Autor Thema: Kurze Abenteuer zum Einstieg?  (Gelesen 855 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Megavolt

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.070
  • Username: Megavolt
Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« am: 14.09.2019 | 10:49 »
Hi!

Ich kapiere DnD null, entsprechend bin ich auch mit der Produktpalette arg überfordert. Ich suche "eher kleine" und "eher kurze" Abenteuer, um eine neue Gruppe zu starten. Gibt es sowas überhaupt? Diese alles-kostet-immer-genau-50-Schnacken-Preispolitik ist nicht wirklich hilfreich.

Wie geht man an die Problemstellung als gestandener DnDler ran? Gibt es sowas wie Einsteigerabenteuer? Oder sowas wie Anthologien? Im Zweifelsfall hätte ich sehr viel lieber offizielle Produkte als Fanabenteuer.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 8.785
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #1 am: 14.09.2019 | 10:54 »
Das Einsteigerabenteuer in der Einsteigerbox ist gut (dt. und eng.).

Auf Englisch gibt es die sehr schönen Kurzabenteuer der Arcane Library; jedes für ungefähr eine Spielsitzung:
https://www.drivethrurpg.com/browse/pub/12402/The-Arcane-Library
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.927
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #2 am: 14.09.2019 | 11:01 »
Die Hefte von Baldurs Gate und Co. würden sich da anbieten.
Sie sind kurz aber auch recht offen. Ich weiß aber nicht, ob es die auf deutsch überhaupt gibt.

Murders in Baldurs Gate
Legacy of the crystal shard

Als PDF kenne ich noch Dragonspear Castle oder so ähnlich.
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Online Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 7.567
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #3 am: 14.09.2019 | 11:08 »
Tales from the Yawning Portal ist eine Anthologie mit einem netten Einsteigsabenteuer
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.160
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #4 am: 14.09.2019 | 11:29 »
Das gerade erschienene Essentials Kit passt auf deine Anforderungen.
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.834
  • Username: aikar
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #5 am: 14.09.2019 | 11:50 »
Wie geht man an die Problemstellung als gestandener DnDler ran? Gibt es sowas wie Einsteigerabenteuer? Oder sowas wie Anthologien? Im Zweifelsfall hätte ich sehr viel lieber offizielle Produkte als Fanabenteuer.
Wenn du nur Einzelabenteuer suchst und kein Problem mit Englisch hast, sind Prepared! und Prepared! 2 von Kobold Press empfehlenswert.

Wenn du gleich eine kleine Kampagne haben willst, geht wohl nichts über die Phandelvar-Kampagen aus dem D&D5-Einsteigerset.

Offline Megavolt

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.070
  • Username: Megavolt
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #6 am: 14.09.2019 | 12:09 »
Vielen Dank für die Hinweise bisher! Ich bräuchte die Sachen im Zweifelsfall auf deutsch.

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.834
  • Username: aikar
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #7 am: 14.09.2019 | 13:24 »
Dann nimm die Einsteigerbox mit der Phandelvar-Kampagne.

Was bei D&D ansonsten für kurze Einsteigerabenteuer auch immer geht: Nimm dir eine Battlemap (z.B. von Pathfinder oder selbst gezeichnet) und/oder Monster aus dem Monster Manual und strick dir ein Abenteuer drum rum.

Ein Eulenbär greift ein Dorf an (Actionreicher Einstieg). Darauf die Frage, warum der so nah an die Siedlung kam, was er sonst nie gemacht hat. Antwort: Etwas hat ihn aus seinem Revier verdrängt. z.B. eine Gruppe Orks, die im Wald ihr Lager aufgeschlagen haben und jetzt eine Bedrohung für das Dorf werden könnten.
Karten: Dorf, Wald, Orklager
Monster: Eulenbär, Orks

Die Gruppe wird in den Gassen einer Stadt angegriffen. Nachdem sie die Angreifer ausgeschaltet haben, fällt ihnen ein Brief in die Hände, der zeigt, dass sie wohl Opfer einer Verwechslung wurden und eine Intrige zwischen zwei Unterwelt-Bossen läuft.
Karten: Stadt, Lagerhäuser, Diebesunterschlupf
Monster: Schläger aller Art

Skelette tauchen in den Gassen der Stadt auf. Nach dem ersten Zurückschlagen des Angriffs wird bald klar, dass sie aus der Kanalisation gekommen sind. Nachforschungen zeigen, dass offenbar bei Arbeiten in der Kanalisation ein Durchbruch in eine alte Grabkammer geschlagen wurde und ein Arbeiter dort ein Amulett mitgenommen hat. Der begrabene Adelige will das Amulett zurück und wird immer mehr seiner mit ihm bestatteten und jetzt untoten Garde nach oben schicken, bis er es zurück erhält.
Karten: Stadt, Kanal
Monster: Skelette, evtl. eine Mumie

Es ist eigentlich erst Herbst, aber der erste Schnee fällt und ein heftiger Schneesturm kündigt sich an. Ein befreundeter NSC bittet die Gruppe, seine Tochter zu suchen, die als Jägerin im Wald unterwegs ist, bevor sie vom Schneesturm überrascht wird.
Dabei werden sie von wildgewordenen Tieren angegriffen. Die Spur der Jägerin führt schließlich zu einer Höhe, die sich zu einem Eislabyrinth erweitert.
Dort hat die Jägerin versehentlich einen ausgestoßenen und eingesperrten Yeti-Schamanen geweckt, der jetzt das Land mit Eis und Schnee überziehen will. Die Helden müssen ihn aufhalten und die Jägerin, die er als Blutopfer nutzen will und das Dorf zu retten.
Karten: Verschneiter Wald, Eishöhle
Monster: Wölfe und andere Tiere, Yeti

Die Gruppe erreicht den Turm eines befreundeten Magiers, den sie besuchen will. Niemand öffnet und von innen dringen seltsame Geräusche und Lichter.
Wenn sie die Türe aufbrechen stolpern sie in ein Chaos. Ein Zauber des Magiers ist gewaltig schief gegangen und der Turm wird jetzt von wildgewordenen kleinen Elementaren (Mephit) und belebten Waffen, Rüstungen und anderen Gegenständen verwüstet. Der Magier selbst hat sich in einem Schrank verbarrikadiert. Um den Zauber zu stoppen benötigt er seinen Zauberstab, den dummerweise eine belebte Rüstung geschluckt hat (und der jetzt in der Rüstung klappert).
Karte: Magierturm
Monster: Mephit, Belebte Gegenstände

Die obigen Szenarios habe ich alle schon an Vereinsabenden und/oder Gratisrollenspieltagen für Anfänger geleitet, hat immer gut geklappt. Mit Regelerklärungen dauert das üblicherweise jeweils so 2-4 Stunden.
« Letzte Änderung: 14.09.2019 | 13:40 von aikar »

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #8 am: 14.09.2019 | 13:32 »
@aikar. Top Antwort. Sehr cool. :d
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD): Mysteriöse Fälle - Cypher Suns: Das Licht am Himmel (Fadings Suns/Cypher System) - LKA 17: Anderland (Liminal) - DnD: Feierabendhonks (5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Marduc

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 19
  • Username: Marduc
    • D3 - Dungeons & Dragons auf Deutsch
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #9 am: 14.09.2019 | 13:49 »
Kurz war wichtig? Dann alternativ zu den bereits sehr guten Vorschlägen (die Einsteigerbox[de] und das Essentials Kit[en] sind top): Wirf mal einen Blick auf Mord bei der Auktion, das bislang kürzeste deutschsprachige Abenteuer.

Alle dt. Abenteuer findest du unter https://www.dnddeutsch.de/abenteuer/. Als Indikator für die Länge würde ich einfach nach Seitenzahl sortieren und auf "Fan Abenteuer" einschränken (Klassiker und Adventurers League sind eher für "Fortgeschrittene")

Offline Bruenor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bruenor
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #10 am: 15.09.2019 | 09:34 »
Folgender Vorschlag widerspricht zwar deiner Präferenz "im Zweifelsfall auf deutsch", aber deckt sich mit "kürzer" und offiziell":

https://www.dmsguild.com/product/189150/DDIA05-Storm-Kings-Thunder-A-Great-Upheaveal-5e

Bei "A Great Upheaveal" handelt es sich um das erste Kapitel/Abenteuer des Kampagnenbandes "Storm King's Tunder", das sich meiner Ansicht nach ganz gut als Einzelabenteuer spielen lässt, zusätzlich hat man dann natürlich die Option bei Gefallen mit der Kampagne weiterzumachen (erscheint bald auf deutsch).

Das Abenteuer ist eine Mischung aus Erkundung, Kämpfen, sozialer Interaktion und einem kleinen Dungeon-Crawl.

@aikar: Schöne Abenteuerideen. Vielen Dank für die Inspiration.




Offline TinyMine87

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TinyMine87
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #11 am: 15.09.2019 | 19:06 »
Dann nimm die Einsteigerbox mit der Phandelvar-Kampagne.

...

@aikar
Genial! Einfach nur super diese Szenarios! Würdest du diese in ne PDF packen und ein wenig umschnücken + noch ein paar sideinfos rein geben in puncto Lore, dann würde ich dir direkt Geld in den Rachen schmeißen!
Habe selbst lange nach solchen Mini Szenarien gesucht als Inspiration. Vielen Dank dafür!
Hard work beats talent, when talent does not work hard.

Offline karatekid_master

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 30
  • Username: karatekid_master
Re: Kurze Abenteuer zum Einstieg?
« Antwort #12 am: 5.10.2019 | 20:49 »
Hallo,

schau dir mal die Abenteuer von Christian Eichhorn (auch im Forum) an... Er hat ein paar selber geschrieben (von Halunken und Tüften) und einige übersetzt (denke von M.T. Black Terror von Dreieber).

Sind super für den Einstieg. So habe ich angefangen...  ~;D

LG,