Tanelorn.net

Autor Thema: Fragen zu ShadowCore  (Gelesen 3769 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kaskantor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Fragen zu ShadowCore
« am: 9.02.2016 | 22:02 »
Hi,
ich lese mich gerade in SC ein und muss sagen, dass ich es sehr schick finde. Hut ab vor der Leistung.
Ich lese auch das erste mal Fate überhaupt, also habt mit den Antworten doch bitte etwas Nachsicht mit mir:).

Meine erste Frage bezieht sich auf den Smartlink. Wenn ich den einsetzen will, muss ich dann einen Situationsaspekt erzeugen alla Vorteil erschaffen oder gebe ich einfach einen FP aus und bekomme +4 auf die Probe?

Weitere Fragen folgen bestimmt:)
Vielen Dank schonmal für die Antworten.
Gruß
Mike
SL: PotA
Liest: AiME, Star Wars Saga Ed., D&D5
Interessiert: D&D, Star Wars (Saga Ed.), SaWo

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #1 am: 9.02.2016 | 22:30 »
Meine erste Frage bezieht sich auf den Smartlink. Wenn ich den einsetzen will, muss ich dann einen Situationsaspekt erzeugen alla Vorteil erschaffen oder gebe ich einfach einen FP aus und bekomme +4 auf die Probe?

Ersteres. Wo sollte sonst der Aspekt herkommen?

Also Runde 1: Zielen - sprich, Vorteil erschaffen und einen Aspekt wie "im Fadenkreuz" auf einen Gegner.

Runde 2: Angriff auf den Gegner, freie Nutzung des frisch geschaffen Aspekts für +2 auf den Angriff und nochmal +2 für den Smartlink-Stunt.

Runde 3: Wie Runde 2, aber jetzt kostet der Aspekt-Einsatz einen Fate-Punkt. Den Bonus vom Stunt gibt es nur, wenn der Aspekt eingesetzt wird.
« Letzte Änderung: 9.02.2016 | 22:36 von Azz Kanatayelos »

Offline Kaskantor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #2 am: 10.02.2016 | 12:23 »
Ok, also könnte der Samurai Trigger das beispielsweise alles in Runde 1 ohne einen FP auszugeben, da er mit seiner extrem hohen Ini sehr wahrscheinlich der erste in dem Austausch sein wird, der handelt.
SL: PotA
Liest: AiME, Star Wars Saga Ed., D&D5
Interessiert: D&D, Star Wars (Saga Ed.), SaWo

Offline Kaskantor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #3 am: 10.02.2016 | 14:54 »
Die nächste Frage bezieht sich auf Drohnen oder Fahrzeuge.

Angenommen ich schaffe eine große Drohne (Situationsaspekt) dann könnte ich die zB. bei einem normalen Erfolg nur einmal frei nutzen und müsste danach jedesmal ein KP einsetzen.

Ist das so richtig? Oder ist eher gemeint, dass wenn einmal erschaffen man sie so häufig einsetzen kann, bis sie zerstört wurde.

Falls zweites richtig wäre, fände ich das als Aspekt abzuhandeln etwas irreführend. Wäre in dem Fall dann nicht Extras die bessere Wahl?
SL: PotA
Liest: AiME, Star Wars Saga Ed., D&D5
Interessiert: D&D, Star Wars (Saga Ed.), SaWo

Online Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 2.799
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #4 am: 10.02.2016 | 17:36 »
Die expliziten Settingregeln kenne ich jetzt nicht. Aber ShadowCore klingt nach Fate Core und da bleibt der Aspekt auch nach der freien Nutzung da. Sprich: die freie Nutzung erlaubt dir, wie mit einem Fatepunkt +2 auf einen Wurf oder einen neuen Wurf zu bekommen oder auch ein Storydetail zu erzeugen. Du kannst natürlich auch weiterhin die Nachbarschaft mit deinem Steel Lynx gemütlich mit deinem Wert in Shoot in Schutt und Asche legen, ohne von der Couch aufzustehen. Denn bis jemand den Aspekt überwindet, rollt dein Panzer.

Du benötigst den Fatepunkt nur um einen Aspekt zu nutzen. Das ist ein feststehender Regelbegriff und bedeutet eben das Ergebnis eines eigenen Wurfs zu ändern (+2 oder Reroll), passiven Widerstand für eine gegnerische Probe zu erzeugen oder existierenden passiven Widerstand mit +2 zu versehen oder Fakten zu schaffen.
« Letzte Änderung: 10.02.2016 | 17:43 von Chruschtschow »
Jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #5 am: 10.02.2016 | 18:12 »
Angenommen ich schaffe eine große Drohne (Situationsaspekt)

Große Drohnen sind keine Situationsaspekte, sondern folgen den Regeln für Große Drohnen.

Welche Version von ShadowCore hast du?

Offline Kaskantor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #6 am: 10.02.2016 | 18:14 »
0.98
SL: PotA
Liest: AiME, Star Wars Saga Ed., D&D5
Interessiert: D&D, Star Wars (Saga Ed.), SaWo

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #7 am: 10.02.2016 | 18:17 »
0.98

Okay, die ist aktuell. ^^

Da sollte aber nichts von großen Drohnen als Situationsaspekten drinstehen. Das ist nur für kleine Drohnen vorgesehen.

Bei kleinen Drohnen gilt, was Chruschtschow geschrieben hat. Du kannst die Drohne benutzen, solange sie im Spiel ist. Aber die kostenlosen +2 auf einen Wurf gibt es nur einmal.
« Letzte Änderung: 10.02.2016 | 18:22 von Azzu »

Offline Kaskantor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #8 am: 10.02.2016 | 18:21 »
Hab es wohl verwechselt. Da steht werden mit einer Überwinden- Aktion auf Tech ins Spiel gebracht.

Wie genau wirkt sich bei der Probe der Gleichstand aus?
Da steht wie eine kleine Drohne mit einem Schub behandeln.
SL: PotA
Liest: AiME, Star Wars Saga Ed., D&D5
Interessiert: D&D, Star Wars (Saga Ed.), SaWo

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #9 am: 10.02.2016 | 18:24 »
Hab es wohl verwechselt. Da steht werden mit einer Überwinden- Aktion auf Tech ins Spiel gebracht.

Wie genau wirkt sich bei der Probe der Gleichstand aus?
Da steht wie eine kleine Drohne mit einem Schub behandeln.

Ich weiß nicht, wie ich das anders beschreiben soll, als im Regeltext. Ein Gleichstand erzeugt eine defekte Drohne ohne besondere Ausstattung, die kaputtgeht, sobald der Schub verbraucht ist.

Online Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 2.799
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #10 am: 10.02.2016 | 18:25 »
Schübe sind sehr kurzlebige Aspekte mit einer freien Nutzung, die nur sehr kurz nur für diese eine Nutzung zur Verfügung stehen. Danach sind Boosts / Schübe weg.

Das wäre wohl tatsächlich eine Drohne, die nur eine Aktion durchführen kann.
Jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #11 am: 10.02.2016 | 18:27 »
Schübe sind sehr kurzlebige Aspekte mit einer freien Nutzung, die nur sehr kurz nur für diese eine Nutzung zur Verfügung stehen. Danach sind Boosts / Schübe weg.

Das wäre wohl tatsächlich eine Drohne, die nur eine Aktion durchführen kann.

Solange du den Schub nicht einsetzt, funktioniert die Drohne. Eine Aktion der Drohne ist keine Nutzung des Aspekts!

Online Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 2.799
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #12 am: 10.02.2016 | 18:29 »
Dann ist es kein Schub. Die halten wirklich nur sehr kurz, i.A. bis zur nächsten eigenen Aktion.
« Letzte Änderung: 10.02.2016 | 18:34 von Chruschtschow »
Jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Kaskantor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #13 am: 10.02.2016 | 18:31 »
Ah Ok. Also keine große Standartdrohne, die nach einer Aktion hinüber ist.
SL: PotA
Liest: AiME, Star Wars Saga Ed., D&D5
Interessiert: D&D, Star Wars (Saga Ed.), SaWo

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #14 am: 10.02.2016 | 18:38 »
Dann ist es kein Schub.

Ich stelle fest, dass in der deutschen Übersetzung ein Schub als kurzlebiger dargestellt wird, als ein Boost im englischen Original.

Ich gehe von den Originalregeln aus, nach denen ein Schub nicht nach der ersten Einsatzmöglichkeit verschwindet, sondern nach dem ersten Einsatz.

Zitat
Boosts are a super-transient kind of aspect. You get a boost when you’re trying to create an advantage but don’t succeed well enough, or as an added benefit to succeeding especially well at an action. You get to invoke them for free, but as soon as you do, the aspect goes away.

If you want, you can also allow another character to invoke your boost, if it’s relevant and could help them out.

Online Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 2.799
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #15 am: 10.02.2016 | 18:46 »
Klick mal auf den Link von mir. Ich beziehe mich auch auf die englische Variante, allerdings auf die Klarstellung von Leonard Balsera und Ryan Macklin. Die steht auch im SRD und soll im Prinzip den Schnipsel im Fate Core ergänzen / ersetzen.

Ich nehme mal an, das ist in die deutsche Version eingepflegt worden.
Jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #16 am: 10.02.2016 | 18:52 »
Okay, dann muss ich mir für den Gleichstand was anderes einfallen lassen.

Aber bis dahin würde ich sagen, es gelten die RAW, die Drohne geht also nach der ersten Aktion mit der Drohne kaputt.
« Letzte Änderung: 10.02.2016 | 18:54 von Azzu »

Offline nobody@home

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.090
  • Username: nobody@home
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #17 am: 10.02.2016 | 18:58 »
Ich stelle fest, dass in der deutschen Übersetzung ein Schub als kurzlebiger dargestellt wird, als ein Boost im englischen Original.

Ich gehe von den Originalregeln aus, nach denen ein Schub nicht nach der ersten Einsatzmöglichkeit verschwindet, sondern nach dem ersten Einsatz.

Die deutsche Übersetzung folgt dem Text von Ryan Macklins oben schon einmal erwähntem "Fate Boosts Revisited"-Artikel, der in der Beziehung als Nicht-Ganz-Offiziell-Aber-Irgendwie-Doch-Errata fungiert (das eigentliche Errata-Dokument verweist auf ihn):

"Once you invoke the boost, it goes away. They go away on their own fairly quickly—usually after the next action when you could use them—so use them as soon as possible! If you want, you can allow another character to invoke your boost, though it needs to be relevant to their action and could help them out."

Merke allerdings: "usually", genau wie in der deutschen Fassung ja auch steht "normalerweise". Ich würde da die Gold- und Silberregeln zur Anwendung bringen und sagen, "ja logo, wenn es sinnvoll erscheint, kann man da auch mal 'ne Ausnahme zulassen -- steht ja nirgends so was wie 'immer und unter allen Umständen'".

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #18 am: 10.02.2016 | 19:10 »
Jo, schieben wir dem SL den schwarzen Peter zu. ^^

Der Grundgedanke ist einfach eine defekte Drohne, die nicht lange tut.

Online Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 2.799
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #19 am: 10.02.2016 | 19:24 »
@Azzu:
Entweder so oder halt so, wie du es bisher gemacht hast. Ich denke, dann müsstest du es halt nur ausformulieren. Aber da spricht ja nichts gegen.
Jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #20 am: 10.02.2016 | 19:36 »
@Azzu:
Entweder so oder halt so, wie du es bisher gemacht hast. Ich denke, dann müsstest du es halt nur ausformulieren. Aber da spricht ja nichts gegen.

Ich hab hisher kaum ShadowCore gespielt und noch keinen Gleichstand bei großen Drohnen erlebt. ^^

Wirklich relevant ist das auch nicht, so eine missglückte Drohne kann eh nicht viel.

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #21 am: 13.02.2016 | 20:31 »
So, hier die Lösung: Weg mit der überflüssigen Regel!

Gleichstand zählt einfach als Erfolg mit 0 Erfolgsstufen, erzeugt also eine Große Drohne ohne Upgrades.

Und für Höhere Geister wird das beim Beschwören genauso gehandhabt.

Ich hab den Regeltext aktualisiert. Vielen Dank für euer Feedback! :)

Offline Kaskantor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #22 am: 13.02.2016 | 22:09 »
Finde ich gut.
Wir haben gestern das erste mal Fate gespielt und gleich ShadowCore als Setting genutzt:).
Bei manchen Fertigkeiten weis ich nicht warum du sie umbenannt hast. Stärke oder Kraft, Wissen oder Theorie, Wahrnehmung oder Aufmerksamkeit, hätte man alles Original lassen können, mMn.
Ich persönlich werde die durch Vorteile Ausrüstung schaffen und ähnliches nicht an einer Planungsphase festmachen, mich aber an deren Anzahl halten.
Bei den Antagonisten könnte man noch einiges hinzufügen. Shadowrun hat ja mehr als genug Critter.
Ansonsten war es echt super. Man hat tatsächlich mehr das Gefühl der Romane gehabt.
SL: PotA
Liest: AiME, Star Wars Saga Ed., D&D5
Interessiert: D&D, Star Wars (Saga Ed.), SaWo

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #23 am: 13.02.2016 | 22:41 »
Cool! :)

Die Deckelung der Vorteile vor dem Run soll vor allem dafür sorgen, dass die Planung in einem überschaubaren Zeitrahmen geschafft ist. Wenn ihr damit keine Probleme habt, braucht ihr diese Regel nicht.

"Kraft" wird im Original-Shadowrun viel im Zusammenhang mit Magie verwendet (Kraftstufen etc.), deswegen lieber "Stärke".

Warum "Aufmerksamkeit" weiß ich selber nicht mehr. ^^

Online Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 2.799
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Fragen zu ShadowCore
« Antwort #24 am: 13.02.2016 | 22:51 »
@Azzu:
Kennst du eigentlich das Leverage... äh... Crime World-Kapitel aus dem Worlds in Shadows-Buch? Das vom Macher der Serie Leverage? Da sind viele gute Tipps zur Strukturierung von Heists drin. Da könntest du sicher gut für Shadowrun räubern, um zum Beispiel die beliebte Analysis Paralysis aus der Planungsphase beim klassischen Shadowrun aufzubrechen.
Jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de