Autor Thema: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)  (Gelesen 55502 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Hellstorm

  • Gast
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #225 am: 21.06.2017 | 09:45 »
Die Problematik ist komplexer als man denken mag.

Ulisses ist in einer nicht sehr guten Position. Das englische Regelwerk war bereits lange vor dem deutschen Verfügbar. Also ist anzunehmen, das viele Fans bereits gekauft haben. (Geld an den Handel und an WotC). Heißt der Absatzmarkt ist bereits reduziert um die "Hardcorefans" (Außnahmen sind Sprachbarrieren).

Jetzt hat Ulisses den Vertrag übernommen und versucht nun den restlichen Bedarf abzudecken. Ich gehe davon aus das es noch lukrativ ist, sonst hätten sie es nicht gemacht. Doch es muss eine relativ schnelle Bereitstellung erfolgen, damit Ulisses Geld machen kann.

Die Verzögerung der Folgeprodukte kann dazu führen das Kunden nun die englischen Produkte nutzen (Lückenfüller) und dann deutsche nicht kaufen. Das ist kein Problem für Händler oder WotC aber für Ulisses als Verlag, da sie keinen Absatz und Gewinn generieren.

Deshalb vermute ich, das Neukunden Ulisses eigentliche Ziel sein sollten. Ich vermute, das Neukunden mehr Wert auf eine durchgängige Sprache legen. Diese Kunden müssen aber schnell bedient werden, damit eine Kundenbindung erfolgen kann.

TL:DR die Situation ist richtig schlecht, weil mit jedem Tag die Chance auf Gewinn schwindet. Gründe sind: Abwanderung, Sprachwechsel und Verlust von Interresse.

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.750
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #226 am: 21.06.2017 | 09:49 »
Da Ulisses ja nur als Auftragsarbeit (bringt wahrscheinlich Geld oder günstige Konditionen) die Übersetzung gemacht hat und jetzt als Wiederverkäufer auftritt hält sich das Ganze ("nicht sehr guten Position") doch in Grenzen.
Sollte das floppen (was ich nicht glaube) dann liegt das große Risiko doch wohl eher bei GF9.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Hellstorm

  • Gast
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #227 am: 21.06.2017 | 09:56 »
Da Ulisses ja nur als Auftragsarbeit (bringt wahrscheinlich Geld oder günstige Konditionen) die Übersetzung gemacht hat und jetzt als Wiederverkäufer auftritt hält sich das Ganze ("nicht sehr guten Position") doch in Grenzen.
Sollte das floppen (was ich nicht glaube) dann liegt das große Risiko doch wohl eher bei GF9.

So wie ich den Vertrag verstanden habe, war GF9 recht frei von Risiko. Die einzige Gefahr, welche GF9 sind Oportunitätsverluste (Gewinn den sie hätten machen können). Ich finde die Erklärung nicht mehr. :(

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.767
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #228 am: 21.06.2017 | 10:06 »
Die Problematik ist komplexer als man denken mag.

Ulisses ist in einer nicht sehr guten Position. Das englische Regelwerk war bereits lange vor dem deutschen Verfügbar. Also ist anzunehmen, das viele Fans bereits gekauft haben. (Geld an den Handel und an WotC). Heißt der Absatzmarkt ist bereits reduziert um die "Hardcorefans" (Außnahmen sind Sprachbarrieren).

Jetzt hat Ulisses den Vertrag übernommen und versucht nun den restlichen Bedarf abzudecken. Ich gehe davon aus das es noch lukrativ ist, sonst hätten sie es nicht gemacht. Doch es muss eine relativ schnelle Bereitstellung erfolgen, damit Ulisses Geld machen kann.

Die Verzögerung der Folgeprodukte kann dazu führen das Kunden nun die englischen Produkte nutzen (Lückenfüller) und dann deutsche nicht kaufen. Das ist kein Problem für Händler oder WotC aber für Ulisses als Verlag, da sie keinen Absatz und Gewinn generieren.

Deshalb vermute ich, das Neukunden Ulisses eigentliche Ziel sein sollten. Ich vermute, das Neukunden mehr Wert auf eine durchgängige Sprache legen. Diese Kunden müssen aber schnell bedient werden, damit eine Kundenbindung erfolgen kann.

TL:DR die Situation ist richtig schlecht, weil mit jedem Tag die Chance auf Gewinn schwindet. Gründe sind: Abwanderung, Sprachwechsel und Verlust von Interresse.

Ich sehe es in keinster Weise so dramatisch, eigentlich überhaupt nicht. Es handelt sich um ein Zeitfenster von ein paar Monaten.  Es ist Sommer und Sommerferien/Semesterferien/Urlaubszeit - kein Wetter wo Nicht Hardcorefans/Byständer unbedingt mit dem Spielen anfangen.   Mir ist nicht verständich warum die Gesamtpopulation potentieller Neukunden (zB Anhänger von Fantasyliteratur) Interessierten oder Leute die nur wenig von RPG oder DnD gehört haben nur in diesen paar Monaten bei 30 Grad plus unbedingt auf Teufel komm raus mit DnD 5e auf Deutsch anfangen müssen und danach (z.b. 2018) bzw. bis zum Ende aller Zeiten für das deutsche DnD verloren sind. Es kommen ja immer wieder neue Leute/Neukunden nach...außerdem traue ich halbwegs erwachsenen Menschen auch ein bischen die Fähigkeit des Bedürfnisaufschubes zu!
Dungeon World  Schwarze Schuppen - Spielbericht
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Offline Nero

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nero
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #229 am: 21.06.2017 | 10:20 »
außerdem traue ich halbwegs erwachsenen Menschen auch ein bischen die Fähigkeit des Bedürfnisaufschubes zu!


Selten so gelacht, schau mal hier rein: https://www.tanelorn.net/index.php/topic,101291.0.html


Hellstorm

  • Gast
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #230 am: 21.06.2017 | 10:24 »
..außerdem traue ich halbwegs erwachsenen Menschen auch ein bischen die Fähigkeit des Bedürfnisaufschubes zu!

Mit meinen Erfahrungen mit "Preorder" und Verschub von Releasedates...kann ich das nicht bestätigen ^^ Wenn Leute kaufen wollen, dann wollen sie jetzt kaufen. Sie werden das Geld sonst für andere Sachen ausgeben.

*genug BWL gequatsche von sich gegeben hat*

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.509
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #231 am: 21.06.2017 | 11:23 »
Die waren nicht ausverkauft, sondern deren Publikation verspätet sich um zwei Monate; um beim Thema zu bleiben.
:D

Sorry, mein Laptop geht langsam über den Jordan und registriert den ein oder anderen sanftmütigen Anschlag nicht mehr ...

Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass D&D 3.0 bei Amigo Spiele das Problem hatte, dass Wizards für lange Zeit keine Freigabe für das MM und das DMG gab, so dass D&D 3.0 Kunden über 18 Monate (oder waren es sogar 2 Jahre?) warten mussten.
Insofern finde ich die Reaktionen etwas übertrieben.
Ja. Und bei D&D 3.5 gab es dann den Wechsel von Amigo auf Feder und Schwert, ich meine ebenfalls nach dem PHB.

Und bei der 4ten war dann nach den GRWs plötzlich die Lizenz weg ...

Also bisher läuft es ziemlich, ziemlich gut ...

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.767
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #232 am: 21.06.2017 | 13:50 »

Selten so gelacht, schau mal hier rein: https://www.tanelorn.net/index.php/topic,101291.0.html

Bekannt und Dein Vergleich ist schief: Bei diesem Thread drängt sich der Leserin /dem Leser aufgrund multipler monatelanger bis z.T jahrelangen Verzögerungen- jedenfalls bis vor Kurzem  - der Eindruck auf, dass es hier nicht mehr darum geht wann sondern ob überhaupt noch geliefert wird.
Dungeon World  Schwarze Schuppen - Spielbericht
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #233 am: 6.07.2017 | 11:54 »
Wie wuerdet ihr die Qualitaet der deutschen Uebersetzung einschaetzen? Ich spiele demnaechst mal mit Anfaengern, die nur durchwachsene Englischkenntnisse haben, und ueberlege mir die Anschaffung des deutschen Buches.

Werden Regeln entfremdet durch die Uebersetzung? Z.B. Divine Smite+Great Weapon Fighting?
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Deep_Impact

  • Gast
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #234 am: 6.07.2017 | 12:28 »
Bislang hört man wenig Jubelschreie über die Übersetzung, es haben sich wohl wieder viele unnötige Schuselfehler eingeschlichen. Ich will die mal die Übersetzungsfehler nennen, denn kein Übersetzer macht aus Unkenntnis aus Minuten > Stunden oder aus Domäne Wissen > Domäne Sturm.

http://www.ulisses-spiele.de/forum/viewtopic.php?f=305&t=11029

Ergo, hier ist es wie bei den anderen Übersetzungen, die ich von Ulisses kenne: Immer Original danebenliegen haben.
Gibt es bereits ein offizielles Errata?

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.936
  • Username: Nebula
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #235 am: 6.07.2017 | 13:12 »
ekelhaft, also man will ja schon eine vernünftige Übersetzung. Das mindeste sind keine Übersetzungsfehler wie z.b. ne Stunde Wirkungsdauer wird eine Minute!!

Schlimm ist ja schon wenn die Sätze holprig sind und so

oh man, da hätte ich wirklich keinen Bock auf die deutsche Version :(

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #236 am: 6.07.2017 | 13:17 »
Danke, 50 Euro gespart  ;D
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline Koruun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 316
  • Username: Koruun
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #237 am: 6.07.2017 | 13:43 »
Ich vermute ja, dass mehr Leute zu übersetzten WotC Abenteuern zugreifen werden, als zu Grundregelwerken.

Da greifen Flüchtigkeitsfehler auch nicht so arg in die Spielmechanik ein. Aber bei einer kommerziellen Übersetzung ist es schon.. ärgerlich, gelinde gesagt, dass sie in der Form überhaupt vorkommen.

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.936
  • Username: Nebula
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #238 am: 6.07.2017 | 14:14 »
Es gibt halt ein paar Dinge, da hat man als Übersetzer wenig bis keinen Spielraum und das was ich in dem Ulisses Forum so lese :(

omg ist noch ne untertreibung!!

ich würde es wegen grober Mängel zurückschicken! Oder wie in meinem Fall: garnicht erst kaufen =)

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.280
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #239 am: 6.07.2017 | 14:24 »
Schriftgröße und sprachliche Qualität der deutschen Ausgabe sind... wie sagt man heute... suboptimal. Darüber hinaus ist es zwar schön, wenn bei einer Übersetzung bereits Errata des Originals einfließen, aber wenn man dann neue Fehler durch eine stellenweise unpräzise oder falsche Übersetzung erhält, hat man nichts gewonnen.
Insofern: Ich habe nun die neusten (und daher teils korrigierten) englischen Auflagen der Grundbücher im Schrank und bin überaus zufrieden.

ABER: Die deutsche Übersetzung ist KEIN unbrauchbarer Schrott und daher für Spieler, die Englisch nur rudimentär beherrschen, eine solide Alternative. Besser als nix eben.
« Letzte Änderung: 6.07.2017 | 16:20 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Wonko

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 224
  • Username: Wonko
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #240 am: 6.07.2017 | 15:06 »
Bücher ohne Fehler gibt es nicht. 20 Fehler auf 300 Seiten sind nicht gerade toll, aber weit entfernt von unbrauchbar. Mein engl. Original (1. Auflage) hat mehr Fehler.

Ich persönlich bin sehr froh, dass es eine deutsche Ausgabe gibt. Wer die Fehler inakzeptabel findet, muss halt auf die 2. Auflage warten.

Forlorn

  • Gast
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #241 am: 6.07.2017 | 15:35 »
Die Schriftgröße finde ich voll ok - trotz meiner Sehschwäche kann ich das Buch selbst bei Dämmerlicht noch mit einem Modifikator von nur -2 lesen. (Mein Horrorbeispiel für Schriftgröße sind immer noch die Legend Of The Five Rings Bücher!)

Die Qualität des Teils ist deutlich höher als die der Erstauflage des Originals. Es fühlt sich grundlegend hochwertiger und stabiler an.

Alle Texte lassen sich ganz ordentlich lesen, aber viele Nebensätze sind etwas zu aufgebläht. Splittermond und DSA 4 sind in der Hinsicht natürlich deutlich besser.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf und freue mich auf die nächsten Jahrzehnte Rollenspiel mit dem Buch. Meine deutschen D&D 3.5 Bücher hatten kürzlich ihr dreizehntes Jubiläum und wurden mehr als hundert Mal zum Spielen benutzt. Sie überlebten zahlreiche Gelegenheitsangriffe durch Kaffee, Bier und Regen. Mal sehen, ob dieses Buch auch so lange durchhält. :headbang:

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.936
  • Username: Nebula
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #242 am: 6.07.2017 | 17:38 »
Errata sind ja Regelkorrekturen?
Hier wurden ja Übersetzungsfehler verbrochen die das Spiel verändern. Wenn ich schon lese dass ein ganzes Feat vergessen wurde :(

Kannst ja ohne Überprüfung was alles falsch ist oder fehlt nicht nutzen :(

Deep_Impact

  • Gast
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #243 am: 6.07.2017 | 18:41 »
Errata haben mit Regeln nichts zu tun. Das kann jede Art von Fehler sein.

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.936
  • Username: Nebula
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #244 am: 6.07.2017 | 18:44 »
Ok. Regel fixes/balances find ich als errata gut.

Ok regte mich bei splittermond auch extrem auf weil die ausweichen und Rüstungsregeln komplett über den Haufen geschmissen haben aber das ist ein eigenes Thema ^^

Offline Koruun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 316
  • Username: Koruun
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #245 am: 6.07.2017 | 19:50 »
Bücher ohne Fehler gibt es nicht. 20 Fehler auf 300 Seiten sind nicht gerade toll, aber weit entfernt von unbrauchbar. Mein engl. Original (1. Auflage) hat mehr Fehler.

Ich persönlich bin sehr froh, dass es eine deutsche Ausgabe gibt. Wer die Fehler inakzeptabel findet, muss halt auf die 2. Auflage warten.
Nur aus Neugier, kannst du mir in der ersten Auflage des PHB besagte Fehler nennen?
Soweit ich das aus dem Kopf sehe, wurden mit dem Errata nur Regeln deutlicher formuliert bzw. missverständliche Formulierungen geändert. Das ist für mich etwas anderes, als bei einer Fähigkeit die Dauer von einer Stunde auf eine Minute zu ändern.

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.307
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #246 am: 6.07.2017 | 20:45 »
. Das ist für mich etwas anderes, als bei einer Fähigkeit die Dauer von einer Stunde auf eine Minute zu ändern.
Ja, sowas ist ärgerlich. Aber man kann sich über diesen Fehler auch ziemlich lange wie sinnlos aufregen. Zumal es sich um EINE Sonderfähigkeit für EINE Domain der Kleriker handelt. Es wäre möglich, D&D jahrelang zu spielen, ohne ein einziges Mal mit diesem Fehler in Berührung zu kommen.

Wenn man dich dagegen hört, könnte man den Eindruck gewinnen,  dass das Spiel dadurch vollkommen verzerrt wird. Was total hanebüchener Bullshit ist.  ::)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 29.176
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #247 am: 6.07.2017 | 20:53 »
Es ist ja nicht so, dass das der einzige Fehler wäre.
Und die Relevanz merkt man daran, dass es bereits bei uns im Regelfragen-Thread durchschlägt. Da ist offenbar auch in der deutschen Fassung ein Manöver mit Shove schlicht und ergreifend falsch übersetzt worden. Da wundert sich dieser Moderator, wo der User diese falsche Regelauffassung herhat, und dann stellt sich heraus, er hat das deutsche PHB gelesen.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Koruun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 316
  • Username: Koruun
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #248 am: 7.07.2017 | 01:08 »
Ja, sowas ist ärgerlich. Aber man kann sich über diesen Fehler auch ziemlich lange wie sinnlos aufregen. Zumal es sich um EINE Sonderfähigkeit für EINE Domain der Kleriker handelt. Es wäre möglich, D&D jahrelang zu spielen, ohne ein einziges Mal mit diesem Fehler in Berührung zu kommen.

Wenn man dich dagegen hört, könnte man den Eindruck gewinnen,  dass das Spiel dadurch vollkommen verzerrt wird. Was total hanebüchener Bullshit ist.  ::)

Ich weiß ja nicht in welcher Tonart du meinen Post gelesen hast, aber ich rege mich nicht wirklich darüber auf, da ich unabhängig davon das deutsche PHB nicht gekauft hätte und es mich ergo niemals hätte betreffen können. "Etwas ist ärgerlich" ist dabei eher eine Redewendung als Wortwörtlich gemeint. Dein ganzer Angriff auf meinen Post basiert auf einer Fehlannahme und ich würde dich daher bitten, dich zukünftig ein wenig gesitteter auszudrücken. Du bist schließlich nicht Nero, oder wie der Troll hier noch gleich heißt.
Und wie Feuersänger sagt, ist das nicht der einzige grobe Schnitzer in der Übersetzung, der hier im Forum schon genannt wurde. Du wirst mir verzeihen dass ich die nicht alle ständig im Kopf habe und mich daher des mir einprägsamsten Beispiels bedient habe.

BTT: Wie ich schon mehrfach gesagt habe, sind die deutschen Übersetzungen für mich aber bei den WotC Abenteuern interessant. Würde mich nicht wundern, wenn das andere Spieler/SL mit englischem Regelwerk genauso sehen -> größerer Absatz als beim durch englisches PHB bereits teilweise gesättigten Marktes, sofern denn die aktuellen Abenteuern zeitnah übersetzt werden. Ich erwähne das immer wieder in der Hoffnung, dass die lieben Ulysses Leute hier mitlesen...  ;D

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.936
  • Username: Nebula
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #249 am: 7.07.2017 | 08:36 »
zur Info die Errata Players Handbook 2015

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

hier wurden keine Tippfehler korrigiert, sondern nur Klarheit in bestimmte Formulierungen gebracht, da Fähigkeiten (wie z.b. vom Sorc der Charisma Schaden auf ein Element + Charisma nur 1x und nicht bei jedem Bolt/Ray...)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

da lesen sich all die neuen Fehler, die von Uli eingepflegt wurden, schon heftiger, die sind ein ganz anderes Kaliber

man bin ich froh, daß ich meine Kickstarter auf Englisch nehme und mich nicht von der vermeintlich tollen deutschen Übersetzung blenden lies. Wenn sogar ein namhafter Verlag mit wahrscheinlich professionellen Übersetzern sowas abliefert :( was schaffen dann erst Hobbydolmetscher)