Tanelorn.net

Autor Thema: [OGL] Dungeon Crawl Classics – jetzt als eigenes Rollenspiel  (Gelesen 28369 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 11.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Frisch geblogt.

Bisher lief unter dem wohl bekanntesten Brand von Goodman Games Dungeon Crawl Classics erst eine Abenteuerreihe für DnD 3.x, dann für DnD 4, wo gar einige Bände für Classic DnD abfielen. Gestern gab Goodman games bekannt, nun ein Dungeon Crawl Classics Rollenspiel machen zu wollen auf Basis eines entschlacktenDnD 3.X, sprich auf OGL-Basis. Wie auf der Produktseite zu lesen ist, soll es im November 2011 erscheinen und Mitte 2011 soll ein offener Spieltest starten.



-> http://www.goodman-games.com/5070preview.html

Im Blog gibts die Produktseite und das erste Designertagebuch übersetzt:

-> http://greifenklaue.wordpress.com/2011/01/08/dungeon-crawl-classics-jetzt-als-eigenes-rollenspiel/
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Online Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 31.048
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Der wievielte (A)D&D-Klon ist das dann?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 11.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Durchaus gute Frage, aber hier ist das designziel ja kein Retroklon sondern ein gestreamlintes DnD 3.X.

Ich vermute, dass Goodman games über diesen Kniffs seine alten DCCs wieder und weiter anbieten möchte. Das wäre sensationell!
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.522
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Der wievielte (A)D&D-Klon ist das dann?

Genau das habe ich mich auch gefragt, als ich vorgestern die Werbe-Mail von Goodman Games gelesen habe.

Vielleicht sollte ich erst mal bei Pathfinder bleiben und bei Gelegenheit auch mal Labyrinth Lord spielen. Gerade Labyrinth Lord hört sich witzig an. Für die anderen OGL-Ableger fehlt mir irgendwie der Zusammenhang und das Nostalgiegefühl.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Might Makes Right - Barbarians, Battles and Babes

Offline Glgnfz

  • Großpropeller
  • Challenge-Jury
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 5.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Glgnfz
    • Von der Seifenkiste herab...
Vielleicht sollte ich erst mal bei Pathfinder bleiben und bei Gelegenheit auch mal Labyrinth Lord spielen. Gerade Labyrinth Lord hört sich witzig an.

Du bist jederzeit herzlich zu einer Runde auf einer Con eingeladen.
Visionär: "Geht weg ihr Rabauken mit eurer Rockmusik und den Rauschgifthaschischspritzen!"

Coldwyn: "Hach, was haben die Franzosen für schöne Produkte, wir haben irgendwie nur Glgnfz. Wie unfair."

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.189
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Der wievielte (A)D&D-Klon ist das dann?
Der  -35.631ste. Möglicherweise wird es D&D 3.X, wie es hätte sein sollen.
Was es ist und was nicht, wird hier erläutert.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 11.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Was es ist und was nicht, wird hier erläutert.
Auch das wurde übersetzt:)
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Offline Mimöschen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Username: Mimöschen
Zitat
Es verwendet Rassen als Klassen – du kannst ein Krieger sein oder ein Elf.
:q

Zitat
Es verwendet ebenso die Zocchi-Würfel. Alle. Darunter den W5, W7 und W24.
:q

Zitat
Es verwendet nicht das traditionelle D&D-Zaubersystem, wo man sich Zaubersprüche einprägen muß.
:d

Zitat
Es beinhaltet keine komplexen Spielmechaniken, wie Gelegenheitsangriffe, Prestigeklassen, Talente oder Fertigkeitspunkte.
:d

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.189
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Auch das wurde übersetzt:)
Aber, aber ... da fehlt doch das Wichtigste.
Die Diskussion.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.522
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Du bist jederzeit herzlich zu einer Runde auf einer Con eingeladen.

Ja, das sollten wir bei Gelegenheit einfach mal machen. Meine bestätigten Cons stehen ja jetzt hier in meiner Forum-Signatur.

LL gehört zu den Spielen, die ich wahrscheinlich eher spielen als lesen möchte. Selber leiten tu' ich schon so viele.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Might Makes Right - Barbarians, Battles and Babes

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Benny Hill Club Backer
  • Beiträge: 2.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Tja, laß die ruhig mal machen, ich hab nix dagegen. Obwohl das Verwursten der DCC mir wenig bringt, weil ich die, die mich interessieren, alle schon habe. Hatte Goodman seinerzeit denn nicht auch schon ein komplettes Setting zu den DCC entworfen?
« Letzte Änderung: 11.01.2011 | 00:32 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Harry Angel

Santa

  • Gast
Hatte Goodman seinerzeit denn nicht auch schon ein komplettes Setting zu den DCC entworfen?
Dürfte dann wohl das hier sein. DCC#35:http://rpg.drivethrustuff.com/product_info.php?manufacturers_id=36&products_id=16180&it=1&filters=2200_100_0_0&manufacturers_id=36
Hab es nie gekauft, hat einer das vermeintlich gute Stück mal gelesen und will seine Gedanken mitteilen?

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.059
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
hört sich interssant an.
vor allem keine feat und skills, die das system nur unnötig aufblähen

Offline Tantalos

  • Bayrisches Cowgirl
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 6.972
  • Username: J.Jack
Wobei mich diese komischen Würfel schon stören? Gibt es dann obstruse Waffen, Zum Beispiel Ballista, dei Schaden mit W24 machen?
Irgendwie irritiert mich das.
Rebellion? Läuft gut!

Online Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 31.048
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Ich vermute mal Goodman Games (oder die Autoren) haben einen Deal mit Zocchi (oder werden ihnen gesponsert)  ;D
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 11.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Aber, aber ... da fehlt doch das Wichtigste.
Die Diskussion.
*uffz* Ne, da ist dann selber machen angesagt. Wenn es ein zweites Diary gibt, werden wir das bestimmt übersetzen.

Tja, laß die ruhig mal machen, ich hab nix dagegen. Obwohl das Verwursten der DCC mir wenig bringt, weil ich die, die mich interessieren, alle schon habe. Hatte Goodman seinerzeit denn nicht auch schon ein komplettes Setting zu den DCC entworfen?
Ja, Aereth. Das war DCC 35. Ahh, Santa war schneller. Produktseite ist trotzdem ganz interessant, da finden sich ein paar Previews.

Dürfte dann wohl das hier sein. DCC#35:http://rpg.drivethrustuff.com/product_info.php?manufacturers_id=36&products_id=16180&it=1&filters=2200_100_0_0&manufacturers_id=36
Hab es nie gekauft, hat einer das vermeintlich gute Stück mal gelesen und will seine Gedanken mitteilen?
Rezi kann ich nicht anbieten, nur den Ersteindruck sowie ein Settinganriß bzgl. unserer Castle Whiterock-Kampagne.


Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Offline Grimnir

  • Sir Platzreservierung
  • Hero
  • *****
  • Sänger in Geirröds Halle
  • Beiträge: 1.548
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grimnir
    • Grimnirs Gesänge
Ich bin etwas zwiegespalten, was die Ankündigung betrifft. Einerseits finde ich jede Systementwicklung auf Basis der OGL begrüßenswert, andererseits sehe ich die "Zerstückelung", um es mal negativ zu formulieren, des 3.5-Erbes als problematisch, da durch die zu vermutende Inkompatibilität untereinander einiges an unmodifiziert zu benutzendem Material für die eigene Gruppe verloren geht.

Zitat
    Es ist im Allgemeinen mit anderen D20-basierten Systemen kompatibel.

Zitat
    Es beinhaltet keine komplexen Spielmechaniken, wie Gelegenheitsangriffe, Prestigeklassen, Talente oder Fertigkeitspunkte.

    Es verwendet keine Miniaturen oder ein Kampfsystem, daß auf gerasterten Bodenplänen basiert.
Diese Punkte werden wohl schwer unter einen Hut zu bringen sein.

Zitat
    Es verwendet Rassen als Klassen – du kannst ein Krieger sein oder ein Elf.
Das streicht einen Parameter bei der Charaktererschaffung - für einen schnellen Start sicher nicht verkehrt. Allerdings ist das in der Form nicht unbedingt meins. Wobei ich andererseits die "Racial Paragon Classes" in D20 sehr interessant gefunden habe.

Zitat
    Es benutzt sechs Attributswerte, darunter einen, der Glück heißt.
Eine Änderung der Attribute ist in meinen Augen schon ein deutlicher Eingriff in die Spielmechanik. Ob sie da wirklich eine grundsätzliche Kompatibilität bewahren können?

Zitat
    Es fußt auf der These, daß manche Charaktere sterben werden.
Naja, das ist doch wohl die Mindesterwartung an ein D20-Spiel.
   
Zitat
    Es verwendet nicht das traditionelle D&D-Zaubersystem, wo man sich Zaubersprüche einprägen muß.

    Es verwendet Zauberregeln, die von grundlegenden Genre-Autoren des Sword-and-Sorcery beeinflußt sind.

    Es verwendet ein Vance’sches Magiesystem – wobei der Begriff „Vance’sches“ bedeutet „basierend auf den Texten seiner ursprünglichen Werke“, nicht „wie D&D es macht“.
Auch sehe ich einen möglichen Widerspruch, da es schon eine ziemliche Deckungsgleichheit zwischen "wie D&D es macht" und den "ursprünglichen Werken" von Vance gibt:
Zitat von: Die sterbende Erde
Turjan kramte, bis er ein mit Stockflecken überzogenes Buch fand. [...] Der gesuchte Zauber hieß Die Beschwörung der Violetten Wolke [...] Turjan klappte den Band zu und zwang diesen neugelernten Zauberspruch tief in sein Unterbewußtsein [...] Er rief den Zauberspruch aus seinem Unterbewußtsein zurück und formte die Worte der Beschwörung der Violetten Wolke.

Alles in allem bin ich auf die Umsetzung sehr gespannt und glaube auch, dass sie ein reines Dungeon-Konzept sehr fördert - ähnlich wie Dungeonslayers. Ich befürchte aber, dass es für mich nichts sein wird.

Es grüßt
Grimnir
Selber Regelwerke schreiben zeugt IMHO von einer reaktionär-defaitistischen Haltung [...]

Vergibt Mitleidspunkte...
... und hetzt seine Mutter auf unschuldige Tanelornis (hier der Beweis)

Santa

  • Gast
@Der Gamorreaner
Danke, liest sich ja so auf den ersten Blick ganz nett und als robustes "Standard"-Setting.

Wobei mich diese komischen Würfel schon stören? Gibt es dann obstruse Waffen, Zum Beispiel Ballista, dei Schaden mit W24 machen?
Irgendwie irritiert mich das.
Mich auch!
Ich wage mal zu behaupten, dass man diese neuen Würfel ohne Spielverlust auch weglassen kann. Hat so den Eindruck, sie vermuten, dass sie mit dem x-ten Spiel OGL-Regelsystem kein großes Geld machen können und binden das daher einfach an neues "tolles" Equipment. Aber wer will das wirklich haben?

Ich bin etwas zwiegespalten, was die Ankündigung betrifft. Einerseits finde ich jede Systementwicklung auf Basis der OGL begrüßenswert, andererseits sehe ich die "Zerstückelung", um es mal negativ zu formulieren, des 3.5-Erbes als problematisch, da durch die zu vermutende Inkompatibilität untereinander einiges an unmodifiziert zu benutzendem Material für die eigene Gruppe verloren geht.
Wow, den Gedanke hatte ich auch gerade. Warum bringt man die Abenteuer nicht einfach in einer Pathfinder- oder  Labyrinth Lord-Variante heraus oder sucht sich einen anderen (A)D&D #xy Klon, der die eigenen Ideen schon teilweise umsetzt?

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 11.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
@Grimnir: Du unterliegst imho dem Irrtum, dass es Vance immer so macht. In Dying Earth liegt in der Tat das Memorisieren in dnD begründet, aber es gibt ja noch andere Werke von ihm, wo es anders funktioniert. Auch kann man DE durchaus anders interpretieren (z.B. gibt es da ja keine Stufenunterteilung).
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 11.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Wow, den Gedanke hatte ich auch gerade. Warum bringt man die Abenteuer nicht einfach in einer Pathfinder- oder  Labyrinth Lord-Variante heraus oder sucht sich einen anderen (A)D&D #xy Klon, der die eigenen Ideen schon teilweise umsetzt?
Weil ein Verlag wie GG durchaus einen eigenen Klon haben sollte? Ich meine, der Verlag war bei IcV2 in den Top 20, daher z.B. deutlich stärker als LabLord. Wenn hätte man sich auf Pathfinder einlassen können, wäre sicherlich auch attraktiv, aber die Designziele scheinen ja schon in eine andere Richtung zu gehen.
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Offline Grimnir

  • Sir Platzreservierung
  • Hero
  • *****
  • Sänger in Geirröds Halle
  • Beiträge: 1.548
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grimnir
    • Grimnirs Gesänge
@Greifenklaue:
Ja, ich kenne leider nur das Grundwerk "Dying Earth" von Jack Vance, weder die Nachfolgebände noch die Lyonesse-Reihe. Allerdings habe ich das Memorisieren immer als zentralen Bestandteil des "Magiesystems" wahrgenommen. Dass es keine Aussage über Zaubergrade und so gibt, stimmt ja. Wahrscheinlich muss man einfach mal auf die Umsetzung warten.

Ich glaube auch, dass das Konzept von Goodman Games insofern aufgeht, dass sie ihr Designziel erreichen. Konzeptionell spricht die Ankündigung dafür. Da sie ja wirklich ein stärkerer Verlag sind, dürfte sich das auch wirtschaftlich lohnen. Ich find's nur schade, da ich ganz egoistisch lieber etwas für Pathfinder verwursten will  ;D

Es grüßt
Grimnir

BTW: Was ist dieser ominöse "Appendix N"?
« Letzte Änderung: 11.01.2011 | 12:15 von Grimnir »
Selber Regelwerke schreiben zeugt IMHO von einer reaktionär-defaitistischen Haltung [...]

Vergibt Mitleidspunkte...
... und hetzt seine Mutter auf unschuldige Tanelornis (hier der Beweis)

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 11.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
@Appendix N: Wenn ich mich recht entsinne, waren da die Literaturverweise drin, die Dnd inspiriert haben.

@Vance: Bei Lyonesse ist z.B. nicht so genau festgelegt, wie Zaubern funktioniert, im Gegenteil, es scheint ziemlich verrückt zu sein ...
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Santa

  • Gast
Weil ein Verlag wie GG durchaus einen eigenen Klon haben sollte? Ich meine, der Verlag war bei IcV2 in den Top 20, daher z.B. deutlich stärker als LabLord. Wenn hätte man sich auf Pathfinder einlassen können, wäre sicherlich auch attraktiv, aber die Designziele scheinen ja schon in eine andere Richtung zu gehen.
Interessant und es mag für sie ja auch Sinn machen. Nur hab ich halt bei derartigen Meldungen immer das Gefühl, dass sich hier jeder - in diesem Fall ein aus meiner laienhaften Sicht ehemaliger "Third-Party-Publisher" - sein "Pseudo-D&D" auf Grundlage der OGL nachbaut, um Content für "sein" System zu verkaufen? Aber hey, ich lasse mich überraschen und eine gratis Beta schaue ich mir garantiert auch an. Es wäre halt nur ein guter Moment gewesen, ein bestehendes System (daher auch die beiden genannten) durch eine Wiederveröffentlichung angepasster Abenteuer für mich interessanter zu machen. Da bin ich, um es wie Grimnir zu sagen, vielleicht etwas egoistisch.
GG scheint hier jedenfalls mit einer Ausgangsposition an den Start zu gehen, denn ein Setting und massenhaft Abenteuer sind bereits vorhanden.

Offline GreyWiz

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 27
  • Username: GreyWiz
@Appendix N: Wenn ich mich recht entsinne, waren da die Literaturverweise drin, die Dnd inspiriert haben.

genaueres findet sich z.B. hier http://www.digital-eel.com/blog/ADnD_reading_list.htm

Offline Grimnir

  • Sir Platzreservierung
  • Hero
  • *****
  • Sänger in Geirröds Halle
  • Beiträge: 1.548
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grimnir
    • Grimnirs Gesänge
Ah, jetzt wird es klarer! Danke!

Es grüßt
Grimnir
Selber Regelwerke schreiben zeugt IMHO von einer reaktionär-defaitistischen Haltung [...]

Vergibt Mitleidspunkte...
... und hetzt seine Mutter auf unschuldige Tanelornis (hier der Beweis)