Autor Thema: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?  (Gelesen 44495 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« am: 28.02.2012 | 19:17 »
Frage steht oben. Habe ich vorhin in einer anderen Diskussion zum ersten mal gelesen
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 17.436
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #1 am: 28.02.2012 | 19:20 »
Ein Spieler, der bewusst "ineffizient" spielt. Also z.B. freiwillig die Taschenlampe fallen lässt und die Situation so erschwert. Kommt wohl aus Chtulhu-Kreisen.

ErikErikson

  • Gast
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #2 am: 28.02.2012 | 19:20 »
Das sind Leute, die ihre Chars absichtlich fehler machen lassen. Also beispielsweise jemand, der in einer dunklen Höhle voller gefahren die einzige Taschenlampe mit Absicht seinen Charakter fallenlassen lässt.  

Offline Mann ohne Zähne

  • Fahnenjunker der Retrospektive
  • Adventurer
  • ****
  • Oldschool-Hipster und Nordlichtboy.
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mann ohne Zähne
    • Darworm Colt

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.516
  • Username: Leonie
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #4 am: 28.02.2012 | 19:26 »
Taschenlampenfallenlasser verkomplizieren eine Situation für die Charaktere, ohne dass sie durch die Spielmechanik dazu gezwungen werden und ohne dadurch einen spielmechanischen Vorteil zu haben.

Das ist eher ein abwertender Begriff, weil TLFL gerade beim herausforderungsorientierten Spiel die Chancen ihrer Gruppe unnötig verschlechtern und das als störend empfunden wird.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 17.436
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #5 am: 28.02.2012 | 19:35 »
Gnihihi. Wer ist hier der Ninja?

Bei D&D4 heißt dieser Spierlertyp übrigens "Instigator".

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #6 am: 28.02.2012 | 19:44 »
Taschenlampenfallenlasser verkomplizieren eine Situation für die Charaktere, ohne dass sie durch die Spielmechanik dazu gezwungen werden und ohne dadurch einen spielmechanischen Vorteil zu haben.

Das ist eher ein abwertender Begriff, weil TLFL gerade beim herausforderungsorientierten Spiel die Chancen ihrer Gruppe unnötig verschlechtern und das als störend empfunden wird.

Sprich also auch die Leute die rein positive Aspekte schreiben / ihre Charaktere eben nicht Kopfvoran in die GEfahr werfen (in Burning Wheel)
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.618
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #7 am: 28.02.2012 | 19:50 »
Wie nennt man eigentlich Leute, die die Situation absichtlich schwerer machen und ineffizient spielen, dies aber von anderen Spielern auch gewünscht wird, weil mehr Eskalation?  :)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.516
  • Username: Leonie
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #8 am: 28.02.2012 | 19:51 »
Facilitators. Alternativ auch Gruppenclown.

Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #9 am: 28.02.2012 | 19:54 »
Wie nennt man eigentlich Leute, die die Situation absichtlich schwerer machen und ineffizient spielen, dies aber von anderen Spielern auch gewünscht wird, weil mehr Eskalation?  :)

Ich nenne sie genial
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

killedcat

  • Gast
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #10 am: 28.02.2012 | 20:05 »
"Taschenlampenfallenlasser" ist ein weiterer nutzloser, abwertender Begriff für eine bestimmte Spielweise. Der Begriff sagt mehr über denjenigen aus, der ihn gebraucht, als über den, mit dem er asoziiert werden soll. Vgl. "Hartwurst", "Munchkin", "Railroading", etc. pp.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.516
  • Username: Leonie
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #11 am: 28.02.2012 | 20:07 »
Blödsinn. Ein TLFL ist ein Spieler, der seine eigene Tour auf Kosten der Gruppe fährt, und da finde ich einen abwertenten Begriff völlig passend.

Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Nin

  • Gast
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #12 am: 28.02.2012 | 20:08 »

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.947
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #13 am: 28.02.2012 | 20:16 »
Kurze Frage:

Fällt auch das regelgerechte Ausspielen von Nachteilen unter TLFL?
Ich kenne genug Spieler, die ihre Nachteile regelmäßig und gerne vergessen. Ist man dann automatisch ein TLFL, nur weil man an die Nachteile denkt und diese ausspielt?  wtf?
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline Grimnir

  • Ritter vom versteckten Turm
  • Hero
  • *****
  • Sänger in Geirröds Halle
  • Beiträge: 1.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grimnir
    • Grimnirs Gesänge
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #14 am: 28.02.2012 | 20:20 »
Das ist eine Frage des Gruppenvertrags. Wenn es in der Gruppe üblich und gewünscht ist, die Nachteile zu "vergessen", dann ja. Wenn der Spieler aber daraufhin von allen Fanmail für das gute Ausspielen seiner Nachteile bekommt, dann nicht. Es liegt weniger am Regelwerk, sondern an der Gruppe.

Taschenlampenfallenlasser sind daher auch keine Taschenlampenfallenlasser, wenn in der Gruppe alle Taschenlampenfallerlasser sind.
Selber Regelwerke schreiben zeugt IMHO von einer reaktionär-defaitistischen Haltung [...]

Vergibt Mitleidspunkte...
... und hetzt seine Mutter auf unschuldige Tanelornis (hier der Beweis)

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #15 am: 28.02.2012 | 20:20 »
Ich weiß auch gerade nicht wirklich wo das Problem ist. Also im Extremfall schon aber im "Abenteueralltag" finde ich das eher als Bereicherung. Vor allem weil die Systeme die ich interessant finde solches Verhalten an sich Belohnen (Self-Compel etc.)
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #16 am: 28.02.2012 | 20:25 »
Blödsinn. Ein TLFL ist ein Spieler, der seine eigene Tour auf Kosten der Gruppe fährt, und da finde ich einen abwertenten Begriff völlig passend.

Naja, damit verdrehst Du aber die Entstehungsgeschichte des TLFL ganz beträchtlich. Lies Dir das doch mal durch: http://ghoultunnel.wordpress.com/2011/10/21/neue-erkenntnisse-uber-spielertypen/ Ich kann bei solch einem Quatsch nur noch mal auf killedcat verweisen:

"Taschenlampenfallenlasser" ist ein weiterer nutzloser, abwertender Begriff für eine bestimmte Spielweise. Der Begriff sagt mehr über denjenigen aus, der ihn gebraucht, als über den, mit dem er asoziiert werden soll. Vgl. "Hartwurst", "Munchkin", "Railroading", etc. pp.

Wäre der Begriff des TLFL in dem von Dir genannten Kontext eingeführt worden: wunderbar, passt. So wars und isses aber leider nicht.

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.808
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #17 am: 28.02.2012 | 20:26 »
Ich weiß auch gerade nicht wirklich wo das Problem ist.

Das Problem tritt dann auf, wenn der Taschenlampenfallenlasser nicht nur sich selbst, sondern die gesamte Gruppe in die Scheiße reitet, und die Gruppe das nicht will.

Das namensgebende Beispiel war ja auch eine Cthulhu-Runde, wo der Taschenlampenfallenlasser im mythosverseuchten Keller "vor Schreck" die einzige Taschenlampe der Gruppe fallenlies und die Treppe hochflüchtete, während die restliche Gruppe im Keller geschnetzelt wurde.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.516
  • Username: Leonie
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #18 am: 28.02.2012 | 20:30 »
In der Gruppe, aus der der Name stammt, passierte folgendes: Die Charaktere waren in einer dunklen Höhle, nur einer von ihnen hatte eine Taschenlampe. Es tauchten Monster auf, mit denen gekämpft werden musste, und der Spieler, dessen Charakter die Taschenlampe hatte, dachte sich, es wäre eine gute Idee, die Taschenlampe fallen zu lassen und quiekend zu fliehen. Der Rest der Gruppe ging daraufhin drauf und war verständlicherweise nicht sehr erbaut.

In manchen - vielleicht sogar vielen - Gruppen ist das Fallenlassen der Taschenlampe in so einer Situation kein Problem; etliche Systeme erlauben sogar die Vergabe einer mechanischen Belohnung für charaktergerechtes Spiel (Bennies bei SaWo, Fatepunkte bei FATE).
Wenn man jedoch herausforderungsorientiert spielt und alle Charaktere ihr Bestes geben müssen, damit eine Situation überstanden werden kann, reißt ein Spieler, der unter dem bleibt, was der Charakter eigentlich könnte, den Rest mit runter. Das ist unangemessen und in diesem Fall extrem störend.

Wenn man sich unsicher ist, ob das Verhalten jetzt im Rahmen der gemeinsamen Erzählung sinnvoll ist oder nicht, kann man kurz fragen ("Ich glaube, mein Char lässt jetzt vor Schreck die Taschenlampe fallen." "NEIN, tu das nicht, auf keinen Fall!" oder "Joa, wär wohl passend.").
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #19 am: 28.02.2012 | 20:34 »
Jep. So ist das wohl. Gibts hier nen "Like"-Button?

EDIT: Ganz kurz noch, um die Etymologie abzuschließen: besagte Geschichte wurde in der Folge von Fans des herausforderungsorientierten Spiels so aufgebauscht, dass TLFL als Rollenspieler angeblich immer und überall Vollidioten sind. Vergleiche auch den oben verlinkten Blogeintrag. Und dann wirds natürlich unschön.
« Letzte Änderung: 28.02.2012 | 20:36 von TAFKAKB »

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #20 am: 28.02.2012 | 20:40 »
Ist sicherlich eine Frage des Gruppenvertrags. Ich mag die Idee allerdings muss ich sagen, irgendwie für CoC auch sehr passend.
Wenn man natürlich einer der coolen Säue sein will versteh ich wie nervig das ist.

Für solche Leute sind "failure is good/interesting" Systeme dann ja wahrscheinlich gar nichts... Schade irgendwie

Jedenfalls danke für die Erklärung.
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

killedcat

  • Gast
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #21 am: 28.02.2012 | 20:42 »
In der Gruppe, aus der der Name stammt, passierte folgendes: Die Charaktere waren in einer dunklen Höhle, nur einer von ihnen hatte eine Taschenlampe. Es tauchten Monster auf, mit denen gekämpft werden musste, und der Spieler, dessen Charakter die Taschenlampe hatte, dachte sich, es wäre eine gute Idee, die Taschenlampe fallen zu lassen und quiekend zu fliehen. Der Rest der Gruppe ging daraufhin drauf und war verständlicherweise nicht sehr erbaut.
These: in einer Gruppe, in der charaktergerechtes Verhalten den Gruppentod verursacht liegt das Problem nicht beim Taschenlampenfallenlasser.
Weitere These: wer aus einem Einzelfall einen Präzendenzfall und gar eine (weitere) Schublade macht, in die man Spieler stecken kann, sollte mal ernsthaft wieder unter Menschen gehen.

Wenn man jedoch herausforderungsorientiert spielt...
... sollte man sich mit der Gruppe auch einig sein, dass das alle wollen. Das ist dann nämlich im Zweifel kein Taschenlampenfallenlasser, sondern jemand, der vielleicht andere Bedürfnisse hat.

Taschenschieber

  • Gast
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #22 am: 28.02.2012 | 20:43 »
"Failure is interesting" liegt aber kaum vor, wenn in der Folge die ganze Gruppe hopsgeht. Das ist nicht interesting, sondern in höchstem Maße annoying.

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #23 am: 28.02.2012 | 20:44 »
These: in einer Gruppe, in der charaktergerechtes Verhalten den Gruppentod verursacht liegt das Problem nicht beim Taschenlampenfallenlasser.

Das sehe ich ja mal genau so!

"Failure is interesting" liegt aber kaum vor, wenn in der Folge die ganze Gruppe hopsgeht. Das ist nicht interesting, sondern in höchstem Maße annoying.

Das stimmt wohl und ist in keinem Fall "interesting" und nicht im Sinne der Idee
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 17.436
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: Was sind "Taschenlampenfallenlasser" ?
« Antwort #24 am: 28.02.2012 | 20:45 »
Ich würde fast sagen: "Charaktergerechtes" Verhalten ist nicht der springende Punkt. Spielgerechte Charaktere, das ist die Frage.