Autor Thema: [Designtagebuch] Meadow Explorers  (Gelesen 18558 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 14.529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
[Designtagebuch] Meadow Explorers
« am: 1.05.2009 | 13:14 »
Stichwörter: Blechbüchse, Entdeckung

Das Setting:

Inspiration: „A bug's life (Das grosse Krabbeln), A song of Ice and Fire, Schattenjäger, Steampunk

Zitat
Die Wiese. Unendliche Weiten, die noch nie ein Krabbeltierchen zuvor gesehen hat. In ihrer Mitte: die BÜCHSE, das grösste noch unerschlossene Geheimnis der Wiese. Immer wieder haben sich wagemutige Entdecker dorthin aufgemacht, doch nicht jeder ist zurückgekehrt. Aber wen kümmert es, denn wer die Büchse erkundet, wird auf ewig Ruhm und Ehre erhalten.

Nachdem ich die Stichwörter gelesen habe und vor allen Dingen an der "Blechbüchse" erstmal total verzweifelt bin, wollte ich eigentlich mein Cyberpunk-ScienceFantasy-Setting ausbauen. Aber irgendwie ist dann "Das grosse Krabbeln" vor meinem inneren Auge erschienen, und ich hab mich für Fantasy entschieden.
Den Begriff "Krabbeltierchen" bitte nicht zu eng sehen, damit sind die typischen Kleinstbewohner einer Wiese gemeint, also Bienen, Spinnen, Asseln, Käfer etc. Wie im Film werden sie natürlich vermenschlicht.
Sie alle leben in kleinen Dörfern auf der Wiese, die Dörfer bestehen aus dem, was der Mensch ihnen so hinterlassen hat, bzw. "die Grossen", wie sie sie nennen. Wie die Hierarchien weiter aussehen, und was es sonst noch so gibt, muss ich noch ausarbeiten.
Im Zentrum ihres Lebens steht jedoch die BÜCHSE (in Grossbuchstaben, aus Angst und Ehrfurcht wird nur hinter vorgehaltener Hand bzw. Kralle davon gesprochen), ein düsterer Monolith, von dem keiner so genau weiss, was er denn eigentlich genau darstellt. Aber er war schon immer da.

Die grobe Richtung: Düstere Steamfantasy
Mögliches System: Universal, z.b. Liquid
« Letzte Änderung: 9.05.2009 | 23:46 von Niniane »
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline der.hobbit

  • Männliche Rollenspielerfreundin
  • Famous Hero
  • ******
  • So isses. Oder anders.
  • Beiträge: 2.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: der.hobbit
    • Abenteuer Archiv
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #1 am: 1.05.2009 | 13:16 »
Das Genre kann ich noch nicht ganz wiederfinden: Düsterer Steampunk wäre jetzt nicht das erste, was mir bei "Das Große Krabbeln" einfällt. Aber ich bin schon mal gespannt, wenn die Spinne in einem dampfgetriebenen Riesenmenschen dahinfährt ;)
Forenrollenspiel? FFOR!
Superhelden? FFOR!

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 14.529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #2 am: 1.05.2009 | 17:12 »
Das grosse Krabbeln war auch eher so als Inspiration gedacht: die Tiere sind vermenschlicht, haben Waffen, Maschinen und vielleicht sogar Kleidung und wohnen aber in dem, was der Mensch ihnen hinterlassen hat, also Streichholzschachteln, Schuhkartons, etc. und benutzen auch Dinge, die wir als Müll ansehen, als tägliche Gebrauchsgegenstände, zum Beispiel Kronkorken.

Den Steam würde ich gerne drin haben, damit es keine reine Mittelalter-Durchschnitts-Fantasy nur eben in einer Wiese ist.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #3 am: 1.05.2009 | 17:47 »
Es muss ja eigentlich gar kein Steamtech sein - ich stelle mir gerade Wespen und Ameisen vor, die Knopfbatterien stehlen und daraus ihre Technik bauen. Und was für Doomsday-Waffen man aus Mignon-Batterien bauen könnte!  :o

Ich find's schon mal toll!
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Rondariel

  • Adventurer
  • ****
  • Poндaрьeл
  • Beiträge: 510
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rondariel
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #4 am: 1.05.2009 | 17:48 »
Das finde ich ein cooles Setting :d

Und düsteres Steampunk funktioniert doch bei Insekten recht gut... Würde das Setting übrigens auch von dem Cartoon-Großes Krabbeln feeling abgrenzen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Last FM Profile

Offline der.hobbit

  • Männliche Rollenspielerfreundin
  • Famous Hero
  • ******
  • So isses. Oder anders.
  • Beiträge: 2.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: der.hobbit
    • Abenteuer Archiv
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #5 am: 1.05.2009 | 21:28 »
Spannend auf jeden Fall - und auch besser als das große Krabbeln. Da kommt auch Woody Allen nicht vor ;)
Forenrollenspiel? FFOR!
Superhelden? FFOR!

Imago

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #6 am: 1.05.2009 | 21:46 »
Würde sich nicht auch ein überwucherter Autofriedhof als Location anbieten? Die einzelnen Karossen als Insektenfestungen?

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 14.529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #7 am: 1.05.2009 | 21:46 »
Das wäre dann aber die Ameisen-Postapokaylpse ;)

Autofriedhof verbinde ich mit was Endzeitlichem, klar wäre das möglich, aber dann müsste das Setting ja auch anders heissen.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Imago

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #8 am: 1.05.2009 | 22:09 »
War jetzt eher die Ausgangsüberlegung wo die Rohmaterialien für die Steamfantasy herkommen sollen. Also das ganze mechanische Zeugs.
Dampfmaschinen aus Holz verbieten sich irgendwie von selbst. ;)

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #9 am: 1.05.2009 | 22:38 »
Die Idee finde ich nicht schlecht, auch wenn es die mit Amnesia schon mal gegeben hat.

Ich hoffe auf ein gutes Werk!
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 14.529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #10 am: 3.05.2009 | 13:06 »
Die Idee finde ich nicht schlecht, auch wenn es die mit Amnesia schon mal gegeben hat.

Ich hoffe auf ein gutes Werk!

Hast Du da einen Link zu? Ich hab zu Amnesia nur ein Spiel bei lulu.com gefunden, meintest Du das?

Ansonsten hab ich mir gestern mal "Lektüre" besorgt (gut, wenn die Schwester Grundschullehrerin ist ;)) um zu gucken, was auf einer Wiese so alles kreucht und fleucht.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.466
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #11 am: 3.05.2009 | 13:24 »
Das Spiel hieß Ameiza und hat an der Challenge 2006 teilgenommen:)
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 15.835
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #12 am: 3.05.2009 | 13:32 »
Klingt lustig, erinnert mich an das gute(!), (ur)alte Battle Bugs.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 14.529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #13 am: 3.05.2009 | 17:43 »
@Haukrinn: Ah danke, weil das andere Spiel, was ich da gefunden hatte, irgendwie so gar nichts mit Insekten zu tun hatte. Danke für den Link!

@Blizzard: So in die Richtung könnte ich mir das auch vorstellen, nur "rollenspieliger" halt ;)
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 14.529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #14 am: 4.05.2009 | 23:15 »
Die Orte, mit denen es die Meadow Exlporers zu tun haben:

Hauptstadt der Wiese: Kleestadt mit Sitz des „Jasmingarten“ (Köngispalast) im Karton von einem China-Imbiss. König ist ein Goldkäfer namens Charles XXIII.

Weitere Orte:
Die Burg der Roten Waldameisen am Waldrand, Rufaburg. Die Waldameisen besitzen keine Technik und verabscheuen diese sogar. Da sie aber diplomatische Beziehungen zu den Bewohnern von Kleestadt führen, müssen sie mit den Dampfmaschinen leben.

Flutenheim: Am Bachlauf gelegen, Heimat der Wasserbewohner. Werden von den Wiesenbewohnern argwöhnisch beäugt. Hier gibt es den geheimnisvollen Kriegerorden der Drachenfliegen.

Merulania: Fürstentum der Amseln, Todfeinde der Wiesenbewohner. Die Merulanier sind für die Wiesenbewohner schreckliche Gestalten, vor denen sie in ständiger Angst leben. Beliebter Ausspruch von Käfermuttis, wenn die Egerlinge sich nicht verpuppen wollen: „Dann kommt Fürst Merulus und frisst dich!“ Merulania liegt jenseits des Haines und ist fast so schlimm wie die BÜCHSE.
Quasi Teufel und Dämonen in einem.
Es weiss aber ausser ein paar Gelehrten eigentlich keiner, wie so ein Vogel genau aussieht.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 14.529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #15 am: 4.05.2009 | 23:18 »
Und noch eine nähere Beschreibung zu Kleestadt:

Heimat der Käfer, Spinnen, Grashüpfer, Schmetterlinge etc.
An der Spitze der Hierarchie stehen die Käfer, Goldkäfer und Laufkäfer sind höherer Adel und führende Militärs, während die Gelehrten, Ingenieure und Magier sich aus den Reihen derer mit acht Beinen rekrutieren. Doch auch hier gibt es Abstufungen: Raubspinnen sind meistens Kampfmagier oder kennen sich gut in Kriegstechnik aus, während die langbeinigen Weberknechte die treuesten Berater des Königs sind.
Die schönen Künste sind das Metier der Schmetterlinge, doch auch das Transportwesen fällt teilweise in ihre Zuständigkeit. Allerdings sind Schmetterlinge auch Gaukler und denen ist sowieso nie zu trauen.
Ranghöchster Militär ist General Roderick Ulfsson, ein Hirschkäfer im Exil. Niemand weiss genau, woher Ulfsson kommt, manche munkeln, er kenne sogar das Geheimnis der BÜCHSE. Doch das wird niemand in seiner Gegenwart aussprechen.
Händler und Entdecker sind die Grashüpfer und Grillen. Sie kommen viel herum und treiben Handel mit Flutenheim, Rufaburg und Kleestadt. Sie dienen als Nachrichtenübermittler und Postboten in einem.
Den Dienst an den Göttern, den „Grossen“ ( = Menschen), versehen die Wespen, denn niemand ist so furchtlos wie sie und traut sich so nahe an die Behausungen der Götter heran. Von dort bringen sie Speisen und Gegenstände, doch ihre Dienste sind auch gefährlich, denn nicht jeder kehrt zurück. Die Seelsorge vor Ort übernehmen die Bumblebriars, gutmütige Nonnen und Mönche in den typischen schwarz-gelben Ordenskleidern.
Der Ordo Technica Magnae ist angesiedelt im Bienenstock. Niemand weiss genau, was dort so vorgeht, sind die Bienen doch verschwiegen und zurückhaltend.

Wenn man in Kleestadt von Ort zu Ort kommen will, kann man entweder ein Lufttaxi mieten bei den Schmetterlingen, was jedoch nicht sehr zuverlässig ist, oder man nimmt die komfortable Tausendfüssler-Bahn. Der Adel, die hohen Gelehrten und eventuelle flügellahme Mitglieder der Priesterschaft greift auf teure und seltene Reittiere zurück: Feldmäuse.

Feinde gibt es mannigfaltig, und die meisten warten nur darauf, die unerschrockenen Entdecker zu fangen und zu fressen: marodierende Igelbanden und Maulwürfe, die Luftwaffe von Merulania sowie „Weisskralle“, ein alter und gemeingefährlicher Feldhamster, der es besonders auf die Larven abgesehen hat.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Imago

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #16 am: 5.05.2009 | 11:57 »
In dem Szenario könnte man auch wunderbar Godzilla spielen ... nur das es ein Kind ist das Spaß dran hat auf Ameisenhaufen rumzutrampeln. OO


Offline Meisterdieb

  • Experienced
  • ***
  • Stammtischphilosoph
  • Beiträge: 404
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Meisterdieb
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #17 am: 5.05.2009 | 19:17 »
Nettes Setting soweit.
Gibt es einen bestimmten Grund weshalb du praktisch die "Aufgaben" der Wespen und Bienen vertauscht hast?
Es sind doch eher die Bienen, die den engen Kontakt mit den Großen (Imker) haben...

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 14.529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #18 am: 6.05.2009 | 01:03 »
Nettes Setting soweit.
Gibt es einen bestimmten Grund weshalb du praktisch die "Aufgaben" der Wespen und Bienen vertauscht hast?
Es sind doch eher die Bienen, die den engen Kontakt mit den Großen (Imker) haben...

Das hat zum einen die Gründe, dass die Wespen keine 08/15-Aufgaben übernehmen sollten a la "Die Wespen sind so aggressiv und so böse", und der Bienenstock ist eher als wilder Bienenstock gedacht. Menschen sind in dem Setting eher als Abstraktum zu sehen, sie sind die Götter und geben den Wiesenbewohnern "Dinge", die sie brauchen. Einen Imker sollte es nicht geben. Die Die Wespen fliegen aber so weit, dass sie eher auf menschliche Behausungen / Leute mit Picknickkorb etc. treffen.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Callisto

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #19 am: 6.05.2009 | 01:06 »
Ich finde die Aufgaben gut verteilt.
Vor allem die Bumblebriars finde ich schön.

Imago

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #20 am: 6.05.2009 | 01:12 »
Der Picknickkorb ist dann sowas wie das Wunder mit Nektar und Ambrosia das die Götter den Insekten (wie nennen die sich dann eignetlich selber) schenken? Und diejenigen die von der Fleigenklatsche erwischt werden waren halt unwürdig?

Vielleicht haben die Krabbelviechzeugse aber ja auch eine eher "griechische" Herangehensweise an Religion. Die Götter sind halt launische Bastarde und wenn man ihnen das Feuer ... bzw die Marmelade vom Brot stehlen kann, why not.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 14.529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #21 am: 6.05.2009 | 01:14 »
Der Picknickkorb ist dann sowas wie das Wunder mit Nektar und Ambrosia das die Götter den Insekten (wie nennen die sich dann eignetlich selber) schenken? Und diejenigen die von der Fleigenklatsche erwischt werden waren halt unwürdig?

"Kleestädter", wie sonst ;)

Wer von der Fliegenklatsche erlegt wird, wurde zu den Göttern gerufen und wird auf ewig durch den Himmel streifen.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Imago

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #22 am: 6.05.2009 | 01:18 »
Zitat
Wer von der Fliegenklatsche erlegt wird, wurde zu den Göttern gerufen und wird auf ewig durch den Himmel streifen.

Bis zur letzten Schlacht in der walzenförmige Titanen und stählerne Drachenmäuler die Wiese verwüsten werden und man gemeinsam mit dem Käferfreunde - Pantheon (die örtliche Öko-Hippie, Greenpeace, Tierbefreier, militante Umweltschützer-Zelle) gegen das Böse streitet? ;D


Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 14.529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #23 am: 6.05.2009 | 10:09 »
Neben den Wespen, Bienen und Hummeln gibt es noch eine vierte geistliche Fraktion: die Freloniten oder Steampriester. Sie sind sehr kriegerisch angehaucht und am ehesten noch mit dem Kriegerorden der Drachenfliegen zu vergleichen. Die Freloniten sind noch eine Spur krasser als der Ordo Technica Magnae, sie greifen die "Grossen" auch tatsächlich an, um an Gaben zu kommen. Manche halten sie daher auch für Ketzer. Die Freloniten fürchten nichts mehr als "Das Licht", welches sie lähmt und bisweilen sogar tötet.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Imago

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Meadow Explorers
« Antwort #24 am: 6.05.2009 | 10:25 »
Wenn du Horrorabenteuer im Stil von Alien machen willst könntest du Gottesanbeterinnen dafür verwenden.