Autor Thema: OSR Smalltalk  (Gelesen 101440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline matschi

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: matschi
    • DMsGuild.com
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #100 am: 25.05.2017 | 13:45 »
Bei Drivethrurpg ist übrigens "OSR Extravaganza":

15 Prozent Rabatt auf tausende von OSR-Titeln und sogar 80 Prozent Nachlass für folgende Bundle:
  • Known World Megabundle (BECMI)
  • AD&D Core Megabundle (1e)
  • Planescape Megabundle (2e)
  • The OSR(IC) Extravaganza

Vorallem das Planescape-Bundle inkl. der drei AD&D 2E Core Rulebooks finde ich klasse!
Tempel der Nachtbringer - ein D&D 5E-Abenteuer für Charaktere der 1. Stufe von M.T. Black. Ab sofort auf DMsGuild.com erhältlich.

Offline Jiyu

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiyu
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #101 am: 25.05.2017 | 15:24 »
 :d

Hab's auch mal drüben im OBS-Angebote-Thread geteilt.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #102 am: 26.05.2017 | 13:35 »
Ich bin vom Mystara-Bundle begeistert.

  • Known World Megabundle (BECMI)
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #103 am: 30.05.2017 | 16:43 »
Ich habe mir das Planescape-Bundle geholt und bin echt schwer begeistert. An mir war es damals komplett vorbeigegangen, da ich zu der Zeit halt DSA und Shadowrun gespielt habe. Das Material scheint mir ausreichend zu sein, um jahrelang spielen zu können. Aber es wird auch Monate brauchen, sich da durchzuarbeiten, ich mein, ist ja nicht so, als ob ich sonst nichts zu tun hätte ;).
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #104 am: 30.05.2017 | 16:47 »
Ich hab das ganze Zeug als pdf, aber würde so gerne meine Originale zurückhaben. Für nen Spottpreis hab ich damals das Komplettpaket an ein geschätztes Forenmitglied abgegeben. Rücks raus!  :'( ;D Ich Dummerchen. Seufz.

EDIT: Denn was bereite ich gerade vor? Great Modron March & Dead Gods. Mit pdf. Sehr anstrengend.
« Letzte Änderung: 30.05.2017 | 16:50 von Wellentänzer »

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #105 am: 30.05.2017 | 18:10 »
Ich würde gerne ausprobieren, das Campaign Setting über Epubli als ein einzelnes Hardcover zu drucken. Nur die Aufbereitung der PDFs ist leider recht aufwendig. Weiteres Problem ist das Format, denn natürlich sind die PDF in US Letter, welches von Epubli (und keinem anderen PoD-Dienstleister in Deutschland, bei dem ich geguckt habe) nicht unterstützt wird. Preislich wäre das Ergebnis auf jeden Fall günstiger als die Originale auf dem Gebrauchtmarkt zu erstehen. Zumindest wenn man mehrere Hefte als ein Buch zusammenfasst.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.569
  • Username: Rhylthar
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #106 am: 30.05.2017 | 18:47 »
Ich hab das ganze Zeug als pdf, aber würde so gerne meine Originale zurückhaben. Für nen Spottpreis hab ich damals das Komplettpaket an ein geschätztes Forenmitglied abgegeben. Rücks raus!  :'( ;D Ich Dummerchen. Seufz.

EDIT: Denn was bereite ich gerade vor? Great Modron March & Dead Gods. Mit pdf. Sehr anstrengend.
Sehr gute Wahl.

Und Ja, ich bin froh, alles von Plancescape als Print zu besitzen.  :)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #107 am: 1.06.2017 | 18:26 »
Da ich mich gerade in AD&D 2nd einlese und auf die 1-Minuten-Kampfrunde gestoßen bin...

Was ist euer Favorit bei den Kampfrunden-Längen und warum?

Ich mag eher kürzere Runden, da ich das immersiver und natürlicher finde. Längere Kampfrunden sind abstrakter und haben mehr etwas von Herunterwürfeln - und sie werden für mich immer dann komisch, wenn besondere Handlungen hinzukommen, die evtl. Auswirkungen auf die nächste Runde haben. Auch das Zusammenspiel mit Fernkämpfern wird völlig anders (z.B. wie oft kann man schießen, bevor ein Gegner auf Nahkampfreichweite heran ist).
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Incantatar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Username: Incantatar
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #108 am: 3.06.2017 | 14:11 »
Ich glaube ich sehe nicht richtig, die bieten bei Ebay die rote Box bis auf 51€. Nicht mal mint oder vollständig... Die gingen doch i.d.R. für nen 10er weg.
http://www.ebay.de/itm/D-D-Dungeons-and-Dragons-Basis-Set-von-TSR-/263007865678?hash=item3d3c7d8b4e:g:mdQAAOSws5pZKW4r

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.944
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #109 am: 7.06.2017 | 10:20 »
Die Zeiten sind vorbei. Ich hab leider nur die rote, die anderen sind schon länger nicht mehr günstig zu haben.

Dafür hab ich das Große Buch der D&D Regeln so vor ca 1 Jahr (oder 2?) noch für vergleichsweise gute 60€ bekommen.
« Letzte Änderung: 7.06.2017 | 10:22 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Incantatar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Username: Incantatar
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #110 am: 7.06.2017 | 13:08 »
http://www.black-book-editions.fr/crowdfunding-55.html
Die Franzosen bekommen sogar einen SL-Schirm. Ziemlich gute Aktion. Wusste gar nicht, dass LotFP auf Französisch erscheint.
« Letzte Änderung: 7.06.2017 | 13:11 von Incantatar »

Offline Dr. Clownerie

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.413
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #111 am: 17.06.2017 | 14:37 »
Ich frage mich wie sie die Karten von Red & Pleasent Land oder auch Vornheim übersetzen. die Raumbeschreibungen sind reingemalt vermute ich :/
Ein Experiment, das in seiner bewußt dilettantischen Machart die Geduld des Zuschauers herausfordert, ihn aber immerhin nicht für dumm verkauft.

System Matters
Pendragon Blog

Hellstorm

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #112 am: 3.07.2017 | 18:22 »
Huhu,

kam gerade auf Facebook rum. Das "Vaginas are Magic!" Free RPG 2017 Produkt gibt es nun als "pay what you want".


http://www.rpgnow.com/product/214470/Vaginas-are-Magic
Beitrag editieren
« Letzte Änderung: 3.07.2017 | 18:26 von Hellstorm »

Offline Incantatar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Username: Incantatar
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #113 am: 4.07.2017 | 15:06 »
Nacktschnecken und Vaginamagie finde ich lahm, wenn man bedenkt, dass es 2013 den Knüller BtaM gab. Mehr davon wäre schön.

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #114 am: 10.09.2017 | 00:23 »
Hey, mal ne Frage. Für Traveller gibt es so tolle Bücher wie 760 Patrons (760 potentielle Auftraggeber) oder 1001 Characters (naja, 1001 NPCs halt).

Gibt es etwas ähnliches für die OSR?
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Rorschachhamster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #115 am: 10.09.2017 | 01:34 »
Huh. Das klingelt bei mri im Kasten, da war mal irgendwo eine Diskussion oder sogar was... aber mir fällts beim besten Willen nicht mehr ein. Wäre aber cool.

Allerdings hier eine schon etwas ältere Liste von Generatoren. So auf die Schnelle.

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #116 am: 11.09.2017 | 12:26 »
Ich wollte noch andere Meldungen abwarten, aber wahrscheinlich gibt es so etwas in der Form dann nicht.

Ich finde das spannend. In der OSR bzw. D&D allgemein haben sich wohl Generatoren echt durchgesetzt gegenüber langen Listen. Mir ist das aufgefallen, als ich gesehen habe, dass die Traveller-Bücher genau die Menge an Information aufnehmen, die ich auch selber beim Vorbereiten von Henchmen gewählt habe. IMHO hat beides seine Vor- und Nachteile.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Rorschachhamster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #117 am: 11.09.2017 | 21:50 »
Ok, hier mal wenigstens einer:

Funkul Flinkhand, mD 2. Ges: N
ST 11 IT 8 WE 15 KO 8 GE 16 CH 9
RK 6 [14] TP: 4
SÖ: 23 FFE: 17 TD: 27 SL: 27 WE: 88 ISV: 17 GH: 1-2
Aussehen: Sonnegebräunte Haut mit einem ungesunden beigen Ton, Aschbraune Haare, Hellblaue Augen, gut gekleidet,
Funkul ist ein ernsthafter, vorsichtiger Mann. Er ist still und freundlich, immer korrekt, und fällt nicht sehr auf. Sicherheit ist ihm sehr wichtig, er stiehlt nur mit mindestens zwei Notfallplänen und zieht das Einsteigen in die Häuser von wohlhabenden Bürgern jeder anderen Tätigkeit vor, am liebsten während Feiertagen oder Festen.  Funkul weiß es besser, als sich mit Abenteurern einzulassen, aber er hat keine Vorurteile und ist neuen Ideen gegenüber durchaus aufgeschlossen, solange sie sienem Bedürfnis von Beständigkeit und Sicherheit nicht konträr gegenüberstehen. Funkul arbeitet allein, ist aber Gildenmitglied ohne irgendwelche Ambitionen, seine Stellung zu verbessern. Er ist stark kurzsichtig.
Er fürchtet sich vor offenen Wasserflächen und betritt weder eine Brücke, noch ein Schiff, ohne sehr guten Grund. 

Funkuls vorsichtige und förmliche Annäherungsversuche gegenüber der Witwe eines örtlichen Kaufmannes, Arianne, haben ihn zu seiner Überraschung in eine direkte Rivalität mit einem ebenfalls verwitweten, lauten und extrovertiertten Kutschenfahrer namens Ort geführt. Funkul ist sich nicht sicher, wie er mit dieser Situation umgehen soll...

Schönen Dank an die D30 Tabellen von New Big Dragon Games d30 NPC Personality und d30 NPC Traits (irgendwo auf dem Blog Save vs. Dragon).

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #118 am: 16.09.2017 | 13:34 »
Joa, ich arbeite weiter an meinem Supplement. Ich bin noch am Überlegen, ob ich Attribute mit aufführe oder nicht, im Moment tendiere ich wieder zu Attributen... man braucht die ja letzten Endes sowieso, gerade in Beyond the Wall sind die wichtig, wo ich gerade dran arbeite...

Aber andere Sache, wie geht ihr XP und Level-Aufstiege an - ich meine jetzt nicht, wie ihr die Verteilung macht. Die Verteilung sollte deme Kampagnentyp entsprechen (oder der Kampagnentyp sollte sich nach der Verteilung richten). Aber die Verteilung wird ja normalerweise so geeicht oder kalibriert, dass es eine bestimmte Anzahl von Sitzungen benötigt, um aufzuleveln (und abhängig davon muss man eben unterschiedlich viel Gold sammeln, Monster schnetzeln, Questen absolvieren, was-auch-immer).

In BtW ist mir nun aufgefallen, dass wenn man sich by the book an die XP-Vergabe hält die Aufstiege SEHR weit auseinander liegen können, abhängig natürlich davon, wie viele Gegner man pro Sitzung hat. Ich bin ja eher der SL wo man vielleicht 1 Kampf oder auch mal 2-3 Kämpfe hat, dann aber auch mal eine Sitzung ganz ohne Kampf. Mein Eindruck ist, dass man auf hohen Leveln eher 5-10 Kämpfe pro Sitzung braucht.

Das hängt aber nun davon ab, wie oft so ein Level-Aufstieg stattfinden sollte. Ich finde ja ein Level-Up so alle 3-5 Sitzungen ok für OD&D, ausgehend davon, dass ich auch nicht länger als 1-2 Jahre an einer Kampgne spielen möchte.

Wie handhabt ihr das? Also weniger die konkrete Verteilung, sondern mit wievielen Sitzungen pro Level-Up plant ihr?
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Rorschachhamster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #119 am: 16.09.2017 | 13:55 »
Ich plane so gut wie gar nicht.  :-[
Entweder gibt es eine Sandbox, wo man Ingame Informationen bekommen kann, was ungefähr auf der Spielerstufe liegt, oder ich mache mir die Mühe, wöchentlich vorzubereiten.  ;)
Hat den Vorteil, das ich so oder so EP nach den normalen Regeln vergebe und mir nicht große Gedanken machen muß.
Dabei zieh' ich aber Sandbox ganz klar vor.  ^-^

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #120 am: 16.09.2017 | 15:08 »
Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass das etwas mit Sandbox oder Kampagne zu tun hat. Ich möchte einfach nur, dass die Spieler oft genug die Gelegenheit zum Steigern haben. Ich spielleite selbst weder Sandbox noch Kampagne, sondern ganz normal eine Mischung aus beidem.

Wie oft dürfen die Spieler denn in deiner Sandbox aufleveln? Also worauf laufen die "normalen Regeln" bei euch hinaus?
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Fezzik

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.080
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
    • Sinister Stronghold - Gedanken zum Pen & Paper
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #121 am: 16.09.2017 | 16:00 »
Ich vergebe bei OD&D eigentlich keine EP mehr direkt über Gold, so kann ich diesen Gold Überfluss aus meinem Spiel raushalten.
In der Regel, spiele ich auch eine Mischung aus Sandbox und Abenteuern die ich schreibe/umarbeite, gleichzeitig streue ich wie Rohrschachhamster Info`s über Location Abenteuerschauplätze oder Ereignisse ein, die Spieler bestimmen dann wo sie hingehen.
Ich notier mir während einem Abend die wichtigen Aktionen und Kämpfe und addiere das dann am Ende auf und vergebe Anfang der nächsten Sitzung die EP, so das eventuelle Stufenaufstiege vor der Sitzung stattfinden.
Ich gebe auch Exp für das erreichen von Zielen, wie "rette den Sohn des Müllers" oder besonders gelungene Aktionen etc. da hab ich mir im Laufe der Zeit eine Liste gemacht.
Im Vorfeld hab ich mir allerdings noch nie Gedanken darüber gemacht wie viele Sitzungen man für einen Aufstieg brauchen sollte.
In den unteren Stufen tendiere ich dazu großzügiger zu sein was die Exp angeht, einfach damit man aus dem gröbsten rauskommt, ich halte wenig davon die ersten 3 level zu überspringen.
SL:
Spieler: Dungeon Crawl Classics
Genres: Pulp, (Dark) Fantasy, Horror, Steampunk

"Falls du mich meinst: Ich spiele Regelwerke und Settings, keine Bilder" - Weltengeist

Offline Rorschachhamster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #122 am: 16.09.2017 | 16:03 »
Naja, das kommt auf's System drauf an. Bei meiner Pathfinderkampagne (Langsame EP-Progression) hat das schon mindestens zwei Jahre gedauert bis die so Stufen um die 10 erreicht haben - bei wöchentlichem Spiel.  ;)

Bin da eher Konservativ, wenn es um die Vergabe geht. So eine neue Stufe muss halt erarbeitet werden, finde ich, sonst bedeutet die nix. Bin da sehr AD&D geprägt, was das angeht. >;D

Bei FAGE jetzt ging es wesentlich schneller, und das gefällt mir eigentlich nicht so gut. Kann aber auch sein, das ich da zu großzügig war, weil die Variablen für mich weniger klar sind.  ::)

Also rundbummelig 5 Spieleabende ist für mich eigentlich das Maximum, bei drei Stunden Spielzeit. Sonst wird das Aufleveln zu einer Selbstverständlichkeit, und die Herausforderungen können nicht "organisch" mitwachsen. Also, im Sinne von: "Letzte Woche war der Ork noch 'ne echte Gefahr, jetzt nur noch ein Ärgernis..." oder so. Zumal die Zeit in der Kampagne ja manchmal langsamer läuft, und manchmal auch schneller, als in der Realität.

ABER: Ich tendiere auch zu langen Kampagnen mit gleichem langjährigen Spielerstamm.  ;)


Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #123 am: 16.09.2017 | 16:32 »
Pathfinder und FAGE sind jetzt auch nicht wirklich OSR ;).

Ja, wenn man 5 Jahre und länger spielt verstehe ich, dass man die 10 oder 20 Level möglichst strecken möchte. Da würde ich es dann genauso machen, nur mit anderen Zahlen. 5 Jahre Spiel bei wöchentlichem Spiel, also ca. 250 Sitzungen für 20 Level, also ungefähr alle 10 Sitzungen ein Level-Up.

Solche langjährigen Kampagnen kommen für mich nicht infrage, ich möchte lieber mal einen Abschluss haben und nach 1-2 Jahren Kampagne schon Level 5 oder 6 erreichen (von 10) als nach der Zeit abzubrechen. Im Schnitt dauern erfolgreiche Kampagnen bei uns eher 1-2 Jahre als 5-10 Jahre.

Ich habe es jetzt mal so durchgerechnet, dass man schon so ca. alle 5 Sitzungen ein Level-Up haben wird. Nach den Regeln by the book könnte es speziell in BtW in manchen Level-Bereichen eher gegen 100 Sitzungen gehen, die man für ein Level-Up braucht. Das wären bei uns ca. 4 Jahre Spiel für ein Level-Up, finde ich nicht so prickelig.

Man muss ja auch die Echtzeit im Auge behalten. Wir spielen nur alle 2 Wochen und da fällt auch mal ein Termin aus. Alle 5 Sitzungen ein Level-Up, das wären ja schon 10 Wochen - mit Ausfallterminen eher ca. 3 Monate pro Level-Up AKA 3 Monate Charakter-Stagnation.

Noch langsamer als alle 5 Sitzungen zu leveln fände ich selbst als SL auch unerträglich.

NORMALERWEISE bevorzuge ich auch Spiele, wo das Leveln eh nicht so wichtig ist, wie etwa D100-Spiele oder Cortex+. Aber in einem zero to hero Spiel möchte ich auch zero to hero haben und nicht zero forever.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Rorschachhamster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #124 am: 16.09.2017 | 17:00 »
Pathfinder und FAGE sind jetzt auch nicht wirklich OSR ;).
Ich weiß, aber OSR ist auch Spielstil...  ~;D
Nee, nach FAGE kommt irgendwas Richtung B/X-Blood & Treasure-LotfP Mischmasch.  ;)