Autor Thema: Star Wars - ARdI Einsteigerset  (Gelesen 4982 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Mhyr

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Star Wars - ARdI Einsteigerset
« am: 15.12.2015 | 16:48 »
Wir kommen aus der D&D Ecke und da wir uns schon seit längerem auf Episode VII "vorbereiten" und ein Hüttenwochenende vor dem Kinobesuch angesetzt ist, haben wir uns für ein ganzes Wochenende Star Wars entschieden. Hierzu habe ich als SL mal die Einsteigerbox (EotE / ARdI) besorgt. Um etwas planen zu können:

Wie viele Spielstunden kriegt man aus "Die Flucht von Mos Shuta" eurer Meinung / Erfahrung nach raus?
Ich kann das in dem System sowas von gar nicht einschätzen.

Sollte ich für gute 20 Spielstunden auch noch "Der lange Arm des Hutts" vorbereiten?
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Corona-Kampagne erfahren, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Ach, und ich habe neuerdings eine ko-fi-Seite mit kostenlosen Karten!

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.824
  • Username: Talasha
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #1 am: 15.12.2015 | 17:04 »
Meiner Meinung nach ja, Flucht aus Mos Shuta haben wir bequem am Münchner Rollenspieltreffen abgehandelt das hat ca. 5 Stunden gedauert.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Online Mhyr

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #2 am: 15.12.2015 | 17:06 »
Verstehe. Vielen Dank, wenn ihr Münchner das so schnell durch hattet, sollten wir Münchner auch nicht viiiel länger brauchen.  :d
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Corona-Kampagne erfahren, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Ach, und ich habe neuerdings eine ko-fi-Seite mit kostenlosen Karten!

Chiungalla

  • Gast
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #3 am: 15.12.2015 | 17:08 »
Beide zusammen werden kaum für 20 Stunden reichen. Ich glaube wir sind bei beiden zusammen bei 10 Stunden gelandet.

Das System ist halt sehr flott und die Story in aller Regel nicht sehr hartwurstig und langatmig erzählt. Der Erzählstil ist eher "rasanter Actionfilm", daher reichen selbst für komplexere Abenteuer oft schon vergleichsweise kurze Sessions. Wenn die Gruppe mitzieht.

Under a black sun sun haben wir z.B. in 2 Stunden durchgespielt. Da hatten wir aber auch Zeitdruck. War trotzdem geil.  :headbang:

Online Mhyr

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #4 am: 15.12.2015 | 17:17 »
Na, das klingt mal super!!!  :howdy:

Kann ich "Im Schatten der Schwarzen Sonne" an die beiden DFvMS und DlAdH dranhängen? Wir haben eben nur das Einsteigerset und das soll ja etwas abgespeckte Regeln im Vergleich zum Grundregelwerk haben...

EDIT: Wie schätzt man denn generell die Stärke der Gruppe ein? Ich habe bisher wirklich nur den Abenteuerband aus dem E-Set angefangen, aber sowas wie Stufen (bei bspw. D&D) scheint es ja nicht zu geben.
« Letzte Änderung: 15.12.2015 | 17:22 von Mhyr »
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Corona-Kampagne erfahren, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Ach, und ich habe neuerdings eine ko-fi-Seite mit kostenlosen Karten!

Chiungalla

  • Gast
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #5 am: 15.12.2015 | 17:35 »
Ich denke das dranhängen sollte kein Problem sein. Ein paar Skills fasern sich im Hauptspiel etwas weiter auf, ansonsten erklären die Abenteuer aber meist die Regeln die sie brauchen ganz gut mit (z.B. welche Fertigkeitsprobe mit welchem Schwierigkeitsgrad, und teilweise sogar was Vorteile, Nachteile u.s.w. bringen)

Es gibt keinen Mechanismus um die Stärke der Gruppe vernünftig einzuschätzen. Aber man entwickelt da ganz schnell eine ganz gute Intuition dafür was man den Charakteren zutrauen kann. Und das ist auch von Charakter zu Charakter sehr unterschiedlich und auch sehr stark davon abhängig wie spezialisiert der Charakter aufs Kämpfen ist und wie viele der Balanceschwächen des Systems ausgenutzt werden.

Die Encounter und Kämpfe stehen aber auch nicht so sehr im Fokus wie bei D&D. Sondern mehr die Story und die Skills. Wenigstens in den Kaufabenteuern und wie wir es bisher gespielt haben.

Online Mhyr

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #6 am: 15.12.2015 | 17:39 »
Ah, danke. Wie ist das dann mit den Kaufabenteuern, haben die unterschiedliche Schwierigkeitsgrade?
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Corona-Kampagne erfahren, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Ach, und ich habe neuerdings eine ko-fi-Seite mit kostenlosen Karten!

Chiungalla

  • Gast
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #7 am: 15.12.2015 | 19:31 »
Nicht wirklich. Aber das ist (abseits von D&D vielleicht) auch nicht wirklich üblich im Rollenspiel.

Bei D&D funktioniert das halt ganz gut, weil da recht klar ist wie gut ein Charakter mit x Erfahrungspunkten ist. Das ist bei EotE aber nicht gegeben, weil es da viel zu viele Freiheiten gibt und die Charaktere in ihren Fähigkeiten nicht so linear wachsen. Der eine spezialisiert sich, der andere geht in die Breite, der dritte PGed. Da wird es halt unmöglich den Charakteren ein CR zuzuordnen.

Die Erfahrung zeigt aber, dass die Abenteuer bisher sehr breit gestreut sind in den Fähigkeiten die sie erwarten. Und deshalb gibt es immer Situationen in denen man glänzt und andere in denen man zittert. Eine Gruppe aus hochgezüchteten Kämpfercharakteren mit getunter Ausrüstung wird vielleicht nicht bei den Kämpfen zittern, aber ihre Schwierigkeiten mit so mancher anderen Fertigkeitsprobe haben die verlangt wird.

Und man hat natürlich immer die Option die Abenteuer auch anzupassen.

Online Mhyr

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #8 am: 15.12.2015 | 23:13 »
Oookay. Vielen Dank für die Auskünfte! Das klingt wirklich interessant. Habe neben verschiedenen Editionen von D&D nur minimale Erfahrungen mit Shadowrun, 3E glaub ich, und Deadlands (?E). Ich bin gespannt und hoffe, dass es so gut und erfrischend anders ist, wie es sich anhört.
« Letzte Änderung: 15.12.2015 | 23:15 von Mhyr »
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Corona-Kampagne erfahren, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Ach, und ich habe neuerdings eine ko-fi-Seite mit kostenlosen Karten!

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #9 am: 16.12.2015 | 01:40 »
Ist es, wobei es immer passieren kann, dass man in alte Gewohnheiten zurückfällt.

Bist Du englisch-affin? Da könnte ma Dir noch das ein oder andere gratis empfehlen für die Hinterhand.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Online Mhyr

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #10 am: 16.12.2015 | 09:03 »
Als gelernter Fremdsprachenkorrespondent (für Englisch und Spanisch) habe ich eigentlich kein Problem mit englischem Material, ABER hier gäbe es mal wieder die Möglichkeit die Materialflut mit der verzögerten Übersetzungszeit einzudämmen und nur deutsche Veröffentlichungen zu verwenden. Warum? Gäbe es einen heissen Tipp?  >;D
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Corona-Kampagne erfahren, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Ach, und ich habe neuerdings eine ko-fi-Seite mit kostenlosen Karten!

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #11 am: 16.12.2015 | 10:25 »
Nee, ich dachte einfach an ein, zwei Plothooks für die Hinterhand.

Cause & Effect und die Rogue Events z.B. aus Bangrimms Liste.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Grashüpfer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 153
  • Username: Grashüpfer
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #12 am: 16.12.2015 | 11:30 »
Die Einsteigerbox sollte für zwei Stunden Spiel langen (drei, wenn man die Leute noch mit allen möglichen NSC quatschen lässt). Das Nachfolgeabenteuer hatte meine Gruppe in 6 Abenden durch (a 4 Stunden), aber ich habe es auch mit Zusatzbegegnungen bzw. -situationen aufgepeppt. Mein Tipp: lies dir auf jeden Fall die Beschreibung der Party auf Geonosis genau durch und mach dir da Notizen. Ich hab den Fehler gemacht, den Spielern nicht genug Infos zu geben und dann waren sie bei der Audienz vom Herzog aufgeschmissen (und etwas enttäuscht). Hab das dann noch gut in den Gesamtplot einbauen können - schöner wäre es aber gewesen, wenn die SC zumindest die Möglichkeit gehabt hätten, genug Informationen zu sammeln...
Gehe an meinem Regal vorbei: Alles voller 4E. Nicke. Guter Tag.

Online Mhyr

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #13 am: 16.12.2015 | 11:43 »
Cause & Effect und die Rogue Events z.B. aus Bangrimms Liste.

Oh, wow! Krass!! Danke für den Link, aber das überfordert mich noch etwas.
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Corona-Kampagne erfahren, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Ach, und ich habe neuerdings eine ko-fi-Seite mit kostenlosen Karten!

Online Mhyr

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #14 am: 16.12.2015 | 11:49 »
Die Einsteigerbox sollte für zwei Stunden Spiel langen (drei, wenn man die Leute noch mit allen möglichen NSC quatschen lässt). Das Nachfolgeabenteuer hatte meine Gruppe in 6 Abenden durch (a 4 Stunden), aber ich habe es auch mit Zusatzbegegnungen bzw. -situationen aufgepeppt. Mein Tipp: lies dir auf jeden Fall die Beschreibung der Party auf Geonosis genau durch und mach dir da Notizen. Ich hab den Fehler gemacht, den Spielern nicht genug Infos zu geben und dann waren sie bei der Audienz vom Herzog aufgeschmissen (und etwas enttäuscht). Hab das dann noch gut in den Gesamtplot einbauen können - schöner wäre es aber gewesen, wenn die SC zumindest die Möglichkeit gehabt hätten, genug Informationen zu sammeln...

Auch dir vielen Dank, Grashüpfer. Solchen Tipps sind viel Wert.

Je mehr ich lese desto mehr Fragen habe ich sowieso schon. Gestern bin ich über die Verbindung zwischen Begegnung #2 von DFvMS mit den Gamorreanern und Begegnung #3 mit dem Schrotthändler gestolpert. Woher wissen denn die SC, dass das Raumschiff das sie stehlen wollen nicht richtig funktioniert? Naja, sollte mal alls vernünftig durchlesen.
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Corona-Kampagne erfahren, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Ach, und ich habe neuerdings eine ko-fi-Seite mit kostenlosen Karten!

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #15 am: 16.12.2015 | 12:18 »
Auch dir vielen Dank, Grashüpfer. Solchen Tipps sind viel Wert.

Je mehr ich lese desto mehr Fragen habe ich sowieso schon. Gestern bin ich über die Verbindung zwischen Begegnung #2 von DFvMS mit den Gamorreanern und Begegnung #3 mit dem Schrotthändler gestolpert. Woher wissen denn die SC, dass das Raumschiff das sie stehlen wollen nicht richtig funktioniert? Naja, sollte mal alls vernünftig durchlesen.

Der Barkeeper gibt am Ende von Begegnung 1 einen Hineeis drauf.

Man kann es da aber auch erstmal weglassen und sie es beim Schiff / im Kontrollzentrum etc. herausfinden lassen.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Online Mhyr

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #16 am: 16.12.2015 | 14:16 »
Muss ich zwischen all den Boxen überlesen haben. Vielen Dank!
So nett ich die Idee eines Tutorials finde, so kritisch sehe ich das derzeit noch in einem PNP. Aber wir werden sehen.
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Corona-Kampagne erfahren, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Ach, und ich habe neuerdings eine ko-fi-Seite mit kostenlosen Karten!

Offline Grashüpfer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 153
  • Username: Grashüpfer
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #17 am: 17.12.2015 | 21:20 »
Man selbst als SL und die Gruppe müssen das Tutorial auch als Tutorial angehen und sich auf die quasi Railroad-Situation einlassen. Es sind auch nicht ewig viele Begegnungen und es ist auch nicht völlig stumpfsinnig. Und es ist wirklich sehr gut, um die Regelmechanismen kennenzulernen. Meine Leute haben es gemocht - ich habe ihnen am Anfang auch gesagt, dass das Kurzabenteuer wie ein Tutorial funktioniert, dann waren sie gut darauf eingestellt.
Gehe an meinem Regal vorbei: Alles voller 4E. Nicke. Guter Tag.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #18 am: 17.12.2015 | 21:42 »
Muss ich zwischen all den Boxen überlesen haben. Vielen Dank!
So nett ich die Idee eines Tutorials finde, so kritisch sehe ich das derzeit noch in einem PNP. Aber wir werden sehen.

Ich hab es so gemacht: Die Leute in die Situation in der Ksantine geworfen und dann geguckt, was passiert. Ab da an wurde gesandboxt. Die Info bzgl. des Frachters konnte so z.B. nicht abgegriffen werden und erst bei der Erkundung des YT-1300-Frachters bemerkt, ich glaub als positiver Effekt als sie an den Wachen vorbeiwollten (Hey, bringt ihr die Ersatzteile?) bevor sie in ihnen die erkannten, die Temo sucht (Verzweiflungssymbol).

Allerdings hate ich vorher schon das andere (Im Schatten der schwarzen Sonne) zweimal geleitet und schon einige Runden selbt mit dem System gespielt.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Online Mhyr

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #19 am: 18.12.2015 | 11:58 »
Ja, ihr habt Recht, wenn man die "Problematik" so offen angeht oder im Keim erstickt, ist sicher besser. Vielen Dank nochmals! Ich denke wir werden uns als absolute SW-RSP-Neulinge dem "Tutorial" stellen und anschließend mit der Fortsetzung wie gewohnt weiterspielen.
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Corona-Kampagne erfahren, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Ach, und ich habe neuerdings eine ko-fi-Seite mit kostenlosen Karten!

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #20 am: 18.12.2015 | 16:36 »
Ich hab das Abenteuer jetzt vier Mal mit verschiedenen Gruppen geleitet, zweimal angesagt, dass es Railroading sein wird, zweimal die Leute einfach machen lassen.

Würde ich es nochmal leiten, würde ich ansagen, dass es ein Regeltutorial ist und man sich einfach auf die Railroadingsituation einstellen soll. Das Abenteuer selbst würde ich eher auf 3 Stunden veranschlagen, es sei denn, die Spieler jagen da effizient und konzentriert durch. Ich hatte auch eine Runde, die hat für ihre Flucht 4,5 Stunden gebraucht. Die haben aber auch alleine am Schrottplatz ne Stunde gespielt. ;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online Mhyr

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #21 am: 21.12.2015 | 09:46 »
Aaaalso, wir haben es ziemlich railroady als Tutorial gespielt und haben es geliebt! Wir haben ca. 3,5 Stunden gebraucht. Nach DFvMS, einem Grillabend und einer Lichtschwertwanderung im Wald, haben wir noch mit DlAdH angefangen; hier aber nur Akt I abgeschlossen. Zu viel Alkohol und zu wenig Schlaf am Tag zuvor ließen mich als SL dann doch vor dem rollenspielreichen und informationsgehaltigen Auftakt von Akt II zurückschrecken. Wir wollen wieder spielen, aber ARdI soll unsere 5E-Runde nicht entthronen. Noch suchen wir nach einer Möglichkeit das zu realisieren. (Wenn jemand einen guten Vorschlag für einen "Online-Dienst" wie Fantasy Grounds hat, nur eben für ARdI halt: bitte her damit!)

Am Abend waren wir dann zusammen in Episode VII. Es war ein traumhaftes Wochenende!  :)
« Letzte Änderung: 21.12.2015 | 09:50 von Mhyr »
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Corona-Kampagne erfahren, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Ach, und ich habe neuerdings eine ko-fi-Seite mit kostenlosen Karten!

Offline Steppenork

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Steppenork
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #22 am: 21.12.2015 | 10:13 »
Aaaalso, wir haben es ziemlich railroady als Tutorial gespielt und haben es geliebt! Wir haben ca. 3,5 Stunden gebraucht. Nach DFvMS, einem Grillabend und einer Lichtschwertwanderung im Wald, haben wir noch mit DlAdH angefangen; hier aber nur Akt I abgeschlossen. Zu viel Alkohol und zu wenig Schlaf am Tag zuvor ließen mich als SL dann doch vor dem rollenspielreichen und informationsgehaltigen Auftakt von Akt II zurückschrecken. Wir wollen wieder spielen, aber ARdI soll unsere 5E-Runde nicht entthronen. Noch suchen wir nach einer Möglichkeit das zu realisieren. (Wenn jemand einen guten Vorschlag für einen "Online-Dienst" wie Fantasy Grounds hat, nur eben für ARdI halt: bitte her damit!)

Am Abend waren wir dann zusammen in Episode VII. Es war ein traumhaftes Wochenende!  :)
Ich würde Star Wars einfach über Hangouts spielen, da Gimmicks wie Maps usw dafür eher nebensächlich sind.
Es gibt eine Würfel-App mit den FFG-Spezialwürfeln für Hangouts. Auch für Roll20 gibt es wohl ein StarWars Paket.
Wieso? Wer den Metaplot nicht mag, soll kein DSA spielen.

"What is best in life?"
"To crush your enemies, to see them driven before you, and to hear the lamentations of their women."

Chiungalla

  • Gast
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #23 am: 21.12.2015 | 11:49 »
Wir wollen wieder spielen, aber ARdI soll unsere 5E-Runde nicht entthronen.

Das sagt ihr noch.  >;D

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.963
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Star Wars - ARdI Einsteigerset
« Antwort #24 am: 26.12.2015 | 10:03 »
Aaaalso, wir haben es ziemlich railroady als Tutorial gespielt und haben es geliebt! Wir haben ca. 3,5 Stunden gebraucht. Nach DFvMS, einem Grillabend und einer Lichtschwertwanderung im Wald, haben wir noch mit DlAdH angefangen; hier aber nur Akt I abgeschlossen. Zu viel Alkohol und zu wenig Schlaf am Tag zuvor ließen mich als SL dann doch vor dem rollenspielreichen und informationsgehaltigen Auftakt von Akt II zurückschrecken. Wir wollen wieder spielen, aber ARdI soll unsere 5E-Runde nicht entthronen. Noch suchen wir nach einer Möglichkeit das zu realisieren. (Wenn jemand einen guten Vorschlag für einen "Online-Dienst" wie Fantasy Grounds hat, nur eben für ARdI halt: bitte her damit!)

Am Abend waren wir dann zusammen in Episode VII. Es war ein traumhaftes Wochenende!  :)


Klingt wirklich toll... :)

(bin neidisch ;) )