Tanelorn.net

Autor Thema: [D&D 5E] Player's Handbook - Spielerhandbuch - Deutsche Ausgabe  (Gelesen 13481 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 24.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Also ich bin direkt auf die Stelle gelinkt worden. Macht dein Browser Mucken?

Ah, das mag sein, dann muss ich das nachher nochmal am PC probieren.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline matschi

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: matschi
    • DMsGuild.com
Irgendwie bin ich jetzt auch verwirrt. Der Händler meines Vertrauens meinte, es käme erst im Mai, also gucke ich eben nochmal auf der Website von Ulisses und auch da steht, dass es erst im Mai rauskommt, genau wie das MM. Wodurch kommt denn diese Verschiebung zustande?!?

Edit: Vielleicht beheben sie jetzt schnell noch die Probleme mit den Hurenkindern und Schusterjungen?
Edit2: Bei mir sprang das Video auch direkt zum Thema D&D und um den Release gehts bei etwa 1:58

Das Buch wird doch schon seit letzter Woche in den Außenposten verkauft. Hier im Forum haben das Buch auch schon etliche Schreiberlinge in den Händen.
« Letzte Änderung: 20.04.2017 | 23:22 von matschi »
Tempel der Nachtbringer - ein D&D 5E-Abenteuer für Charaktere der 1. Stufe von M.T. Black. Ab sofort auf DMsGuild.com erhältlich.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 24.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Zur Info, jetzt hats bei mir auch geklappt mit dem Video an der korrekten Stelle.

Sehr gelacht:
Ulisses-Typ: "Ich hab so viel D&D4 gespielt wie wohl kaum ein anderer Mensch."
Mädel: "Wahrscheinlich weil du der einzige warst."

Strike! >;D >;D >;D

(Man sehe mir nach, dass ich die Personalien alle nicht kenne; Namen sind für mich eh Schall und Rauch.)
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Sashael

  • äschdes sächs'schs Mädschn
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Sehr gelacht:
Ulisses-Typ: "Ich hab so viel D&D4 gespielt wie wohl kaum ein anderer Mensch."
Mädel: "Wahrscheinlich weil du der einzige warst."

Strike! >;D >;D >;D
Soweit habe ich mir das Video gar nicht angesehen.
Sorry, aber das ist kein "Strike!", das ist einfach nur noch "Blöde Kuh."  ::)

Ernsthaft, dieses 4E-Bashing wirkt heutzutage wirklich nur noch wie der allerletzte Kindergarten und NERVT!
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Pixellance

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 384
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart


Ernsthaft, dieses 4E-Bashing wirkt heutzutage wirklich nur noch wie der allerletzte Kindergarten und NERVT!

Ernsthafte Frage da unwissend: Hat man /Habe ich eigentlich was verpasst wenn man wg einer Rollenspielpause die Editionen zwischen AD&D 2nd Edition und 5e ausgelassen hat?
Handgemachte Rollenspiel Pixelart von D&D bis hin zu DSA auf:
TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR
Neueste Bilder:  MYRANOR Logo; Layariel Wipfelglanz (DSA)

Offline Deep_Impact

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Ernsthafte Frage da unwissend: Hat man /Habe ich eigentlich was verpasst wenn man wg einer Rollenspielpause die Editionen zwischen AD&D 2nd Edition und 5e ausgelassen hat?

Nein, das ist der direkte Umstieg. 5E ist der geiste Nachfolger von AD&D.

Hab das damals auch so gesehen:
https://charzinski.wordpress.com/2015/01/30/zuruck-in-die-zukunft-mal-wieder-dd-spielen/
« Letzte Änderung: 21.04.2017 | 07:15 von Deep_Impact »
Zufall ist das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will. (Anatole France)

Online Kaskantor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 978
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Na der Fokus von 3.x, 4e weicht schon deutlich von der 5e ab. Er hätte nichts verpasst, wenn er einfach von der 2.Edi weitermachen will aber ich möchte weder meine 3.5 noch PF Zeit missen. Und obwohl ich großer
Fan der 5e bin, wir spielen seit Release jede Woche Freitag DnD5, möchte ich jetzt unbedingt auch mal eine Runde 4e leiten, weil mich das gelesene gerade unheimlich anmacht.
Also auf den Punkt gebracht finde ich, dass jede Edi was für sich hat und lohnt gespielt zu werden.
SL: PotA
Liest: AiME, Star Wars Saga Ed., D&D5
Interessiert: D&D, Star Wars (Saga Ed.), SaWo

Offline Pixellance

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 384
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Merci für die Antworten. Extra Nachholen werde ich es nicht (können).
 Das einzige was ich mir aus 3 bis 4 wegen dem Fluff  / Sammlergründen nachträglich zugelegt habe sind die Dragonlance Sourcebooks von Sovereign Press (Margaret Weis et al - insb wegen den Alternate Timeline/ War of the Darklance Ideen da ich den DL Metaplot ab Chaos War einfach bescheuert fand)...
« Letzte Änderung: 21.04.2017 | 08:02 von Pixellance »
Handgemachte Rollenspiel Pixelart von D&D bis hin zu DSA auf:
TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR
Neueste Bilder:  MYRANOR Logo; Layariel Wipfelglanz (DSA)

Offline Deep_Impact

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Also auf den Punkt gebracht finde ich, dass jede Edi was für sich hat und lohnt gespielt zu werden.

Das ist ja auch gar nicht das Thema. Womit wir auch zum 4E-Bashing kommen. Ich bin weder ein Fan der 3.5er, noch der 4er. Aber das heißt nicht, dass ich nicht glaube, dass es für manche Spieler ein ganz tolles System ist. Und so kann jeder die D&D-Welt erleben und selber bestimmt welchen Grad an Optimierung, Charakterplanung und Taktik-Level er lieber will.

Auch die D&D5 ist nicht perfekt und immer noch recht Battlemap-verliebt und weit von einem Storytelling-System entfernt. Streamlining trifft es wohl ganz gut oder Besinnen auf die Wurzeln.
Zufall ist das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will. (Anatole France)

Online Kaskantor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 978
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Ich bin der Meinung, dass das stark Spielersbhängig ist. Wir hatten zu Anfang die 5e ohne Gridregeln gespielt und die Map nur lose genutzt damit die Spieler sehen konnten welcher SC gerade mit welchem Monster kämpft. Das funktioniert mit entsprechenden Spielern sehr gut und beschleunigt Kämpfe ungemein. Da wurde auch viel mehr beschrieben und es fühlte sich mehr wie ein Cinematic an. Mittlerweile sind wir aber wieder komplett auf Gridregeln und Figurenschubsen. Das liegt aber mehr daran, dass ein Großteil meiner Spieler halt weniger Fantasie an den Tag legt und eher plastisch veranlagt ist. Die 5e taugt mMn wesentlich mehr dazu ohne Grid gespielt zu werden als die Games ab 3.x. First habe ich nie gespielt und Second recht wenig, kann ich also nichts zu sagen.
SL: PotA
Liest: AiME, Star Wars Saga Ed., D&D5
Interessiert: D&D, Star Wars (Saga Ed.), SaWo

Offline Deep_Impact

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Wir haben das bei AD&D, wie bei DnD (5) gehalten. Also so wie ihr: Die Battlemap dient eher zur Visualisierung, weniger als Tabletop-Grundlage.
Zufall ist das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will. (Anatole France)

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.424
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Ernsthafte Frage da unwissend: Hat man /Habe ich eigentlich was verpasst wenn man wg einer Rollenspielpause die Editionen zwischen AD&D 2nd Edition und 5e ausgelassen hat?

Eine Menge, ja durchaus. Zum einem den riesigen Erfolg der dritten Edition der sehr viele Spieler ins Hobby brachte und über den Ableger Pathfinder RPG immer noch sehr häufig gespielt wird.

Mit der 4e dann eine vor allem im Netz extrem umstrittene Edition bei der man eine komplette Neuausrichtung gegenüber der 3.5 durchführte. In weiten Teilen stellen 3.5 und 4e Extrempunkte dar, vertreten im D&D Bereich genau gegensätzliche Designphilosophien.

Während 3e/3.5 stark auf Spotlightverteilung, Charakterbasteln und einen gewissen "höher, schneller, weiter" Effekt setzt ist die 4e eher auf Gruppenzusammenspiel, Nutzbarkeit am Spielabend, Spielleiterhilfen und ein etwas breiteres Spektrum von Spielweisen ausgelegt. Aber auch ein deutlich niedrigeres Powerlevel im Vergleich zur Spielwelt.

Die 5e ordnet sich irgendwo dazwischen ein, Regelmechanisch hat aber eigentlich keine der Editionen noch viel mit AD&D gemein. Die 5e als letzte in dieser Reihe wohl sogar noch am wenigsten, sie übernimmt zwar ein paar 4e Mechaniken oberflächlich - schmeißt dafür aber sehr viele andere Dinge komplett um. Wie auch die Vorgänger schon.

AD&D, 3e/3.5/PFRPG, 4e und 5e sind letztlich eigene Spiele und ob du mit denen etwas verpasst hast hängt stark von deinen Vorlieben ab.

Ich hab das mal als

1st ist was fürs Herz, 2nd was zum schmökern, 3rd was zum basteln, 4E was zum Spielen und Pathfinder RPG ist der vielversprechendste Weg um andere Leute zum mitspielen zu finden. Und die 5E ist ein gutes Mittel um Gemüter zu beruhigen, und um festzustellen warum die anderen Editionen eigentlich vieles anders machten.


beschrieben, aber natürlich ist das sehr oberflächlich.

Ich spiele heute noch regelmäßig AD&D, eigentlich bleibt es meine liebste Edition. Ich mag die Ecken und Kanten dort und auch das gefährliche Spielgefühl. Aber natürlich gibt es viele Dinge die im Nachhinein veraltet sind, die man sinnvoller regeln könnte. Sei es ein besseres Klassenbalancing und bessere Lösungen für Nichtkampfsituationen? Mehr zusammenspiel von Spielern und Monstern? Wenn dich sowas interessiert hast du mit der 4e viel verpasst die vielleicht am besten designte und auf Spielbarkeit ausgelegte Edition.

 3.5 hab ich auch jahrelang mit viel Spaß gespielt, und ich denke auch hier: Wer das nicht machte hat was verpasst. Es ist das vielleicht umfangreichste D&D, ein wahres Bastelparadies. Und viele die damit heute noch spielen sagen so etwas wie "wenn man nicht versucht es zu brechen und nicht absichtlich die Macken anspielt funktioniert es auch" und haben Recht damit.

Oder anders gesagt: In Rollenspielpausen verpasst man immer was, mach doch nicht so was!
« Letzte Änderung: 21.04.2017 | 08:22 von Arldwulf »

Offline Archoangel

  • Famous Hero
  • ******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 3.805
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Ich denke 2E zu 5E könnte schon ein gewisser "Kulturschock" sein, da man ja die Entwicklung des Spiels nicht mitbekommen hat. In etwa so, wie wenn man von CIV2 auf das neue CIV springt.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Pixellance

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 384
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
(...)

Die 5e ordnet sich irgendwo dazwischen ein, Regelmechanisch hat aber eigentlich keine der Editionen noch viel mit AD&D gemein. Die 5e als letzte in dieser Reihe wohl sogar noch am wenigsten, sie übernimmt zwar ein paar 4e Mechaniken oberflächlich - schmeißt dafür aber sehr viele andere Dinge komplett um. Wie auch die Vorgänger schon.

(...)

Ich spiele heute noch regelmäßig AD&D, eigentlich bleibt es meine liebste Edition. Ich mag die Ecken und Kanten dort und auch das gefährliche Spielgefühl. Aber natürlich gibt es viele Dinge die im Nachhinein veraltet sind, die man sinnvoller regeln könnte. Sei es ein besseres Klassenbalancing und bessere Lösungen für Nichtkampfsituationen? Mehr zusammenspiel von Spielern und Monstern? Wenn dich sowas interessiert hast du mit der 4e viel verpasst die vielleicht am besten designte und auf Spielbarkeit ausgelegte Edition.

 3.5 hab ich auch jahrelang mit viel Spaß gespielt, und ich denke auch hier: Wer das nicht machte hat was verpasst. Es ist das vielleicht umfangreichste D&D, ein wahres Bastelparadies. Und viele die damit heute noch spielen sagen so etwas wie "wenn man nicht versucht es zu brechen und nicht absichtlich die Macken anspielt funktioniert es auch" und haben Recht damit.

Oder anders gesagt: In Rollenspielpausen verpasst man immer was, mach doch nicht so was!

Ok ich werde es mir bei der nächsten Studiumsabsschluß/Berufseinstieg-aufstieg/Familiengründung zu Herzen nehmen ;-)

Hab die englische 5e schon mal kursorisch gelesen.

Dem THAC0 weine ich keine Träne nach, diese Vorteil/Nachteil Regelung ist auch prima, ebenso nur noch eine Erfahrungstabelle, bzw optional Regel diese auch sein zu lassen

Die Ausdifferenzierung und die Sudiffernzierung der Klassen ist prima (Paladin nicht zwingend Awful Good) bis ok (dass die Zauberkundiger Klasse ausdifferenziert wurde sehe ich gemischt.)

Bei den Rassen Drakonier (Dragonlance) und Thiefling (Planescape) aus ihren Settings zu reißen finde ich mau, insb bei letzteren hätte man dann konseqeunt auch die Aasimar im PHB inkludieren sollen und nicht in Volvos Guide verstecken. (OT: Das Lord Soth im Monster Manual de-krynnisiert wurde prangere ich an !).

Ich verbinde mit 5e die Hoffung schlanker, schneller und mehr auf Story konzentriert zu spielen, aber schaun wir mal wie sich das genau darstellt wenn ich das ganze in meiner Muttersprache demnächst lesen kann. Btw wie wurden den Thieflings und Dragon Born (seufz) ins Deutsche übersetzt?
« Letzte Änderung: 21.04.2017 | 13:24 von Pixellance »
Handgemachte Rollenspiel Pixelart von D&D bis hin zu DSA auf:
TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR
Neueste Bilder:  MYRANOR Logo; Layariel Wipfelglanz (DSA)

Offline Deep_Impact

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Tieflinge (so werden sie wohl heißen) gab es auch schon in den letzten PC-Spielen, wie Neverwinter Nights.

Aber Todesritter gab es glaube schon in der ersten Edition, also für Krynn. :) Aber ja, man muss ja nicht alles in ein Setting packen, ist Sache des GMs. In den FR gibt es übrigens auch Miltiades oder Shan Nikkoleth, beides Death Knights.

« Letzte Änderung: 21.04.2017 | 13:38 von Deep_Impact »
Zufall ist das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will. (Anatole France)

Offline winterknight

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Ernsthaft, dieses 4E-Bashing wirkt heutzutage wirklich nur noch wie der allerletzte Kindergarten und NERVT!
Das war damals schon doof.
Das ist der "Ich bin der viel bessere Rollenspieler und nur mit dem System kann man richtig  spielen(tm)"

Offline Boba Fett

  • Sickest-of-four
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 32.125
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Ernsthaft, dieses 4E-Bashing wirkt heutzutage wirklich nur noch wie der allerletzte Kindergarten und NERVT!
Das war damals schon doof.

Aber ja auch nicht anders als in den anderen großen Systemen...
Siehe: Welt der Dunkelheit, DSA, Shadowrun
Der Inhalt meiner Beiträge repräsentiert meine Meinung und erhebt keinen Anspruch auf universelle Wahrheit!
Wertungen resultieren aus meiner Meinung, meinen Erfahrungen und sind subjektiv!
Es möge bitte jeder nach seiner Façon glücklich werden und sich durch meine subjektive Sichtweise nicht diskriminiert oder herabgesetzt fühlen,
denn dass entspricht weder meiner Intention noch meiner Einstellung.


Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.424
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Ok ich werde es mir bei der nächsten Studiumsabsschluß/Berufseinstieg-aufstieg/Familiengründung zu Herzen nehmen ;-)

Unbedingt!  ;)

Aber schön, dass du wieder Zeit hast.


Offline matschi

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: matschi
    • DMsGuild.com
Zitat
Btw wie wurden den Thieflings und Dragon Born (seufz) ins Deutsche übersetzt?

Ein Tiefling heißt im deutschen wie im englischen Tiefling (nicht Thiefling).

Dragonborns sind Drachenblütige.
Tempel der Nachtbringer - ein D&D 5E-Abenteuer für Charaktere der 1. Stufe von M.T. Black. Ab sofort auf DMsGuild.com erhältlich.

Offline winterknight

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Das war damals schon doof.
Aber ja auch nicht anders als in den anderen großen Systemen...
Siehe: Welt der Dunkelheit, DSA, Shadowrun
natürlich aber das ist genauso doof. Macht es aber nicht besser, oder  :)
Gilt auch für "nur mit Splittermond/Chutuhlu/Midgard/..... kann man richtig spielen(TM), mit DND/DSA/WOD/Splittermond/... spielen nur Idioten."
 :bang:

Offline Justior

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 175
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Justmourne
Ein Tiefling heißt im deutschen wie im englischen Tiefling (nicht Thiefling).

Dragonborns sind Drachenblütige.

Warum wird "born" im Deutschen eigentlich immer mit Blut übersetzt? Ich fand das schon bei Skyrim bescheiden. "Drachengeborener" klingt doch viel cooler als Drachenblut oder Drachenblütig  ~;D
"Das schwierige an der Kokosnussernte ist, die Frau auf die Palme zu bringen"
-Momed aus der Waste of Time (Deponia Doomsday)

Offline Deep_Impact

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Weil es weder echte/geborene Drachen sind, noch von solchen geboren werden. :)
Zufall ist das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will. (Anatole France)

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 10.792
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
natürlich aber das ist genauso doof. Macht es aber nicht besser, oder  :)
Gilt auch für "nur mit Splittermond/Chutuhlu/Midgard/..... kann man richtig spielen(TM), mit DND/DSA/WOD/Splittermond/... spielen nur Idioten."
 :bang:

Nu regen wir uns mal wieder ab, hier basht doch niemand DnD 4, sondern nur im Video, wo es ein lockeres Geplänkel zwischen Scorp und Mhaire war. Ich meine im gleichen Video wird von Scorp DSA wesentlich härter rangenommen und dessen Fans jammern wesentlich weniger ...
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Offline Justior

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 175
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Justmourne
Weil es weder echte/geborene Drachen sind, noch von solchen geboren werden. :)

Aber sie sind Nachkommen von Drachen, und haben daher garantiert auch nicht mehr das selbe Blut, wie ihre Vorfahren. beide Titel sind also gleich unzutreffend, allerdings klingt Drachengeboren viiiiiiel cooler  8). Aber ich frchte, das geht langsam ein bisschen Richtung Offtopic xD
"Das schwierige an der Kokosnussernte ist, die Frau auf die Palme zu bringen"
-Momed aus der Waste of Time (Deponia Doomsday)

Offline Boba Fett

  • Sickest-of-four
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 32.125
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
... im gleichen Video wird von Scorp DSA wesentlich härter rangenommen und dessen Fans jammern wesentlich weniger ...

Die sind ja auch Leid gewöhnt!  8]

Aber Du hast recht!

 :btt:
Der Inhalt meiner Beiträge repräsentiert meine Meinung und erhebt keinen Anspruch auf universelle Wahrheit!
Wertungen resultieren aus meiner Meinung, meinen Erfahrungen und sind subjektiv!
Es möge bitte jeder nach seiner Façon glücklich werden und sich durch meine subjektive Sichtweise nicht diskriminiert oder herabgesetzt fühlen,
denn dass entspricht weder meiner Intention noch meiner Einstellung.


Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!