Autor Thema: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X  (Gelesen 61802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2050 am: 12.11.2018 | 09:02 »
Aber ich halte es wie TeichDragon: mit einem NEIN bestraft man die Fans, die gerne das Quellenmaterial hätten und die Bücher nur zu Mondpreisen in der Bucht oder bei Sammlungsauflösungen erschnappen können.

Richtig, dürfte die betreffenden Personen - falls es wirklich so ist - allerdings nicht interessieren.

Und: Mondpreise für Printprodukte gäbe es glaube ich trotzdem.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Faras Damion

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 776
  • Username: Faras Damion
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2051 am: 12.11.2018 | 09:10 »
Sie arbeiten ja an Print-on-Demand für alte Romane. Daher hoffe ich, dass (in fernen Zukunft) auch vergriffene Regelwerke und Abenteuer in Totholz bestellbar werden.  :rtfm:
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2052 am: 12.11.2018 | 09:21 »
Sie arbeiten ja an Print-on-Demand für alte Romane. Daher hoffe ich, dass (in fernen Zukunft) auch vergriffene Regelwerke und Abenteuer in Totholz bestellbar werden.  :rtfm:

Auja, das wäre toll. Gerade einige Romane werden ja auch zu Wucherpreisen angeboten, weil die halt RAR sind.

Vielleicht sollte man einfach mal die Meldung verbreiten, dass es einen Nachdruck vom Liber Cantiones (deluxe) oder Liber Liturgium geben wird.  ~;D
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 11.111
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2053 am: 12.11.2018 | 10:07 »
Danke, ich habe da "Mitarbeiter" rausgelesen, die das Recht hätten Nein zu sagen
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Adanos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.725
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Adanos
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2054 am: 12.11.2018 | 19:05 »
Auf Grund der Beliebtheit des besagten Produkt wäre ja ein DSA5 Liber Cantiones (deluxe) sicherlich eine sinnvolle Produktidee. Alle Zauberregeln in einem Buch.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 6.984
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2055 am: 12.11.2018 | 20:26 »
Was ich mich in dem Zusammenhang frage: Gibt es bei DSA5 eigentlich irgendwelchen "neuen Scheiß"? Also neue Zauber, neue Zaubererarten, neue Professionen, neue Manöver und ähnliches Pipapo? Oder ist Aventurien einfach nur älter geworden?
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Faras Damion

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 776
  • Username: Faras Damion
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2056 am: 12.11.2018 | 20:51 »
Was ich mich in dem Zusammenhang frage: Gibt es bei DSA5 eigentlich irgendwelchen "neuen Scheiß"? Also neue Zauber, neue Zaubererarten, neue Professionen, neue Manöver und ähnliches Pipapo? Oder ist Aventurien einfach nur älter geworden?

Ja, ja, ja, ja, ja.

Ein paar neue Zauber, neue Liturgien, neue Magierakademien, neue Geweihte, neue Kampfmanöver, neue Geweihtenspielzeuge, neue Rirtualgegenstände für diverse Zaubertraditionen, ...

Hier kannst du dich durchwühlen:
https://www.ulisses-regelwiki.de/index.php/start.html

Oder hier konkrete Fragen stellen.  :)

Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.500
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2057 am: 12.11.2018 | 20:53 »
Sie arbeiten ja an Print-on-Demand für alte Romane. Daher hoffe ich, dass (in fernen Zukunft) auch vergriffene Regelwerke und Abenteuer in Totholz bestellbar werden.  :rtfm:

Daran wird tatsächlich gearbeitet.
Ist aber bei Romanen wohl einfacher als mit "echten" RSP Publikationen.
Und hat auch nicht Prio 1.
Aber ja, man guckt sich das schon sehr genau an. Versprechen kann ich natürlich nicht für den Verlag abgeben.
Jedenfalls werkelt man immer mal wieder dran rum.

Offline KAW

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 260
  • Username: KAW
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2058 am: 12.11.2018 | 20:58 »
Zitat
Was ich mich in dem Zusammenhang frage: Gibt es bei DSA5 eigentlich irgendwelchen "neuen Scheiß"? Also neue Zauber, neue Zaubererarten, neue Professionen, neue Manöver und ähnliches Pipapo? Oder ist Aventurien einfach nur älter geworden?

Spontan fällt mir ein: Man kann in DSA 5 auch Werwölfe (Bestiarium II), Ahnenblütige (Kinder von Feen, siehe Siebenwindküste) und Sangara (Thorwalsche Zauberbarden, Aventurische Magie I) spielen.

Insgesamt hat sich meines Erachtens aber nicht so viel geändert, wie die Beispiele vermuten lassen. Diese stammen ja alle auch nicht aus den Grundregeln, sondern sind eher kuriose Zusätze. Ich finde aber trotzdem, dass Aventurien durch diese Aspekte etwas bunter geworden ist. In den offiziellen Abenteuern spiegelt sich das nach meinem Eindruck (ich habe vielleicht eine handvoll neuere Abenteur gespielt/gelesen) aber noch nicht wieder.
« Letzte Änderung: 12.11.2018 | 21:00 von KAW »
Agathe Lohenstein
Schriftstellerin, 41
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.500
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2059 am: 12.11.2018 | 21:04 »
Insgesamt hat sich meines Erachtens aber nicht so viel geändert, wie die Beispiele vermuten lassen. Diese stammen ja alle auch nicht aus den Grundregeln, sondern sind eher kuriose Zusätze. Ich finde aber trotzdem, dass Aventurien durch diese Aspekte etwas bunter geworden ist. In den offiziellen Abenteuern spiegelt sich das nach meinem Eindruck (ich habe vielleicht eine handvoll neuere Abenteur gespielt/gelesen) aber noch nicht wieder.

Nur sehr begrenzt in den ABs die direkt einer RHS zugeordnet sind.
Aber es ist ja auch die Prämisse von DSA5 ABs, das diese im Normal-Fall KEINE zusätzlichen Bücher zum GRW/Almanach brauchen.
Da müssten die Regelteile immer direkt mit im AB abgedruckt werden, von daher wird man die Benutzung eher den Spielgruppen überlassen.

Offline Faras Damion

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 776
  • Username: Faras Damion
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2060 am: 12.11.2018 | 21:07 »
Spontan fällt mir ein: Man kann in DSA 5 auch Werwölfe (Bestiarium II), Ahnenblütige (Kinder von Feen, siehe Siebenwindküste) und Sangara (Thorwalsche Zauberbarden, Aventurische Magie I) spielen.

Insgesamt hat sich meines Erachtens aber nicht so viel geändert, wie die Beispiele vermuten lassen. Diese stammen ja alle auch nicht aus den Grundregeln, sondern sind eher kuriose Zusätze. Ich finde aber trotzdem, dass Aventurien durch diese Aspekte etwas bunter geworden ist. In den offiziellen Abenteuern spiegelt sich das nach meinem Eindruck (ich habe vielleicht eine handvoll neuere Abenteur gespielt/gelesen) aber noch nicht wieder.

Dem stimme ich zu.

Cool finde ich die Zeremonialgegenstände für Geweihte und Zauberer. Im Prinzip so etwas wie der Magierstab nur halt entsprechend der Gottheit (z.B. der Rondrakamm oder das Tsaprisma) oder der Zaubertradition (z.B. die Schelmenhandpuppe oder das Zaubertänzergewand) für die man Sonderfertigkeiten ähnlich den Stabzaubern kaufen kann. 

Der Rest fällt unter unspektakulär bis unnötig.
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2061 am: 13.11.2018 | 07:54 »
Was ich mich in dem Zusammenhang frage: Gibt es bei DSA5 eigentlich irgendwelchen "neuen Scheiß"? Also neue Zauber, neue Zaubererarten, neue Professionen, neue Manöver und ähnliches Pipapo? Oder ist Aventurien einfach nur älter geworden?

In dem Abenteuer Klingen der Nacht wurden die Sonderfertigkeit "Bernstein erhitzen" und das Berufsgeheimnis "Bernsteinwaffen herstellen" eingeführt! DSA bewegt sich eindeutig auf ein neues, aufregendes Zeitalter zu!
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Faras Damion

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 776
  • Username: Faras Damion
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2062 am: 13.11.2018 | 08:07 »
Mein gelehrter Puniner Artefaktmagier ist nach 2 entsprechenden Abenteuern "Deichexperte" geworden.  ;D
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2063 am: 13.11.2018 | 08:08 »
Hot shit? Mmh, ich finde es ja toll, dass es (Zauber)Barden gibt. Werde vermutlich nie einen spielen, aber irgendwie hat das gefühlt schon immer zu Aventurien gepasst, war nur noch nie da. :D

Es gibt viele Dinge, die relativ speziell sind. So etwas richtig "großes" fällt mir gerade nicht ein. Die meisten Sachen sind Details für regelmäßige DSA-Spieler und für (oder gegen  ;)) das Fanboytum.
Während viele Gildenmagierfanboys noch rumheulen, dass ihr Lieblingsspielzeug generft wurde, gibt es gerade im Bereich der Magie schon viel Neues, aber eben eher ins Detail (immerhin gibt es ja mindestens DREI Bände).

In dem Abenteuer Klingen der Nacht wurden die Sonderfertigkeit "Bernstein erhitzen" und das Berufsgeheimnis "Bernsteinwaffen herstellen" eingeführt! DSA bewegt sich eindeutig auf ein neues, aufregendes Zeitalter zu!

 ~;D ~;D
(und da sag noch einer, Bernsteinsammler wären unnütz! Pffff!)


Und nun zu etwas völlig anderem:
Ich habe vorgestern erstmalig einen etwas längeren Blick in die neue Havena-Spielhilfe geworfen. Wenn ich realistisch bin, meinen Nostalgie-Alrikimmerdar-Bart weglasse und die Fanboybrille abnehme, bleibt immernoch ziemlich viel Wow übrig. Die Ideen haben mich förmlich angesprungen, das Buch scheint halbwegs übersichtlich zu sein, die unterschiedlichen Stadtteile sind toll beschrieben und voller Hooks. Toll.
Ich frage mich allerdings, wie man zu so einer schwankenden Qualität der Bilder kommen kann. "Cool, wir haben 3 tolle Bilder. Leider hat das unser Budget aufgefressen. Hey, da gibt´s doch diesen Typen in der Buchhaltung, der immer seinen Kakaobecher in unserem Kühlschrank so toll beschriftet, der kann jetzt die restlichen Bilder malen!"  8] >;D
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2064 am: 13.11.2018 | 08:14 »
Und nun zu etwas völlig anderem:
Ich habe vorgestern erstmalig einen etwas längeren Blick in die neue Havena-Spielhilfe geworfen. Wenn ich realistisch bin, meinen Nostalgie-Alrikimmerdar-Bart weglasse und die Fanboybrille abnehme, bleibt immernoch ziemlich viel Wow übrig. Die Ideen haben mich förmlich angesprungen, das Buch scheint halbwegs übersichtlich zu sein, die unterschiedlichen Stadtteile sind toll beschrieben und voller Hooks. Toll.
Ich frage mich allerdings, wie man zu so einer schwankenden Qualität der Bilder kommen kann. "Cool, wir haben 3 tolle Bilder. Leider hat das unser Budget aufgefressen. Hey, da gibt´s doch diesen Typen in der Buchhaltung, der immer seinen Kakaobecher in unserem Kühlschrank so toll beschriftet, der kann jetzt die restlichen Bilder malen!"  8] >;D

 ;D

Ich bin sowieso inzwischen massiv enttäuscht von der Optik von DSA5. Die haben mit dem GRW und den Covern einiger Erweiterungen am Anfang so eine tolle Vorlage hingelegt, und ich hatte gehofft, dass die Innenillus mit der Zeit nachziehen, aber das haben sie nicht, und inzwischen finde ich auch die Cover größtenteils erbärmlich. Sieht irgendwie alles nur noch wie Marzipan aus. Das Geheimnisvolle, ob nun märchenhaft oder gruselig oder was auch immer, ist weg. Und Durchblättern macht so gar keinen Spaß mehr.  :q
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2065 am: 13.11.2018 | 08:27 »
Also bei Covern überwiegt bei mir deutlich das Positive, wenn ich so gerade drüber nachdenke. Das von dir oben erwähnte "Klingen der Nacht" fällt mir da ein oder eben auch das neue Havena-Cover (das ja durch seinen "3D Effekt" auch nochmal heraussticht - wobei ich nicht weiß, ob es diese Effekte bei anderen Covern auch schon mal gab).

Aber die Innenillus sind dann (teilweise, es gibt ja auch tolle, z. b. bei Havena diese Hafen-Szene) doch enttäuschend. Insgesamt ist das Layout natürlich trotzdem um einen Quantensprung besser als bei 4.1, finde ich zumindest.

Zu Covern fällt mir aktuell noch dieser Fail mit den Ferdoker Lanzerinnen auf "Rüstkammer der Flusslande" ein.  >;D
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 765
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2066 am: 13.11.2018 | 08:32 »
Zu Covern fällt mir aktuell noch dieser Fail mit den Ferdoker Lanzerinnen auf "Rüstkammer der Flusslande" ein.  >;D

Hab ich gerade mal angesehen, das Cover. Was ist daran "Fail" ?
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline Faras Damion

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 776
  • Username: Faras Damion
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2067 am: 13.11.2018 | 08:43 »
(...)
Und nun zu etwas völlig anderem:
Ich habe vorgestern erstmalig einen etwas längeren Blick in die neue Havena-Spielhilfe geworfen. Wenn ich realistisch bin, meinen Nostalgie-Alrikimmerdar-Bart weglasse und die Fanboybrille abnehme, bleibt immernoch ziemlich viel Wow übrig. Die Ideen haben mich förmlich angesprungen, das Buch scheint halbwegs übersichtlich zu sein, die unterschiedlichen Stadtteile sind toll beschrieben und voller Hooks. Toll.
(...)

Finde ich auch. Für mich ist es die beste Spielhilfe der letzten 10 Jahre, noch vor der Gareth-Box.

(...)
Ich frage mich allerdings, wie man zu so einer schwankenden Qualität der Bilder kommen kann.
(...)

Die einzige gute Illustratorin ist sowieso Caryad, weil ich mit deren Bildern angefangen habe.  ^-^ Und die Sabine-Weiß-Zeit war gar nicht meine.  ::)
Aber im Ernst: Über die Bildqualität kann ich gut hinwegsehen, aber ich kann verstehen, dass sich jemand daran stört.  :)

(...)
Zu Covern fällt mir aktuell noch dieser Fail mit den Ferdoker Lanzerinnen auf "Rüstkammer der Flusslande" ein.  >;D

Fehlt dir Raidris Lanze?  ::)
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2068 am: 13.11.2018 | 08:59 »
Hab ich gerade mal angesehen, das Cover. Was ist daran "Fail" ?

Tja. Also für sich genommen ist das nicht weiter schlimm. Ein Bild mit ein bisschen "Äktschn". Ich fand das ziemlich gut. Dann erfahre ich, dass es sich um Ferdoker Lanzerinnen handeln soll. Ich bin nun nicht der allergrößte Settingkenner, aber bei Ferdoker Lanzerinnen denke ich eben an Lanzen (nicht Speere, könnte man noch spitzfindig finden) und vor allem mehr Rüstung.
Ist jetzt nicht sonderlich tragisch, aber eben mäh. Ich kann jetzt halt auch nicht einen Magier mit 80er-Jahre Dauerwelle malen und später behaupten, dass sei jetzt der Galotta.  ~;D

ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2069 am: 13.11.2018 | 09:10 »
Also bei Covern überwiegt bei mir deutlich das Positive, wenn ich so gerade drüber nachdenke. Das von dir oben erwähnte "Klingen der Nacht" fällt mir da ein oder eben auch das neue Havena-Cover (das ja durch seinen "3D Effekt" auch nochmal heraussticht - wobei ich nicht weiß, ob es diese Effekte bei anderen Covern auch schon mal gab).

Klar, GRW, Magie I, Almanach, Bestiarien und auch Sachen wie Klingen der Nacht haben gut vorgelegt, das meine ich ja. Aber jetzt kommt vorwiegend so naive Kunst, und wenn ich mir immer die Cover anschaue, die Teichi im Info-Thread enthüllt (zuletzt Flusslande und dieses Al'Anfa-Abenteuer), dann sehe ich nicht, dass es wieder besser wird.





















Da fehlt doch überall die Tiefe, das ist doch alles nur brav gemalt, aber ohne einen Funken Gefahr, Rätsel, Spannung.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 765
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2070 am: 13.11.2018 | 09:13 »
Hm. Ich hab mir jetzt mal alles durchgelesen, was zu den Ferdoker Lanzerinnen in "Am großen Fluss" zu lesen gibt. Krümel sozusagen. Da ist die Wiki Aventurica konkreter. Es gibt zB Widersprüche, ob es sich bei den Lanzerinnen um "Leichte" oder "Schwere" Kavallerie handelt (was ggfs. die fehlende Rüstung erklärt), als Bewaffnung wird allerdings "Kriegslanze" angegeben, und ja, das auf dem Cover ist definitiv keine Kriegslanze.  ~;D
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2071 am: 13.11.2018 | 09:14 »
Finde ich auch. Für mich ist es die beste Spielhilfe der letzten 10 Jahre, noch vor der Gareth-Box.
Okaaaaay, DAS ist ein Statement.  :d
Ne, ich glaube, die Gareth-Box schlägt Havena auf meiner Liste nicht. Aber mal gucken.

Die einzige gute Illustratorin ist sowieso Caryad, weil ich mit deren Bildern angefangen habe.  ^-^ Und die Sabine-Weiß-Zeit war gar nicht meine.  ::)
Jup. Die Sabine Weiß hat mir einige Vorstellungen regelrecht kaputt gemacht. Habe mich über jedes einzelne ihrer Bilder in "Das vergessene Volk" geärgert, als ich das kürzlich geleitet habe (und dabei hatte das AB ein so wunderschönes Cover).

Fehlt dir Raidris Lanze?  ::)
;D
Habe auch schon drüber nachgedacht, ob sie irgendeine Reminiszenz an die Raidri-Sache mit in die Rüstkammer bringen. "Die Reiterinnen nennen diese besonders auffällige, aber auch kleine Lanze Raidri."
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2072 am: 13.11.2018 | 09:23 »
Da fehlt doch überall die Tiefe, das ist doch alles nur brav gemalt, aber ohne einen Funken Gefahr, Rätsel, Spannung.

Bei "Flusslande" und "Ketten für die Ewigkeit" (sieht er nach Langeweile für die Ewigkeit aus) gebe ich dir absolut recht. Das ist auch für mich langweilig. Der Rest? Klar, besser ginge es in dem ein oder anderen Fall schon, aber Siebenwindküste, Magie II und Kompendium II finde ich sogar ziemlich gut.
Insgesamt ist es vielleicht alles zu harmlos, aber mei, es ist halt Aventurien und nicht Golarion oder Faerun. Besser als die alten Cover finde ich es im Durchschnitt allemal. Und ich will jetzt nicht auf zu hohem Niveau meckern, sonst denken die noch: Ach, wenn es eh keiner mag, nehmen wir wieder die billigen Künstler.  :gasmaskerly:
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2073 am: 13.11.2018 | 09:44 »
Bei "Flusslande" und "Ketten für die Ewigkeit" (sieht er nach Langeweile für die Ewigkeit aus) gebe ich dir absolut recht. Das ist auch für mich langweilig. Der Rest? Klar, besser ginge es in dem ein oder anderen Fall schon, aber Siebenwindküste, Magie II und Kompendium II finde ich sogar ziemlich gut.
Insgesamt ist es vielleicht alles zu harmlos, aber mei, es ist halt Aventurien und nicht Golarion oder Faerun. Besser als die alten Cover finde ich es im Durchschnitt allemal. Und ich will jetzt nicht auf zu hohem Niveau meckern, sonst denken die noch: Ach, wenn es eh keiner mag, nehmen wir wieder die billigen Künstler.  :gasmaskerly:

Mir geht es gar nicht so sehr darum, dass es zu harmlos wäre oder auf den Bildern zu wenig passieren würde. Es ist eher der Umgang mit Farben, vor allem aber die Gestaltung von Hintergründen und Oberflächenstrukturen (Gesichter, Häuser etc), die den Bildern jegliche Tiefe nehmen und sie deshalb als Teaser für eine mystische Fantasiewelt lahm erscheinen lassen. Das Bestiarium I ist, wie ich finde, ein gutes Beispiel, wie es besser geht. Oder Magie I. Sonst superoft diese glatten, zweidimensionalen Gesichter (auf denen die Mimik dann oft grimassig wirkt), die lindgrünen und sonnenhimmelblauen Hintergründe, die Häuser, Dächer, Spinnen, die tatsächlich irgendwie wie aus Marzipan aussehen und nicht wie aus dem Stoff, aus dem Fantasygeschichten sind.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Faras Damion

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 776
  • Username: Faras Damion
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #2074 am: 13.11.2018 | 09:49 »
Ihr seid wirklich Erbsenzähler.


Nicht öffnen:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%