Autor Thema: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen  (Gelesen 583746 mal)

carthinius, Ruhrpottspieler und 6 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Abd al Rahman

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5450 am: 24.11.2021 | 00:07 »

Jeden Tag "Deal of the day" und immer ausnahmslos vorbestellt oder nicht erhältlich.

Z.B. heute wieder.

https://www.prometheusshop.de/neu/10151/fluegelschlag-megabundle-xxl-grundspiel-und-europa-ozeanien-erweiterung?sPartner=sCampaign1992

Also das ist echt Comedy.

Dazu kommen die Rabattaktionen... Ich vertraue Prometheus null. Was soll ich über eine Firma denken, die bei Bestellungen über 300,- EUR einen Rabatt von 30% anbietet? Klar freue ich mich auf Rabatte, aber auf mich wirkt das in dieser Höhe nicht seriös.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.734
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5451 am: 24.11.2021 | 00:40 »
Ich vertraue Prometheus null. [...] aber auf mich wirkt das in dieser Höhe nicht seriös.

Potzblitz.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Abd al Rahman

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5452 am: 24.11.2021 | 00:52 »
Potzblitz.

Jaja... Weißer Schimmel und so  :-[

Offline thorin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 558
  • Username: thorin
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5453 am: 25.11.2021 | 19:11 »
Ich kann verstehen, dass die Mods hier darauf achten, dass keine Inhalte kommen, die zu Regressforderungen führen könnten. Und das möchte ich auch nicht riskieren. Aber für mich ist das schon schwierig: Jahrelang gab es überall Vermutungen, dass PG Liquiditätsschwierigkeiten hätte und deshalb etliche CFs nicht fertigmacht. Das durfte man aber hier nicht schreiben, auch nicht als Vermutung. Okay, habe ich gelassen.
Dann irgendwann hat sich CL hier selbst zu Wort gemeldet und eingeräumt, dass die CF-Gelder nicht separat aufbewahrt wurden, sondern in die Verlagskasse gingen und aufgebraucht wurden. Und dass der Verlag in Liquiditätsengpässen war. Er hat sogar versucht zu erklären, warum man trotzdem über Jahre hinweg Roadmaps gemacht hat, deren Umsetzung von Beginn an unmöglich war, weil das Geld dafür nicht vorhanden war. Das war damals eine für mich erfreuliche Offenheitsoffensive und für mich der Grund, meine Frieden mit denen zu machen. Was noch nicht getan werden kann, weil kein Geld dafür vorhanden ist, muss eben warten. Nicht schön, aber was hilft es?
Dann kamen die Videos bei FB, auf denen CL geprahlt hat, wie viel Geld die Pandemie ihnen in den Online-Shop gespült hat und wie reich sie jetzt sind und dass deshalb nun auch Geld für offene Crowdfundings da sei.

Okay, also sind wir wieder am Anfang: PG hat Geld und macht trotzdem nichts von den CFs fertig. Und immer noch beschweren sich hier ehemalige Freelancer/-innen, für beauftragte und erledigte Arbeiten kein Geld zu bekommen. Liquiditäsengpässe, die mal eine Zeit offiziell waren, können nun nicht mehr der Grund sein. Was immer die Gründe nun auch sein mögen. Ehrlich gesagt: Mit "wir haben kein Geld und deshalb müssen viele Dinge warten, aber wenn wir mal genug haben machen wir auch wieder was" kann ich leben. Mit "wir sind neuerdings steinreich, aber wir machen trotzdem nichts fertig" werde ich nicht so richtig warm.

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.335
  • Username: Jens
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5454 am: 25.11.2021 | 23:09 »
Naja von "steinreich" zu "wieder kein Geld da" ist es gerade im Geschäftsleben nicht sooo wahnsinnig lange.

Offline Teerabe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 883
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5455 am: 26.11.2021 | 00:33 »
Ich hatte es auch eher so verstanden, dass sie im Handelsbereich genug Geld verdient haben, um wieder Luft holen zu können. Und dann haben sie die Personalkosten erhöht, eine weitere GmbH gegründet, haben das Ladengeschäft vergrößert und - auch das sei erwähnt - das Symbaroum-Spielerhandbuch rausgebracht. Dafür scheint ihnen irgendwie das Rippers Resurrected Expeditionen des Schreckens abhanden gekommen zu sein, jedenfalls ist das beim PG-Shop nicht mehr vorhanden, wie auch die übrigen Produkte dieser Linie.
Die Vorbestellaktion für die weiteren Symbaroum-Kampagnenbände scheint irgendwie im Sande verlaufen zu sein. Aber die Ansage, dass sie jeweils 50 Vorbesteller benötigen, um die beiden Projekte zu finanzieren spricht jetzt nicht so sehr dafür, dass da von den Verdiensten aus dem letzten Jahr viel übrig geblieben ist. Aber vielleicht sollte man das auch nicht überbewerten, laut FB läuft zumindest nach einem grippebedingten Totalausfall die Spielverkaufs-GmbH wieder.

Aber wo ich gerade stöbere bin ich doch versucht, Hardcopies der ersten drei (!) Dresden-Files-Bücher zu kaufen, die gibt es nämlich immer noch als sofort lieferbar gekennzeichnet im Webshop der 13Mann GmbH.  ::)

Online ComStar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ComStar
    • HamsterCon
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5456 am: 26.11.2021 | 08:36 »
Ein Interessantes Statement zu SaWo bei PG:
https://www.prometheusgames.de/verlag/2021/11/26/die-zukunft-von-savage-worlds/?fbclid=IwAR1DPWEldjk-RDvMQlI5WNpNtEOUKp3RzVhjiHs8G5smVJLE7nZmwSKe19M

Was sagt das wohl über den Projekt-Status von Nebula Arcana aus, dass der Verlag von Taysals Tod (immerhin der Hauptautor) erst aus irgendwelchen YouTube Videos erfahren hat!?
HamsterCon 2022 - TBA
Offizielle Homepage der HamsterCon - http://www.hamstercon.de
Fördert den Rollenspielnachwuchs! Aktion: "Nichtspieler Gesucht"

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.335
  • Username: Jens
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5457 am: 26.11.2021 | 09:32 »
Aber wo ich gerade stöbere bin ich doch versucht, Hardcopies der ersten drei (!) Dresden-Files-Bücher zu kaufen, die gibt es nämlich immer noch als sofort lieferbar gekennzeichnet im Webshop der 13Mann GmbH.  ::)
Da wird jemand ein Update vergessen haben...

Offline Teerabe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 883
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5458 am: 26.11.2021 | 20:48 »
Ein Interessantes Statement zu SaWo bei PG:
https://www.prometheusgames.de/verlag/2021/11/26/die-zukunft-von-savage-worlds/?fbclid=IwAR1DPWEldjk-RDvMQlI5WNpNtEOUKp3RzVhjiHs8G5smVJLE7nZmwSKe19M

Was sagt das wohl über den Projekt-Status von Nebula Arcana aus, dass der Verlag von Taysals Tod (immerhin der Hauptautor) erst aus irgendwelchen YouTube Videos erfahren hat!?

Das ist schon krass:

Zitat
Eigentlich gingen wir nicht davon aus, dass das großartig auffällt und haben den Hintergrund folglich nicht kommuniziert
Genau... oder auch nur die Tatsache, das es - ups - passiert ist. Und wäre es nicht aufgefallen, dann wäre es wann kommuniziert worden? Bisherige Kommunikationserfahrung neigt da wohl eher zu später als zu früher.

Zitat
Shane hatte uns auch sehr lange nach Abgabe der Lizenz noch die Möglichkeit gegeben, unsere Projekte abzuschließen und unsere Lagerware abzuverkaufen. Vor einigen Tagen wurden wir jedoch gebeten, die Produkte von unseren Seiten zu entfernen.
- snip -
Nicht veröffentlichte Pinnacle-Produkte aus den noch offenen Crowdfundings werden nun aber auf Wunsch von Pinnacle nicht mehr produziert und von uns daher wieder ausgezahlt. Dies betrifft leider auch die limitierten Bücher der Kompendien und von Deadlands Reloaded. In Kürze werden wir die Backer dazu gesondert anschreiben.

Ah, also ist jetzt Pinnacle bzw. Shane Hensley quasi dafür verantwortlich, dass die limitierten Editionen nicht mehr gemacht werden müssen? Vielleicht sollte jemand dem Buchbinder sagen, dass er (nach wieviel? 2? 3? Jahren) dann doch nicht mehr auf einen Anruf warten muss. Aber wirtschaftlich vermutlich gar nicht mal schlecht für den Verlag, der sich jetzt eine Menge Extraaufwand sparen 'muss'. Allerdings auch die Gelder zurückzahlen, was sich dann vermutlich wieder auf andere Produktionen auswirkt.

Ein - wie finde - wirklich gute Kommentar dazu auf FB:
Zitat
Erneut nicht das, was ich gern hören wollte, aber lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende, wie man so sagt. Ich sehe der Rückerstattung positiv entgegen und bin froh, dann sehr bald gedanklich einen Haken machen zu können.

'betrifft leider auch'... klingt für mich arg danach, dass da außerdem auch die noch ausstehenden Rippers-Produkte betroffen sein könnten. Hmm, wenn sie wirklich selbst auf dem Standpunkt stehen, dass der Cover-Verrutscher so gravierend ist, müssten sie da nach Leiferung sogar noch einen Refund durchführen. Das wäre in der Tat schmerzhaft.

In Kürze anschreiben... das wären dann 3W12 Wochen? Jetzt ist ja erstmal Black Friday bei den Rabatt-Spezialisten und dann Weihnachtszeit und dann Jahreswechsel. Außerdem: Corona.

Offline kamica

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 583
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: kamica
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5459 am: 26.11.2021 | 22:33 »
Sehr ich das richtig, dass das Rippers Buch, was noch nicht erschienen ist (irgendwas mit Expedition) , gar nicht mehr veröffentlich werden darf? Das, was man im Shop vorbestellen konnte?

Offline Teerabe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 883
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5460 am: 26.11.2021 | 23:43 »
Sehr ich das richtig, dass das Rippers Buch, was noch nicht erschienen ist (irgendwas mit Expedition) , gar nicht mehr veröffentlich werden darf? Das, was man im Shop vorbestellen konnte?

Der Verlag hat am 11.10 folgende Mitteilung zu den Expeditionen des Schreckens gemacht: https://www.prometheusgames.de/verlag/2021/10/11/rippers-die-expeditionen-des-schreckens-sind-da-und-leider-nicht-so-toll-geworden/
Der korrigierte Band dürfte IMHO dann wohl nicht mehr vertrieben werden, zumindest nicht von PG selbst. Aber das ist ohne Gewähr und nur meine Meinung. In den 3 PG-Shops finde ich es jedenfalls nicht mehr.
--> wer jetzt eines der Mängelexemplare hat, hat dann zumindest ein Sammlerstück.  ;)

Offline LeoNiceland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Username: LeoNiceland
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5461 am: 26.11.2021 | 23:54 »
In Kürze anschreiben... das wären dann 3W12 Wochen? Jetzt ist ja erstmal Black Friday bei den Rabatt-Spezialisten und dann Weihnachtszeit und dann Jahreswechsel. Außerdem: Corona.
Genau das gleiche ging mir durch den Kopf als ich den Kommentar gelesen hatte. Dann wieder ein weiterer Kommentar, dass noch 250-300€ Waren geschuldet werden. 

Diplomatisch ausgedrückt: Ich glaube nicht, dass dieses Verhalten zu einer wirtschaftlich nachhaltigen Grundlage führt.  :'(

Online Cormac

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cormac
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5462 am: 27.11.2021 | 00:54 »
Diplomatisch ausgedrückt: Ich glaube nicht, dass dieses Verhalten zu einer wirtschaftlich nachhaltigen Grundlage führt.  :'(

Das glaube ich auch kaum. Allerdings scheinen immer noch genug Leute bereit zu sein, den Nepp das Geschäftsmodell zu unterstützen, so dass man sich irgendwie über Wasser hält.

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.061
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5463 am: 27.11.2021 | 06:18 »
Ich denke, dass dies so oder so einige der SaWo Ausstände und Probleme mit alten Kickstartern auflöst.

Ich drücke die Daumen, dass der weitere Weg aus dem wo man vermutlich raus will gelingt.



 
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7

Fanatischer FFP3 ohne Ventil Träger.
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Teerabe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 883
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5464 am: 27.11.2021 | 09:59 »
Da wird jemand ein Update vergessen haben...
Du meinst, dass alle Bücher schon seit Mai auf dem Lager von 13Mann lagern, die Info aber noch nicht bei Prometheus Games angekommen ist? ;)

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.335
  • Username: Jens
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5465 am: 27.11.2021 | 10:31 »
So in der Richtung, nur umgekehrt ;D

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 984
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5466 am: 29.11.2021 | 11:56 »
Ich drücke die Daumen, dass der weitere Weg aus dem wo man vermutlich raus will gelingt.
Das geht aber nicht, wenn man jetzt noch Vorbesteller macht (wie bei Rolemaster), wo die Produkte nicht mal da sind und auch keine erkennbare Arbeit gemacht wird. Da werden nur alte Fehler wiederholt. Nichts aus Fehlern lernen ist schon sehr traurig...

Offline Teerabe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 883
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5467 am: 29.11.2021 | 22:02 »
Das geht aber nicht, wenn man jetzt noch Vorbesteller macht (wie bei Rolemaster), wo die Produkte nicht mal da sind und auch keine erkennbare Arbeit gemacht wird. Da werden nur alte Fehler wiederholt. Nichts aus Fehlern lernen ist schon sehr traurig...
Na ja, bei den ganzen Rolemaster und Traveller-Megabundels die PG(!) verkauft hat, dürfte es der 13Mann GmbH eigentlich gar nicht so schlecht gehen. Es hängt halt davon ab, welche Einkaufskonditionen da vereinbart wurden.  ;)
Dazu kommt, dass die Einnahmen aus der Vorbestellaktion nach deren Text projektbezogen waren ("Ungefähr die Hälfte davon würden wir gerne erneut über eine Vorbestellaktion gemeinsam mit euch absichern."), also dementsprechend noch vorhanden sein sollten. Es hilft hier sicherlich, zwischen PG und der 13Mann GmbH zu unterscheiden, da das zwei unterschiedliche Rechtspersonen sind. Nur weil der der PG GbR zwischendurch nicht gut und dann dank Corona richtig gut ergangen ist, heißt das nicht automatisch, dass das mit der 13-Mann GmbH genau so gelaufen ist, also weder in die eine noch in die andere Richtung.

Na ja, das Ganze ist weitgehend müßig. Interessanter wäre für mich, wie es denn nun mit den Dresden Files tatsächlich weitergeht (das letzte Video ist auch schon wieder 4 Wochen alt und das sollte eigentlich ausreichen, um einen Drucktermin genannt zu bekommen, zumindest quartalsgenau) und was aus der Symbaroum-Vorbestellaktion geworden ist (die ja am 10.11.2021 ausgelaufen ist).
Und ja, eine Aussage zum Mentalismus-Band wäre vermutlich auch spannend...

Online Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 4.954
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5468 am: 30.11.2021 | 12:04 »
Dazu kommt, dass die Einnahmen aus der Vorbestellaktion nach deren Text projektbezogen waren ("Ungefähr die Hälfte davon würden wir gerne erneut über eine Vorbestellaktion gemeinsam mit euch absichern."), also dementsprechend noch vorhanden sein sollten. Es hilft hier sicherlich, zwischen PG und der 13Mann GmbH zu unterscheiden, da das zwei unterschiedliche Rechtspersonen sind.
PG ist ja bekanntermaßen nicht gut darin, finanzielle Mittel projektbezogen zu verwalten (siehe deren eigene Aussagen in der Vergangenheit, z.B. zu DF), so dass es mich persönlich sehr verwundern würde, wenn es diesmal besser gelänge, da - wie ebenfalls belegt - aus vergangenen Fehlern zu lernen auch nicht zu deren Stärken zählt...
Ob dann eine gänzlich von einander getrennte Buchführung für PG und 13Mann einfacher gelingt bleibt zu hoffen.  :-X
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.292
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5469 am: 30.11.2021 | 13:04 »
https://www.prometheusgames.de/verlag/2021/11/28/last-christmas-i-gave-you-my-heart-ein-horror-abenteuer-fuer-savage-worlds-und-fuk/

Könnte das das Horror-Abenteuer Bonusziel aus dem Kompendien-Crowdfunding sein?

Zitat
10.000 Euro: Neues Horror-Abenteuer von Günther Lietz
Sollten wir dieses Bonusziel erreichen, veröffentlichen wir eine exklusive Horror-Kampagne als 32-seitiges PDF aus der Feder von Günther “Taysal” Lietz. Das PDF ist selbstverständlich Teil des Fan-Pakets.

13.000 Euro: Upgrade + Print des Horror-Abenteuers
Sollten wir dieses Stretch Goal erreichen, wird das Horror-Abenteuer mit 48 Seiten deutlich umfangreicher als zunächst geplant. Zusätzlich wird die Printfassung, ohne weitere Zusatzkosten für euch, ein Teil des Fan-Pakets.

Offline Teerabe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 883
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5470 am: 30.11.2021 | 19:40 »
Könnte das das Horror-Abenteuer Bonusziel aus dem Kompendien-Crowdfunding sein?

Hmm, als Autor ist Christian Loewenthal angegeben. Ich denke, dass das was eigenständiges ist.

Offline Teerabe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 883
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5471 am: 30.11.2021 | 21:05 »
PG ist ja bekanntermaßen nicht gut darin, finanzielle Mittel projektbezogen zu verwalten (siehe deren eigene Aussagen in der Vergangenheit, z.B. zu DF), so dass es mich persönlich sehr verwundern würde, wenn es diesmal besser gelänge, da - wie ebenfalls belegt - aus vergangenen Fehlern zu lernen auch nicht zu deren Stärken zählt...
Ob dann eine gänzlich von einander getrennte Buchführung für PG und 13Mann einfacher gelingt bleibt zu hoffen.  :-X

Na ja, für die älteren Crowdfundings hat PG mal die Ansicht vertreten, dass sie dazu berechtigt waren, Mittel auch quasi unternehmensbezogen zu verwenden, weil das alle anderen auch so machen. Das kann man... anders sehen... Bei dem Mentalismus-Band haben sie die Zweckbindung selbst dazugeschrieben, das ist - gerade mit Blick auf die vorherige Argumentation noch mal ein deutlicher Unterschied.
Und wenn sie es nicht schaffen, die Buchführung von zwei unterschiedlichen Unternehmen getrennt zu halten, sollte sich die externe Buchführung ihr Lehrgeld wiedergeben lassen und der Steuerberater schon schon mal die Haftpflichtversicherung informieren.

Wobei ich gerade etwas belustigt feststelle, dass die PG und 13Mann GmbH sich eine (Oberhausener bzw. Mülheimer) Telefonnummer teilen, dafür aber eine Adresse in Duisburg. Dafür geben sie für die 13Mann zwei USt-Id-Nr im Impressum an, von denen eine die ist die auch PG angibt. Hingegen ist im NerdGames-Impressum angegeben, dass eine USt-Id-Nr noch nicht vergeben sei. Immerhin haben sie da eine Telefonnummer angegeben, die auf einen Anschluss in Dinslaken hindeutet. Das wiederum ist die gleiche Telefonnummer, die beim PG-Shop genannt wird. Und dort wird als Unternehmenssitz wiederum die Adresse in Dinslaken genannt. Auf allen drei Homepages fehlt der Hinweis auf die europäische Streitbeilegungsplattform, das ist seit 2016 IIRC verpflichtend.

Was für ein Durcheinander...

Online Cormac

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cormac
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5472 am: 30.11.2021 | 21:55 »
Was für ein Durcheinander...

Durcheinander? Bei PG? Mach Sachen! Ich bin geschockt…… ~;D ~;D

(Oder um es anders zu sagen: Nein! Doch! Oooooh!)
« Letzte Änderung: 30.11.2021 | 21:58 von Cormac »

Offline LeoNiceland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Username: LeoNiceland
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5473 am: 30.11.2021 | 23:09 »
Auf allen drei Homepages fehlt der Hinweis auf die europäische Streitbeilegungsplattform, das ist seit 2016 IIRC verpflichtend.

Was für ein Durcheinander...

Abmahnen, aber sofort!  8)

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.474
  • Username: Rhylthar
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5474 am: 1.12.2021 | 06:08 »
Zitat
Immerhin haben sie da eine Telefonnummer angegeben, die auf einen Anschluss in Dinslaken hindeutet.
Ist ein Anschluss in Dinslaken. Noch mehr Verwirrung: Habe mir das Geschäft (Nerd4Games, Brettspielkiste,...) mal angeguckt; das sind 3 Ladenlokale unterschiedlicher Größe direkt nebeneinander.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.