Autor Thema: Schadenssystemvergelich True20 & d20  (Gelesen 2236 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.534
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Schadenssystemvergelich True20 & d20
« am: 4.11.2005 | 08:11 »
Hi,

eines meiner größeren Probleme mit d20 - und ich weiß, das es auch anderen so geht - sind die mit den Leveln stark steigenden HitPoints. Am Anfang fallen alle um wenn jemand "hustet" und dann mit den Leveln....

Also wollte ich mal von euch wissen, da ich gehört hab, das es bei True20, das ja noch recht nahe an d20 "dran ist", ein andersgeartetes Schadenssystem gibt, bei dem man einen Rettungswurf macht, der mit einem Levelabhängigen Modifikator belegt wird. Wirkt sich da der Levelanstieg genauso krass aus? Überleben da die Charaktere am Anfang(Level 1) das "Husten" des Gegenübers?

Ich weiß jetzt nicht, ob das hier das richtige Unterboard ist, aber es scheint mir doch genauso passend wie sonstige Systeme.
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: Schadenssystemvergelich True20 & d20
« Antwort #1 am: 4.11.2005 | 10:36 »
Da True20 soweit ich weiß ein D20 Derivat ist, passt das Board schon.
Aber wie das mit den Rettungswürfen funktioniert, müsste ich mal daheim nachsehen.
Soweit ich weiß eintspricht das T20 System dem Blue Rose D20, diesem Romantic Fantasy
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Schadenssystemvergelich True20 & d20
« Antwort #2 am: 6.11.2005 | 20:05 »
So... endlich zu Hause mal wieder ans True 20 rangekommen...

Der Toughness Save in True 20 steigt NICHT durch die Stufe (auch wenn es eine optionale Regel gibt bei der der Basistoughnesssave dem Base Combat Bonus entspricht)

Es wird also NUR mit dem Con-Bonus (plus Ruestung und Boni durch Feats o.ae.) gearbeitet.

Waffen machen +1 bis +5 Waffenschaden dazu kommt noch der Staerkebonus, Ruestungen haben +1 bis +8 (vergleichbar mit dem Armor Bonus in D&D) Ruestungsbonus

Getroffene machen einen Toughness-Save gegen 15+Schadensbonus des Angriffs

Wer den Wurf schafft kriegt keinen Schaden, wer ihn nicht schafft hat ist "hurt" (und hat pro "hurt" -1 auf weitere Toughness Saves)
Wer den Wurf um 5 nicht schafft ist "wounded" (und hat pro "wounded" auch -1 auf Toughness Saves), ist fuer 1 Runde "stunned" und hat (solange er noch "wounded" ist) -2 auf alle Aktionen und Saves (ausser Toughness)
Geht ein Wurf um 10 daneben ist man "disabled" (Wenn man eine Standard Action machen sollte verschlechtert man sich auf "dying")
Ist der Wurf um 15 daneben kommt man gleich zum "dying" (und muss jede Runde einen Con-Check machen ob man sich stabilisiert oder vorher stirbt)

Noch Fragen?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.534
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Schadenssystemvergelich True20 & d20
« Antwort #3 am: 6.11.2005 | 21:39 »
Was passiert eigentlich, wenn man schon "hurt" ist oder "wounded" ?

Also meine Frage zielte ein wenig daruf ab, ob man die HitDice in einen Modifikator umrechen kann, aber wenn sich der nicht mit dem Level ändert, was mir erstmal gefällt, könnte eine "Umrechnung"/Konvertierung schwierig werden.

Hm... ich mach mir mal später Gedanken dazu.
Aber so macht mir das True20 eher den Eindruck als ob es meinen Vorstellungen entspricht.
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Schadenssystemvergelich True20 & d20
« Antwort #4 am: 6.11.2005 | 22:16 »
Jeden "hurt" oder "wounded"-Marker muss man separat ausheilen.

Daher braucht man bei 2*hurt doppelt so lang um keine Abzuege mehr zu haben als man braucht um 1*hurt zu heilen.

Fuer "normale" Leute (die ihre "Hitdice" nur durch Level haben) aendert sich Toughness nur durch Feats die man irgendwann nimmt.

"Harte" Monster werden einfach zu hoeherer Toughness "umgerechnet". Aber ein "normaler" Oger hat dieselbe Toughness wie ein "Warrior 3"-Oger (ausser der Warrior 3 nimmt irgendwelche "Toughness-Feats")

Beantwortet das deine Frage?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.534
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Schadenssystemvergelich True20 & d20
« Antwort #5 am: 6.11.2005 | 22:20 »
Klingt für mich gut.

Zumindest die krasse Steigerung der HitPoints wird damit umgangen. Aber das gefällt bestimmt auch nicht allen.
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Schadenssystemvergelich True20 & d20
« Antwort #6 am: 6.11.2005 | 22:48 »
Ein Charakter Stufe 10 ist (bei gleicher Con und Ausruestung) ohne "Toughness Feats" genauso hart wie ein Charakter Stufe 1 (oder umgekehrt)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Cyberdance

  • Adventurer
  • ****
  • Robot in disguise
  • Beiträge: 704
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: craze
    • Clansblut
Re: Schadenssystemvergelich True20 & d20
« Antwort #7 am: 8.11.2005 | 20:06 »
Wenn einem Charaktere in d20 in höheren Leveln zu tough sind, kann man auch den Massive Damage Threshold senken. Normalerweise muss man ja schützen, wenn man 50 oder mehr Damage nimmt (Ha!), um nicht sofort einzuknicken. Wenn man diesen Wert variiert oder an die CON bindet, werden Wunden schon wieder etwas dramatischer für Helden mit vielen HP.

Die Idee kommt btw auch aus Unearthed Arcana. ;)
You scratch my paint, I scratch yours.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Schadenssystemvergelich True20 & d20
« Antwort #8 am: 8.11.2005 | 20:18 »
...sorgt aber (bei Con statt 50) dafuer dass fast jeder Angriff auf Stufe 7-8 schon in Gefahr laeuft "toedlich" zu sein...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."