies ist dein Eid!"
~;D

Offline Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.203
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #145 am: 18.05.2018 | 11:59 »
Also wer glaubt dass beim Rollenspiel nicht oder weniger geschummelt wird als in anderen Spielen, der sollte nochmal gut überlegen warum das so sein sollte.

Besonders spannend ist das halb-absichtige Schummeln: Ich weiß nicht genau wie ich was würfele weil ich eh dauernd aufs Phone gucke oder mich unterhalte und nehme einfach wohlwollend an dass dieser Würfel mit jedem Wert zusammen schon irgendwie passen wird. Aber nachgucken ist langweilig und bevor ich feststelle dass ich falsch lag, wurschtele ich lieber weiter so rum und hoffe dass alles gut geht und die Spielleitung sich schnell wieder jemand anderen rauspickt der jetzt dran ist.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.146
  • Username: Issi
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #146 am: 18.05.2018 | 12:04 »
Zitat
Also wer glaubt dass beim Rollenspiel nicht oder weniger geschummelt wird als in anderen Spielen, der sollte nochmal gut überlegen warum das so sein sollte.
:o
Ein erschummelter Sieg, ist doch kein echter Sieg.
Egal in welchem Spiel.

Just my opinion

(Dass da generell auch geschummelt wird, oder es manche Spieler zumindest versuchen.(-Gelegenheit macht Diebe-) bezweifle ich nicht)
Man kann also nur an die Spielerehre appellieren! ~;D

« Letzte Änderung: 18.05.2018 | 12:08 von Issi »

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #147 am: 18.05.2018 | 12:48 »
Der Würfelbecher: Der Heilige Gral der Spielerehre?  >;D ~;D
Slüschwampf

Offline nobody@home

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.373
  • Username: nobody@home
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #148 am: 18.05.2018 | 17:26 »
Grundsätzlich ist es mir relativ schanurz, ob ein Mitspieler nun "schummelt" oder nicht. Schließlich gibt's da ja im wesentlichen nur zwei Alternativen: entweder er macht's so offensichtlich, daß es relativ schnell von selber auffällt und man dann ggf. immer noch Konsequenzen ziehen kann...oder er ist hinreichend geschickt, daß sein "Falschspiel" selbst im Rahmen einer längeren Reihe von Spielabenden unentdeckt bleibt. Im letzteren Fall manipuliert er aber wahrscheinlich auch gar nicht so drastisch, daß es das Spiel wirklich stört (denn sonst würde es ja irgendwann Verdacht erregen), und dann soll er seinen Spaß meinetwegen auch haben. Mehr oder weniger hochgestochene moralische Ansprüche stelle ich in erster Linie an meine eigene Integrität, um die der anderen Beteiligten dürfen diese sich gerne selbst kümmern. ;)

Offline Anro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Username: Anro
Re: Würfelbecher - No-Go?
« Antwort #149 am: 18.05.2018 | 17:30 »
Also wer glaubt dass beim Rollenspiel nicht oder weniger geschummelt wird als in anderen Spielen, der sollte nochmal gut überlegen warum das so sein sollte.

Korrekt, aber auch nicht mehr.
Also mit den richtigen Leuten gar nicht.

Passt ja.