Autor Thema: Warhammer 40K - Neue Edition  (Gelesen 4573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.561
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #25 am: 12.06.2017 | 12:00 »
MiniWarGaming haben 8th Edition BattleReports auf ihrem YouTube Channel: https://www.youtube.com/watch?v=cJaL-Akll1w

Wow. Nachdem ich die 7th Edition nur lesend verfolgt habe bin ich sehr begeistert wie schnell und simpel die 8th Edition am Tisch (bisher) aussieht.
Tanelorn Discord Server: https://discord.gg/t8TTRxn

Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Offline McCoy

  • Pessimistenzyniker
  • Legend
  • *******
  • Landei
  • Beiträge: 4.869
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: McCoy
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #26 am: 12.06.2017 | 12:57 »
Ist die neue Edition wirklich wieder besser? Bisher wurde jede neue Edition immer aufgeblähter und die hausinternen GW Lieblingsarmeen bekamen tollen neuen Shit während die Schmuddelkinder nur einen Mist Codex nach dem nächsten bekamen. Hat mir so nach und nach das Spiel verleidet.
Er ist tot, Jim!

Tuco: "Gott ist mit uns! Er haßt die Nordstaatler genauso wie wir!"
Blonder: "Gott ist nicht mit uns. Er haßt Idioten wie dich!"

Altansar

  • Gast
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #27 am: 12.06.2017 | 14:12 »
Ob sie besser oder schlechter ist, mag wohl jeder selbst entscheiden.

Ich persönlich finde aber das was ich von den Grundregeln gehört habe sehr gut und das sie quasi die Indexe gleich rausbringen, wodurch man ohne weiteres einfach recht schnell spielen kann, finde ich auch gut.

Aber mit dem Erscheinen der Codizies wird man sehen, wie weit sie die Edition verbuggen.



Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.561
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #28 am: 12.06.2017 | 17:49 »
Ist die neue Edition wirklich wieder besser? Bisher wurde jede neue Edition immer aufgeblähter und die hausinternen GW Lieblingsarmeen bekamen tollen neuen Shit während die Schmuddelkinder nur einen Mist Codex nach dem nächsten bekamen. Hat mir so nach und nach das Spiel verleidet.

Disclaimer: ich habe es nie gespielt, nur unregelmäßig verfolgt. Das Setting fand ich schon immer toll, die Regeln für's TT aber immer abschreckend, und ich bin einfach kein Figurenbemaler.

In der 8. Edition habe ich die Preview-Infos gelesen, die es an verschiedenen Stellen gab, und dadurch problemlos verstanden, was in den Demo-Videos (z.B. denen die ich verlinkt habe) passiert, und auch verstanden dass da so gut wie nichts im Hintergrund passiert. Das System wirkt simpel, geradlinig, und macht für mich zum ersten Mal allein durch anschauen der Videos Lust es zu spielen (entweder mit Paper-Minis oder per TableTop Simulator).

Ich persönlich finde aber das was ich von den Grundregeln gehört habe sehr gut und das sie quasi die Indexe gleich rausbringen, wodurch man ohne weiteres einfach recht schnell spielen kann, finde ich auch gut.

Ja, da könnte die Crux liegen. Wenn sie auch in den Codizes nur auf der jetzigen Schiene bleiben und wenige Sonderregeln einbringen (wie aktuell in den 5 Indexen)... dann könnte 8E IMHO bei mir öfter auf dem Plan stehen. :)
Tanelorn Discord Server: https://discord.gg/t8TTRxn

Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Altansar

  • Gast
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #29 am: 12.06.2017 | 17:53 »
Disclaimer: ich habe es nie gespielt, nur unregelmäßig verfolgt. Das Setting fand ich schon immer toll, die Regeln für's TT aber immer abschreckend, und ich bin einfach kein Figurenbemaler.

In der 8. Edition habe ich die Preview-Infos gelesen, die es an verschiedenen Stellen gab, und dadurch problemlos verstanden, was in den Demo-Videos (z.B. denen die ich verlinkt habe) passiert, und auch verstanden dass da so gut wie nichts im Hintergrund passiert. Das System wirkt simpel, geradlinig, und macht für mich zum ersten Mal allein durch anschauen der Videos Lust es zu spielen (entweder mit Paper-Minis oder per TableTop Simulator).

Ja, da könnte die Crux liegen. Wenn sie auch in den Codizes nur auf der jetzigen Schiene bleiben und wenige Sonderregeln einbringen (wie aktuell in den 5 Indexen)... dann könnte 8E IMHO bei mir öfter auf dem Plan stehen. :)

zweifelsfall nehm die Indexe, sind eh billiger als die Codizies und fürs spielen wird es definitiv reichen. Habe auch nen bisschen bange vor den ersten Codizies aber immerhin hat man ja quasi schon ein vorab für alle armeen, wo man ggf selbst hausregeln kann. ich meine das neue 40K behauptet ja eh, in verschienden richtungen zu gehen

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.561
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #30 am: 12.06.2017 | 18:08 »
zweifelsfall nehm die Indexe, sind eh billiger als die Codizies und fürs spielen wird es definitiv reichen. Habe auch nen bisschen bange vor den ersten Codizies aber immerhin hat man ja quasi schon ein vorab für alle armeen, wo man ggf selbst hausregeln kann. ich meine das neue 40K behauptet ja eh, in verschienden richtungen zu gehen

So seh ich's aktuell. Die Power Points als simple Spielvariante für "balanced" Matches scheint hervorragend zu funktionieren, denn auf Kleinpunkte-Rechnerei habe ich absolut keine Lust. Und die Indexe scheinen auch einen sehr guten Job zu machen (außer die "purer Nahkampf" Tyraniden, aber das kreide ich jetzt einfach mal nicht dem Index an). Klingt für mich so, als könnte man jetzt WH40K TT endlich casual spielen. :)
Tanelorn Discord Server: https://discord.gg/t8TTRxn

Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Altansar

  • Gast
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #31 am: 12.06.2017 | 18:09 »
So seh ich's aktuell. Die Power Points als simple Spielvariante für "balanced" Matches scheint hervorragend zu funktionieren, denn auf Kleinpunkte-Rechnerei habe ich absolut keine Lust. Und die Indexe scheinen auch einen sehr guten Job zu machen (außer die "purer Nahkampf" Tyraniden, aber das kreide ich jetzt einfach mal nicht dem Index an). Klingt für mich so, als könnte man jetzt WH40K TT endlich casual spielen. :)

In die Richtung will es ja GW haben
jetzt braucht es nur noch bemalte aufgebaute Armeen, wie für mich faule Sau.

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.561
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #32 am: 12.06.2017 | 18:12 »
In die Richtung will es ja GW haben
jetzt braucht es nur noch bemalte aufgebaute Armeen, wie für mich faule Sau.

/signed

Die dürfen auch gern aus billigem Plastik und maschinell bemalt sein, das ist mir Wumpe. Wenn sie dadurch günstig zu haben sind, mir wäre das sehr recht. :D Aber ich fabriziere eh zu viele Paper-Minis für's Pen&Paper, da kann ich auch gleich noch WH40K Einheiten drucken. ;)
Tanelorn Discord Server: https://discord.gg/t8TTRxn

Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.914
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #33 am: 12.06.2017 | 18:24 »
jetzt braucht es nur noch bemalte aufgebaute Armeen, wie für mich faule Sau.

Oh ja :)

Wenn ich mir X-Wing oder Armadaha (sic!  ;D) anschaue, sind die allemal ausreichend hübsch.
Auf dem Level würde ich mir ein neues Epic oder auch ein "normales" 40K mit brauchbaren Regeln durchaus antun.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Altansar

  • Gast
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #34 am: 12.06.2017 | 18:27 »
Oh ja :)

Wenn ich mir X-Wing oder Armadaha (sic!  ;D) anschaue, sind die allemal ausreichend hübsch.
Auf dem Level würde ich mir ein neues Epic oder auch ein "normales" 40K mit brauchbaren Regeln durchaus antun.

Ich glaube dann hätte ich schon viel früher wieder mit Warhammer angefangen.
Ich meine bei X-Wing finde ich es super. Die Figuren sind hübsch genug, dass man ohne sich zu schämen damit spielen kann und man kann sie dennoch auch selbst übermalen und seiner Kreativität freien Lauf lassen.


Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.509
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #35 am: 12.06.2017 | 18:53 »
Für GW ist das Bemalen wichtiger Teil des Hobbies Tabletop.

______

Die neue Edition hst tatsächlich acht Seiten Grundregeln, ähnlich AoS vom Umfang. Der Grundbox liegt desweiteren ein dickes Regelbuch bei für Stadtkämpfe und ähnliche Spezialfälle. {Optional für die, die es komplexer mögen}

Und dann gibt es fünf Indices a zwanzig Euro mit den Werten für die Einheiten.

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Altansar

  • Gast
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #36 am: 12.06.2017 | 18:54 »
Für GW ist das Bemalen wichtiger Teil des Hobbies Tabletop.

______

Die neue Edition hst tatsächlich acht Seiten Grundregeln, ähnlich AoS vom Umfang. Der Grundbox liegt desweiteren ein dickes Regelbuch bei für Stadtkämpfe und ähnliche Spezialfälle. {Optional für die, die es komplexer mögen}

Und dann gibt es fünf Indices a zwanzig Euro mit den Werten für die Einheiten.

Ja das ist mir klar aber ich würde mich über eine bemalte Produktlinie auch freuen

Deep_Impact

  • Gast
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #37 am: 12.06.2017 | 22:07 »
Für GW ist das Bemalen wichtiger Teil des Hobbies Tabletop.

Nicht nur für GW. :)

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.914
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #38 am: 12.06.2017 | 22:59 »
Für GW ist das Bemalen wichtiger Teil des Hobbies Tabletop.

Für mich war es letztlich der Hauptgrund, dass ich aufgehört habe.

Wobei ich mich da jetzt auch nicht zu irgendwelchen wilden Spekulationen und Forderungen hinreißen lassen will, was man da wie wo an Zielgruppe verpasst und in irgendeiner Form bedienen sollte.
Aber bei den wenigen Spielen, wo man den Kram komplett fix und fertig kaufen kann, scheint mir das schon ein Faktor zu sein.

Gibt ja auch Tabletopper ohne Zeit, nicht nur Rollenspieler  :) 
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.509
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #39 am: 13.06.2017 | 00:06 »
Ich persönlich finde bemalte Minis auch toll und praktisch. ;)

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber GW lässt seine Figuren auch in England herstellen, oder?

Da wird Bemalen nochmal schwieriger, zumindest solange es teilweise Handarbeit bleibt.

Im Prinzip werden die nächsten zehn Jahre sehr spannend, wenn ich an Drei-D-Drucker denke.

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.914
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #40 am: 13.06.2017 | 00:14 »
Im Prinzip werden die nächsten zehn Jahre sehr spannend, wenn ich an Drei-D-Drucker denke.

Da hab ich mich jüngst auf der KaRoTa auch recht lang drüber unterhalten...

Im Grunde kommt auf die Tabletop-Riesen gerade ein ähnlicher Umbruch zu wie auf die Musikindustrie.

"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #41 am: 13.06.2017 | 06:12 »
Bemalen ist immer der Teil des Hobbies, der mich extrem genervt hat. Die deutschen GW Laeden hatten lange Zeit die "3 Farben Regeln", bis sich genug Nutzer beschwert haben. Umbauten und Modifikationen machen mir dagegen Spass.

Mittlerweile lasse ich andere fuer mich bemalen und biete entsprechende Gegenleistungen an wie z.B. Bau einer Wasserkuehlung.
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Deep_Impact

  • Gast
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #42 am: 13.06.2017 | 07:24 »
Bemalen macht für mich ich sag mal 60% des Gesamt-Spaß des Tabletops aus. Im Endeffekt verbringe ich auch mehr Zeit mit den Miniaturen als mit anderen Spielern, das ist aber mehr meinem Terminplan geschuldet.

Die 3-Farben-Regel kenne ich nicht, finde aber, dass bemalte Miniaturen den Spielspaß deutlich steigern. Das gleiche gilt auch für die Verwendung von Flat-Terrain oder 3D-Terrain.
In der Blood Bowl Liga, die gerade im Aufbau ist, planen wir beispielsweise folgende Regel:
Bemalte* Miniaturen erhalten einen Bonus von +1 Fanfaktor. (* = mind. 60% des Teams mit erkennbaren Teamfarben)

Natürlich kann ich auch mit Papp-Aufstellern spielen, tue ich sogar ab und an. (Heute abend bspw. wo die Spieler so viele Gegner "gepullt" haben, dass ich die nicht mit Miniaturen darstellen kann.)

Wenn GW bemalte Miniaturen bringen würde, hätten die vermutlich einen sehr hohen Preis, und/oder aber "HeroClix"-Niveau, was die meisten dann auch nicht zufriedenstellt. Bemal-Services kann ich mir stumpf auch nicht leisten. Selbst auf unterster Qualität (Regiment) kostet ca. 10€ pro Miniatur, damit kostet das dann locker das zwei- bis zehnfache der Miniatur selber.

Übrigens male ich auch nicht besser als Regiment- oder Skirmish-Qualität und bin damit zufrieden.
« Letzte Änderung: 13.06.2017 | 07:27 von Deep_Impact »

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.509
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #43 am: 13.06.2017 | 09:54 »
Die deutschen GW Laeden hatten lange Zeit die "3 Farben Regeln",
Erläutere mal bitte.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.683
  • Username: KhornedBeef
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #44 am: 13.06.2017 | 09:57 »
Erläutere mal bitte.
Keine wenigstens dreifarbige Bemalung der Modelle -> du darfst deine Armee im Laden nicht spielen.

Nein, wirklich.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Deep_Impact

  • Gast
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #45 am: 13.06.2017 | 10:00 »
Zitat
Die drei Farben Regel

Die Drei Farben Regel ist ein Gerücht, welches seit Jahren in den Hobbyclubs herumgeistert. Es besagt, das man in Games Workshop Läden nur mit Miniaturen spielen darf, die mindestens drei Farben tragen. Tatsächlich gab es (offiziell) eine solche Regel nie, man sollte die Figuren jedoch angemalt zum Spielen bringen. Neuerdings hat GW Germany jedoch den weltweiten Standard übernommen, und lässt auch unbemalte Miniaturen (aus dem Hause GW) zum Spielen zu.

Ausnahmen hiervon sind von Games Workshop veranstaltete Turniere sowie die Drakenburg, wo ausdrücklich nur bemalte Miniaturen zugelassen sind. In der Warhammer World gilt die Regel das alle Figuren die für Spiele benutzt werden mindestens grundiert sein müssen.

Bei den Grand Tournaments gibt es aufgrund der hohen Kosten für die Teilnehmer noch eine Ausnahmeklausel. Wenn der Spieler das erste mal mit einer unbemalten Armee erscheint steht er vor der Wahl. Entweder er gibt seine Teilnahme auf oder er spielt mit einer Armee die von Games Workshop zur Verfügung gestellt wird und bekommt für das Turnier nur die halben Punkte. Sollte der Spieler ein zweites mal mit unbemalten Figuren erscheinen wird er von der Teilnahme ausgeschlossen.

--> http://whfb-de.lexicanum.com/wiki/Die_drei_Farben_Regel

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.561
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #46 am: 13.06.2017 | 10:17 »
HeroClix-Niveau würde mir persönlich mehr als reichen. Ich will Matches spielen, keine Kunstwerke bewundern. :)
Tanelorn Discord Server: https://discord.gg/t8TTRxn

Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.509
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #47 am: 30.06.2017 | 23:27 »
Ich hab jetzt zwei Lernszenarios und zwei volle Szenarios hinter mir, es ist zugänglicher geworden und geht schnell von der Hand.

Gutes Erklärvideo: https://www.youtube.com/watch?v=VJ_ctaWJs8w
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Altansar

  • Gast
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #48 am: 1.07.2017 | 06:33 »
Vom lesen her bin ich bisher ganz begeistert und ich denke, dass man als nicht turnierspieler such die stellschrauben für sich mit Hilfe von kleinen Änderungen anpassen kann, also gerade das macht für mich die Edition aus. Skmple Regeln aber offen für eigene Ideen.
Und mit den Indexen kann man auch arbeiten

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.561
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Warhammer 40K - Neue Edition
« Antwort #49 am: 1.07.2017 | 11:51 »
Habe vor kurzem mein erstes "richtiges" Match gespielt. 49 PP Tyraniden VS 50 PP Eldar (nein, ich kann den neuen Namen immer noch nicht und er ist mir auch egal, fuck off copyright bullshit). Wir haben das Patrol Scenario gespielt. Das Match dauerte etwas über 3 Stunden, und es hat vor allem so lang gedauert, weil wir dauernd nachblättern mussten was unsere jeweiligen Einheiten denn nun können, die Stats der Waffen, Scenario Rules, StrataGems, und wir haben beide seit Jahren/Jahrzehnten kein TT Wargame mehr gespielt, es dauerte also ne Weile für Entscheidungen was man nun macht.
Unter'm Strich war's ein geiles Match! Spannend, die Mechaniken sind uns simpel von der Hand gegangen, einfach zu verstehen. Wir freuen uns beide auf's nächste Match (wenn wir je Zeit dafür finden). :)
Tanelorn Discord Server: https://discord.gg/t8TTRxn

Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG