Autor Thema: [Erzähl mir von] Primeval  (Gelesen 5666 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.921
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
[Erzähl mir von] Primeval
« am: 9.03.2008 | 15:06 »
Nach Supernatural beginnt auf Pro7 die selbst mitproduzierte englische Serie Primeval.

Vor Beginn der zweiten Staffel wiederholt Pro7 nochmal die sechs Folgen der ersten.

Grund genug mehr darüber zu erfahren  :) (Außerdem hält es den Supernatural-Thread sauber   :D )
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #1 am: 9.03.2008 | 15:18 »
Willst du irgendwas bestimmtes wissen?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Fire

  • Gast
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #2 am: 9.03.2008 | 15:42 »
Ausser, daß der Pilot bei mir 10 mins durchgehalten hat, weil das alles sooooo an den haaren herbeigezogen wirkte?!

Online Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.921
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #3 am: 9.03.2008 | 15:57 »
An mir ist die Serie ganz vorübergezogen.

Ich weiß, dass es um urzeitliche Wesen geht, die in der Gegenwart auftauchen?

Warum? Wo? Wo setzt die Serie ihren Fokus drauf? Womit läßt sie sich am ehesten vergleichen?

Ggf. ist auch der ein oder andere Link - evtl. deutschsprachig - OKay!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #4 am: 9.03.2008 | 19:29 »
es gibt auch einen Wikieintrag dafür (in deutsch). Da sind allerdings Spoiler.

Ich vermeide sie:
die Idee ist, wie meisstens, relativ platt.
Da tauchen halt solche Zeitstrudel auf, durch das manchmal Dinos (und anderes) schlüpfen.

Mit jeder Folge erfährt man dann immer etwas mehr über die Art des Phänomens, z.b. daß Kuriosum das immer die aktuelle Gegenwart mit der Vergangenheit gekoppelt ist, also zwei fixe Punkte verbunden werden (gehe ich also Zweimal durch lande ich nicht in derselben Vergangenheit, sondern entsprechend später, man kann also jemanden in der Vergangenheit warten lassen. Das wird dann noch wichtig.Sowas halt)
Unter den Häppchen sind dann auch ein paar Überraschungen.
Die Urzeit selbst besuchen die auch. Natürlich alles auf britischem TV Niveau.

Der Prof macht da eigentlich nur mit um seine verschollene Frau wiederzufinden, die bei einer Exp. in so einem Ding verschollen ist. Auch da erfährt man später imho interessante Rätsel was da eigentlich passiert ist. Die Frau selbst nimmt da quasi die Rolle von Rousseau aus Lost ein (sieht der wahrscheinlich nicht zufällig unglaublich änhlich), die weiss immer mindestens doppelt so viel wie der Rest, verrät aber nichts.
Seltsamerweise scheint das Team immer nur dasselbe Loch in dieselbe gekoppelte Vergangenheit zu finden während sich alles andere Bunt in der Zeit herumtreiben kann.
Ein paar Erklärungen dazu gibts später aber vielleicht ist es auch nur eine Megalogiklücke.


Im Endeffekt weiss man aber auch nach 6 Folgen kaum was Sache ist. Joa, das Konzept ist im Weitesten(!) Sinne ähnlich wie Lost. Oder vielleicht eher Surface (wobei die Serie ein schlimmes Machwerk war).

Aber Dinofans wie mir muss man das nicht erzählen, die "beissen" sofort an ;D

« Letzte Änderung: 9.03.2008 | 19:51 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #5 am: 9.03.2008 | 22:36 »
Ich weiß, dass es um urzeitliche Wesen geht, die in der Gegenwart auftauchen?
Nicht nur urzeitlich, die Anomalien gehen in beide Richtungen. Wesen aus einer potentiellen Zukunft kamen in Staffel 1 auch schon.
Zitat
Warum? Wo? Wo setzt die Serie ihren Fokus drauf? Womit läßt sie sich am ehesten vergleichen?
Eine Art unkontrollierte Stargates ohne dass das SG-Team die Technik hat diese Gates zu erschaffen oder zu kontrollieren.

Staffel 1 war zweigeteilt: Folge 1-3 Gibt erstmal die Grundstory (Tore gehen auf und Zeug kommt raus), Folge 4-6 gibt dann eine weitere Story (jemand neues mischt bei der neu gegruendeten Gruppe mit)
Der Abschluss war dann ein Cliffhaenger der in Staffel 2 erst aufgeloest (aber nicht geklaert) wurde.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Online Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.921
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #6 am: 9.03.2008 | 23:26 »
Das klingt doch erstmal so, als dass man der ganzen Sache ne Chance geben müßte!  :)
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Malicant

  • der KlugscheissClown
  • Adventurer
  • ****
  • nekomimi modo
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Malicant
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #7 am: 10.03.2008 | 02:21 »
Das klingt doch erstmal so, als dass man das ganze vorsichtshalber verbrennen müsste! ;)

Sorry, konnte nicht widerstehen. Lost hat mir auch nur gefallen, bis ich merkte, dass selbst die Schreiber nicht wussten, was eigentlich los ist (Folge 2 oder so :D) und jede Serie mit ähnlicher Prämisse wird von mir erstmal mit Vorsicht betrachtet. Und dann abgeschossen.

Wenn es sich bei Primeval also nicht zentral mindestens um den Zerfall der Raumzeit dreht, dann betrachte ich die Serie bestenfalls als eine Spielwiese, um dem Zuschauer freakige Tiere vor die Nase zu halten.
« Letzte Änderung: 10.03.2008 | 02:24 von Malicant »
Do you have enough swords, King of Heroes?

Noria

  • Gast
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #8 am: 10.03.2008 | 21:28 »
Ich habe die zweite Staffel schon gesehen und kann sagen, dass der Cliffhanger vom Ende der ersten Staffel nicht ganz aufgelöst wird, sich daraus aber noch viel größere Probleme entwickeln, auch wenn noch nicht alle Fragen beantwortet werden.

Die zweite Staffel endet mit einem nicht ganz so großen Cliffhanger, macht aber auf jeden Fall neugierig auf die 3. Staffel, die dann ab Januar 2009 wieder auf ITV (britischer Sender) laufen wird.

Und es kommen wirklich nicht nur Dinos durch, sondern unter anderem auch
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #9 am: 23.03.2009 | 12:44 »
Wenn die Infos stimmen soll heute abend um 21:15 die dritte Staffel auf Pro7 anlaufen (sogar noch vor dem englischsprachigen Ausland)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

alexandro

  • Gast
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #10 am: 29.03.2009 | 18:43 »
Hab mir gerade die Wiederholung der Folge angeschaut, die ich Montag verpasst habe ...

Gott, wat für kilometergroße Logikbrüche haben sich denn da eingeschlichen? Schrecklich!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #11 am: 29.03.2009 | 18:55 »
Echt? Die Folge hatte mehr Logikbrueche als die bisherigen Staffeln? Ist mir fast gar nicht aufgefallen ;D
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Pesttanz

  • Adventurer
  • ****
  • Infernalische Pestilenz
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Pesttanz
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #12 am: 29.03.2009 | 19:08 »
Ich finde die Serie garnichtmal soooo schlecht bisher. Kein Highlight, aber nebenbei kann man sich das durchaus anschauen.
Die Toten kehren wieder mit dem Wind

alexandro

  • Gast
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #13 am: 29.03.2009 | 19:17 »
Echt? Die Folge hatte mehr Logikbrueche als die bisherigen Staffeln? Ist mir fast gar nicht aufgefallen ;D
Ich meine Logikbrüche innerhalb der Handlung.
Natürlich verstehe ich auch als Laie genug von Dinos und Zeitreise-Theorien, um zu wissen, dass vieles was da (in den ersten zwei Staffeln) produziert wird unrealistisch ist. Aber ich kann es im Rahmen des Primeval-Universums akzeptieren, da funktioniert es halt so, weil das hat 'nen Heisenberg-Kompensator oder was auch immer.
Muss ich nicht drüber nachdenken, tut dem Genuss der Handlung keinen Abbruch.

Die "Schlussfolgerung", dass diese Wesen auf Verbeugungen reagieren ist dagegen vollkommen an den Haaren herbeigezogen und widerspricht ALLEM was das Team in der Folge über das Krokodilvieh herausgefunden hat.
« Letzte Änderung: 29.03.2009 | 19:35 von Alexandro »

Offline stryke

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 150
  • Username: stryke
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #14 am: 29.03.2009 | 19:40 »
Stümmt! Aber wie sonst hätte man die Ägyptologin ins Team holen sollen :D ?
The difference between the knowledge of the most learned man and the
knowledge of the least learned man is insignificant when compared to all
that is yet unknown.

Eulenspiegel

  • Gast
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #15 am: 29.03.2009 | 20:03 »
Stümmt! Aber wie sonst hätte man die Ägyptologin ins Team holen sollen :D ?
Ägyptologin: "Im alten Ägypten war es brauch, immer ganz laut zu schnalzen/summen/singen/blablub, wenn man in der Nähe des Wassers umherläuft. Angeblich sollte es böse Geister vertreiben."
Professor: "Stimmt, ich erinnere mich daran, dass Krokodile empfindlich auf bestimmte laute reagieren."

Ein Biologe würde sich über diese Erklärung wahrscheinlich immer noch aufregen und seinen Kopf gegen die Tischkante hämmern. - Als Nicht-Biologe fände ich so eine Erklärung aber durchaus akzeptabel.

Oder wenn sie während der Folge wenigstens Hinweise gefunden hätten, dass das Wesen seltsam auf Verbeugungen reagiert: Dann könnte ich die Lösung am Ende auch noch akzeptieren.

Aber so war es einfach nur grausam.

Offline Purzel

  • Spielt jeden Scheiß
  • Hero
  • *****
  • Würfel-Fetischist & Besser-Spieler
  • Beiträge: 1.308
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Purzel
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #16 am: 29.03.2009 | 20:14 »
Richtig guter Popcorn-Trash, yeah baby!  ;D

Ich schau mir die Serie nur wegen der Monster und gerade wegen des schlechten Plots an. Das ist wie ein Autounfall, man kann sich einfach nicht wegdrehen.

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #17 am: 30.03.2009 | 09:58 »
Ich weiss nicht. Grenzwertige Dialoge, hölzerne Darsteller und eine grottige Dramaturgie... trotzdem warte ich immer gespannt drauf wie es weitergeht ;-)
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline Neidhardt

  • Forums-Opa!
  • Experienced
  • ***
  • Altvorderer
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Neidhardt
    • Arma-Blog
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #18 am: 31.03.2009 | 13:47 »
Ich weiss nicht. Grenzwertige Dialoge, hölzerne Darsteller und eine grottige Dramaturgie... trotzdem warte ich immer gespannt drauf wie es weitergeht ;-)

Merkwürdig, geht mir ganz genauso! Die Ideen sind eigentlich richtig gut, aber die Umsetzung ... Schauder!

Vielleicht stammen die Drehbücher von einem SL, der genau das auftintet, was seine Spiler so machen?

SL: "Das Urzeit-Krokodil schleppt sich verletzt in Richtung der Anomalie und kommt euch gefährlich nahe. Dabei faucht es euch an."

S1: "Ich verbeuge mich vor dem Kroko!"

SL und andere Spieler schauen sich fragend an.

S!:" Na, wenn das Kroko bereits im alten Ägypten begegnungen mit Priestern hatte, dann haben die es sicherlich mit Respekt behandelt ..." usw. usf.  ~;D
"Die Jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt."

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #19 am: 31.03.2009 | 16:28 »
ich finds auch gut. Die Charaktere sind auch sympathisch. Was bei Amiserien oft nicht der Fall ist.

aber sie sollten jetzt nicht in das LOST Syndrom verfallen und auch mal was preisgeben.
Dieses mal hat man nichtmal erfahren, wo das Viech herkam.

Ausserdem hatte ich gehofft es geht irgendwann auch mal iweder um Saurier und Urzeit.

Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #20 am: 31.03.2009 | 20:26 »
ich finds auch gut. Die Charaktere sind auch sympathisch. Was bei Amiserien oft nicht der Fall ist.
Dann hat Primeval ja Glueck dass es sich dabei um eine britische Serie handelt ;D
Zitat
aber sie sollten jetzt nicht in das LOST Syndrom verfallen und auch mal was preisgeben.
Dieses mal hat man nichtmal erfahren, wo das Viech herkam.
WOHER die Viecher kamen war in Primeval noch nie ernsthaftes Thema (Standardantwort: Aus der Vergangenheit)

Zitat
Ausserdem hatte ich gehofft es geht irgendwann auch mal iweder um Saurier und Urzeit.
In dieser Staffel wohl kaum, denn da legen sie ja jetzt das Augenmerk auf "mythische Monster" und deren Urspruenge.

Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #21 am: 1.04.2009 | 01:50 »
Zitat
Dann hat Primeval ja Glueck dass es sich dabei um eine britische Serie handelt Grin
Eben, da ist es (imho) halt häufiger der Fall. Jetzt verstanden ;) ?

@Woher: also am Anfang haben sie immerhin noch ab und zu die Erdgeschichtliche Periode genannt und ich fands auch immer interessanter wenn sie durch die Anomalien durch sind. Aber in der Vorstadt zu drehen ist wohl billiger...
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.251
  • Username: Waldviech
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #22 am: 1.04.2009 | 01:53 »
Naja, bei einigen Kreaturen konnten sie ja nur vermuten, woher sie kommen, da eben auch einige Viecher aus der Zukunft stammen (wie der Predator, die Mer oder eben auch der "Goblin" aus der letzten Folge)
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #23 am: 22.06.2009 | 18:18 »
Canceled

Obwohl die Serie recht grenzwertig war, gab es doch ´ne Menge netter Ideen. Nur muss sie gerade nach dem heftigen Cliffhanger der 3ten Staffel eingestellt werden? Da hätten sie doch wenigstens eine Folge mit einem vernünftigen Ende basteln können. Hass, Hass, Hass.

"In June 2009, ITV announced that Primeval would not be returning for a fourth series. An ITV spokesman is quoted as saying:

"After three very successful series of Primeval there are no plans at the present time for it to return to ITV. High-quality drama remains a key part of the ITV schedule although our current focus is on post-watershed productions."...
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: [Erzähl mir von] Primeval
« Antwort #24 am: 22.06.2009 | 22:39 »
Die Briten sind gut darin, hoffnungsvolle Serien einzustellen. Nun gut, "Primeval" zähe ich nicht dazu, aber über die Einstellung von "Bugs" habe ich mich damals mächtig geärgert.

Immerhin, einige andere Serien ziehen sie dafür durch wie nix Gutes.
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)