Autor Thema: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback  (Gelesen 130169 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.388
  • Username: tartex
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1875 am: 22.03.2016 | 15:02 »
Wie sieht es jetzt aus mit PDFs für Österreicher und/oder Iren?

Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.971
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1876 am: 22.03.2016 | 15:12 »
Der Plan ist, Anfang April endlich umzuziehen mit dem Shop. Sofern das alles klappt wie geplant, sollte noch am selben Tag die Bestellung für Ausländer wieder möglich sein. :)

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.552
  • Username: Supersöldner
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1877 am: 22.03.2016 | 18:36 »
Schattenweber (GRW Seite 278) entstehen durch einen Fluch oder weil sich ein Sterblicher Magier mit Rituale selbst umgewandelt hat. Schön und Gut aber werden diese Rituale den irgendwo beschrieben ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.971
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1878 am: 22.03.2016 | 18:47 »
Nein. Ritualmagie wird erst im Magieban ausführlicher behandelt.

Schattenweber zu werden ist auch keine wirkliche Option für SCs. ;)

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.552
  • Username: Supersöldner
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1879 am: 22.03.2016 | 18:55 »
Immer dieser Rassismus gegen Untote.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 764
  • Username: Fillus
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1880 am: 3.01.2017 | 09:36 »
Vor ein paar Tagen dachte ich mir, gib Splimo doch noch eine Chance. Ist ja schon ein gutes System, auch wenn mir das Tickleistensystem nicht so zusagt. Dann aber der Schock, nachdem ich mir ein paar Grundsätzliche Dinge durchgelesen habe.

147 Götter? Da kommt man beim Leiten ja schon wieder in den DSA Modus, wo man diese schon wieder alle kennen muss. Unzählige Schreine und Tempel. Einfache Bevölkerung die je nach Gegend zwar die gleichen Berufe (z.B. Bauern) haben, aber wegen der Wohngegend an völlig verschiedene Götter glauben.

Warum diese hohe Zahl der Götter? Macht es für den SL doch nur unnötig schwer, zum die Priester ja direkte Ansprechpartner bei Problemen sein sollen. Bin ich da ein Einzelfall oder stört es noch wem?

Offline Fadenweber

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Username: Dom_Ansvin
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1881 am: 3.01.2017 | 10:11 »
Verglichen mit dem, was die Erde bzw. irdische Religion so zu bieten hat, ist das vergleichsweise wenig (und die Liste ist ja auch nicht erschöpfend) ;)
https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:M%C3%A4nnliche_Gottheit
https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Weibliche_Gottheit

Aber keine Sorge, so wie hier auch, musst Du sie auch in Splittermond nicht alle kennen. Die welt ist riesig, und trotz Feentoren und dergleichen ist nicht jeder Kult überall vertreten oder auch nur bekannt. Es reicht eigentlich völlig, das Pantheon der Region, in der Ihr spielt, soweit auf dem Schirm zu haben. Und das sind dann in der Regel überschaubar wenige Gottheiten, verglichen mit der großen Liste. Nicht bangemachen lassen :)
Ludere aude!

Offline Iona

  • The Amazing Grace
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.232
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Iona
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1882 am: 3.01.2017 | 10:13 »
Ach herrje - nein, die muss man nicht alle kennen  ;)
Anfangs war ich da auch etwas irritiert, aber man gewöhnt sich daran.

Wie Fadenweber schon schreibt:
Es werden ja nicht überall alle Götter angebetet. Meist sind es je nach Region allenfalls eine handvoll, manchmal sogar nur eine Gottheit.
Bislang habe ich mich da im Detail nur eingelesen, wenn es für das jeweilige Abenteuer, das ich leite, relevant war. Das kam selten vor.
Wenn ein SC gläubig ist, ist es für mich Aufgabe des Spielers, das notwendige Wissen mitzubringen und mir dann kurz zu erläutern.

Das klappt bislang (also in den letzten 2 Jahren) ziemlich gut :)
"If the legends are anything to go by, being a hero doesn't mean being perfect. Being a hero means overcoming imperfections to do good anyway." Lindsay Buroker - The Emporers Edge

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.388
  • Username: tartex
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1883 am: 3.01.2017 | 12:04 »
Warum diese hohe Zahl der Götter? Macht es für den SL doch nur unnötig schwer, zum die Priester ja direkte Ansprechpartner bei Problemen sein sollen. Bin ich da ein Einzelfall oder stört es noch wem?

Ich finde, es sollte 1000de Götter geben. Habe eher ein Problem mit der geringen Zahl bei DSA. Zum Glück hat sich das ja inzwischen auch relativiert.

In dem Fall erfindet man den lokalen Erntegott halt einfach.

Monolithische Religionen können ja wirklich nur wenige Aspekte eine spannenden Fantasywelt abdecken.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 764
  • Username: Fillus
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1884 am: 3.01.2017 | 12:49 »
Danke für eure Antworten.

Allerdings kann ich das mit den tausenden Göttern nicht für voll nehmen, sorry. Was soll es bringen wenn du bei Buch mit z.B. 3000 Göttern hast? Mal ganz davon abgesehen das sich die meisten sehr gleichen würden, hat doch niemand Bock da pro Region hunderte Göttern zu lernen.
Nicht dagegen einzuwenden Götter zusätzlich in der Runde frei zu erfinden, aber diese vorgefertigten Schablonen bei einer zu großen Zahl einfach einschränkend.

Gut das mit den Göttern mag vielleicht nur mich sehr stören, was aber auch daran liegt das ich in vielen Systemen unterwegs bin und sich die Göttern somit pro Spiel erhöhen.  Ich bin ein großer Freund davon selbst Religionen im Spiel zu erfinden, mag es aber weniger wenn zuviele vorgegeben sind.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.681
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1885 am: 3.01.2017 | 13:04 »
Der Punkt bei Splimo ist allerdings auch, dass du dir die Götter nicht merken musst, selbst wenn du eine glaubwürdige, detaillierte Variante der Welt am Spieltisch lebendig werden lassen möchtest. Also, die Spieler müssen das sowieso nicht, weil ihre Charaktere mit Sicherheit nur ihre paar lokalen Götter und als Gelehrte vielleicht noch ein paar oben drauf kennen, aber auch als SL kannst du dich zurücklehnen, denn 90% der Götter werden in deiner Kampagne nicht relevant werden. Das ist ein großer konzeptueller Unterschied zu Spielen wie DSA, in denen alle zwölf Götter mehr oder weniger wichtig für die gesamte Kampagnenwelt sind.

Wenn du es tatsächlich vergleichen willst, muss man eher so herangehen: Bei DSA lernst du ja auch nicht alle Dörfer auswendig, die jemals in irgendeinem Quellenband oder Roman erwähnt wurden. Das wäre absurd, denn die meisten davon wirst du niemals benötigen. Und genauso verhält es sich in Splimo mit den Göttern. Selbiges gilt für die Ähnlichkeit: Tatsächlich sind sich viele Götter irgendwo ähnlich, aber das gilt auch für Dörfer, NSCs usw. Dass ein bestimmter Magier in Ioria einem anderen Magier in Sarnburg ähnelt, wird dich im Spiel kaum stören, genauso wie der Umstand, dass sich zwei zhoujiangische Dörfer sehr ähnlich sein können. Ist also am Ende einfach eine andere (wahrscheinlich eher realistisch angehauchte) Herangehensweise an das Göttliche.

Ob einem das gefällt, ist natürlich eine andere Frage. ;) Aber es funktioniert definitiv.
« Letzte Änderung: 3.01.2017 | 13:09 von La Cipolla »

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 7.187
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1886 am: 3.01.2017 | 13:37 »
Wenn du es tatsächlich vergleichen willst, muss man eher so herangehen: Bei DSA lernst du ja auch nicht alle Dörfer auswendig, die jemals in irgendeinem Quellenband oder Roman erwähnt wurden.

Verbrennt den Ketzer!  >;D
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1887 am: 3.01.2017 | 13:40 »
Es gibt bei Splimo ja auch wichtigere Götter, die selbst oder unter anderem Namen/Aspekt überregional vorhanden sind. Sich diese zu merken, bedarf nur eines geringen Aufwandes.

Übrigens haben derart viele Götter auch spielerischen Vorteile:
- Glaube und Gläubige sind nicht so standardisiert wie z.B. bei DSA oder in den Vergessenen Reichen.
- Kulte und Glaubensrichtungen in großer Zahl bieten einen Mehrwert an Plots und Abenteuermaterial, ohne daß es zwingend eintönig wird (wie z.B. mMn ständig Cthulhu & Co bei eben CoC).
- Das Handeln und Auftreten von kleineren und lokalen Göttern kann auf Wunsch und ohne Absurdität viel spielnäher erfolgen als beim Spiel mit wenigen Supergöttern. Rondra schickt z.B. mal ihren Löwen als gutes Zeichen vorbei, aber auf Lorakis sind Götter teilweise sogar physisch präsent.
- Es ist ein Leichtes, andere Götter oder Halbgötter nach Lorakis zu bringen und einzubetten, z.B. die Ikonen von 13th Age.

Darüber hinaus ist es kein Problem, die zahlreichen Götter auf wenige maßgebliche zu reduzieren. Etwas Listenarbeit und Vergleichen, dann paßt das.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.388
  • Username: tartex
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1888 am: 3.01.2017 | 14:14 »
Allerdings kann ich das mit den tausenden Göttern nicht für voll nehmen, sorry.

Ich finde das Prinzip von Familiengöttern (wie die römischen Lemuren) und verehrten Felsen, usw. einfach nur geil. Das löst bei mir extrem viel Sense of Wonder aus.

Bei meinem eigenen Setting gibt es gar keine Götterliste, sondern eine riesige Tabelle, über die jeder Charakter seinen "Privatgott" auswürfelt. Die haben alle auch sehr obskure Aspekte. Zusätzlich bestimmt man, wieviel Follower der Gott hat, und das kann von einer Person bis zu 10K reichen.

Zufallsgöttertabelle

Da kommt dann sowas raus wie:

Zitat
Everchanging Lord of Tundra, Murder and Noise
Razor Hand of Apes, Steam and fairies
Colossal Cliff of Navigators, coins and madness
Obese Claw of signs, hate and alchemy

Name muss man sich noch selbst einfallen lassen, weil mein Zufallsgötternamensgenerator schwächelt noch. :D
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 764
  • Username: Fillus
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1889 am: 3.01.2017 | 16:59 »
In dem Punkt das es bei DSA nicht optimal gelöst worden ist, stimme ich zu.  :d

DSA würde ich im Leben auch nie wieder freiwillig leiten wollen. Oder anders ausgedrückt, nicht mit Spielern die DSA schon lange kennen. Mit "Frischlingen" würde das sicherlich gehen. Ich muss was verändern können, damit ich mich nicht eingeengt fühle.

Ich glaube euch ja das die Götter meinst nicht relevant in den Kaufabenteuern sind. Ich muss mich wohl erstmal noch eine Weile theoretisch damit befassen und schauen was gegenüber DSA verbessert wurde. Mehr weiße Flecken etc.

@tartex
So mag ich das auch. Keine Götter und sich die Religionen mit Hilfe der Spieler entwickeln lassen. knapp 150 fertige schreckt mich halt ab.
« Letzte Änderung: 3.01.2017 | 17:01 von Fillus »

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1890 am: 3.01.2017 | 17:22 »
Naja, tabellarisch Namen und Domänen empfinde ich jetzt nicht als "fertig".
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 764
  • Username: Fillus
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1891 am: 3.01.2017 | 17:26 »
Ich merke schon. Ohne die Bücher kann ich mir schlecht ein Bild machen. Werd wohl mal auf einer Con versuchen ein Spielchen zu wagen und so ein Bild davon zu bekommen.

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1892 am: 3.01.2017 | 17:35 »
Du hast/kennst die Bücher nicht? Das erklärt dann deine Pantheonpanik...
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.388
  • Username: tartex
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1893 am: 3.01.2017 | 17:43 »
Naja, tabellarisch Namen und Domänen empfinde ich jetzt nicht als "fertig".
:)

Ich werde erst ruhen, wenn ich 153 Vademecums im Regal stehen habe.  ~;D
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 764
  • Username: Fillus
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1894 am: 3.01.2017 | 18:31 »
Du hast/kennst die Bücher nicht? Das erklärt dann deine Pantheonpanik...

Ist irgendwie logisch. Warum soll ich mir alle Bücher kaufen, wenn ich das aktuell nicht spiele. Die kostenlosen Regeln hab ich durch, also habe ich versucht mich im Web über das Setting weiter zu informieren.

Panik trifft es nicht so ganz, aber aus Gründen die hier nicht hingehören, kann ich mir leider nicht mehr so viel merken wie früher. Daher muss ich schauen was ich in meinem Kopf reinpacke. Eine lange Götterliste zählt sicher nicht dazu. Aus den gleichem Grund lässt auch meine Rechtschreibung von Jahr zu Jahr mehr nach, aber das stört mich mittlerweile weniger.

Zudem bin ich etwas durch DSA gebrandmarkt und möchte nicht wieder in so einer total ausgefeilten Welt ohne ausreichend weiße Flecke spielen und leiten. Womit ich nicht behaupten möchte das es in SM so ist. Ohne die Bücher ist das nicht zu beurteilen.

Ich werde mal schauen das ich irgendwie an eine Testpartie rankomme. da es bei mir in der Gegend eigentlich niemand wirklich spielt, wird das wohl auf einer Con passieren. Ich bin jedenfalls nicht bereit mir da einige Bücher ins Regal zu stellen, wenn ich es dann doch nicht spiele. Da stehen schon genug solcher rum.

Ich bin mir nicht sicher ob ich mich mit dem Tickleisten anfreunden kann. Hat seine Vor- wie Nachteile. Auch da wären wahrscheinlich mehrere Praxistests hilfreich.


Naja, tabellarisch Namen und Domänen empfinde ich jetzt nicht als "fertig".
:)
Das bezog sich auf die SM Götter. Ich nehme doch an die sind zumndest etwas ausgearbeitet.
« Letzte Änderung: 3.01.2017 | 18:34 von Fillus »

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1895 am: 3.01.2017 | 19:08 »
Es sind im Grundregelwerk nur wenige Götter umfangreicher ausgearbeitet, die meisten existieren nur als Stichwort in einer Tabelle. Daher war ich ja auch über deine Skepsis ein wenig verwundert.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.388
  • Username: tartex
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1896 am: 3.01.2017 | 19:28 »
Ist irgendwie logisch. Warum soll ich mir alle Bücher kaufen, wenn ich das aktuell nicht spiele. Die kostenlosen Regeln hab ich durch, also habe ich versucht mich im Web über das Setting weiter zu informieren.

Die Durchgeblättert-Episoden sind eigentlich auch recht informativ. Z.B. Splittermond - Die Götter

Dem DSAler-Rezensenten ist das Cover natürlich schon mal viel zu heftig high fantasy.  >;D
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 764
  • Username: Fillus
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1897 am: 3.01.2017 | 20:50 »
Es sind im Grundregelwerk nur wenige Götter umfangreicher ausgearbeitet, die meisten existieren nur als Stichwort in einer Tabelle. Daher war ich ja auch über deine Skepsis ein wenig verwundert.

Oh, das war mir tatsächlich nicht bekannt. Damit wird das gleich wieder attraktiver.


Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 11.966
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1898 am: 3.01.2017 | 23:12 »
@Fillus

Schau dir mal einige realweltliche Pantheons an, danach sind 147 Götter auch nicht  mehr soviel.
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Keuner

  • Experienced
  • ***
  • Vielseitig unbegabt
  • Beiträge: 485
  • Username: Keuner
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1899 am: 3.01.2017 | 23:35 »
Oder die Heiligen des Christentums  ;)
Wie Einstein schon sagte: E=m