Autor Thema: [Starz/Amazon Prime] American Gods  (Gelesen 9632 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.737
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #25 am: 6.05.2017 | 20:23 »
Das hab ich mir auch sofort gedacht. Habs an den Augen gesehen. ;)
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.953
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #26 am: 6.05.2017 | 20:57 »
Ist Euch am Anfang folgendes schönes, kleines Detail aufgefallen:

Die Rückblende (Wikinger) wird ja im Gegensatz zum Rest in einer Letterbox gezeigt (schwarzer Bildrand oben und unten). Der abgetrennte Arm mit dem Schwert fliegt dann witzigerweise aus diesem Rahmen hinaus. Ein netter, kleiner Effekt wie ich finde...

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.069
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #27 am: 7.05.2017 | 09:02 »
Das hab ich mir auch sofort gedacht. Habs an den Augen gesehen. ;)
Ich musste den Namen googlen, weil ich keinen Plan hatte, von wem ihr hier redet.
Was hast du an den Augen gesehen?
Und wieso ist der "zu offensichtlich" besetzt?
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Quill

  • Adventurer
  • ****
  • Ja, nun.
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Quill
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #28 am: 7.05.2017 | 09:32 »
Ich fand es auch ganz gut, dass sie den Namen nicht erwähnt haben. Ich muss gestehen, dass ich beim Lesen den Namen nicht gecheckt habe. Halt erst, als es Shadow auch kapiert ;) .

Ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren Figuren.
The whole world is a disaster waiting to happen.

Offline Tarin

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielminimalistischer Traditionskartist
  • Beiträge: 2.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarin
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #29 am: 8.05.2017 | 19:24 »
Vorhin Folge 2 gesehen. Bisher bleibt es bei "mäßig interessiert", so besonders holt mich das alles bisher nicht ab. Aber gut, die Serien ist ja noch dabei, alles zu skizzieren und aufzubauen. Vielleicht wird es ja besser.
Es verstößt gegen die Hausordnung, aus dem Necronomicon zu zitieren.

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #30 am: 8.05.2017 | 19:42 »
Voll mitgerissen bin ich nicht gerade. Dunkel erinnere ich mich, das Buch irgendwann mal in der Hand gehabt zu haben, aber ich weiß nicht mal mehr, ob ich es bis zum Ende gelesen habe. Ähnliches könnte mir auch mit dieser Serie passieren.
 
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Quill

  • Adventurer
  • ****
  • Ja, nun.
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Quill
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #31 am: 8.05.2017 | 22:32 »
Irgendwie war Folge 2 gegen Ende doch etwas seeeeehr langatmig. Auch wenn ichs schon cool geschrieben und gespielt fand, aber es war irgendwie sehr ... lang. Also die Szene mit dem Dame-Spiel.
The whole world is a disaster waiting to happen.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.102
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #32 am: 8.05.2017 | 23:08 »
Mir gefiel die zweite Folge besser als die erste.
Was an der doch gut umgesetzten Einführung Anansis lag, der die Meuterei auf der Amistadt lag und der Einführung von Thor.
Das heißt ich gehe doch mal stark von aus das der Farmer mit Hammer und Bruderproblem Thor ist. Und wähne die drei Frauen da als die Nornen. Halt mit Verdandi, Urd und Skuld.

Ich mochte auch Media als erster Moderner Gott/Göttin wo mir sympathisch war / die mir interessant erschien ^_^
Mal davon ab das es schon etwas arg Meta wird, wenn man bedenkt das die Serie in dieser Fassung ja auch ein Media-Opfer wurde XD

Die,.. ... naja ... "verzehrende" Göttin irritiert mich noch etwas sehr. Sie erscheint ein wenig... sinnbefreit?
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #33 am: 8.05.2017 | 23:30 »
Teylen:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.102
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #34 am: 9.05.2017 | 11:07 »
Ohhh, I see.
Immerhin haben sie doch einige Gemeinsamkeiten. Finde ich zumindest ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Urias

  • Klosterschüler
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Stahlstadt entkommen
  • Beiträge: 3.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raziel
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #35 am: 9.05.2017 | 13:20 »
Die,.. ... naja ... "verzehrende" Göttin irritiert mich noch etwas sehr. Sie erscheint ein wenig... sinnbefreit?

Die hat mich auch anfangs ein wenig irritiert. Wenn man ihren Namen in der englischen Wikipedia eingibt kommt man zur...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 9.05.2017 | 13:24 von Urias »
Ohne Gott ging es nicht weiter, und so hab ich mich entschieden, / meiner ist jetzt der Alkohol. / Ich trank ein paar Schlücke und ich fand meinen Frieden / und ich fühlte mich kurzfristig wohl. - Joint Venture, Der trinkende Philosoph

Offline Quill

  • Adventurer
  • ****
  • Ja, nun.
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Quill
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #36 am: 10.05.2017 | 19:01 »
Die hat mich auch anfangs ein wenig irritiert. Wenn man ihren Namen in der englischen Wikipedia eingibt kommt man zur...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ich glaube, es geht ja auch nicht nur zwingend nur um Götter. Madd Sweeney ist auch kein Gott, sondern nur ein Kobold. Und ich glaub in einem der Buchkapitel gehts auch mehr um so Feenwesen/Pixies, die ja auch nicht unbedingt unter göttlich fallen würden. Ebensowenig wie ebenfalls erwähnte Dschinne.

Ich denke, da hat Gaiman den Mythos einfach ein bisschen erweitert.

Bei den Zoryas (aus Folge 2) übrigens auch, das sind traditionell nämlich nur 2: https://en.wikipedia.org/wiki/Zorya



The whole world is a disaster waiting to happen.

Offline Viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.538
  • Username: viral
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #37 am: 10.05.2017 | 20:06 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Blog Anonymous Henchmen: https://yugoloth.wordpress.com/

Von JaneDoe und Viral über "Old school RPG, FHTAGN and other things"

Disputorium (da bin ich noch online)
https://fantastisches-rollenspiel.de/forum/

Meine Rollenspielprodukte:
https://www.drivethrurpg.com/browse/pub/15995/HazZzardeur-Press

Offline Quill

  • Adventurer
  • ****
  • Ja, nun.
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Quill
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #38 am: 11.05.2017 | 23:06 »
Heute wurde übrigens Staffel 2 bestätigt. Is auch gut so, Staffel 1 soll ja nur ein Drittel des Buches umfassen.
The whole world is a disaster waiting to happen.

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.069
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #39 am: 12.05.2017 | 03:43 »
Das Damespiel am Ende von Episode 2 wurde irgendwie nicht nach offiziellen Regeln gespielt, oder? Afair kann eine Dame so weit ziehen, wie der Spieler will. Wenn auf dem Weg ein Stein liegt, muss sie ihn überspringen und ihren Zug auf dem Geld dahinter beenden. Damit macht (allerspätestens) der letzte Zug von Shadow nicht nur keinen Sinn, sondern wäre explizit gegen die Regeln (Schlagzwang).
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Deep_Impact

  • Gast
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #40 am: 1.06.2017 | 12:34 »
Das Damespiel am Ende von Episode 2 wurde irgendwie nicht nach offiziellen Regeln gespielt, oder? Afair kann eine Dame so weit ziehen, wie der Spieler will. Wenn auf dem Weg ein Stein liegt, muss sie ihn überspringen und ihren Zug auf dem Geld dahinter beenden. Damit macht (allerspätestens) der letzte Zug von Shadow nicht nur keinen Sinn, sondern wäre explizit gegen die Regeln (Schlagzwang).

Die Dame-Regeln sind sehr unterschiedlich, je nachdem wo und mit wem man spielt. Gerade der Punkt Zugweite der Dame und Schlagzwang sind sehr unterschiedlich geregelt. Das mag also soweit authentisch sein.

Ich habe mir vorgestern auf der Zugfahrt alle bisher auf deutsch erschienen Folgen (1-5) angeschaut und muss sagen, es hat mir gut gefallen. Bisweilen ist das natürlich schon sehr Sex & Gore, aber das mag passen. Folge 4 ist ja 100% Rückblende eines bisdahin kaum relevanten Nebencharakters, das muss man nicht mögen, ist aber ganz okay.

Mein Lieblingscharakter ist glaube der vom Pech verfolgte Kobold (Pablo Schreiber als Mad Sweeney). Den mag ich einfach. Vermutlich ist es Lost in Translation, aber seinen Spruch: "Wir kommen auch nicht alle Moskau..." hab ich nicht verstanden.

Gillian Anderson habe ich lange Zeit gar nicht erkannt, bzw. war mir nicht sicher.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.102
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #41 am: 1.06.2017 | 12:55 »
Mein Lieblings Charakter ist aktuell Media  8)
Baut sich einen kleinen Gillian Anderson Schrein auf
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Deep_Impact

  • Gast
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #42 am: 1.06.2017 | 13:03 »
Was mich positiv überrascht hat: Am Anfang dachte, na toll, jetzt reißen, die wieder die 08/15 Götter ab. Aber es tauchen immer mehr Götter und Wesenheiten auf, die man nicht gleich bedenkt bzw. sogar gar nicht kennt.
Czorneboh - kannte ich nicht.
Bilquis - wenigstens nicht unter dem Namen
Suibne mac Colmáin - auch mehr als nur ein x-beliebiger Kobold

Aber wenigstens Loki hab ich erkannt ohne das sein Name genannt wird :D

Offline Tarin

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielminimalistischer Traditionskartist
  • Beiträge: 2.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarin
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #43 am: 1.06.2017 | 13:03 »
Ich schaue auch noch, aber mehr, weil ich montags immer ein passendes Zeitfenster habe. Bisher finde ich die ganze Story unglaublich langatmig und keinen der Charaktere sonderlich ansprechend. Ok, der Kobold ist in seinem Pech ganz lustig. Gelegentlich blitzen so einzelne coole Momente auf, sonst hättte ich wohl abgeschaltet.
Es verstößt gegen die Hausordnung, aus dem Necronomicon zu zitieren.

Online tantauralus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 674
  • Username: tantauralus
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #44 am: 1.06.2017 | 13:07 »
Bisher finde ich die ganze Story unglaublich langatmig und keinen der Charaktere sonderlich ansprechend.

Geht mir genau so und entspricht damit 1:1 dessen was ich beim Lesen des Buches entfunden habe...

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.069
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #45 am: 1.06.2017 | 23:33 »
Eigenartig, mir geht es zu 100% andersrum. Ich finde den langsamen Storyaufbau großartig und die Charaktere toll, nur der Kobold schwächelt, weil er ein so offensichtlicher Comic Relief ist.

Die erste Serie seit langem, die mich fesselt.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Quill

  • Adventurer
  • ****
  • Ja, nun.
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Quill
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #46 am: 2.06.2017 | 11:16 »
Ich mochte ja die Laura-Folge. Das war dann auch mal neuer Content, wenn man das Buch schon kennt :) .

Auch sonst bin ich sehr zufrieden mit der Serie bisher. Vor allem die "Coming to America"-Sequenzen find ich super umgesetzt. Und Gillian Anderson war wirklich der Hammer bisher.
The whole world is a disaster waiting to happen.

Offline Tarin

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielminimalistischer Traditionskartist
  • Beiträge: 2.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarin
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #47 am: 2.06.2017 | 11:43 »
Siehst du, speziell die Folge hat mich total genervt. Für sich genommen sogar eine der besseren bisher, aber für mich, der ich das Buch nicht kenne, könnte einfach mal langsam aufgedeckt werden, was hier eigentlich der Plan ist. Ja, auch andere Serien brauchen ein paar Folgen, um die Figuren aufzustellen und das Setting zu beschreiben, aber für Unkundige sieht es bisher so aus:
- es gibt alte und neue "Götter",
- Wednesday/Odin will sich mit den Neuen Göttern anlegen und sucht deshalb andere Alte Götter zusammen
- aus mir völlig unnachvollziehbaren Gründen hat er Shadow dabei

Nennt mich ungeduldig, aber an dem Punkt hätten wir spätestens nach Folge 2 sein müssen. Ansonsten ist jede Folge gleich aufgebaut: Wednesday wechselt zwischen "verrückter Onkel" und "Arschlochboss", Shadow erfährt irgendetwas übernatürliches und zweifelt an sich (nur, um dann weiterzumachen wie bisher. Schimpfen auf Wednesday, weiter hinterhertrappeln. Puppy/Welpchen ist schon der richtige Name). Dann ein bisschen Sex und Gore und am Ende ein Cliffhanger und möglichst ein paar Nahaufnahmen von Fliegen, Krümeln, Sandkörnern oder so etwas in Zeitlupe und mit Echo untermalt.

Was mir dringend fehlt:
Eine Motivation für Wednesday, eine Motivation für Shadow. Die neuen Götter wollen ihren Status nicht teilen, schon klar. Und einfach mal das Tempo bisschen hochsetzen, um die eigentlich coole Grundidee mal in Schwung zu bringen.

Tarin,
der sich gerade ins Ärgern reinsteigert
Es verstößt gegen die Hausordnung, aus dem Necronomicon zu zitieren.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.102
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #48 am: 2.06.2017 | 12:00 »
Meiner Vermutung nach, ohne Buchwissen, ist Odin nicht hinter den neuen Göttern her, sondern greift nach einer dritten noch nicht näher benannten Macht. Ansonsten hätten die neuen Götter ihn ja, wie von Techno-Boy vorgeschlagen, in der letzten Folge, komplett fertig machen können.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #49 am: 2.06.2017 | 12:04 »
@Tarin: Gerade das was dich an der Serie stoert mag ich daran...

Dass man eben nicht gleich in den ersten 5 Minuten alles bruehwarm aufs Brot geschmiert kriegt und dann nur noch zuschaut wie der Plan den man am Anfang erklaert kriegt ausgefuehrt wird.

Dafuer hat man selbst die Gelegenheit seine Mutmassungen zu machen wie denn jetzt welche "wichtige" Szene (oder ist die Szene tatsaechlich nur da um eine bestimmte Stimmung rueberzubringen) zu interpretieren ist. Das macht dann meistens nochmal richtig Spass wenn man dann die Serie nochmal schaut und einem die ganzen kleinen Anspielungen die man anfangs nicht richtig deuten konnte nochmal im richtigen Licht auffallen...

Aber ist ja dann wie gesagt, Geschmackssache. Bloss weil einem der Erzaehlstil einer Serie nicht gefaellt muss sie ja nicht gleich schlecht sein.

Und ehe ich mich aergere wuerde ich dann doch lieber aufhoeren die Serie zu schauen ;)
(Wenn du wissen willst wie es ausgeht warte einfach noch ein paar Wochen dann kann man dir sicherlich weiterhelfen ohne dass du dich waehrenddessen unnoetig aufregen musst)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."