Autor Thema: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!  (Gelesen 613203 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Derius

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 52
  • Username: Derius
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4650 am: 26.01.2021 | 20:41 »
Also es passt nicht so richtig in diesen Thread, weil es mehr so eine schmunzelige "Ach Spieler..."-Situation ist, aber ich wollte dafür nun auch keinen neuen Thread eröffnen und in den "Spieler küssen"-Thread passt es auch nicht wirklich, daher:

Die SC gelangen in eine neue Stadt. Sie reden mit ein paar Leuten, hören sich hier und da um, was in dieser Stadt so geht. Eigentlich sind sie auch aus einem wichtigen Grund überhaupt in diese Stadt gelangt (Hauptstory, aktuell müssen sie eine bestimmte Person finden, die dort das letzte Mal gesehen wurde), doch plötzlich entfernt sich ihr Interesse davon etwas. Der Grund? Sie haben gehört, dass es in der Stadt einen ganz besonderen Baum gibt. Dieser trägt phantastische Früchte, steht im Eigentum des Statthalters und darf unter Androhung schlimmster Strafe auch von niemand anderem berührt werden. Natürlich ist das der erste Ort der Stadt, den sie aufsuchen. Als sie dann sehen, dass er tatsächlich auch gut geschützt ist (Mauer drumherum, Wachen...) sind sie sich einig: An so eine Frucht müssen sie rankommen. Und schon wird geplant, wie man eine solche stehlen könnte.

Kennt ihr das?  ;D

Hat was von dem obligatorischem "Auf die Stadtwache höre ich prinzipiell nicht".

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.633
  • Username: nobody@home
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4651 am: 26.01.2021 | 21:07 »
@Derius: Na, ist doch klar, daß du den Baum NUR deswegen da hingestellt und dann eigens erwähnt haben kannst, damit sich die SC so schnell wie möglich damit beschäftigen sollen... ~;D

Was nicht mal unbedingt völlig unlogisch ist (Spielzeit ist einigermaßen kostbar, da soll die SL sich also normalerweise gar nicht erst hinstellen und stundenlang ohne jeden Abenteuerbezug vom Gipskrieg schwadronieren, sondern in erster Linie beim Relevanten bleiben), aber übertreiben läßt sich bekanntlich so ziemlich alles -- auch das Ausschauen nach Plothäkchen. ;D

Offline Derius

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 52
  • Username: Derius
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4652 am: 26.01.2021 | 21:32 »
Da hast du schon recht. Hätten sie sich gar nicht dafür interessiert, wäre ich wohl etwas entäuscht gewesen. Tatsächlich wird dieser Baum auch noch eine storyrelevante Rolle spielen, aber erst später. Daher ist das Interesse an und für sich nur gut. Allerdings kann das an sich wünschenswerte Interesse in solchen Situationen schnell in eine unerwünschte Situation umschlagen, nämlich wenn die SC nicht einfach nur interessiert sind, sondern mit dem Kopd durch die Wand unbedingt jetzt da ranmüssen. Da ist dann plötzlich die Gefangenbefreiung-Nebenquest greifbar nahe. ;D Allerdings glaube ich nicht, dass es dazu kommt. Im Endeffekt sind meine Spieler doch nicht ganz unvernünftig. Aber amüsant - weil auch so vorhersehbar - ist es allemal.
« Letzte Änderung: 26.01.2021 | 21:33 von Derius »

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.859
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4653 am: 5.02.2021 | 12:10 »
Ich muss mich jetzt mal selber ein bisschen wuergen: Ich habe doch tatsaechlich gestern Abend eine Sitzung komplett vergessen :-[ .
Viel passiert ist wohl nicht. Ich hoffe, das passiert mir nie wieder!
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 762
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4654 am: 7.02.2021 | 18:40 »
Ich habe mal wieder etwas, wobei ich da nicht weiß, ob ich den Spieler würgen sollte oder vielleicht weinen oder mich aufregen sollte. Im Nachhinein muss ich wohl eher lachen.

Kurz zum Hintergrund: Ich biete sehr viele Schnupperrunden an, also Oneshots um ein System kennenzulernen. Bei mir sind diese Runden immer auch für Einsteiger konzipiert, man braucht kein Wissen über Welt und System, das gibt es alles von mir. Ich mache auch alles im Learning-by-Doing-Prinzip, es werden also die jeweiligen Regeln erklärt, wenn wir sie brauchen.
Jetzt habe ich selbst mit Cortex Prime etwas gebastelt und wollte das ausprobieren, das habe ich auch so kommuniziert. Wir sind dann nach kurzer Erläuterung der Technik (Foundry), einem Walkthrough des Charakterbogens und einer Vorstellung der vorgefertigten Charaktere gestartet und haben direkt in Media res angefangen und die Gruppe hat sich danach entschieden, wie sie vorgehen.

Dann kam der Moment meines einen Spielers, der fragt, ob es jetzt eine Quest oder Aufgabe von mir gibt oder wir weiter so machen. Ihm sei das System zu kompliziert und er hätte sich bisher mehr Charakterspiel gewünscht (wohlgemerkt, wir haben da knapp 10 Minuten im eigentlichen Spiel verbracht und er hat etwa einen Satz von sich gegeben gehabt). Und wenn dem nicht so wäre, dann wüsste er besseres zu tun. Dann kam noch ein Kommentar, wenn ich denn etwas anderes anbieten würde, was besser wäre, dann könnte ich mich melden.

Nachdem er dann weg war, hatten wir knapp drei Stunden intensives Rollenspiel und alle (übrigen Spieler) hatten sehr viel Spaß und wollen das weiter spielen. Nun, jetzt kann es ja immer sein, dass ein Einsteiger Probleme mit einem System hat. Dann habe ich nachgeschaut und bei einer Vorstellung hat besagter Spieler über sich geäußert, dass er seit zwanzig Jahren Rollenspiel spielt. Ich habe dann auch noch einen Youtube-Kanal hat, wo er ja ganz tolle Tipps fürs Rollenspiel gibt. Wenn ich jetzt daran zurück denke, dass der Spieler im Spiel selbst einen Satz gesagt hat und ansonsten null mit der Gruppe agiert hat, finde ich es traurig. Nach einer Nacht drüber schlafen und den zusätzlichen Informationen hat er aber die Goldmedaille in meiner Hall of Shame verdient.

Offline flaschengeist

  • Adventurer
  • ****
  • Systembastler
  • Beiträge: 824
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: flaschengeist
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4655 am: 7.02.2021 | 19:43 »

Dann kam der Moment meines einen Spielers, der fragt, ob es jetzt eine Quest oder Aufgabe von mir gibt oder wir weiter so machen. Ihm sei das System zu kompliziert und er hätte sich bisher mehr Charakterspiel gewünscht (wohlgemerkt, wir haben da knapp 10 Minuten im eigentlichen Spiel verbracht und er hat etwa einen Satz von sich gegeben gehabt). Und wenn dem nicht so wäre, dann wüsste er besseres zu tun. Dann kam noch ein Kommentar, wenn ich denn etwas anderes anbieten würde, was besser wäre, dann könnte ich mich melden.

Eins ist schon mal sicher, dieser Spieler hat keine selbstunsichere Persönlichkeitsstruktur  :loll:
Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann (Antoine de Saint-Exupéry). Ein Satz, der auch für Rollenspielentwickler hilfreich ist :).

Online Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.761
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4656 am: 7.02.2021 | 19:55 »
Nachdem er dann weg war, hatten wir knapp drei Stunden intensives Rollenspiel und alle (übrigen Spieler) hatten sehr viel Spaß und wollen das weiter spielen. Nun, jetzt kann es ja immer sein, dass ein Einsteiger Probleme mit einem System hat. Dann habe ich nachgeschaut und bei einer Vorstellung hat besagter Spieler über sich geäußert, dass er seit zwanzig Jahren Rollenspiel spielt. Ich habe dann auch noch einen Youtube-Kanal hat, wo er ja ganz tolle Tipps fürs Rollenspiel gibt. Wenn ich jetzt daran zurück denke, dass der Spieler im Spiel selbst einen Satz gesagt hat und ansonsten null mit der Gruppe agiert hat, finde ich es traurig. Nach einer Nacht drüber schlafen und den zusätzlichen Informationen hat er aber die Goldmedaille in meiner Hall of Shame verdient.

Selbst wenn er seit 20 Jahren Rollenspiele spielt, heißt das nicht, dass er automatisch ein guter Spieler ist.

Wer sich nicht proaktiv in eine Spielrunde einbringt und hinterher, bzw. mittendrin, dann rausplatzt und "eine Quest" verlangt und gleichzeitig anderen Leuten ihr Rollenspiel via Youtube-Video erklären will, hat wohl zu lange W4 im stillen Kämmerlein gewürfelt...  :ctlu: Mach dir über den Typen mal echt keinen Kopf!
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4657 am: 7.02.2021 | 20:02 »
Ich möchte einen Link zum YT-Kanal! Bittööööö! ;D
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 762
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4658 am: 7.02.2021 | 20:27 »
Ich möchte einen Link zum YT-Kanal! Bittööööö! ;D

Hast eine PM. :)

Mach dir über den Typen mal echt keinen Kopf!

Mache ich mir auch nicht. Ich bin im Großen und Ganzen sehr amüsiert, auch wenn es mich zu dem Zeitpunkt am Abend etwas gewurmt hat. Ich bin ein Spielleiter, der dann erstmal den Fehler bei sich sucht, aber da alle anderen Mitspieler es auch nicht nachvollziehen konnten und es einfach als "Oh, da haben wir jetzt ein Crewmitglied verloren" abgetan und nachher sogar noch in die Fiktion eingebaut haben, war ich beruhigt.

Meine Frau hatte mir vorgeschlagen, dass ich zum dritten Geburtstag meiner Tochter mal für sie Rollenspiel mache, die steht so auf Würfel. Mein böser Gedanke war dann, dass ich für eine Testrunde des Ganzen den Spieler anschreibe, schließlich sollte er als gute Wasserstandsanzeige dienen, ob ein System für Dreijährige zu komplex ist oder nicht.  ~;D

Offline Saffron

  • Die Seherin von Hessenstein
  • Famous Hero
  • ******
  • Change it, love it or leave it
  • Beiträge: 2.648
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Saffron
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4659 am: 7.02.2021 | 20:38 »
Ist doch super, dass der Spieler gleich ausgestiegen ist. Sonst hätte er vielleicht den ganzen Abend rumgemosert oder das Spiel sabotiert. Ihr anderen hattet Spaß, das ist doch das Wichtigste.  :d
Ich leide nicht an Realitätsverlust. Ich genieße ihn.

Offline Isegrim

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.655
  • Username: Isegrim
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4660 am: 7.02.2021 | 20:56 »
Vielleicht war er ein Idiot. Vielleicht war er jemand, der schlicht ziemlich genau weiß, was er vom Rollenspiel will, und das war halt was anderes, als du angeboten und vorgestellt hat. Ich mein, in diesem Forum wurden unzählige Seiten darüber vollgeschrieben, dass es verschiedene Vorstellungen gibt, und man darüber reden soll, am besten vor dem Spiel. Wo ist das Problem, das sich jemand an diese Weisheiten hält und halt sagt "Ist nicht mein Ansatz. Viel Spass noch." ?
"Klug hat der Mann gehandelt, der die Menschen lehrte, den Worten auch der Anderen Gehör zu schenken."  Euripides

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 762
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4661 am: 7.02.2021 | 21:06 »
Vielleicht war er ein Idiot. Vielleicht war er jemand, der schlicht ziemlich genau weiß, was er vom Rollenspiel will, und das war halt was anderes, als du angeboten und vorgestellt hat. Ich mein, in diesem Forum wurden unzählige Seiten darüber vollgeschrieben, dass es verschiedene Vorstellungen gibt, und man darüber reden soll, am besten vor dem Spiel. Wo ist das Problem, das sich jemand an diese Weisheiten hält und halt sagt "Ist nicht mein Ansatz. Viel Spass noch." ?

Kannst du das nach zehn Minuten spielen? Wenn du selbst dich noch nicht beteiligt hast? Ich habe gerade mal die Grundmechanik erklärt (Suche dir aus den einzelnen Bereichen jeweils einen Würfel und addiere zwei für dein Ergebnis) und das soll dann schon zu kompliziert sein? Wenn ich so spezielle Vorstellungen hätte, dann würde ich vorher beim Spielleiter nachfragen, wie die Runde laufen soll (habe ich übrigens zu Beginn dann mündlich gemacht) und schaue vorher, ob ich da reinpasse, wenn ich so ein spezielles Blümchen bin.

Offline Isegrim

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.655
  • Username: Isegrim
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4662 am: 7.02.2021 | 21:12 »
Keine Ahnung, war noch nicht in der Situation bzw bin da selber recht genügsam. Anderen Forumsmitgliedern reicht schon ein Satz, um auf eine ihnen unliebige Spielweise zu schließen. Ich denk aber, es ist besser, er ist nach 10 Minuten aufgestanden, als nach einer Stunde, wenn die Sache schon mehr im rollen gewesen wär. ;)
"Klug hat der Mann gehandelt, der die Menschen lehrte, den Worten auch der Anderen Gehör zu schenken."  Euripides

Online Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.607
  • Username: Gunthar
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4663 am: 7.02.2021 | 21:41 »
Vor Jahren hätten wir auch einen Spieler zum Würgen gehabt. Nachdem ein anderer Spieler seinen SC verloren hatte, einen neuen gemacht und dann die Gruppenzusammenführung gemacht werden sollte. Da fiel dem Spieler nicht anderes ein, diesen neuen SC gleich wieder abzumurksen. Der DM hatte dann den Spieler mit einer massiven Abwertung seines SC bestraft.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

ErikErikson

  • Gast
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4664 am: 7.02.2021 | 21:45 »
Keine Ahnung, war noch nicht in der Situation bzw bin da selber recht genügsam. Anderen Forumsmitgliedern reicht schon ein Satz, um auf eine ihnen unliebige Spielweise zu schließen. Ich denk aber, es ist besser, er ist nach 10 Minuten aufgestanden, als nach einer Stunde, wenn die Sache schon mehr im rollen gewesen wär. ;)
Ehrlich gesagt, mir reichen auch 10 Minuten, um zu sehen, das mit ne Spielweise nicht gefällt. Inzwischen bin ich wohl auch soweit, das schon im Vornherein zu sehen. Das sind ja oft sehr subtile Details ,die m,an da heranzieht, wenn man die Erfahrung hat. ich finde es aber gut, wenn man nach 10 Minuten geht, anstatt aus Höflichkeit das mit jammermine zu durchleiden, das erspart allen ärger.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.373
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4665 am: 7.02.2021 | 22:07 »
Ich bin ein Spielleiter, der dann erstmal den Fehler bei sich sucht, aber da alle anderen Mitspieler es auch nicht nachvollziehen konnten und es einfach als "Oh, da haben wir jetzt ein Crewmitglied verloren" abgetan und nachher sogar noch in die Fiktion eingebaut haben, war ich beruhigt.
Kenne ich und hätte ich vermutlich auch so gemacht. Mein Bauchgefühl sagt mir aber, dass es wohl besser (für alle Anwesenden) war, dass er schon so früh ausgestiegen ist. Und wenn die anderen den "Verlust" noch dementsprechend eingebaut haben - um so besser. Am Ende hat ihn wahrscheinlich eh'keiner vermisstm(und seinen Charakter auch nicht).

Zitat
Meine Frau hatte mir vorgeschlagen, dass ich zum dritten Geburtstag meiner Tochter mal für sie Rollenspiel mache, die steht so auf Würfel. Mein böser Gedanke war dann, dass ich für eine Testrunde des Ganzen den Spieler anschreibe, schließlich sollte er als gute Wasserstandsanzeige dienen, ob ein System für Dreijährige zu komplex ist oder nicht.  ~;D
Du sollst deiner Tochter zum Geburtstag doch was Schönes schenken, und keine abschreckenden Beispiele... >;D

ach ja, ich hätte gerne auch eine PM mit dem Youtube-Kanal, um mir seine ach so tollen Tipps mal anzuschauen.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.840
  • Username: Alexandro
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4666 am: 7.02.2021 | 22:39 »
Bitte auch eine PM mit dem YT-Kanal.

Hatte auch mal in einer Conrunde einen Spieler, der sehr von sich überzeugt war (ein extremer Fall von Dunning-Kruger) und nicht nur der Meinung war er wäre der beste Spieler in der Runde (was sich dann immer in irgendwelchen seltsamen Alleingängen äußerte), sondern auch den anderen Spielern permanent erklären musste, wie man "richtig" spielt (er hatte übrigens auch einen YT-Kanal). Nach einer Weile stauchte ihn einer der Mitspieler recht resolut zusammen, dass er bitte nur als sein Charakter mit ihm reden solle, dann werde er schon IG richtig darauf reagieren, aber dass seine Kommentare aus dem Off überhaupt nicht gingen. Dann war er ruhig.

Ist doch super, dass der Spieler gleich ausgestiegen ist. Sonst hätte er vielleicht den ganzen Abend rumgemosert oder das Spiel sabotiert. Ihr anderen hattet Spaß, das ist doch das Wichtigste.  :d

Rummosern ist auch so ein Ding... da hatte ich mal eine Mitspielerin, die wegen einer Aktion des SL gegen ihren Charakter permanent rumgestänkert hat. Zugegebenermaßen fand ich das was der SL gemacht hatte auch nicht 100% OK (hatte den Charakter mit bewusst unzureichend herausgegebenen Informationen ins Messer laufen lassen), aber die Unfähigkeit der Spielerin die Sache mal auf sich beruhen zu lassen fand ich auch nicht so pralle.
« Letzte Änderung: 7.02.2021 | 22:50 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Trollkongen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 517
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Trollkongen
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4667 am: 8.02.2021 | 00:27 »
Ehrlich gesagt, mir reichen auch 10 Minuten, um zu sehen, das mit ne Spielweise nicht gefällt.

Joa, kommt aber eben immer darauf an, WIE man den Ausstieg dann macht. Wenn es ziemlich genau so war wie KyoshiroKami das wiedergegeben hat, ist das schon unhöflich und dreist.

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.855
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4668 am: 8.02.2021 | 06:57 »
Vor Jahren hätten wir auch einen Spieler zum Würgen gehabt. Nachdem ein anderer Spieler seinen SC verloren hatte, einen neuen gemacht und dann die Gruppenzusammenführung gemacht werden sollte. Da fiel dem Spieler nicht anderes ein, diesen neuen SC gleich wieder abzumurksen. Der DM hatte dann den Spieler mit einer massiven Abwertung seines SC bestraft.

Ich bin immer wieder baff, sowas zu hören. Das läuft in so vielen Punkten meiner Spielmentalität zuwider, krass...

Warum sollte ein Spieler den SC eines anderen umbringen? Okay, das mag in einigen Gruppen noch spaßig sein, wenn BEIDE damit einverstanden sind.
Warum zum Kuckuck aber tut der Spieler exakt dasselbe nochmal? Ist das ein Witz?? Oder einfach Egomanie?

Und warum zur Hölle bestraft der SL den Spieler ingame, anstatt einfach das Spiel zu unterbrechen und ein ernsthaftes Wörtchen (in der Metaebene) mit dem Spieler zu wechseln???
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.902
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4669 am: 8.02.2021 | 07:13 »
Ich bin immer wieder baff, sowas zu hören. Das läuft in so vielen Punkten meiner Spielmentalität zuwider, krass...

Warum sollte ein Spieler den SC eines anderen umbringen? Okay, das mag in einigen Gruppen noch spaßig sein, wenn BEIDE damit einverstanden sind.
Warum zum Kuckuck aber tut der Spieler exakt dasselbe nochmal? Ist das ein Witz?? Oder einfach Egomanie?

Und warum zur Hölle bestraft der SL den Spieler ingame, anstatt einfach das Spiel zu unterbrechen und ein ernsthaftes Wörtchen (in der Metaebene) mit dem Spieler zu wechseln???

Das Erstaunlichste daran ist, dass der mordende SC abgewertet wurde. Konsequenterweise hätte man dem Spieler einfach die Tür zeigen sollen.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 762
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4670 am: 8.02.2021 | 09:01 »
Joa, kommt aber eben immer darauf an, WIE man den Ausstieg dann macht. Wenn es ziemlich genau so war wie KyoshiroKami das wiedergegeben hat, ist das schon unhöflich und dreist.

Ja, ich glaube das war das, was mich am meisten gestört hat. Vor allem dann das mit dem bei einem "besseren" System soll ich mich melden. Nein, für solche speziellen Leute gibt es bei mir eine Liste.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.785
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4671 am: 8.02.2021 | 09:39 »
Ja, ich glaube das war das, was mich am meisten gestört hat. Vor allem dann das mit dem bei einem "besseren" System soll ich mich melden. Nein, für solche speziellen Leute gibt es bei mir eine Liste.

Bei mir auch... :d
(Und das war auch mein einziger Gedanke, als ich deinen Beitrag gelesen habe: "Oh, das wäre einer für meine Liste!".)
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
In Vorbereitung: Die Quelle des Lebens (Savage Worlds - Hollow Earth)

Online Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.607
  • Username: Gunthar
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4672 am: 8.02.2021 | 12:57 »
Ich bin immer wieder baff, sowas zu hören. Das läuft in so vielen Punkten meiner Spielmentalität zuwider, krass...

Warum sollte ein Spieler den SC eines anderen umbringen? Okay, das mag in einigen Gruppen noch spaßig sein, wenn BEIDE damit einverstanden sind.
Warum zum Kuckuck aber tut der Spieler exakt dasselbe nochmal? Ist das ein Witz?? Oder einfach Egomanie?

Und warum zur Hölle bestraft der SL den Spieler ingame, anstatt einfach das Spiel zu unterbrechen und ein ernsthaftes Wörtchen (in der Metaebene) mit dem Spieler zu wechseln???
Der SC hatte als Guter eine klar Chaotisch Böse Aktion gemacht.

Ich fand die Reaktion des SL eigentlich noch angemessen. Quasi als Verwarnung, dass das nicht geht. War aber beruflich bedingt kurz darauf aus der Gruppe ausgestiegen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

ErikErikson

  • Gast
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4673 am: 8.02.2021 | 13:09 »
Der SC hatte als Guter eine klar Chaotisch Böse Aktion gemacht.

Ich fand die Reaktion des SL eigentlich noch angemessen. Quasi als Verwarnung, dass das nicht geht. War aber beruflich bedingt kurz darauf aus der Gruppe ausgestiegen.
ich kenne es noch so, das man auch gesinnungsfremde Aktionen machen darf, und sich die gesinnung erst dann verschiebt, wenn man das wiederholt häufiger macht.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.373
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4674 am: 8.02.2021 | 13:19 »
Bitte auch eine PM mit dem YT-Kanal.
Falls du noch nicht reingeschaut haben solltest: Ich hoffe, dein  :ctlu:-Wert liegt über 50.

Zitat
Hatte auch mal in einer Conrunde einen Spieler, der sehr von sich überzeugt war (ein extremer Fall von Dunning-Kruger) und nicht nur der Meinung war er wäre der beste Spieler in der Runde (was sich dann immer in irgendwelchen seltsamen Alleingängen äußerte), sondern auch den anderen Spielern permanent erklären musste, wie man "richtig" spielt (er hatte übrigens auch einen YT-Kanal).
Hm, der hatte auch einen YT-Kanal? Das liest sich ja fast schon wie eine Krankheit bzw. Da(rin) könnte man ja fast schon ein Muster erkennen... ::)

Zitat
Nach einer Weile stauchte ihn einer der Mitspieler recht resolut zusammen, dass er bitte nur als sein Charakter mit ihm reden solle, dann werde er schon IG richtig darauf reagieren, aber dass seine Kommentare aus dem Off überhaupt nicht gingen. Dann war er ruhig.
Manche Leute brauchen sowas (ehe sie reagieren). Die verstehen die Sprache durch die Blume oder den Wink mit dem Zaunpfahl oftmals leider nicht.

"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."