Autor Thema: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback  (Gelesen 22289 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline condor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 343
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: condor
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #25 am: 21.12.2012 | 09:41 »
Bisher habe ich noch keine Produkte von "Hellfrost" gekauft, finde das Setting aber potentiell interessant. Eine Veröffentlichung aller Spielhilfenbände im gewohnten (A5) Savage-Format fände ich sehr attraktiv.

Was Crowdfunding angeht, finde ich persönlich, dass ein im besten Sinne kommerzieller, professionell arbeitender Verlag darauf nicht angewiesen sein sollte - aber macht was ihr denkt  ;)
Für die einen ist es DSA - für die anderen der längste Inside-Joke aller Zeiten.

Offline Abanasinia

  • Experienced
  • ***
  • Christian Loewenthal
  • Beiträge: 333
  • Username: Abanasinia
    • Prometheus Games Verlag
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #26 am: 27.12.2012 | 17:54 »
Wir haben uns über die Feiertage Gedanken gemacht, wie man eine Finanzierung der drei Hellfrost-Kernbände für beide Seiten sinnvoll umsetzen könnte. Anbei das erste Ergebnis unserer Überlegungen. Sagt mir doch bitte mal, was ihr davon haltet. Ist das attraktiv genug? Gefallen euch die Staffelungen? Sind die Stretchgoals gut? Wünscht ihr euch noch weitere? Oder ist unser Kickstarter ohne Kickstarter gut so? :-)
Inhaber und Autor bei Prometheus Games

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.042
  • Username: Korig
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #27 am: 27.12.2012 | 18:30 »
So kurz überflogen. Lieber die Bücher in Verbindung mit den PDF's billiger anbieten und auf den Bennie Quark verzichten. Wa soll ich mit einem oder fünf Bennies anfangen? Die kann ich mir ins Regal stellen, aber zum spielen reicht das auf keinen Fall.

Ansonsten ist die Idee gut.

Offline The_Nathan_Grey

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.981
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nathan Grey
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #28 am: 27.12.2012 | 21:30 »
Finde die Idee so auch gut.
thenathangrey.wordpress.com

"Ne Ansichtskarte aus Solingen" - Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

"Wenn du noch einmal mit den Augen zwinkerst, zwinker ich mit dem Fingern" - Vier Fäuste für ein Halleluja

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.602
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #29 am: 27.12.2012 | 22:29 »
Was Crowdfunding angeht, finde ich persönlich, dass ein im besten Sinne kommerzieller, professionell arbeitender Verlag darauf nicht angewiesen sein sollte - aber macht was ihr denkt  ;)

So wie Paizo und das PF-Online-Spiel? :D

@Topic: Gute Idee das!

Edit: Vorkasse? Finde ich nicht so prall... Sorry.
Da wäre mir ein echtes Kickstarter-Projekt lieber.

Edit #2:
HC? Softcover?
Ungefähre Seitenzahlen? Vollfarbig, teil-farbig, SW?
PDF Vorbestellung only?
« Letzte Änderung: 27.12.2012 | 22:55 von TeichDragon »

Offline Zwart

  • Beilunker Reiter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zwart
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #30 am: 27.12.2012 | 23:12 »
Da kommen bestimmt noch zusätzliche Infos wenn die das auf der Homepage offiziell ankündigen. ;)

Anstatt Vorkasse wäre mir ein Kickstarter auch lieber, aber was nicht ist, das ist nicht. Ich finds OK.

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.766
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #31 am: 27.12.2012 | 23:24 »
Ich finde € 15,- als Addonpreis fürs PDF echt happig.
€ 15,- als Stand alone ist okay, aber im Kombi sollte es Preiswerter sein.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.042
  • Username: Korig
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #32 am: 27.12.2012 | 23:26 »
Ich finde € 15,- als Addonpreis fürs PDF echt happig.
€ 15,- als Stand alone ist okay, aber im Kombi sollte es Preiswerter sein.

+1


Offline Abanasinia

  • Experienced
  • ***
  • Christian Loewenthal
  • Beiträge: 333
  • Username: Abanasinia
    • Prometheus Games Verlag
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #33 am: 28.12.2012 | 00:00 »
Zitat
Ich finde € 15,- als Addonpreis fürs PDF echt happig.
Das PDF ist ja kein Addon (auch nicht im Bundle) sondern ein eigenständiges Produkt, das ebenso wie das Buch der Buchpreisbindung unterliegt. Mehr als die 10% sind da (alleine schon rechtlich) leider nicht drin.

Kickstarter vs. Vorkasse: Bislang haben sich eher Leute gemeldet die gegen Kickstarter oder denen es egal war. Ich denke, unser Model würde die Kunden eher besser stellen.

Ausstattung: Die Bücher kommen natürlich Hardcover, Vollfarbe, Leseband, und sollten ca. 250+ Seiten haben.
« Letzte Änderung: 28.12.2012 | 00:03 von Abanasinia »
Inhaber und Autor bei Prometheus Games

Online Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Now less nice
  • Beiträge: 4.838
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #34 am: 28.12.2012 | 01:06 »
Wa soll ich mit einem oder fünf Bennies anfangen? Die kann ich mir ins Regal stellen, aber zum spielen reicht das auf keinen Fall.
Hier wäre in der Tat eine Alternative reizvoller..
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.602
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #35 am: 28.12.2012 | 01:11 »
Das PDF ist ja kein Addon (auch nicht im Bundle) sondern ein eigenständiges Produkt, das ebenso wie das Buch der Buchpreisbindung unterliegt. Mehr als die 10% sind da (alleine schon rechtlich) leider nicht drin.

Kickstarter vs. Vorkasse: Bislang haben sich eher Leute gemeldet die gegen Kickstarter oder denen es egal war. Ich denke, unser Model würde die Kunden eher besser stellen.

Ausstattung: Die Bücher kommen natürlich Hardcover, Vollfarbe, Leseband, und sollten ca. 250+ Seiten haben.

@PDF: Schon klar. Kein Gemecker von mir.

@Kickstarter vs. Vorkasse: Hmmmm, okay.
Vielleicht haben sich auch zu wenig Leute dazu bisher geäußert. Ich hab überhaupt nichts gegen Vorbestellung und ggf. auch nicht gegen Vorkasse.
Aber bei Vorkasse, wo ich nicht weiß ob ich ein Buch in 6 oder 9 oder gar erst in 12 Monaten bekomme... Nicht mein Ding.

@Austattung: DAS klingt nun wieder gut. :)

Offline Abanasinia

  • Experienced
  • ***
  • Christian Loewenthal
  • Beiträge: 333
  • Username: Abanasinia
    • Prometheus Games Verlag
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #36 am: 28.12.2012 | 10:09 »
Zitat
Aber bei Vorkasse, wo ich nicht weiß ob ich ein Buch in 6 oder 9 oder gar erst in 12 Monaten bekomme... Nicht mein Ding.

Kann ich verstehen, wäre bei mir auch der Fall aber zum einen hat man dieses Problem üblicherweise beim Kickstarter auch und zum anderen haben wir ja einen fixen Starttermin. Du weißt also, wann du das Buch bekommst. Da wir schon sehr weit fortgeschritten in der Produktion sind, denke ich, dass wir den Termin dann auch halten können.
Inhaber und Autor bei Prometheus Games

Offline Kanzler von Moosbach

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kanzler von Moosbach
    • Kanzleramt Moosbach
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #37 am: 28.12.2012 | 11:59 »
Man mag mich korrigieren, aber für mich klingt das so, wenn die "RPG Community" sich nicht auf Vorkassa für alle drei Bände einlässt, wirkt es so als wäre die Veröffentlichung der Folgebände mehr als nur fraglich?

Die vorsichtigen Formulierungen im ersten Post klingen so und Immerhin ist euch schon einmal die Luft bei einer Serie ausgegangen.

Bekommt man seine Vorkassa wieder zurück wenn dann doch nicht alle drei Bände kommen, oder ist es so dass, wenn für das Vorkassaprojekt sich genug melden wird das auf jeden Fall durchgezogen?

Der beachtenswerte Blog einer Spielerin aus unserer Runde: http://asdhara.wordpress.com

Mich könnt ihr auch auf Facebook finden: http://www.facebook.com/kanzleramt.moosbach

Offline Abanasinia

  • Experienced
  • ***
  • Christian Loewenthal
  • Beiträge: 333
  • Username: Abanasinia
    • Prometheus Games Verlag
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #38 am: 28.12.2012 | 15:52 »
Wir ziehen das auf jeden Fall durch. Wir waren damals in sehr schwierigen Gewässern und es gab ne Menge Gründe, warum die Linie nicht fortgeführt wurde. Jetzt geht es aber nur noch um die Frage: Alles auf einmal oder einzeln mit bissel Abstand. Für eine parallele Veröffentlichung müssen wir halt neue Wege gehen.
Inhaber und Autor bei Prometheus Games

Offline Glgnfz

  • Großpropeller
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Glgnfz
    • Von der Seifenkiste herab...
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #39 am: 28.12.2012 | 16:13 »
Ich bestelle - wenn es denn so weit kommt - auch das 3er Buch-Set. Aber solange in Deutschland PDFs so unfassbar teuer sind (sein müssen) bin ich da nicht mit am Start!

Schade eigentlich, denn ich bin ein großer PDF-Anhänger, aber ich finde die amerikanischen 25-50% des Printpreises doch deutlich angemessener.
Visionär: "Geht weg ihr Rabauken mit eurer Rockmusik und den Rauschgifthaschischspritzen!"

Coldwyn: "Hach, was haben die Franzosen für schöne Produkte, wir haben irgendwie nur Glgnfz. Wie unfair."

Online Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Now less nice
  • Beiträge: 4.838
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #40 am: 28.12.2012 | 16:31 »
[semi-OT] Warum MÜSSEN Pdfs denn in Deutschland so teuer im Vergleich zu Übersee sein? [/semi-OT]
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.602
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #41 am: 28.12.2012 | 18:08 »
[semi-OT] Warum MÜSSEN Pdfs denn in Deutschland so teuer im Vergleich zu Übersee sein? [/semi-OT]

Es geht hier nur um das Bundle an sich.
Die Preise für ein PDF kann der Verlag frei gestalten. Von 0,00 € bis zu irgendwas...

ABER: Wenn sie es das HC für 29,95 anbieten und das HC plus PDF für 30,95, dann hat das PDF einen Preis von einem Euro.
Und genau für diesen 1,00 € müssen sie es (dank Buchpreisbindung) auch anbieten, wenn sie es einzeln verkaufen wollen.
Machbar wären Bundle-Angebote, die so einzeln nicht kaufbar sind.

Offline Abanasinia

  • Experienced
  • ***
  • Christian Loewenthal
  • Beiträge: 333
  • Username: Abanasinia
    • Prometheus Games Verlag
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #42 am: 28.12.2012 | 18:48 »
Zitat
Schade eigentlich, denn ich bin ein großer PDF-Anhänger, aber ich finde die amerikanischen 25-50% des Printpreises doch deutlich angemessener.
Du meinst, wenn ein Buch bspw. 34,95 EUR kostet, sollte das PDF ungefähr 14,95 EUR kosten?  ;)
Inhaber und Autor bei Prometheus Games

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.766
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #43 am: 28.12.2012 | 21:10 »
Das PDF ist ja kein Addon (auch nicht im Bundle) sondern ein eigenständiges Produkt, das ebenso wie das Buch der Buchpreisbindung unterliegt. Mehr als die 10% sind da (alleine schon rechtlich) leider nicht drin.
....
Das ändert nichts an meinem Empfinden.

(Abgesehen daon gibt es genügend Optionen, das auch innerhalb der Buchpreisbindung zu regeln,
zB, in dem man das Bundle zu einem neuen, eigenständigen Produkt macht.)

Wie dem aber auch sei:
€ 105,- (gerundet) ist ein akzeptabler Preis für ein vollständiges Setting - akzeptabel, aber auch nicht gerade ein Schnäppchen (will man als absoluter Savage Worlds Starter Hellfrost spielen, investiert man € 140,- [Grundregelwerk kommt ja dann noch dazu] - das ist auch nicht preiswerter als D&D/DSA und teurer als viele andere System/Setting Kombinationen).

€ 150,- wird aber kaum jemand dafür bezahlen, dass er zu den Settingbüchern die PDFs bekommt (ich zumindestens nicht und ich kann mir das absolut nicht vorstellen, sehen wir von den eingefleischesten Fanboys mal ab).
« Letzte Änderung: 28.12.2012 | 21:47 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline Abanasinia

  • Experienced
  • ***
  • Christian Loewenthal
  • Beiträge: 333
  • Username: Abanasinia
    • Prometheus Games Verlag
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #44 am: 28.12.2012 | 23:43 »
Zitat
(Abgesehen daon gibt es genügend Optionen, das auch innerhalb der Buchpreisbindung zu regeln,
zB, in dem man das Bundle zu einem neuen, eigenständigen Produkt macht.)

Kannst du mir dazu mal ne Mail schreiben? Darüber wüsste ich gerne mehr. Wenn du da detailliertere Infos hättest, wäre das klasse. Meine Quellen behaupten, dass die Preisbindung sich so leicht nicht aushebeln lässt.
Inhaber und Autor bei Prometheus Games

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.766
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #45 am: 28.12.2012 | 23:54 »
Ich persönlich hab dazu nur halbgares Wissen, aber ich gebe die Frage mal weiter ok?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline Abanasinia

  • Experienced
  • ***
  • Christian Loewenthal
  • Beiträge: 333
  • Username: Abanasinia
    • Prometheus Games Verlag
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #46 am: 29.12.2012 | 00:09 »
Danke dir. :-)
Inhaber und Autor bei Prometheus Games

Offline Abanasinia

  • Experienced
  • ***
  • Christian Loewenthal
  • Beiträge: 333
  • Username: Abanasinia
    • Prometheus Games Verlag
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #47 am: 29.12.2012 | 00:26 »
Nach dem vielen Feedback, haben wir das Angebot noch einmal überarbeitet. Bei den PDFs haben wir an der Preisschraube gedreht und den Preis auf 11,95 Euro nach unten korrigiert. Wir sind zwar grundsätzlich der Meinung, dass ein PDF mit 200+ Seiten locker 14,95 Euro wert ist aber uns ist auch bewusst, dass die meisten Käufer tatsächlich beides kaufen und das PDF daher in vielen Fällen wirklich ein Addon ist. Und wenn eine parallele Veröffentlichung auf diesem Wege möglich ist, dann sollen ja beide Seiten zufrieden sein und ihr ein wirklich attraktives Angebot bekommen.

Genug gelabert, unten das neue Angebot.  :)
Inhaber und Autor bei Prometheus Games

Online Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Now less nice
  • Beiträge: 4.838
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #48 am: 29.12.2012 | 08:41 »
Das gefällt mir! So bestelle ich gerne vor, wenn es denn möglich wird.  :d
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.602
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Hellfrost - Die großen Fragen - Bitte um euer Feedback
« Antwort #49 am: 29.12.2012 | 16:19 »
(Abgesehen daon gibt es genügend Optionen, das auch innerhalb der Buchpreisbindung zu regeln,
zB, in dem man das Bundle zu einem neuen, eigenständigen Produkt macht.)

Ganz so einfach ist das meines Wissens nach nicht.
Eine mögliche Option wäre auf alle Fälle zu sagen, dass Buch gibt es IMMER mit PDF dazu und kostet deshalb ein paar wenige Euros mehr.
Carlsen macht dies seit neuestem. Schon etwas länger spezielle Kleinverlage für Medizin und Recht soweit ich das richtig im Kopf habe. (Da müsste ich nochmal suchen... Ha! Gefunden: Hanser macht das.)

Ob eine limitierte Version als Alleinstellung ausreicht, da sind auch andere Verlage dran das zu klären.
Also limitiertes HC immer mit PDF, normale Version nicht, PDF alleine kostet z.b. 14,95.

Nachtrag @ Topic:
Das neue Angebot gefällt mir... muss ich mal in mich gehen.
Ach ja, kleine Warnung - Seid vorsichtig mit den Ebenen in PDFs.
Ich habe mir von Paizo eine Karten-PDF mit so etwas gekauft und bin überhaupt nicht begeistert.
Zum einen funktioniert das nur im Adobe Reader (andere Reader zeigen nur Schrott an) und dann legt mir dieses wirklich nicht gigantische PDF meinen Core i5 Notebook mit 8 GB RAM und SSD fast komplett lahm. Eigentlich nicht brauchbar das PDF.
« Letzte Änderung: 29.12.2012 | 16:32 von TeichDragon »