Autor Thema: OSR Smalltalk  (Gelesen 145624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1300 am: 12.09.2022 | 18:16 »
Carthinius,

Nutzt du dieses Spiel persönlich?

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.747
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • carthoz.itch.io
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1301 am: 12.09.2022 | 19:47 »
Lobenswert!
Dankeschön!

Nutzt du dieses Spiel persönlich?
Ich möchte es gern mit ein paar Leuten spielen, für die das Spielen auf Deutsch einfacher ist, und habe es deshalb übersetzt. Da es nächsten Monat einen DURF Jam gibt, an dem ich gern teilnehmen möchte, werde ich versuchen, einige meiner Ideen auch wirklich am Tisch auszuprobieren.

Ich verstehe aber nicht warum der Autor „quick character generation“ als Gegensatz zu OSR anführt?
Ich gehe stark davon aus, dass er damit vor allem klassenloses Spielen ohne Auswahl irgendwelcher Zusatzfähigkeiten und Gesinnungen meint. Dreimal Eigenschaften auswürfeln, dreimal Besitz auswürfeln, einmal Startkapital auswürfeln, fertig.
Meine itch.io-Seite | Guild of Gnomes, ein Hack von Lasers & Feelings (bisher nur auf englisch verfügbar) | Böser Mond, du stehst so stille, ein Szenario für Warhammer Fantasy RPG 3rd | DURF (Deutsche Ausgabe), ein knackiges, regelleichtes Dungeon-Fantasy-Rollenspiel

Offline Guennarr

  • Adventurer
  • ****
  • Pathfinder- und Oldschool-System-Fan
  • Beiträge: 536
  • Username: Guennarr
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1302 am: 12.09.2022 | 21:46 »
Das ist dann aber sehr unglücklich formuliert. Ich kenne etliche Oldschoolfibeln und mindestens ein OSR-Spiel, die sich dafür rühmen, dass zu OSR das schnelle Erstellen neuer SC gehört.

Die Giftpfeile werden üblicherweise gegen neuere Mainstreamsysteme und nicht die Vorgänger in derselben Nische abgefeuert. Das klingt nicht sonderlich gut.

Offline Sosthenes

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.020
  • Username: Sosthenes
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1303 am: 13.09.2022 | 13:49 »
Keine Ahnung, ob das hier so richtig reinpasst, aber ich poste es einfach trotzdem mal.  ;)

Mangels Alternative, wieso nicht? ;)

DURF gefällt mir von den beliebteren Systemen der minimalistischen Branche (NSR von mir aus) mitunter am besten, also die "Erben" von Maze Rats/Knave/SotU. Viel davon ist einfach Stil und Community, wo es leicht Cairn bei mir vom Spitzenrang vertrieben hat (von dem es ja auch eine sehr gute deutsche Variante gibt).

System hat halt standardmäßig keine expliziten Klassen/Rassen, was wohl das mit der schnelleren Charaktererschaffung macht. Aber da bin ich eh keine direkte Zielgruppe, ich komm mit so ziemlich allem zurecht, von fixen Werten für alle bis Point Buy.

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1304 am: 18.09.2022 | 09:24 »
Hat jemand einen Tipp, wo man die Judges Guild Module von Jaquays bekommen kann? DARK TOWER und CAVERNS OF THRACIA.

Letzteres habe ich in der 3E Fassung, aber ich hätte gerne die AD&D Version.

.pdf wäre ein Anfang, gedruckt noch besser. Es gab wohl kürzlich sogar einen Kickstarter, habe ich ergoogelt, aber ich finde keine Bezugsquelle. DRTPG - auch Fehlanzeige.

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1305 am: 18.09.2022 | 09:27 »
Noch ein Kommentar zu DURF: Ich sehe den Bedarf für sowas kaum. B/X oder OD&D sind auf Stufe 1 schon derart derart knackig, das kriegen Grundschüler gebacken. Für wen soll das also sein?

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.263
  • Username: Rhylthar
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1306 am: 18.09.2022 | 09:29 »
Hat jemand einen Tipp, wo man die Judges Guild Module von Jaquays bekommen kann? DARK TOWER und CAVERNS OF THRACIA.

Letzteres habe ich in der 3E Fassung, aber ich hätte gerne die AD&D Version.

.pdf wäre ein Anfang, gedruckt noch besser. Es gab wohl kürzlich sogar einen Kickstarter, habe ich ergoogelt, aber ich finde keine Bezugsquelle. DRTPG - auch Fehlanzeige.
Judges Guild Deluxe Collector's Edition Volume 2

Woanders wird es schwierig werden, da niemand mehr mit Judge´s Guild zusammenarbeiten will afaik.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1307 am: 18.09.2022 | 09:43 »
Gutes Stichwort, auch wenn mich der Preis nicht erfreut.

Was ist das Problem mit JG?

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.263
  • Username: Rhylthar
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1308 am: 18.09.2022 | 09:45 »
Robert Bledsaw II machte ein paar...."unschöne" Kommentare, um es vorsichtig auszudrücken.
Bat in the Attic, DriveThruRPG und FrogGodGames haben alle Geschäftsbeziehungen eingestellt.

https://batintheattic.blogspot.com/2020/02/concerning-judges-guild.html
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1309 am: 18.09.2022 | 09:50 »
Aber Jaquays hat damit nichts zu tun, oder? Kürzlich lief noch ein Kickstarter ihr Zeug in 5E und DCC zu konvertieren. (Hab ich eben gesehen).

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.263
  • Username: Rhylthar
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1310 am: 18.09.2022 | 09:55 »
Bin ich raus, weiss ich nicht.

Nur wie gesagt: An die alten Sachen wird man abgesehen von der Goodman Games Compilation wohl kaum noch legal rankommen.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1311 am: 18.09.2022 | 09:55 »
Diese Deluxe Ausgabe ist nichts für mich. De Facto 140€ für die beiden Module, in einem superdicken Deluxe-Hardcover mit jeder Menge anderem Kram drin.
Unpraktisch, nicht mal separate Karten und in das Edel-Hardcover wird man kaum Notizen machen wollen.

Nett, dass das restauriert wurde, aber warum nicht in einer Form, die geeignet zum SPIELEN ist?

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1312 am: 18.09.2022 | 09:58 »
Ha!!!

https://www.dungeonland.co.uk/home/Judges-Guild-Classic-Reprint-Dark-Tower-p236609372

Inkl Shipping 40€, naja. Immerhin hab ichs jetzt. An diese reprints konnte ich mich irgendwie dunkel erinnern, Tegel Manor steht sogar im Schrank.

Thracia gabs leider nicht, aber Dark Tower war mir eh wichtiger.
« Letzte Änderung: 18.09.2022 | 10:07 von Samael »

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.747
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • carthoz.itch.io
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1313 am: 19.09.2022 | 21:39 »
Noch ein Kommentar zu DURF: Ich sehe den Bedarf für sowas kaum. B/X oder OD&D sind auf Stufe 1 schon derart derart knackig, das kriegen Grundschüler gebacken. Für wen soll das also sein?
Offensichtlich nicht für dich. Dann ist das halt so.
Meine itch.io-Seite | Guild of Gnomes, ein Hack von Lasers & Feelings (bisher nur auf englisch verfügbar) | Böser Mond, du stehst so stille, ein Szenario für Warhammer Fantasy RPG 3rd | DURF (Deutsche Ausgabe), ein knackiges, regelleichtes Dungeon-Fantasy-Rollenspiel

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1314 am: 19.09.2022 | 21:49 »
Ja, das in jedem Fall nicht! Aber das ist doch irgendwie ein Exempel in Minimalismus, oder? Mir fehlt vielleicht nur die Fantasie, für wen das sein soll.

Offline Sosthenes

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.020
  • Username: Sosthenes
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1315 am: 20.09.2022 | 14:43 »
Noch ein Kommentar zu DURF: Ich sehe den Bedarf für sowas kaum. B/X oder OD&D sind auf Stufe 1 schon derart derart knackig, das kriegen Grundschüler gebacken.
DURF ist keine reine B/X Simplifizierung, also gilt hier der Existenzgrund so ziemlich jeden Rollenspiels. (Und selbst wenn es das wäre, Machbarkeit würde ja nicht unoptimierbar heissen.)

Offline Guennarr

  • Adventurer
  • ****
  • Pathfinder- und Oldschool-System-Fan
  • Beiträge: 536
  • Username: Guennarr
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1316 am: 20.09.2022 | 23:25 »
Ha!!!

https://www.dungeonland.co.uk/home/Judges-Guild-Classic-Reprint-Dark-Tower-p236609372

Inkl Shipping 40€, naja. Immerhin hab ichs jetzt. An diese reprints konnte ich mich irgendwie dunkel erinnern, Tegel Manor steht sogar im Schrank.

Thracia gabs leider nicht, aber Dark Tower war mir eh wichtiger.

Soweit ich weiß, wird die GMG-Neuausgabe von Dark Tower neben der 5e und der DCC auch dir D&D-Version enthalten. Jede Version in einem eigenen Band.

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1317 am: 21.09.2022 | 06:27 »
Wenn man das im Nachgang separat kaufen kann ist das sicher (irgendwie) sinnvoll. Aber wer brauch ein- und dasselbe Abenteuer für drei verschiedene Regeln? Mit D&D meinst du AD&D, korrekt?

« Letzte Änderung: 21.09.2022 | 06:40 von Samael »

Offline Guennarr

  • Adventurer
  • ****
  • Pathfinder- und Oldschool-System-Fan
  • Beiträge: 536
  • Username: Guennarr
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1318 am: 21.09.2022 | 23:01 »
Wenn man das im Nachgang separat kaufen kann ist das sicher (irgendwie) sinnvoll. Aber wer brauch ein- und dasselbe Abenteuer für drei verschiedene Regeln? Mit D&D meinst du AD&D, korrekt?

Richtig: AD&D.
Ich habe mich nochmal davon überzeugt (anhand der GMG-Reprint-Version von vor ein paar Jahren).

Offline Rorschachhamster

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.108
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1319 am: 22.09.2022 | 12:34 »
Wenn man das im Nachgang separat kaufen kann ist das sicher (irgendwie) sinnvoll. Aber wer brauch ein- und dasselbe Abenteuer für drei verschiedene Regeln? Mit D&D meinst du AD&D, korrekt?
Für mich wäre das auch nicht unbedingt was, aber rein technisch schon interessant, wie die gleiche Abenteuerlösung in den verschiedenen Systemen unterschiedlich gelöst wird - oder auch nicht.  :think: :)
Rorschachhamster
DMG Pg. 81 " The mechanics of combat or the details of the injury caused by some horrible weapon are not the key to heroic fantasy and adventure games. It is the character, how he or she becomes involved in the combat, how he or she somehow escapes — or fails to escape — the mortal threat which is important to the enjoyment and longevity of the game."

Offline Green Goblin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 770
  • Username: Green Goblin
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1320 am: 25.09.2022 | 22:00 »
Habe heute mal, um nochmal Swords & Wizardry zu testen, „Hole in the Oak“ geleitet. Die Gruppe bestand anfangs aus vier Spielern und 8 Charakteren. Ich hatte nur wenig Vorbereitungszeit, hatte das Abenteuer aber vorher schon einmal gelesen. Ich konnte das Modul aufgrund der gut aufbereiteten Informationen und der kurzen prägnanten Schilderungen über die zu findenden Räume und Encounter gut leiten. Weil jetzt eine kurze Beschreibung der Aktivitäten der Charaktere im Verlies folgt, die möglicherweise Leuten, die das Modul noch als Spieler erleben wollen, zu viel über dieses Verlies verrät, packe ich diese Schilderung vorsichtshalber mal in Spoilertags.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Natürlich haben wir heute nicht das ganze Modul bewältigen können, aber insgesamt klappte das Spiel ganz gut. Swords & Wizardry konnte heute für mich unter Beweis stellen, wie schnell Charaktere dafür erschaffen werden können und wie schnell man damit mitten im Spielgeschehen ist.
« Letzte Änderung: 25.09.2022 | 22:05 von Green Goblin »

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1321 am: 25.09.2022 | 22:49 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Green Goblin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 770
  • Username: Green Goblin
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1322 am: 26.09.2022 | 07:51 »
Ich weiß, aber ich fand die Idee gut und es war das letzte Mittel. Deshalb war ich für diesen NPC damit fein. Und in der Beschreibung war diese Immunität auch nicht erwähnt.
« Letzte Änderung: 26.09.2022 | 07:55 von Green Goblin »

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1323 am: 26.09.2022 | 08:14 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 26.09.2022 | 08:32 von Samael »

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #1324 am: 26.09.2022 | 11:58 »
Ich werde übrigens demnächst tatsächlich zum ersten Mal B/X bzw OSE leiten, für eine Gruppe Kinder bzw. Teenager.
Ich überlege nun ob ich die optionale Waffenschadenregel verwenden soll oder nicht. Alles macht 1d6 hat schon seinen Charme finde ich. Da kann jeder nehmen was er cool findet und keiner muss sich mehr ärgern, dass der gefundene Dolch+2 kein Langschwert+2 ist. Zweihänder könnte man ja mit 1d10 und „always goes last“ ggf. als Zusatzregel einführen.

Wie handhabt ihr das? Ich vermute ja überwiegend wird B/X / LL / OSE *mit* der Optionalregel Varianten beim Waffenschaden gespielt…?