Tanelorn.net

Autor Thema: System gesucht...  (Gelesen 2912 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Legend
  • *******
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 7.508
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Luxferre
Re: System gesucht...
« Antwort #50 am: 20.03.2017 | 06:55 »
Wenn Du mal in HH bist, dann bist Du für einen Oneshot herzlich eingeladen  :d
ina killatēšu bašma kabis šumšu

Offline Psycho-Dad

  • Master of the Ponyverse
  • Mythos
  • ********
  • WAT?
  • Beiträge: 8.010
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: System gesucht...
« Antwort #51 am: 20.03.2017 | 07:02 »
Ich werf' mal meinen alten Liebling in die Runde:

Liquid

Zitat
Klassische Trennung von Spieler- und Spielleiteraufgaben, kein Player Empowerment.
Teilweise Check. Ein bisschen Empowerment ist mit Schicksalspunkten und "Neu Würfeln mit Mana" schon dabei. Aber das kann man dank der sehr einfachen Regeln beliebig hoch- und runterdrehen wie man lustig ist.

Zitat
Kein Metagaming auf Seiten der Spieler, insbesondere auch keine Gummipunkte.
Siehe oben. Was an Gummipunkten da ist (Mana) kann man einfach rausschnibbeln.

Zitat
Keine Klassen o.ä., reines Baukastensystem zur Figurenerstellung und -entwicklung.
Check.

Zitat
Beschreibung der Charaktere in erster Linie durch Attribute, Fertigkeiten und magische Fähigkeiten. Keine Talente/Feats/Stärken/Meisterschaften/whatever, die essentiell für das Spiel sind.
Check.

Zitat
Genug Entwicklungsmöglichkeiten, um für eine längerlaufende Kampagne interessant zu sein.
Teilweise Check. Wenn man mit den Erfahrungspunkten ein bisschen knausert hat man Luft nach oben.

Zitat
Regeln basieren auf immer gleichen Probemechanismen, sind nicht allzu umfangreich und lassen sich im Spiel schnell und ohne viel Geblätter oder Gerechne umsetzen. Systeme mit vielen Tabellen oder komplizierteren Rechnungen als "Addieren und Subtrahieren" sind damit raus.
Check. Addieren und subtrahieren im Zahlenraum bis 10 (evtl. auch mal bis 20, wenn man sehr fortgeschrittene Charaktere spielt oder Überspezialisten erlaubt) reicht aus.

Zitat
Regeln nicht nur für Kampf und Magie, sondern auch für Fertigkeiten und soziale Interaktion.
Check.

Zitat
Magie muss an verschiedene Settings anpassbar sein oder sogar ganz entfernt werden können, ohne dass das System zusammenbricht.
Check.

Zitat
Universalsystem.
Check.

Zitat
Keine Kampfmanöver, die man erst erlernen muss. Jemand mit "Nahkampf 90%" braucht keinen Sonderkurs, um seinem Gegner zwischen die Beine treten zu lernen.
Check.

Zitat
Kein Vermischen von Ressourcen und Spielwerten. Also kein Lieblingspferd, Zauberschwert oder Vermögen, das mit Erfahrungspunkten gekauft wird.
Check.

Zitat
Keine Stufen.
Check.

Zitat
Vereinfachte Charakterbauregeln für NSCs.
Check. (NPC: "Zivilist hat 2 auf alles. Profi hat 4 auf alles. Elite hat 6. Oberbosse bekommen evtl. mal einen Charakterbogen") Oder, anders gesagt; es gibt keine Expliziten Regeln für die NPC-erstellung. Da der Zahlenbereich der möglichen Werte sehr überschaubar ist kann man die Chancen der PC ganz gemütlich im Kopf ausrechnen und weis nach 2-3 Runden einfach "aus dem Bauch raus" was eine angemessene Herausforderung ist.
« Letzte Änderung: 20.03.2017 | 07:07 von Psycho-Dad »

Offline Sir Hotz-a-plot

  • geiler Typ
  • Famous Hero
  • ******
  • Am Ende ist es immer etwas Persönliches
  • Beiträge: 3.527
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: System gesucht...
« Antwort #52 am: 20.03.2017 | 08:35 »
Eine Frage an die Spezialisten hätte ich noch zu Reign: Enchiridon. Das klingt für mich der Beschreibung nach schon eher speziell (so als ginge es in erster Linie darum, Politik zu spielen) - wie tauglich ist das denn für "ganz normale Fantasy" oder gar als Universalsystem?

Ich bin nun gar kein Experte, aber ich antworte mal darauf: Was du meinst, sind die company rolls. Sehr geiles System, um Politik, Krieg etc. zu steuern. Aber das ist nicht der Kern der ORE, nur Reign hat darauf auch einen Focus. Die ORE kannst du ansonsten noch mit dem sehr schönen Spiel "Monsters and other childish things" probieren, auch bei "A Dirty World" wird sie, wiederum abgewandelt, angewendet. Es gibt natürlich noch ein paar mehr Spiele mit der ORE.

Kern der ORE ist, deshalb der Name, eben der eine Wurf, der mehr als nur eine Aussage enthält. Du würfelst mit einigen W10 und liest daraus ab, wo du den Gegner triffst, wie hart, ob es ein meisterhafter Schlag war und so weiter. Gleiches gilt natürlich für jeden Test.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: System gesucht...
« Antwort #53 am: 20.03.2017 | 11:30 »
Wenn Du mal in HH bist, dann bist Du für einen Oneshot herzlich eingeladen  :d

Wen meinst du jetzt, und auf welches System bezog sich das? ;)
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Spuren von Shangri-La (HEX), Abenteuer auf der Erde (Space 1889)
Pausierend: Im Auftrag des Sternenkönigs (Splittermond)

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Legend
  • *******
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 7.508
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Luxferre
Re: System gesucht...
« Antwort #54 am: 20.03.2017 | 12:51 »
Dich.
HârnMaster.
 :d
ina killatēšu bašma kabis šumšu

Offline HEXer

  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity-Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldaen
Re: System gesucht...
« Antwort #55 am: 20.03.2017 | 12:54 »
Dürfte ich auch? ;)
"You can take the geek out of the hood but you can't take the hood out of the geek." -Ron Leota

Typographieschöngeist und Ästhetikjammerlappen

50% Storyteller | 30% Specialist | 10% Casual Gamer | 10% Power Gamer | 0% Butt Kicker

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Legend
  • *******
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 7.508
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Luxferre
Re: System gesucht...
« Antwort #56 am: 20.03.2017 | 14:16 »
'türlich  :headbang:
ina killatēšu bašma kabis šumšu

Offline Issi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.925
  • Username: Issi
Re: System gesucht...
« Antwort #57 am: 20.03.2017 | 14:17 »
http://www.drosi.de/systeme/harnmaster.htm
Klingt auf jeden Fall interessant.
Und hat, wie es aussieht, eine Menge Quellenbücher.

Offline angband

  • bestes reiches Partylöwenarschloch seit langem
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 668
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: angband
Re: System gesucht...
« Antwort #58 am: 20.03.2017 | 15:11 »
Wenn man per Google nach Harnmaster 3rd Edition sucht, erhält man ziemlich weit oben auch schon einen Link zu den Regeln, die allerdings nicht frei verfügbar sind. Man muss sich schon Zeit nehmen, um sich da reinzulesen, aber wenn man erstmal die Charaktererschaffung geschafft hat (dauert ziemlich lange, weil es schon auch mal unübersichtlich ist und es viel zu rechnen gibt), kann man sehr flüssig spielen.

EDIT: Link rausgenommen
« Letzte Änderung: 20.03.2017 | 17:54 von angband »

Offline HEXer

  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity-Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldaen
Re: System gesucht...
« Antwort #59 am: 20.03.2017 | 15:36 »
Ja, das sehe ich genau so. die Charaktererschaffung ist aufwändig, aber danach ist alles easy.

...den Link solltest du allerdings lieber aus deinem Post rausnehmen, damit du keinen Ärger mit den Mods bekommst. Das Regelwerk ist leider nicht frei verfügbar. Es war ne Weile mal kostenlos, aber das ist länger her.
"You can take the geek out of the hood but you can't take the hood out of the geek." -Ron Leota

Typographieschöngeist und Ästhetikjammerlappen

50% Storyteller | 30% Specialist | 10% Casual Gamer | 10% Power Gamer | 0% Butt Kicker

Online Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.315
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
    • DungeonFactory.com
Re: System gesucht...
« Antwort #60 am: 20.03.2017 | 15:50 »
Das Regelwerk ist nicht frei verfügbar. Aber der Kauf lohnt sich auf jeden Fall.

Es gibt hier im Tanelorn übrigens immer noch ein Hârnmaster-Unterforum .
Wäre schön, wenn wir da wieder etwas Leben reinbringen könnten...

Offline angband

  • bestes reiches Partylöwenarschloch seit langem
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 668
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: angband
Re: System gesucht...
« Antwort #61 am: 20.03.2017 | 17:59 »
Ups, danke für den Hinweis. Ich hatte wirklich gedacht es wäre kostenlos, weil es halt auch ziemlich weit oben bei einer normalen Googlesuche auftaucht...

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: System gesucht...
« Antwort #62 am: 20.03.2017 | 19:35 »
So, ihr Lieben!

Ich bedanke mich erstmal für die vielen Vorschläge. Wider Erwarten fand ich den Thread sehr konstruktiv und hilfreich. Soweit ich das bisher überblicke, waren da ja doch einige Perlen dabei, die ich gar nicht auf dem Schirm hatte (in manchen Fällen sogar: von denen ich noch nie was gehört hatte). Für mich war das tatsächlich ein Fall von "Tanelorn at its best". :d

Von den rund 20 Regelwerken, die hier vorgeschlagen wurden, habe ich jetzt die meisten entweder auf der Festplatte oder auf der Drivethru-Wunschliste. Anfangen werde ich jetzt (wie schon mehrfach erwähnt) mit Revolution D100, weil ich nämlich die Meinung einiger hier teile, dass BRP gar nicht so weit entfernt ist von dem, was ich mir vorstelle. Mit BRP selbst habe ich zwar aus verschiedenen Gründen abgeschlossen, aber Revolution D100 scheint einige dieser Punkte tatsächlich zu reparieren. Ich habe mir das Teil jetzt mal gekauft + ausgedruckt und melde mich wieder, wenn ich mir ein genaueres Bild gemacht habe!

Viele Grüße
Weltengeist
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Spuren von Shangri-La (HEX), Abenteuer auf der Erde (Space 1889)
Pausierend: Im Auftrag des Sternenkönigs (Splittermond)

Online Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 5.898
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: System gesucht...
« Antwort #63 am: 20.03.2017 | 20:25 »
Von den rund 20 Regelwerken, die hier vorgeschlagen wurden, habe ich jetzt die meisten entweder auf der Festplatte oder auf der Drivethru-Wunschliste. Anfangen werde ich jetzt (wie schon mehrfach erwähnt) mit Revolution D100, weil ich nämlich die Meinung einiger hier teile, dass BRP gar nicht so weit entfernt ist von dem, was ich mir vorstelle. Mit BRP selbst habe ich zwar aus verschiedenen Gründen abgeschlossen, aber Revolution D100 scheint einige dieser Punkte tatsächlich zu reparieren. Ich habe mir das Teil jetzt mal gekauft + ausgedruckt und melde mich wieder, wenn ich mir ein genaueres Bild gemacht habe!


Cool, ich hatte ja bisher den Eindruck, dass ich der einzige bin, der das System wirklich interessant findet!
Bin mal neugierig, was du meinst, besonders nach deinem Frust über RQ6/Mythras. Ich hoffe, der Schuss geht nicht nach hinten los (war ja schließlich unter anderem ein Vorschlag von mir), aber eigentlich müsste es ganz gut zu dem passen, was du eingangs geschrieben hast.
Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Das Beben - unser Verlag für unerhörte Elektronovellen
http://verlagdasbeben.de/

Offline ArneBab

  • Hero
  • *****
  • Bild unter GPL von Trudy Wenzel.
  • Beiträge: 1.884
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ArneBab
    • 1w6 – Ein Würfel System
Re: System gesucht...
« Antwort #64 am: 20.03.2017 | 22:01 »
HARNMASTER hatte immer das problem, nie ein cooles system zu sein.
"Hype reicht nicht, um groß zu werden, aber es ist noch kaum etwas groß geworden, ohne irgendwann gehyped worden zu sein." ← meine persönliche Erkenntnis der letzten Jahre. Hype ist nicht unbedingt schlecht.
1w6 – Konkret und direkt, einfach saubere Regeln.
Zettel-RPG - Ein Kurzregelwerk auf Post-Its.
Flyerbücher - Steampunk trifft Fantasy - auf einem Handzettel.
Technophob - »Wenn 3D-Drucker alles her­stel­len können, aber nicht dürfen, dann ist Techschmuggel Widerstand und Hacken Rebellion.«

Offline Issi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.925
  • Username: Issi
Re: System gesucht...
« Antwort #65 am: 21.03.2017 | 13:15 »
Zitat
Hype ist nicht unbedingt schlecht.
Manche nennen es auch einfach Werbung. :D

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: System gesucht...
« Antwort #66 am: 21.03.2017 | 13:54 »
Cool, ich hatte ja bisher den Eindruck, dass ich der einzige bin, der das System wirklich interessant findet!
Bin mal neugierig, was du meinst, besonders nach deinem Frust über RQ6/Mythras. Ich hoffe, der Schuss geht nicht nach hinten los (war ja schließlich unter anderem ein Vorschlag von mir), aber eigentlich müsste es ganz gut zu dem passen, was du eingangs geschrieben hast.

Keine Sorge - wenn es nix ist, werde ich es wie ein Mann tragen. Und dir trotzdem dankbar sein für den Tipp. ;)

Gestern habe ich es jedenfalls ausgedruckt, heute geht es zum Binden. Und dann werde ich es mir ein paar Abende lang intensiv vornehmen. Gestern habe ich jedenfalls die Charaktererschaffung gelesen, da wurden schon mal ein paar Macken von BRP behoben. Gefällt mir. Jetzt bin ich gespannt auf das universelle Konfliktsystem und das leichtgewichtige Kampfsystem. Die Möglichkeit, je nach Situation zwischen einem leichtgewichtigen Kampfsystem (für nicht so wichtige Kämpfe) und dem detaillierten RQ-System (für die bedeutsamen Auseinandersetzungen) hin- und herzuwechseln, gefällt mir jedenfalls schon mal sehr gut.

Ich überlege, ob ich im RQ/BRP-Bereich einen "Weltengeist liest Revolution D100"-Thread eröffnen und dort Kapitel für Kapitel kommentieren sollte...
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Spuren von Shangri-La (HEX), Abenteuer auf der Erde (Space 1889)
Pausierend: Im Auftrag des Sternenkönigs (Splittermond)

Online Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 5.898
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: System gesucht...
« Antwort #67 am: 21.03.2017 | 17:33 »

Ich überlege, ob ich im RQ/BRP-Bereich einen "Weltengeist liest Revolution D100"-Thread eröffnen und dort Kapitel für Kapitel kommentieren sollte...

Gibt ja schon einen Revolution d100-Thread, mach's doch einfach da!

Übrigens zum erweiterten Kampfsystem: Das ist ein ganz anderes als in Mythras (Gemeinsamkeiten bestehen eigentlich nur bei den Manövern), für die Initiative hat es eine Art Ticksystem, indem sowohl Aktionen als auch leichte Verletzungen den "Strike Rank" und damit die Rangfolge in einer Runde/die Möglichkeit, überhaupt noch Aktionen durchzuführen reduzieren. Das ist der Teil des Systems, über den ich mir immer noch am unschlüssigsten bin, weil er beim Lesen sehr kompliziert wirkt (man muss theoretisch für jeden Kämpfer laufend Strike Ranks verwalten). Will ich mal in der Praxis erleben, könnte mir aber gut vorstellen, dass ich mich am Ende dann doch lieber auf den Basic Combat beschränken oder ein anderes BRP-Kampfsystem (OpenQuest mit Mythras-Anleihen z.B.) importieren würde.
Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Das Beben - unser Verlag für unerhörte Elektronovellen
http://verlagdasbeben.de/

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: System gesucht...
« Antwort #68 am: 21.03.2017 | 19:05 »
Gibt ja schon einen Revolution d100-Thread, mach's doch einfach da!

Das mach ich doch glatt.

Was das Kampfsystem angeht: Da sieht man mal, was von "schnellem Überfliegen" zu halten ist. Ich schau's mir die Tage mal an. Grundsätzlich kann ich ja mit Ticksystemen leben (ich spielen ja auch Splittermond), aber ich finde es sehr hilfreich, wenn ich sie nicht bei JEDEM Kampf einsetzen muss.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Spuren von Shangri-La (HEX), Abenteuer auf der Erde (Space 1889)
Pausierend: Im Auftrag des Sternenkönigs (Splittermond)

Offline Clausustus Doom Occulta

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 6.603
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: System gesucht...
« Antwort #69 am: 22.03.2017 | 11:57 »
... ich bin auch gespannt, ob Revolution d100 ein Spiel ist, das für dich passt.

Aber selbst, wenn es nicht passen sollte:
Die Grundideen von verschiedenen d100-Spielen sind nahe genug an dem, was du dir wünscht und Revolution d100 erweitert die dir bekannten Spiele. Das dürfte, wenn du doch beim Selberschreiben landen solltest, nütztlich sein.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: System gesucht...
« Antwort #70 am: 22.03.2017 | 14:28 »
Die Grundideen von verschiedenen d100-Spielen sind nahe genug an dem, was du dir wünscht und Revolution d100 erweitert die dir bekannten Spiele. Das dürfte, wenn du doch beim Selberschreiben landen solltest, nütztlich sein.

Ich kenne ja verschiedene D100-Systeme (BRP, RQ6, Legend) ganz gut. Von daher weiß ich zumindest, wo ich mich bedienen könnte, falls ich Revolution D100 hier und da modifizieren müsste.

Wobei mein bisheriger Eindruck ist, dass es soooo viel mit besagten Runequest-Ablegern gar nicht zu tun hat. Es verwendet halt W100 und unterwürfelt damit die Charakterwerte, aber wenn man sich an die Basiskampfregeln hält, enden die Gemeinsamkeiten hier auch schon.

Heute Abend schreibe ich aber in jedem Fall mal die Zusammenfassung der ersten beiden Kapitel (Charaktererschaffung und Skills), mit denen ich schon mal sehr zufrieden bin.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Spuren von Shangri-La (HEX), Abenteuer auf der Erde (Space 1889)
Pausierend: Im Auftrag des Sternenkönigs (Splittermond)

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: System gesucht...
« Antwort #71 am: 23.04.2017 | 21:16 »
Update: Es könnte sein, dass sich hier eine Entscheidung abzeichnet. Revolution D100 ist es nicht geworden, und auch einige andere habe ich mir durchgeschaut und zumindest vorerst wieder zur Seite gelegt.

Aber das Omni-System (auch als Omega-System bekannt) scheint tatsächlich ganz gut zu passen. Nachdem ich die Regel-PDF gekauft und quergelesen habe, habe ich mir jetzt mal Atlantis - The Second Age bestellt, das auf dem System basiert und zufällig auch noch vom Setting her ganz gut zu dem zu passen scheint, was ich damit vorhatte. Ich bin gespannt und halte euch auf dem Laufenden.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Spuren von Shangri-La (HEX), Abenteuer auf der Erde (Space 1889)
Pausierend: Im Auftrag des Sternenkönigs (Splittermond)

Online Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 5.898
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: System gesucht...
« Antwort #72 am: 23.04.2017 | 22:17 »

Aber das Omni-System (auch als Omega-System bekannt) scheint tatsächlich ganz gut zu passen. Nachdem ich die Regel-PDF gekauft und quergelesen habe, habe ich mir jetzt mal Atlantis - The Second Age bestellt, das auf dem System basiert und zufällig auch noch vom Setting her ganz gut zu dem zu passen scheint, was ich damit vorhatte. Ich bin gespannt und halte euch auf dem Laufenden.

Im Ernst? Das habe ich mich irgendwie nicht vorzuschlagen getraut, obwohl es mir kurz durch den Kopf ging, aber ich bin einfach nicht wirklich verraut damit ... lad dir doch einfach die 4. Edition von Talislanta gratis auf talislanta.com runter, da hast du das Omni-System in einer ziemlich klaren und einfachen Form - über Atlantis habe ich mir sagen lassen, dass es stark versonderregelt sei.

Wenn ich mich richtig erinnere, gibt's Magie da aber auch nur in extrem handwedelig ...
Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Das Beben - unser Verlag für unerhörte Elektronovellen
http://verlagdasbeben.de/

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 4.916
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: System gesucht...
« Antwort #73 am: 24.04.2017 | 00:53 »
Omni bei Tal 4 ist in der Tat sehr nett, aber das übergreifende Regelbuch zu Omni gefiel mir nicht.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.290
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: System gesucht...
« Antwort #74 am: 24.04.2017 | 06:42 »
Im Ernst? Das habe ich mich irgendwie nicht vorzuschlagen getraut, obwohl es mir kurz durch den Kopf ging, aber ich bin einfach nicht wirklich verraut damit ... lad dir doch einfach die 4. Edition von Talislanta gratis auf talislanta.com runter, da hast du das Omni-System in einer ziemlich klaren und einfachen Form - über Atlantis habe ich mir sagen lassen, dass es stark versonderregelt sei.

Wenn ich mich richtig erinnere, gibt's Magie da aber auch nur in extrem handwedelig ...

Tja, das werd ich ja jetzt merken (die Bestellung ist ja schon raus) ;).
Aber falls es mir nicht gefällt, hab ich sonst das universelle Omni-System und auch das Gratis-Talislanta auf der Festplatte.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Spuren von Shangri-La (HEX), Abenteuer auf der Erde (Space 1889)
Pausierend: Im Auftrag des Sternenkönigs (Splittermond)